Zum Bereich für Franchisegeber

Tellys TST Tortellini-Takeaway: Franchisekonzept

Eigenkapital
0 - 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich
Tellys TST ist eine Franchise Restaurantkette mit einem Kernprodukt: Speisen aus der beliebten Nudel Tortellini. Vom Starkoch kreiert, lassen sich die Nudelgerichte minutenschnell zubereiten – dank standardisierter Prozesse, dank effizienter Technik. Das flexible Tellys TST-Franchie Konzept ermöglicht es, Restaurants und Imbisse in fast jeder Lage und Größe zu eröffnen.
Ansprechpartner:
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Tellys TST® Franchise-System

Eine neue Idee, ein beliebtes Produkt, ein starker Auftritt: Tellys TST macht die Nudel zum Helden und die Marke zum Star. Gesucht werden Existenzgründer mit Franchise-Pioniergeist! 

Neu und einzigartig: das Tortellini-Takeaway

 Keine neuen Geschäftsideen im Markt der Schnellrestaurants? Pizza, Döner, Burger, Donuts – alle Nischen längst besetzt? Nein: Die runde Königsnudel Tortellini hatte noch keine Systemgastronomie wirklich auf der Pfanne. Dabei ist sie beliebt wie kaum eine andere Pasta! 

Runde Ideen rings um die runde Nudel

Die Zeit ist also reif für Tortellini 2.0 mit Tellys TST, dem originellen Takeaway. Bei Tellys TST vereinen sich deutsche Qualität, italienischer Geschmack und amerikanisches Markendesign zu einem starken Franchise-Konzept. 

American Style, Gusto Italiano und Qualität Made in Germany

In Tellys Töpfe kommen nur natürliche Zutaten von erstklassiger Qualität. Und kein Geringerer als Starkoch Christian Rach verfeinert Tellys Tortellini-Rezepte. Er tritt auch als Medienbotschafter auf. Hohe Kochkunst heißt aber nicht lange Wartezeiten, im Gegenteil: Die Technik und Arbeitsabläufe sind so optimiert, dass jeder Kunde nach nur 3 Minuten die Köstlichkeiten aus seinem Tellys TST-Cup genießt.

Die Zubereitung kann er in der Open Kitchen live verfolgen – dem Herzen des stylischen Tellys TST-Stores. Der Style ist inspiriert vom kosmopolitischen Lebensgefühl des New Yorker Szeneviertels Soho.

  • Drei unschlagbare Franchise-Vorteile

    Das bietet nur das Tellys TST-Konzept für Franchise-PartnerInnen:
    • Klares Alleinstellungsmerkmal mit dem weltweit beliebten Produkt Tortellini
    • Hoch standardisierte Prozesse und effiziente Technik
    • Ein absolut flexibles Konzept für Stores in fast jeder Lage und Größe

    Ein Tellys TST-Store lässt sich überall schnell und leicht realisieren: Ob in Hochfrequenz-Lagen wie Bahnhof, Flughafen oder Fußgängerzone – oder als Stand-Alone in einer guten B-Lage. Größe: 25 bis 100 Quadratmeter. Der Store benötigt weder Fettabscheider noch Abluftanlagen. Die behördlichen Zulassungs-Anforderungen sind äußert niedrig. Einem schnellen, erfolgreichen Geschäftsstart steht also nichts im Weg.

    In einem ersten Expansionsschritt sucht Tellys TST Franchise-PartnerInnen in ganz Deutschland. Möglich ist auch Multi-Unit-Franchising: Nach Absprache sind Lizenzen dafür im Ausland verfügbar, ebenso Regional-Lizenzen in Deutschland.

  • Das Leistungs-Menü für Franchise-PartnerInnen:

    • Finanzplanungshilfen: Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan
    • Bestehende Bankkontakte für Kreditverhandlungen und Fördermittel-Anträge
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen
    • Unterstützung bei der Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Überregionale Marketingmaßnahmen, Abwicklung der Werbung über die Zentrale, keine Werbegebühren
    • Zentraler Einkauf
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.

    An die Tortellini-Töpfe!

    Teilen Sie unsere gastronomische Leidenschaft? Sind Sie motiviert und bringen die Hands-on-Mentalität mit? Dann erfüllen Sie ich jetzt den Traum von der Existenzgründung mit unserer absolut innovativen Geschäftsidee. Eröffnen Sie Ihren Tellys TST-Store!

    Alles, was Sie wissen müssen, entnehmen Sie unseren Unterlagen. Gerne senden wir sie Ihnen unverbindlich zu!

Beiträge über Tellys TST®

Gastronomie-Franchise-System Tellys TST: Zwei Neueröffnungen seit Jahresanfang

Gastronomie-Franchise-System Tellys TST: Zwei Neueröffnungen seit Jahresanfang

Nudeln, Soßen und Toppings - aus diesen drei Elementen kreieren Gäste des Gastronomie-Franchise-Systems Tellys TST ihre individuellen Pastagerichte. Mehr als 80 spannende Kombinationen sind möglich. Vor rund zwei Jahren machte in Frankfurt am Main der erste Tellys TST Store auf. Es folgten weitere, unter anderem in Bremen und Braunschweig. Und auch 2019 bleibt das Gastronomie-Konzept auf Expansionskurs.

Zum kulinarischen Angebot von Tellys TST gehören neben gefüllten Pastasorten wie Tortellini und Fiorelli auch Nudeln wie Spaghetti oder Rigatoni. Das Spektrum der Soßen reicht vom Tomatensugo und Bolognese über Pesto bis zu Steinpilz-Soße. Aber auch Eintöpfe, Salate, Süßes, Kaffee und Softdrinks stehen auf der Speisekarte. Alle Gerichte sind frei von Geschmacksverstärkern. Die stets frische Zubereitung dauert nur drei Minuten, serviert wird in großen Bechern, den "Cups", die sich auch einfach mitnehmen lassen. In diesem Jahr konnte Tellys TST bereits weiter wachsen: Schon im Januar 2019 ging in Göttingen ein neuer Standort an den Start. Vergangenen Monat folgte in Erfurt ein neuer Store. Insgesamt listet das Gastronomie-System aktuell sechs Standorte in Deutschland auf seiner Website.

Franchise-Standorte sind flexibel realisierbar

Wer sich als Franchise-Nehmer von Tellys TST selbstständig macht, soll unter anderem von standardisierten Prozessen und effizienter Technik profitieren. Auch bei Fragen der Gründungsfinanzierung, bei der Einrichtungsplanung und beim Marketing unterstützt Tellys TST Franchise-Gründer. Ein weiterer Vorteil des Geschäftskonzepts: Die Stores können in fast jeder Lage und Größe realisiert werden, Fettabscheider oder Abluftanlagen werden nicht benötigt. Daher sind auch die behördlichen Zulassungsanforderungen niedrig. (red.)

“Werksküche Frankfurt“: Franchise-Geber von Tellys TST eröffnen Mini-Foodcourt

Im April 2017 startete das Gastronomie-Konzept Tellys TST. Die Abkürzung steht für Tortellini, Sauce und Topping: Entsprechend bieten die mittlerweile sechs Standorte vielfältige Kombinationsmöglichkeiten an Tortellini-Gerichten sowie Salate und Suppen, Desserts, Kaffee und kalte Getränke. In Frankfurt am Main haben die Gründer des Konzepts, Kevin Schindler und Chris Ledesma-Müller, nun ein neues Projekt mit integriertem Tellys TST eröffnet: die „Werksküche Frankfurt“.

Wie das Unternehmen auf Facebook mitteilt, ging die "kleinste Foodhalle Frankfurts" vorgestern, am 8. Oktober 2018, an den Start. Im Stadtteil Seckbach finden sich nun an einem Ort neben dem Tellys TST zwei weitere gastronomische Angebote sowie einen Lieferservice, eine Großküche für Catering sowie eine Event-Location für ganz unterschiedliche Veranstaltungen mit bis zu 600 Gästen. 


Während die neue „Werksküche“ ein Eigenprojekt der Franchise-Geber ist, werden die Standorte von Tellys TST von Franchise-Partnern betrieben. Außer in Frankfurt ist die Kette bereits in Coburg, Kaiserslautern, Bremen, Braunschweig und London vertreten. Entwickelt wurde das Konzept in Zusammenarbeit mit dem TV-Koch Christian Rach, der für die Rezepte verantwortlich zeichnet. Tellys TST verzichtet auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker und bietet auch vegane Varianten der Gerichte. (red.)

Wachstum beim jungem Franchise-System Tellys TST: Sechster Standort eröffnet in Coburg

Wachstum beim jungem Franchise-System Tellys TST: Sechster Standort eröffnet in Coburg

Das Gastronomie-Konzept Tellys TST - die Abkürzung steht für Tortellini, Sauce und Topping - setzt auf die Verbindung von klassischen und neuen Geschmackserlebnissen. Neben vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten bei den Tortellini-Gerichten bieten die Stores auch Salate und Suppen, Desserts, Kaffee und kalte Getränke. Jetzt hat das Franchise-System, das im April 2017 die erste Store-Eröffnung gefeiert hatte, Standort Nummer sechs aufgemacht.

Wie die Neue Presse berichtet, eröffnete ging der neue Store am 23. August in Coburg an den Start. Der neue Standort in Oberfranken ist mit 115 Quadratmetern der bisher größte des Gastronomie-Franchise-Systems. Außer in Coburg ist Tellys TST bisher in Frankfurt, Kaiserslautern, Bremen, Braunschweig und London vertreten. Entwickelt wurde das Konzept von Kevin Schindler und Chris Ledesma-Müller in Zusammenarbeit mit dem TV-Koch Christian Rach, der die Rezepte entwickelt. Tellys TST verzichtet nach eigener Aussage auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Auch vegane Varianten der Gerichte sind erhältlich. Zum Konzept gehört auch, dass die Speisen in einer offenen Küche zubereitet werden. (red.)

Gastronomie-System Tellys TST jetzt bundesweit fünfmal

Gastronomie-System Tellys TST jetzt bundesweit fünfmal

Pasta, insbesondere Tortellini, Soßen und Toppings - aus diesen drei Elementen kreieren Gäste des Gastronomie-Franchise-System Tellys TST ihre eigenen Nudelgerichtkompositionen. Der erste Standort machte vor gut einem Jahr in Frankfurt am Main auf. Jetzt gibt es Tellys TST bereits fünfmal in Deutschland.

Zum kulinarischen Angebot von Tellys TST zählen auch Eintöpfe, Salate, Süßes, Kaffee und Softdrinks. Alle Speisen sind frei von Geschmacksverstärkern. Die Zubereitung der Pasta-Gerichte dauert nur drei Minuten, serviert wird in großen Bechern, den "Cups", die sich auch einfach mitnehmen lassen. Das Store-Design soll an das kosmopolitische Lebensgefühl des New Yorker Szeneviertels Soho erinnern.

Erst vor wenigen Wochen hatte das Gastronomie-Konzept, das bei den Rezepturen von TV-Koch Christian Rach unterstützt wird, in London seinen ersten Auslandsstandort eröffnet. Im Mai 2018 ging nun der fünft Store in Deutschland an den Start: in der Braunschweiger Innenstadt. Bis Jahresende soll es etwa zehn Stores geben.

Als Vorteile seines Franchise-Systems nennt Tellys TST unter anderem hoch standardisierte Prozesse und effiziente Technik. Tellys TST Stores können in fast jeder Lage und Größe realisiert werden, Fettabscheider oder Abluftanlagen werden nicht benötigt. Daher sind auch die behördlichen Zulassungs-Anforderungen niedrig. Seine Franchise-Partnerunterstützt das Unternehmen zudem bei Fragen der Gründungsfinanzierung, bei der Einrichtungsplanung und beim Marketing. (red.)

Ansprechpartner:
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Tellys TST®

Erhalte jetzt mehr Informationen zu Tellys TST® per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben