0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden

Alle Franchise-Unternehmen
Franchise-Unternehmen und Lizenzanbieter auf einen Blick!

Im Vergleich zur klassischen Unternehmensgründung führt dich Franchise deutlich schneller und sicherer zum unternehmerischen Erfolg. Dies setzt voraus, dass du eine zu dir passende, erprobte Geschäftsidee findest.

Angesichts der gewaltigen Auswahl von rund 1.800 Franchise-Systemen und Lizenz-Anbietern in Deutschland hast du die Qual der Wahl. Als marktführendes Medium unterstützen wir dich dabei nach Kräften. Bei uns findest du innovative Tools, mit deren Hilfe du passende Franchiseangebote oder Lizenzsysteme schnell ausfindig machen und vergleichen kannst.

Du kannst die Franchise- und Lizenzangebote aber auch nach Lust und Laune durchstöbern, deine bevorzugten Branchen systematisch unter die Lupe nehmen, gezielt die Messestände der dir bekannten Marken aufsuchen, dich an deinem verfügbaren Eigenkapital oder anderen Kriterien orientieren.

Auf vielen Wegen gelangst du im Franchising zu deinem Ziel!

Dein FranchisePORTAL-Team

Systeme Filtern
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen
Sortiert nach:

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • INtem
    INtem

    INtem

    Die Stufen zu mehr Vertriebserfolg. Beratung | Training | Coaching
    Führen Sie als selbständiger Trainer Vertriebs- & Verkaufstrainings, Beratung & Coaching nach einheitlichen zertifizierten Qualitätsstandards durch.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starten Sie mit der Nummer eins im Franchising. Eröffnen Sie Ihr McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 12.000 - 24.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Vorschau
    Details

Franchise-Unternehmen auf Partnersuche in Deutschland

  • Success Innovation
    Success Innovation

    Success Innovation

    Direktvertrieb von Befestigungsmaterial für Montagen
    Profi-Handwerksprodukte. Täglich tausendfach geordert – nicht im Handel erhältlich. Exklusiv in Ihrem Direktvertrieb oder Ihrem Geschäft!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 1.750 EUR
    Vorschau
    Details
  • m² Immobilien
    m² Immobilien

    m² Immobilien

    Franchise für die Vermittlung von Immobilien
    Erfolg als Makler mit starker Marke: m² Immobilien bietet beste Chancen vom Start an mit erprobtem Konzept, Know-how und Top-Marketing.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 9.800 EUR
    Vorschau
    Details
  • Home Instead Seniorenbetreuung
    Home Instead Seniorenbetreuung

    Home Instead Seniorenbetreuung

    Management-Herausforderung im Zukunftsmarkt Seniorenbetreuung
    Wir sind weltweit führend in der stundenweisen Betreuung von Senioren zu Hause. Das Angebot umfasst eine Vielzahl von Dienstleistungen für Senioren.
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Yoko Sushi
    Yoko Sushi

    Yoko Sushi

    Sushi Bar und Lieferservice
    Sushi, Suppen & Salate – Gründen Sie mit dem Franchise-System von Yoko Sushi Ihren eigenen Sushi-Lieferdienst für Nigri, Makri und Inside Outside Rolls.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Nur Hier
    Nur Hier

    Nur Hier

    Bäckerei
    Eigener Chef werden? NUR HIER! Die beliebte Holzofenbrot-Bäckerei der Region Hamburg sucht Sie – als Partner in Norddeutschland!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 12.000 - 24.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • LOS
    LOS

    LOS

    Die LOS helfen seit 35 Jahren Menschen, ihre Probleme im Lesen und Schreiben erfolgreich zu überwinden.
    Jetzt geht’s LOS: Eröffnen Sie Ihr eigenes Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz. Sichern Sie sich ein riesiges Marktpotenzial!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • MAD about Juice
    MAD about Juice

    MAD about Juice

    Healthy Fastfood
    Spread the MAD-ness: Eröffnen Sie Ihren Store für vegane Smoothies, Healthy Fastfood & urban Lifestyle. Jetzt Lizenz sichern, Kunden begeistern!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 - 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EASYFITNESS.club - THE SMART GYM
    EASYFITNESS.club - THE SMART GYM

    EASYFITNESS.club - THE SMART GYM

    Personalloses und vollautomatisiertes Microstudio-Franchisekonzept
    Werden Sie jetzt Franchise-Partner von EASYFITNESS. Einem der erfolgreichsten Unternehmen im Boommarkt Fitness – mit Studios ohne Personal.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BURGERISTA
    BURGERISTA

    BURGERISTA

    Systemgastronomie
    BURGERISTA eröffnen – das Premium-Burger-Restaurant mit dem höchsten Wachstums-Potenzial. Jetzt Lizenz sichern. Erfolgsgeschichte mitschreiben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BOSSMANN Sanierung
    BOSSMANN Sanierung

    BOSSMANN Sanierung

    Generalunternehmung für Altbausanierung aus einer Hand
    Komplettsanierung von Haus und Wohnung aus einer Hand. Steigende Nachfrage, hohe Auftragsvolumen. Verdienen Sie am Umbau-Boom!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Richtig Sauber Service-Partner
    Richtig Sauber Service-Partner

    Richtig Sauber Service-Partner

    Gebäudedienstleistungen TÜV Zertifiziert
    Machen Sie sich selbstständig und gründen Sie mit dem Franchise-System von Richtig Sauber Service-Partner eine eigene Existenz in der Gebäudereinigung.
    Benötigtes Eigenkapital: 4.000 - 6.000 EUR
    Vorschau
    Details

Neuigkeiten aus der Franchise-Wirtschaft

Mademoiselle Cupcake: Magdeburger Café-Konditorei-Konzept will mit Franchise-Partnern wachsen

Mademoiselle Cupcake - das ist Tina Post. Die Self-made-Unternehmerin begann im Jahr 2012, von Zuhause aus ihre Torten und Cupcakes zu verkaufen. 2014 machte sie ein kleines Café in Magdeburg auf. Mit einem neuen Franchise-Konzept will die studierte Ökotrophologin jetzt auch anderen die Möglichkeit geben, sich mit ihrer  Liebe für gebackene Köstlichkeiten selbstständig zu machen.

Das einstige Ein-Frau-Unternehmen ist inzwischen kräftig gewachsen: Zum Team von Mademoiselle Cupcake gehören heute eine Konditormeisterin, drei Konditorinnen und zwei Servicekräfte. Und auch ihr Mann ist mit an Bord. In ihrem Café können nicht nur Torten und Cupcakes genossen werden. Auch viele kalte und heiße Getränkespezialitäten stehen auf der Karte - etwa Kaffeespezialitäten, auch Cold Brews, hochwertige Tees oder Bio-Trinkschokoladen und Bio-Limonaden. Weitere Geschäftsfelder sind ein zur mobilen Kaffee- und Kuchenbar umgebauter Food Truck und Backkurse. Zudem können die Kundinnen und Kunden ihre persönliche Kuchenwünsche übers Internet bestellen. Der Online-Shop bietet auch Backzubehör.

Mit ihrem Franchise-Konzept richtet sich Mademoiselle Cupcake an Backbegeisterte, die mit „Hilfe, Know-how und einem markterprobten System“ ihren eigenen Cupcake-Store bzw. ihr eigenes Café eröffnen wollen. Weitere Informationen zum Konzept und den Angeboten von Mademoiselle Cupcake stehen auf der Unternehmenswebsite bereit. (red.)

Neue Dönastie: Neues Gastronomie-Franchise-System setzt Neuinterpretation des Döner

Im November 2016 machte in Tübingen die erste „Neue Dönastie“ auf. Seit etwa einem Jahr gibt es das moderne Döner- und Salatbar-Konzept auch in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit Franchise-Gründern sollen nun weitere Standorte an den Start gebracht werden.

Gegründet wurde die Neue Dönastie von Micha Hönl und den Brüdern Daniel und Tobias Reiter, die sich bei ihrem Sportmanagement-Studium gelernt hatten. Als Koch wird zudem Micha Hönls Jugendfreund Marcel Gindner mit ins Boot geholt. Wer die Speisekarte der Neuen Dönastie betrachtet, versteht schnell: Das Angebot ist deutlich anders als in gewöhnlichen Döner-Imbissen. Die Kreationen erinnern eher an Gourmet-Gerichte. Verwendet werden feine und für Döner ungewöhnliche Zutaten wie Avocadocreme, Cranberries, Zwiebelmarmelade, Granatapfel oder geröstete Haselnüsse. Auch die Soßen sprechen eine eigene Sprache: Das Spektrum reicht von einer Paprika-Tomate über Limetten-Karotten bis zu Buttermilch-Granatapfel. Ähnlich exquisit sind die Dressings. Manche Gerichte sind im Brot oder im Fladen zu haben, manche als Bowl. Etwa die Hälfte des Angebots ist vegan oder vegetarisch. Zudem können die Gäste eine Salatbar nutzen und sich ihre Lieblingssalate selbst zusammen stellen. Alle Speisen sind frei von künstlichen Zusatz- und Konservierungsstoffen sowie von Geschmacksverstärkern. Entwickelt werden die Gerichte von Chefkoch Marcel Gindner auf Grundlage seiner langjährigen Erfahrung aus der Sternegastronomie. Daher betrachtet die Neue Dönastie auch jede Speise als kleines Kunstwerk. Auch bei den Getränken will sich die Neue Dönastie abheben: So gibt es zum Beispiel den Ayran - das traditionelles Joghurt-Erfrischungsgetränk aus dem Kaukasus - als neu interpretierte Version mit einem Spritzer Limettensaft.

Innovationen in allen Betriebsbereichen

Auch in anderen Belangen zeigt sich die Neue Dönastie innovativ: So legt das Unternehmen besonderen Wert auf die Optik der Gerichte, setzt auf frische, farbintensive Zutaten, außergewöhnliche Toppings und eine attraktive Produktpräsentation. Bestellt oder vorbestellt werden kann über eine spezielle App, im Store selbst stehen Bestellbildschirme zur Verfügung. Die Bestellungen werden in Echtzeit in die Küche übermittelt, damit eine punktgenaue Zubereitung möglich wird. Alle Prozesse der Bestellung, Bezahlung und Speisenzubereitung sind durch moderne IT-Systeme gestützt und standardisiert. Als weitere Vorteile des Konzepts nennt das Unternehmen zum Beispiel ein digitales Kundenbindungssystem, die papierlose Arbeitszeiterfassung der Mitarbeiter und die automatisierte Lohnabrechnung. Franchise-Gründer erhalten zudem ein digitales Franchise-Handbuch mit Checklisten, Erklärvideos und Handlungsempfehlungen. Auf ihre Selbstständigkeit werden die Franchise-Partner im Rahmen einer mehrwöchigen Grundausbildung in einem bestehenden Store vorbereitet. Auch die umfassende Unterstützung in der Eröffnungsphase zählt zu den Leistungen des Franchise-Gebers. Weitere Informationen zum Geschäfts- bzw. Franchise-Konzept des jungen Gastronomie-Systems Neue Dönastie stehen auf der Unternehmenswebsite bereit. (red.)

Franchise-Beratungsunternehmen Syncon International feiert 30-jähriges Bestehen

Es dürfte kaum einen Franchise-Experten im deutschsprachigen Raum geben, dem der Name kein Begriff ist: Seit nun mehr 30 Jahren beraten die Syncon International Franchise Consultants Franchise-Systeme und Unternehmen, die die Expansion als Franchise-System planen. Ebenso bekannt und ebenso lange mit dabei ist auch Syncon-Gründerin und Geschäftsführerin Waltraud Martius.

Zu den Syncon-Kunden zählen aktuell Franchise-Unternehmen wie Lucky Car, Storebox, A1, Anker und TVG. Beraten wird unter anderem im Hinblick auf den Aufbau, die Optimierung und die Expansion von Franchise-Systemen. Syncon bietet aber auch Spezialseminare, etwa zu den Themen „Effektives Partnermanagement im Franchising“ und  „Franchisenehmer (für sich) gewinnen“, die in Kooperation mit nationalen Franchiseverbänden veranstaltet werden. 2020 wollen die Syncon International Franchise Consultants neben den klassischen Beratungsprojekten auch ein Herzensprojekt in Angriff nehmen: ein neues Buch zum Thema Social Franchising.

Führender Kopf bei Syncon ist Waltraud Martius. Die Franchise-Expertin ist unter anderem Mitbegründerin des Österreichischen Franchise-Verbands (ÖFV) und seit 1986 ehrenamtlich im ÖFV-Vorstand tätig. 2008 wurde ihr die ÖFV-Ehrenpräsidentschaft verliehen. Waltraud Martius lehrt zudem an Universitäten und Fachhochschulen und ist Autorin des Buches „Fairplay Franchising“. (red.)

Franchise Expo Paris: Das größte internationale Franchise-Treffen

Dank Franchising steigen jedes Jahr zahlreiche Menschen mit unterschiedlichsten und vielfältigen Profilen in das Unternehmertum ein. Um dieses dynamische Geschäftsmodell weiter zu erforschen, öffnet die 39. Ausgabe der Franchise Expo Paris vom 22. bis 25. März 2020 ihre Türen. Die Franchise Expo Paris ist das europäische Treffen, wenn es darum geht, sich zu informieren, ein Konzept zu finden, das zu einem passt, und um alle Karten in der Hand zu haben, um Geschäfts- und Investitionsprojekte voranzubringen.

Die größte Franchise-Messe in Europa

Die Messe Franchise Expo Paris, die auf nationaler Ebene eine starke Dynamik aufweist und Frankreich in Bezug auf die Anzahl der Netzwerke an die Spitze Europas bringt, ist eine internationale Franchise-Plattform und spiegelt somit die Begeisterung für Franchise im Ausland wider. Auch in diesem Jahr bestätigt sich dies wieder: Das Franchising zieht internationale Marken an, unter anderem aus Taiwan, Malaysia, Brasilien und sogar dem Libanon. Insgesamt werden mehr als 150 Aussteller aus 27 verschiedenen Ländern die wirtschaftlichen Interessen des Geschäftsmodells vertreten.

„Der Wunsch, Unternehmer zu werden, ist zeitlos, was ganz besonders für das Franchising gilt, das sich gleichermaßen an alle Projektträger richtet. Unser Bestreben auf der Franchise Expo Paris ist es, alle Möglichkeiten in diesem Bereich an einem einzigen Ort zusammenzubringen, um alle Ziele und Erwartungen zu erfüllen. Diese Vielfalt an Konzepten auf der Messe spiegelt auch die Entwicklung des Franchisings und die neuen Erwartungen der Verbraucher wider. Deshalb ermutigen wir jeden, teilzunehmen, damit jedes Projekt mit der bestmöglichen Unterstützung umgesetzt werden kann.“  Direktorin der Messe

Ein Paar Kennzahlen der Franchise Expo Paris:

  • Mehr als 500 Marken
  • Mehr als 35 000 Besucher
  • 101 Nationalitäten 
  • 90 Geschäftsbereiche
  • 100 Konferenzen und Workshops

Hier kannst du dir den Eintritt zur Franchise Expo Paris 2020 sichern.

Raus aus dem Kino, rein ins Fischrestaurant: Franchise-System Nordsee hat einen neuen Chef

Die Anfänge des Fisch-Spezialisten Nordsee reichen bis ins Jahr 1896 zurück. Eigentümerwechsel gab es seither etliche. Zuletzt gab es im Jahr 2018 einen Wechsel, als der Schweizer Investor Kharis Capital Nordsee übernahm. Aktuell meldet das Unternehmen die Berufung eines neuen Geschäftsführers.

Erst vor Kurzem hatte das Franchise-System ein neues Gastronomie-Konzept namens Go! Fish“ vorgestellt. Mit der trendig aufgepeppten Marke will es im In- und Ausland schnell neue Standorte entwickeln. Neuigkeiten gibt es nun auch an der Führungsspitze: Ab dem 17. Februar 2020 wird Carsten Horn neuer CEO des Bremerhavener Unternehmens. Einer aktuellen Pressemitteilung zufolge war Horn zuletzt als Geschäftsführer bei der Kino-Kette Cinemaxx tätig. Carsten Horn war zudem bereits für Unternehmen wie Max Bahr, Blume 2000 und Tchibo tätig. Mit Blick auf Produkte und Service soll Horn Nordsee nun auf Wachstumskurs bringen.

Nordsee zählt aktuell rund 380 Standorte. Etwa 320 davon befinden sich in Deutschland, 33 in Österreich und weitere 26 im restlichen Europa. Über 150 Standorte werden von Franchise-Nehmern betrieben. Darüber hinaus ist Nordsee Vollmitglied im Bundesverband der Systemgastronomie. Wer sich als Franchise-Partner von Nordsee selbstständig machen will, kann entweder bestehende Standorte übernehmen oder neue Restaurants eröffnen. (red.)

Für Gründer und Franchise-Geber aus der Gastronomie: Food & Concept Court bei der Intergastra in Stuttgart

Für Gründer und Franchise-Geber aus der Gastronomie: Food & Concept Court bei der Intergastra in Stuttgart

Franchising ist in der Gastronomie-Branche ein wichtiger Faktor. Auch bei der Hotellerie- und Gastronomie-Messe Intergastra, die vom 15. bis zum 19. Februar 2020 in Stuttgart stattfindet, können sich Franchise-Interessenten, die eine Gründung mit einem Gastronomiesystem erwägen, informieren und austauschen.

Gemeinsam mit ErfaFoodService und dem Deutschen Franchiseverband e.V. bietet die Messe Stuttgart den sogenannten Food & Concept Court, der sowohl potenziellen Gründern als auch Unternehmern aus Gastronomie und Hotellerie eine Plattform zum Austausch und Netzwerken bieten will. So können beispielsweise künftige Gründer ihre Konzepte präsentieren und mit Experten diskutieren. Unternehmer und Gastronomen können sich beispielsweise darüber informieren und austauschen, mit welchen neuen Angeboten sie ihren Betrieb noch weiter ausbauen können; Franchisegeber haben zudem die Chance, mögliche Franchisepartner kennenzulernen. 

Zum Food & Concept Court gehört erstmals ein eigener Pitch & Meet-Bereich: Hier können in zwei Pitchrunden täglich Gründer in kurzen Präsentationen ihre Ideenvorstellen und potenzielle Partner für ihre Konzepte gewinnen. Ort der Plattform ist das „Restaurant am Wasser“ zwischen der Food-Halle 1 und der IKA/Olympiade der Köche im Internationales Congresscenter Stuttgart. „Wir freuen uns auf einen aktiven Erfahrungsaustausch, spannende Konzepte und informative Fachvorträge im Bereich Systemgastronomie“, sagt Markus Tischberger, Projektleiter der Intergastra. Mehr über die Messe und das Angebote des Food & Concept Courts ist hier zu erfahren. (red.)

Fitness für Frauen: Junges Franchise-System Sporteve wächst auf über 25 Standorte

Sporteve wurde vor ziemlich genau drei Jahren gegründet. Seitdem bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg unter dem Motto „Pure Lady Fitness“ Zirkeltrainings ausschließlich für Frauen. Auch ein Ernährungsprogramm zählt zum Angebot. Mit zahlreichen Eröffnungen in den vergangenen Monaten konnte Sporteve inzwischen auf über 25 Standorte wachsen.

Entwickelt wurde das Sporteve-Konzept von Sabine Knoche-Lenz, einer ehemaligen Franchise-Nehmerin einer anderen Frauenfitness-Kette. Und in der Tat erinnert das Angebot von Sporteve an das anderer Zirkeltrainingskonzepte, die vor allem in den 2000er Jahren aufkamen. Sporteve richtet sich mit seinem Angebot an Frauen jeden Alters. Zentrales Element ist ein 30-minütiges Zirkeltraining, in das jederzeit eingestiegen werden kann. Das Training soll zum Beispiel das Herz-Kreislauf-System stärken und Koordination sowie Beweglichkeit verbessern. Optional werden auch Kurse wie Yoga, Zumba oder TRX-Training angeboten. Durch eine Kooperation mit OneGym können Sporteve-Mitglieder deutschlandweit in zahlreichen weiteren Fitnessclubs in ganz Deutschland trainieren. Allein seit September 2019 feierte das Franchise-System vier Neueröffnungen. Der insgesamt 26. Standort ging Ende vergangenen Jahres in Berlin-Friedenau an den Start.

Franchise-Gründern bietet Sporteve unter anderem Unterstützung bei der Unternehmensgründung und -führung, bei der Standortwahl, bei Finanzierungsfragen sowie in den Bereichen Weiterbildung und Marketing. Sporteve ist zudem zertifiziertes Vollmitglied im Deutschen Franchiseverband. (red.)

Neuer Deutschland-CEO bei Lagardère Travel Retail kommt vom Franchise-System Vapiano

Lagardère Travel Retail Deutschland ist nicht nur selbst Lizenz-Geber von Konzepten wie Relay oder Hub Convenience, sondern agiert auch als Lizenz-Nehmer von Franchise-Systemen wie Coffee Fellows oder Ciao Bella. Eigenen Angaben zufolge betreibt Lagardère Travel Retail Deutschland aktuell rund 150 Shops an elf Flughäfen und 50 Bahnhöfen. Jetzt meldet das Unternehmen des französischen Weltkonzerns die Ernennung eines neuen Geschäftsführers.

Neuer Geschäftsführer der Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH ist Jochen Halfmann, der zuvor als CEO beim Gastronomie-Franchise-System Vapiano SE tätig war. Weitere Stationen waren Führungspositionen bei der Douglas-Gruppe und bei Einzelhandelsunternehmen wie Laurel, Apriori und Escada. Jochen Halfmann studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten München und Köln. Er soll nun das Wachstum und die Weiterentwicklung der Lagardère Travel Retail-Aktivitäten in Deutschland vorantreiben. Der neue CEO berichtet direkt an Frédéric Chevalier, Regional Chief Operating Officer EMEA.

Lagardère Travel Retail ist einer von vier Unternehmensbereichen der Lagardère Group, die 39 Länder weltweit aktiv ist. Als eines der weltweit führenden Unternehmen in der Travel Retail Branche betreibt Lagardère Travel Retail über 4.600 Shops in den Bereichen Travel Essentials, Duty-Free und Foodservice an Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Verkehrsstandorten. Insgesamt erzielte der Konzern zuletzt einen Jahresumsatz von 4,9 Millarden Euro. (red.)
"

Wer will schon ohne Sicherung über dem Abgrund balancieren?

Für den Weg in die Selbstständigkeit entscheiden sich In Deutschland jährlich rund 500.000 Menschen, in Österreich und der Schweiz jeweils rund 40.000 Menschen. Als Besonderheit ist für die Schweiz anzumerken, dass etwa ein Drittel der Unternehmensgründer einen ausländischen Pass besitzt.

Manche Gründer entschließen sich aufgrund einer zündenden Geschäftsidee zum Aufbau des eigenen Unternehmens, andere sind mit ihrem Angestelltendasein unzufrieden oder wollen mit einer Existenzgründung der Arbeitslosigkeit entkommen. So unterschiedlich die Motive auch sind, sich mit der eigenen Firma selbstständig zu machen: Ein hohes Maß an Wagemut, Einsatzbereitschaft und Hartnäckigkeit ist stets Bedingung für den angestrebten Erfolg.

Wer beim Hochseilakt ‚Selbstständigkeit‘ ohne jede Sicherung starten will, braucht viel Erfahrung und ausgezeichnete Nerven. In der Rückschau bereuen es viele Gründer, dass sie sich ohne die notwendige professionelle Ausrüstung auf dieses Abenteuer eingelassen haben. Weitgehend auf sich allein gestellt, fehlte ihnen außerdem der offene Austausch mit Kollegen und der kompetente Rat von Spezialisten.

Die Franchisewirtschaft will ihren Partnern erklärtermaßen ein solches „Sicherheitsnetz und noch viel mehr“ bieten. Franchise stellt sowohl eine Kooperationsform als auch eine Vertriebsmethode dar, die der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen rechtlich selbstständigen Unternehmen zum Zwecke der gemeinsamen wirtschaftlichen Expansion dient. Nicht zuletzt ermöglichen Franchise-Netzwerke es ihren Partnern, auf Basis bereits erprobter Geschäftsmodelle schneller und sicherer als klassische Gründer voranzuschreiten.

Übersicht der Franchise-Unternehmen und Lizenz-Anbieter

In Deutschland gibt es derzeit rund 1.800, in Österreich 400 und in der Schweiz 200 Franchise-Unternehmen und Lizenz-Anbieter, wovon jedoch nur ein Teil in Internetportalen, Stellenbörsen, Gründermessen und Magazinen aktiv nach neuen Partnern sucht oder in Verbänden organisiert ist. So reicht manchen Systemen ihr bestehender Interessentenpool für die Eröffnung weiterer Standorte aus oder sie sind an Neueröffnungen derzeit nicht interessiert.

Als Gründer/in bist du bei uns goldrichtig: Du findest im FranchisePORTAL die größte Auswahl an erprobten Geschäftsideen für Gründer. Zur Vereinfachung deiner Suche haben wir die Anbieter nach Marken, Branchen oder speziellen Interessen geordnet. Du kannst auch unser neues Matchingtool nutzen, um geeignete Gründungsangebote zu finden.

Gründe dein Unternehmen auf gesichertem Fundament und baue auf die Wettbewerbsvorteile und Erfahrungen bekannter Markenanbieter! Du wirst staunen, wie viele der Marken dir als Verbraucher oder von Spaziergängen durch Innenstädte bereits vertraut sind.

Auf deinen Besuch und die Gelegenheit, dir das eigene Geschäftsmodell audiovisuell zu erläutern, freuen sich rund 300 Markenanbieter im FranchisePORTAL. Du solltest nicht zögern, ihnen über das Kontaktformular Fragen zu stellen, ergänzende Informationen anzufordern oder konkrete Konditionen einzuholen. Alle Anbieter sind gerne bereit, telefonisch oder schriftlich auf deine persönlichen Belange eingehen.

FranchisePORTAL – deine erste Adresse in der deutschsprachigen Franchise-Wirtschaft

Alle Franchise-Unternehmen (A-Z) im Überblick

Beratung & Schulung

Büroarbeit & Geschäftshilfe

Einzelhandel

Entsorgung & Recycling

Herstellung & Verarbeitung

Hotellerie & Gastronomie

Online-Handel & Direktvertrieb

Personenbetreuung & -pflege

Reinigung & Instandhaltung

Reparatur & Renovierung

Sonstiger Service

Sonstiger Vertrieb

Transport & Zustellung

Untersuchung & Schutz

Vermietung & Leasing

Vermittlung & Makeln

Finde Gründungschancen in deiner Region!