Zum Bereich für Franchisegeber

die croquemaker

Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
9.500 EUR
Lizenzgebühr
4.8% monatlich
die croquemaker
Gründung: 2014
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Systemgastronomie

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • LeckerLecker
    LeckerLecker

    LeckerLecker

    Süßwarenhandel im Shopsystem
    Eröffnen Sie Ihr Geschäft mit LeckerLecker, dem Süßwaren-Discount-Franchise. Erwerben Sie Ihre Shop-Lizenz oder starten Sie als Multi-Unit-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Doms Frozen Yogurt
    Doms Frozen Yogurt

    Doms Frozen Yogurt

    FROZEN YOGURT STORE mit SELBSTBEDIENUNG, Gelateria und Caffè
    Selbstständig werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Doms Frozen Yogurt erobert die Märkte. Eröffnen Sie jetzt – in Ihrer Stadt!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Curry-Paule
    Curry-Paule

    Curry-Paule

    Currywurstimbiss
    Werfen Sie den Grill an: Eröffnen Sie „Ihren“ Curry Paule. Den Berliner Kult-Imbiss – deutschlandweit. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • FiltaFry
    FiltaFry

    FiltaFry

    Fritteusen Management - Ölfilterung - Fritteusenreinigung - Ölverkauf - Ölentsorgung
    Mobiler Full-Service für die Fritteuse: Reinigung, Speiseöl-Filterung, Ölverkauf u.v.m.. In Deutschland neu, in vielen Ländern etabliert.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Subway®
    Subway®

    Subway®

    Systemgastronomie als Take-away und Lieferservice
    Individuelle Sandwiches, eine beliebte Marke und ein weltbekanntes Gastronomiekonzept, das auch Krisenzeiten standhält: JETZT Restaurant eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Yoko Sushi
    Yoko Sushi

    Yoko Sushi

    Sushi Bar und Lieferservice
    Sushi, Suppen & Salate – Gründen Sie mit dem Franchise-System von Yoko Sushi Ihren eigenen Sushi-Lieferdienst für Nigri, Makri und Inside Outside Rolls.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mama Pizza
    Mama Pizza

    Mama Pizza

    Pizza Lieferservice
    Die vielleicht beste Pizza der Stadt. Und das wohl fairste Franchisesystem Deutschlands. Auf den Geschmack gekommen? Anbeißen, Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • YOMARO Frozen Yogurt
    YOMARO Frozen Yogurt

    YOMARO Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Geschäft
    Natürlich, gesund und äußerst kalorienarm: Das ist die Frozen Yogurt-Revolution. YOMARO-Stores bieten Genuss und pure Freude.
    Benötigtes Eigenkapital: 17.500 - 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Ihr Brötchenbursche
    Ihr Brötchenbursche

    Ihr Brötchenbursche

    Lieferdienst für Backwaren
    Frische Brötchen, jeden Morgen an der Tür: Ihre Kunden lieben und genießen es. Sichern Sie sich Ihre Lieferservice-Lizenz – jetzt!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 - 5.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über die croquemaker

Junges Gastronomie-Konzept "Die Croquemaker" will im Franchising wachsen

Das Quick-Service-Konzept Croquemaker setzt auf überbackene Baguettes, die nach eigenen Rezepten hergestellt und mit frischen Zutaten belegt werden. Der erste und bislang einzige Standort wurde im Oktober 2015 in Hamburg eröffnet. In Zukunft will das junge Gastronomie-System wachsen - in Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern.

Croques sind die traditionelle französische Variante des Sandwiches. Die klassischen Varianten „Monsieur“ und „Madame“ werden mit Toastbrot gemacht, in Deutschland finden längst auch Baguettebrote Verwendung. An der deutschen Interpretation der Croques orientiert sich auch das Angebot der Croquemaker. Rund 25 Variationen der belegten Baguettehälften stehen auf der Speisekarte. Hinzu kommen Wraps, Salate, Desserts und frisch gebackene Waffeln. Das Geschäftskonzept ist laut Unternehmen sowohl auf das Inhouse- als auch auf das Liefergeschäft ausgelegt. Auch einen Party-Service bieten die Croquemaker in Hamburg. Wachsen will das System nicht nur durch die Vergaben von Einzel-Franchise-Lizenzen. Auch Gebiets- und Master-Franchise-Nehmer sollen gewonnen werden. (apw)

die croquemaker
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.