0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen

Schülerhilfe

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie Ihre Zukunft mit einem erfolgreichen Franchise-System!

Schülerhilfe
Schülerhilfe
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
10.000 - 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
14.000 EUR
Lizenzgebühr
0 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: <p>Deutschland: Monatliche Franchise-Gebühren von durchschnittlich 800 EUR, monatl. Marketinggebühr von durchschnittlich 650€ <span style="display: inline !important; float: none; background-color: rgb(255, 255, 255); color: rgb(65, 65, 65); font-family: sans-serif; font-size: 14px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; letter-spacing: 0.32px; line-height: 1.6; -ms-user-select: auto; orphans: 2; overflow-wrap: break-word; text-align: left; text-decoration: none; text-indent: 0px; text-transform: none; -webkit-text-stroke-width: 0px; white-space: normal; word-spacing: 0px;">(jeweils zuzüglich MwSt.)</span>&nbsp; Ab dem zweiten vollen Geschäftsjahr auf Umsätze über 80.000 EUR eine variable Gebühr in Höhe von 9% (zuzüglich MwSt.)</p>

Praktisch jeder kennt sie: die Franchise-Marke Schülerhilfe. 1974 gegründet, startete Schülerhilfe 1983 als Franchise-System. Heute fördern die Franchise-Betriebe an rund tausend Standorten in Deutschland etwa 100.000 Schüler pro Jahr. Um ein Schülerhilfe-Lehrinstitut zu eröffnen, müssen die Franchise-Gründer keine Pädagogen sein: Ihre Aufgabe heißt Standort-Management und Lehrer-Vermittlung für kleine Lerngruppen.

Jetzt Infopaket anfordern

Michael Ganschow
Dein Ansprechpartner:
Michael Ganschow
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über Schülerhilfe enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Schülerhilfe Franchise-System

Der Markt: In Deutschland leben ca. 11 Millionen Schülerinnen und Schüler. Mehr als ein Drittel von ihnen erhält Nachhilfeunterricht! Ein Viertel aller Schülerinnen und Schüler, die Nachhilfeunterricht nehmen, entscheiden sich für die Förderung durch ein Institut!


In diesem riesigen Markt ist die Schülerhilfe die bekannteste Marke in Deutschland!  Das Unternehmen: Die im Jahr 1974 gegründete Schülerhilfe basiert noch heute auf dem erfolgreichen Konzept der Gründer: individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern in kleinen Gruppen und zu fairen Preisen!

Qualifizierte und motivierte Nachhilfelehrerinnen und Nachhilfelehrer kümmern sich individuell um jede/n Schüler/in und helfen dabei, dauerhaft deren Leistungen zu verbessern. Derzeit fördert die Schülerhilfe an ca. 1.000 Standorten rund 100.000 Schülerinnen und Schüler jährlich! Bereits seit 1983 bietet die Schülerhilfe ihr Erfolgskonzept als Franchising an – heute sind wir der größte Franchise-Geber auf diesem Gebiet! 

Profitieren auch Sie von diesem Erfolg und werden Sie selbstständiger Franchise-Partner/in der Schülerhilfe!

  • Ihre Karrierechance:

    Sie müssen keine Pädagogin bzw. kein Pädagoge sein, um sich mit einer Schülerhilfe selbstständig zu machen. Bundesweit suchen wir engagierte Unternehmerpersönlichkeiten, die bis zu vier Standorte erfolgreich managen.

    Sie sind kommunikativ und arbeiten gerne mit Menschen?

    Sie haben ehrgeizige Ziele und wollen Erfolg haben? Sie suchen eine neue, sinnstiftende Herausforderung? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

    Mit Ihrer Erfahrung und unserem Know-How gestalten wir gemeinsam die Zukunft unserer Kinder.

    Bauen Sie bei Ihrem Schritt in die Selbstständigkeit auf die umfassende Unterstützung der Schülerhilfe!

  • Unsere Leistungen:

    Als selbstständige/r Unternehmer/in vor Ort haben Sie die Freiheit, Ihre Entscheidungen an die Bedürfnisse Ihrer Kundinnen und Kunden und an den lokalen Markt anzupassen. Viele andere Aufgaben übernimmt die Schülerhilfe für Sie:

    • Ausbildung und Einarbeitung in das Schülerhilfe-System!
    • Intensive Beratung in der Startphase!
    • Unterstützung bei der Standort- und Mitarbeiterauswahl!
    • Betriebswirtschaftliche Beratung!
    • Unterstützung bei Unterrichtskonzeption, Betriebsplanung und Betriebseinrichtung!
    • Überlassen von Markennamen, Warenzeichen und anderen Schutzrechten!
    • Unterstützung bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit!
    • Fortbildung der Franchise-Partner/innen und deren Mitarbeiter/innen!
    • Erfahrungs- und Ideenaustausch auf lokalen, regionalen und nationalen Treffen!
    • Analyse des Entwicklungspotenzials durch Betriebsvergleiche!
    Machen Sie sich selbstständig mit einem erfahrenen Partner und einem bewährten Geschäftskonzept! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und werden Sie jetzt Franchise-Partner/in der Schülerhilfe!

Erfahrungen unserer Schülerhilfe-Partner:

Bilal Tourki

"Ich hatte bei Schülerhilfe ehrlich gesagt keine Bedenken, da ich von dieser Idee zu 100 Prozent überzeugt war und bin. Außerdem habe ich mit der Schülerhilfe einen kompetenten Partner an meiner Seite, der mich in kritischen Situationen immer hervorragend unterstützt." So antwortet Bilal Tourki auf die Frage, welche Bedenken er hatte, bevor er sich entschieden hatte Franchise-Partner zu werden. Er ist seit 2009 Franchise-Partner der Schülerhilfe und betreibt 2 erfolgreiche Schülerhilfen in Heidenheim a.d. Brenz und in Aalen. Zur Zeit plant er die Eröffnung seiner 3. Schülerhilfe. Herr Tourki ist Diplom-Kaufmann und bewertet die Marktentwicklung im Nachhilfebereich aufgrund steigender Nachfrage als besonders positiv: "Überschaubares Risiko in einem boomenden Markt – genau das Richtige für mich!“

, Standort Heidenheim a.d. Brenz, Aalen und Neu-Ulm

Beiträge über Schülerhilfe

Spurwechsel mit der Schülerhilfe - Quereinstieg als selbstständiger Franchise-Partner möglich

Sie spielen mit dem Gedanken einen neuen beruflichen Weg zu gehen und denken vielleicht auch über eine Selbstständigkeit nach? Sie sind auf der Suche nach einer Tätigkeit, mit der eine bessere Work-Life-Balance möglich ist? Als Franchise-Partner bei der Schülerhilfe leiten Sie einen oder mehrere Standort(e) und gehen einer sinnstiftenden Tätigkeit nach. Dabei müssen Sie nicht unbedingt eine pädagogische Vorbildung haben, Quereinsteiger sind bei der Schülerhilfe herzlich willkommen.

Die Schülerhilfe ist auch auf der Suche nach Persönlichkeiten, die Freude daran haben, andere Menschen während ihrer schulischen Laufbahn zu unterstützen und über Vorerfahrungen im kaufmännischen oder auch vertriebsnahen Bereich verfügen. Die betriebswirtschaftliche Steuerung eines Schülerhilfe-Standortes gehört zum zentralen Aufgabengebiet des Standort-Inhabers genauso wie die Personalauswahl und –führung, die Steuerung von Marketingaktivitäten und die Kontaktpflege zu lokalen Entscheidern, Schulen und Städten. Für den Nachhilfeunterricht setzen Sie qualifiziertes Personal ein.

Attraktives Einkommen und individuelle Work-Life-Balance
Mit über 40 Jahren professioneller Erfahrung im Nachhilfesektor ist die Schülerhilfe als deutscher Marktführer ein verlässlicher und starker Partner mit hohem Bekanntheitsgrad und eine sichere Investition für eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Durch die intensive und individuelle Unterstützung gerade in der Startphase wird Ihnen der Einstieg wesentlich erleichtert. Die persönliche Betreuung und der umfangreiche Informationsaustausch vorab, inklusive einer einwöchigen
Startschulung, bereiten neue Franchise-Partner umfassend auf die Neugründung vor.

Auch eine Expansion mit weiteren Standorten ist mittelfristig möglich: „Franchise-Partnerinnen und -Partner haben die Möglichkeit, mit der Schülerhilfe einen sinnstiftenden, gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und gleichzeitig ein attraktives Einkommen zu erzielen“, erklärt Michael Ganschow, Expansionsleiter bei der Schülerhilfe. „Dazu kommt die eigenständige Gestaltung der Arbeitszeit – so ist die individuelle Work-Life-Balance für jeden persönlich gegeben. „Unser Anspruch ist es den Interessenten das Schülerhilfe-System in allen Facetten näher zu bringen – als
offenes, gemeinschaftliches und erfolgreiches System“.

Aktuell hat die Schülerhilfe an über 100 Standorten in Deutschland noch freie und attraktive Standorte zu vergeben.

Franchise-Nachhilfesystem Schülerhilfe meldet drei Neueröffnungen

Schülerinnen und Schüler mit Nachhilfebedarf in Donaueschingen, Winsen an der Luhe und Bünde können sich freuen: Der Franchise-Geber Schülerhilfe plant dort im ersten Quartal diesen Jahres, neue Standorte zu eröffnen. Wie das Unternehmen Ende Januar mitteilt, haben die Partner bereits die Startschulung in der Schülerhilfezentrale absolviert.

Damit wächst das Franchise-Nachhilfesystem weiter. Rund 130 neue Schülerhilfe-Standorte sind in den vergangenen fünf Jahren von Franchisepartnern eröffnet worden, teilt das Unternehmen mit. Zudem haben mehr als 100 neue Partnerinnen und Partner den Schritt in die Selbstständigkeit mit dem Nachhilfe-Anbieter gewagt. Insgesamt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 300 Franchise-Partner . Seit mehr als 40 Jahren bietet die Schülerhilfe Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen von drei bis fünf Schülern für alle Klassen und Schularten – mittlerweile an rund 1.100 Standorten. (red.)

Zufriedene Franchisepartner: Nachhilfesystem Schülerhilfe erhält F&C Award in Gold

Seit mehr als 40 Jahren bietet die Schülerhilfe Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen von drei bis fünf Schülern für alle Klassen und Schularten - mittlerweile an rund 1.100 Standorten. Nach einer aktuellen Befragung der Franchise-Partner zu ihrer Zufriedenheit ist das System erneut mit dem F&C Award in Gold ausgezeichnet worden.

Durchgeführt wurde die Befragung durch die Analysegesellschaft igenda nach den Vorgaben von F&C, dem internationalen Centrum für Franchising und Cooperation in Münster. Ein Ergebnis: 93 Prozent der befragten Schülerhilfe-Franchise-Partner würden sich erneut für eine Franchise-Partnerschaft mit der Schülerhilfe entscheiden.
88 Prozent  würden die Schülerhilfe als Franchisegeber weiterempfehlen. Als positiv bewerteten die Befragten zudem die hohe Bekanntheit, das positive Image der Marke sowie die Unternehmensstrategie.
 
Zum Angebot der Schülerhilfe gehören auch Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern, zum Beispiel bei regionalen Franchise-Treffen oder der Jahrestagung, sowie die Beratung und Unterstützung durch die Systemzentrale.  Für neue Interessenten veranstaltet das Unternehmen regelmäßig Info-Termine: Die nächsten finden am 5. Oktober und am 9. November 2018 in der Zentrale in Gelsenkirchen statt. Die Schülerhilfe gehört zur ZGS Bildungs-GmbH, die 2017 an den britischen Finanzinvestor Oakley Capital verkauft wurde. (red.)

Schwerpunkt Digitalisierung: Franchise-Jahrestagung bei der Schülerhilfe

Schwerpunkt Digitalisierung: Franchise-Jahrestagung bei der Schülerhilfe

Die Schülerhilfe bietet bereits seit 1974 Nachhilfe für Kinder und Jugendliche in kleinen Gruppen, seit 1983 arbeitet sie dabei mit Franchise-Partnern zusammen. Mittlerweile ist das Unternehmen Deutschlands drittgrößtes Franchise-System. Zur Jahrestagung des Systems kamen in diesem Jahr rund 300 Franchise-Partner in Seeheim-Jugenheim zusammen.

Wie die Schülerhilfe mitteilt, standen neben dem persönlichen Austausch vor allem Produktinnovationen, aktuelle Marketingtrends und Informationen aus der Geschäftsführung auf der Agenda. Inhaltlicher Schwerpunkt waren dabei vor allem die Auswirkungen der digitalen Entwicklungen auf das Nachhilfegeschäft, die in einem Vortrag und bei Workshops diskutiert wurden. Online-Angebote gehören bereits seit Jahren zum Portfolio der Schülerhilfe.

„Die Hauptversammlung ist sehr wichtig in unserem System, um den persönlichen Austausch mit den Partnerinnen und Partnern zu fördern“, erläutert Julia Korth, Organisatorin der Veranstaltung bei der Schülerhilfe. Bei einer Abendveranstaltung ehrte das Unternehmen unter anderem die Jubilare, die schon seit 20, 25 oder 30 Jahren Partner der Schülerhilfe sind; bei einer Tombola wurde zudem ein Schülerhilfe-Fahrrad verlost.

Hinter der Schülerhilfe steht die ZGS Bildungs-GmbH in Gelsenkirchen: Sie gehörte seit dem Herbst 2013 zum Finanzinvestor Deutsche Beteiligungs AG, der sie in diesem Jahr an den britischen Finanzinvestor Oakley Capital verkaufte. Der größere Teil der mehr als 1.000 Schülerhilfe-Standorte in Deutschland und Österreich wird von Franchise-Partnern betrieben. (red.)

"

KONTAKTIERE Schülerhilfe FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Michael Ganschow
Michael Ganschow
Schülerhilfe

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!