Zum Bereich für Franchisegeber

DAS FUTTERHAUS Franchise System: Märkte für Heimtierbedarf

Eigenkapital
35.000 EUR
Eintrittsgebühr
5.100 EUR
Lizenzgebühr
1% monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: 1% vom Nettoumsatz. Mindestens 500 EUR / Monat.

DAS FUTTERHAUS ist ein Franchisesystem, das Einzelhandels-Geschäfte für Tiernahrung und Tierbedarf führt. Das Sortiment umfasst Artikel für alle Haustiere – von Hunden und Katzen über Vögel bis hin zu Fischen und mehr. Entsprechend groß ist der Kundenkreis. Um seine Erfolgsgeschichte fortzuschreiben, vergibt DAS FUTTERHAUS weitere Franchise-Lizenzen.
Marc André Bayer
Ansprechpartner:
Marc André Bayer
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

DAS FUTTERHAUS Franchise-System

Das Franchise-Unternehmen DAS FUTTERHAUS ist mit Heimtiermärkten im deutschsprachigen Raum auf dem Vormarsch. Die Branche wächst zusehends: Haustiere leben in einem Drittel aller Haushalte, Tendenz steigend. Dabei ist der Fachhandel, der vom Futter, über Transportboxen bis hin zu Kratzbäumen alles unter einem Dach anbietet, bei den Kunden sehr beliebt. Die umfassende und kompetente Beratung bei DAS FUTTERHAUS ist für viele Kunden zudem ein gutes Argument im Fachhandel einzukaufen.

DAS FUTTERHAUS bietet für jedes Haustier das passende Zubehör und Futter, ganz egal ob für Hund, Katze oder auch Terrarien- und Aquarien-Bewohner. Die breite Sortimentsgestaltung kombiniert mit kompetenter Beratung und einem sympathischen Marktauftritt hat DAS FUTTERHAUS bereits sehr gut bei Tierfreunden etabliert.

Neben dem großen Sortiment an Tierzubehör ist in größeren DAS FUTTERHAUS-Märkten auch die Integration von Lebendtierabteilungen möglich. Aquaristik-, Nager- und Vogelabteilungen sind in Märkten mit bis zu 1000m² üblich, in größeren Märkten sind zudem auch Terraristik-, Teich- und Meerwasseraquaristikabteilungen sowie Fachabteilungen für Angel- oder Reitsport möglich.

Franchise-Partner bei DAS FUTTERHAUS können professionelle und umfangreiche Unterstützung in vielen Bereichen ihrer Selbstständigkeit von uns erwarten. Wir unterstützen Existenzgründer unter anderem durch:

  • Standortanalyse und Verhandlungen
  • Gemeinsame Kalkulation eines individuellen Marktes
  • Raumgestaltung, Einrichtung, Erstausstattung
  • Warenwirtschaftssystem und Stammdatenpflege
  • Schulungen für Partner und Mitarbeiter
  • Einarbeitung in bestehendem Markt und laufende Unterstützung durch Franchise-Betreuer

Unser idealer Franchise-Partner sollte zwischen 25 und 55 Jahre alt sein und vor allem Team- und Unternehmergeist verspüren. Freude am Verkaufen und Erfahrung in Personalführung sind uns ebenso wichtig wie grundlegende Erfahrungen als Einzelhandelskaufmann/frau mit entsprechenden Branchenkenntnissen.

Können Sie sich vorstellen Teil der DAS FUTTERHAUS-Erfolgsgeschichte zu werden? Dann nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf – Wir freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Erfahrungen unserer DAS FUTTERHAUS-Partner:

Michael  Thürke
"Ich mag die bodenständige Art von DAS FUTTERHAUS. Hier hebt man trotz Erfolg nicht ab. Bei DAS FUTTERHAUS habe ich meine unternehmerische Freiheit behalten und dabei innerhalb kurzer Zeit fünf moderne und erfolgreiche Fachmärkte eröffnet."
, Standort Ribnitz-Damgarten, Neuenkirchen, Rostock 2x, Leißling
Anne  Mannsfeldt
"Bei DAS FUTTERHAUS bin ich mit meinen inzwischen fünf Märkten eine absolut selbst-ständige Unternehmerin. Dabei habe ich einen sehr kompetenten, verlässlichen Partner im Rücken, der mir Kernsortimente zu guten Konditionen garantiert und Spielraum bei der Sortimentswahl lässt. Obwohl unsere Unternehmensgruppe seit meinem Einstieg vor 13 Jahren sehr gewachsen ist, ist DAS FUTTERHAUS nach wie vor ein Familienunternehmen mit kurzen Wegen und offenen Türen auch in der Chef-Etage. Darüber hinaus begeistert mich bis heute unser sympathischer, fröhlicher Marktauftritt."
, Standort Eutin, Oldenburg (Holstein), Neustadt, Heiligenhafen, Bad Segeberg
Olaf  Fehrmann
"Ich finde, dass DAS FUTTERHAUS eines der besten Konzepte hat. Das gesunde Wachstum unserer Unternehmensgruppe ist einzig in der Branche. Dabei ist das Tagesgeschäft durch einen hohen Grad an Menschlichkeit in der gesamten Unternehmensstruktur geprägt."
, Standort Magdeburg, Halberstadt

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 48143 Münster
    Standort-Neugründung
  • 26382 Wilhelmshaven
    Standort-Neugründung
  • 52072 Aachen
    Standort-Neugründung
  • 49716 Meppen
    Standort-Neugründung
  • 57072 Siegen
    Standort-Neugründung
  • 97421 Schweinfurt
    Standort-Neugründung
  • 83022 Rosenheim
    Standort-Neugründung
  • 85049 Ingolstadt
    Standort-Neugründung

Beiträge über DAS FUTTERHAUS

Franchisepartner schätzen das System: Das Futterhaus erhält Note „sehr gut“ für Partnerzufriedenheit

Das Franchise-System Das Futterhaus ist mit seinen Fachmärkten für Tiernahrung und Tierbedarfsartikel an rund 340 Standorten in Deutschland und etwa 40 in Österreich vertreten. Bei einer aktuellen Befragung der Partner zu ihrer Zufriedenheit erreichte das Untenrehmen die Schulnote „sehr gut“.

Wie Das Futterhaus mitteilt, bescheinigt die aktuelle Befragung der Beratungsgesellschaft Igenda dem Franchisesystem ein „sehr gut“ mit der Note 1,8 in der Gesamtzufriedenheit der Partner. 98 Prozent der 135 Franchisepartner gaben an, sie würden sich erneut für diese Partnerschaft entscheiden. Vor allem die tägliche Arbeit in den Märkten und die Zusammenarbeit mit der Zentrale werden demnach als sehr positiv erlebt. Dem Unternehmen verbunden fühlen sich alle befragten Partner. Geschätzt wird mit der Note 1,7 auch die Möglichkeit, die eigenen Ideen umzusetzen, mit 94 Prozent bestätigen die Partner auch den geschäftlichen Erfolg.

„Wir haben uns sehr über die Ergebnisse gefreut. Sie sprechen für unser starkes System, das wir stetig weiterentwickeln. Besonders gefreut haben wir uns über die positiven Stimmen unserer Partner, die uns eine respektvolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit bescheinigen“, sagt Franchisemanager Marc André Bayer. Das Futterhaus will auch in diesem Jahr neue Märkte eröffnen -2019 gingen insgesamt 22 neue Standorte an den Start. (red.)

„Deutschland gegen Corona“: Franchisystem Das Futterhaus unterstützt Kampagne für Abstand und Solidarität

„Haltet Abstand und gleichzeitig zusammen!“ Mit dieser Botschaft wendet sich eine bundesweite Kampagne anlässlich der Coronavirus-Pandemie an die Menschen in Deutschland. An der von der Kommunikationsagentur FischerAppelt gestarteten Initiative beteiligt sich auch das Franchisesystem Das Futterhaus.

Mit deutschlandweit plakatierten Motiven sowie Informationen und Anregungen in den sozialen Medien will die Kampagne an den Abstand von zwei Metern zur nächsten Person erinnern, um Ansteckungen zu verhindern. Zugleich fordert die Kampagne mit dem Slogan „Alle für alle“ auch in anderen Aspekten dazu auf, sich solidarisch und fürsorglich zu verhalten. So könne „soziale Distanz in neue Nähe verwandelt“ werden. Zahlreiche Unternehmen sind Teil der Initative: Neben dem Franchisesystem für Tierbedarf unter anderem die Deutsche Bank,  die Hamburger Hochbahn, Kühne oder auch die Bauer Media Group, Der Spiegel, Facebook, Gruner + Jahr und das ZDF.

„Soziale Distanz ist heute ein Zeichen von sozialer Verantwortung, Respekt und Fürsorge den Mitmenschen gegenüber“, sagt Kristof Eggerstedt , Geschäftsführer von Das Futterhaus. Die Märkte der Kette sind weiterhin geöffnet, daher stellt das Unternehmen den Mitarbeitern unter anderem zusätzlich Desinfektionsmittel und Schutzhandschuhe zur Verfügung. Wer etwa aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdete ist, wird zudem derzeit nicht eingesetzt.

Das Futterhaus bietet seinen Kunden Tiernahrung, Tierbedarfsartikel und teilweise auch eine Lebendtierabteilung. Die Franchise-Kette ist mehr als 340-mal in Deutschland und gut 40-mal in Österreich vertreten. (red.)

Franchise-System Das Futterhaus punktet bei Arbeitgeber-Ranking

Das Futterhaus bietet seinen Kunden ein breites Sortiment an Tiernahrung und Tierbedarfsartikeln, an manchen Standorten gibt es auch eine Lebendtierabteilung. Insgesamt zählt das 1987 gegründete Franchise-Unternehmen heute rund 340 Standorte in Deutschland und etwa 40 in Österreich. Aus einer vom „Stern“ gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Statista durchgeführten Untersuchung ging Das Futterhaus nun als einer der 500 besten Arbeitgeber in Deutschland hervor.

Basis der Untersuchung war eine Online-Befragung mit über 45.000 Teilnehmern. Zur Bewertung zugelassen waren Unternehmen mit mindestens 500 Beschäftigten in Deutschland. Statista hatte zu diesem Zweck eine Liste von mehr als 2.500 Arbeitgebern ermittelt und diese 24 verschiedenen Branchen zugeteilt. In der Gesamtwertung der 500 besten Arbeitgeber konnte Das Futterhaus Platz 28 belegen. „Ein positives Arbeitsklima ist uns sehr wichtig. Wir möchten für jeden einzelnen Mitarbeiter an jedem Platz in unserem Familienunternehmen ein verlässlicher Partner sein. Wir bieten unseren Mitarbeitern sichere Rahmenbedingungen in einem wachsenden Unternehmen. Wir fördern das Miteinander von jungen und älteren Kollegen, unterstützen Weiterbildungen und bieten jedem Einzelnen individuelle Entwicklungsmöglichkeiten“, so Andreas Schulz, neben Kristof Eggerstedt und Klaus Meyer-Kortenbach einer der Geschäftsführer des Franchise-Systems.

In diesem Jahr will Das Futterhaus mindestens 25 neue Märkte eröffnen. 2019 wurden 22 neue Standorte in Betrieb genommen. Seine Franchise-Partner unterstützt Das Futterhaus zum Beispiel bei der Standortsuche, der Raumgestaltung und der Erstausstattung. Auch die Einarbeitung in bestehenden Märkten, Schulungen und die laufende Begleitung durch Franchise-Betreuer zählen zu den Leistungen der Systemzentrale. Erwartet werden unter anderem Unternehmergeist, Freude am Verkaufen, Verständnis für Geschäftszahlen und Personalführungskompetenz. (red.)

Franchisesystem Das Futterhaus: 22 Neueröffnungen 2019, 25 sollen es 2020 werden

19 neue Märkte in Deutschland sowie drei Eröffnungen in Österreich: So sieht die Wachstumsbilanz der Tierbedarfs-Kette Das Futterhaus für 2019 aus. Im begonnenen neuen Jahr will das Franchisesystem die Expansion fortsetzen. Geplant sind dem Unternehmen zufolge mindestens 25 neue Standorte.

Gegründet wurde Das Futterhaus bereits 1987, seit 1993 wächst die Kette mit Franchise-Partnern. Die Märkte bieten ihren Kunden ein breites Sortiment an Tiernahrung und Tierbedarfsartikeln, an manchen Standorten auch eine Lebendtierabteilung.

Fünf der insgesamt 22 Standorte, die 2019 neu eröffneten, werden von der Zentrale geführt, die anderen von Franchisepartnern: Dabei werden 13 von Multi-Unit-Partnern betrieben, also von Partnern, die bereits einen oder mehrere Standorte führten. Die letzten beiden neuen Märkte im vergangenen Jahr eröffneten im November in Warstein und Stade. „Die größte Herausforderung sehen wir bei der Standortsuche“, sagt Das Futterhaus-Geschäftsführer Andreas Schulz. Auch 2020 will das Unternehmen weiter wachsen: Mindestens 25 weitere Märkte sind geplant, 23 Standorte stehen schon fest. Zudem plant das Unternehmen die Modernisierung von 15 Bestandsmärkten. Insgesamt gibt es Das Futterhaus derzeit mehr als 340-mal in Deutschland und gut 40-mal in Österreich. (red.)
Marc André Bayer
Ansprechpartner:
Marc André Bayer
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Marc André Bayer
Marc André Bayer
DAS FUTTERHAUS

Erhalte jetzt mehr Informationen zu DAS FUTTERHAUS per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben