Yoko Sushi: Franchise für Sushi-Restaurants & Lieferservice

Yoko Sushi

Der frische Lieferservice

Die Franchise-Marke Yoko Sushi steht als Synonym für japanische Köstlichkeiten in Deutschland. Yoko Sushi ist sowohl Restaurant und Sushi-Bar als auch Lieferservice. Damit erschließt es seinen Franchise-Partner-/innen eine breitest mögliche Zielgruppe. Die beliebten Röllchen gibt es in den leckersten Variationen – auch für Vegetarier. Plus Suppen, Salate und mehr.

Eigenkapital
35.000 EUR
Eintrittsgebühr
10.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Frank Grove
Dein Ansprechpartner:
Frank Grove
Frank Grove

Dein gratis Infopaket:

Yoko Sushi Franchise-System

  • Willkommen beim Marktführer!

    Yoko Sushi ist die größte Kette Deutschlands im Bereich Sushi-Lieferservice

    Sushi ganz gemütlich von zu Hause ordern – Der 2007 gegründete Lieferservice von Yoko Sushi bietet von Nigiri-Sushi über Maki-Sushi bis zu Inside Outside Rolls nahezu alles was das Sushi-Feinschmeckerherz begehrt:

    • California Rolls – Alaska Rolls – Osaka Rolls
    • Nigiri Maguro – Nigiri Unagi – Nigiri Ebi
    • Maki Salmon – Maki Rucola – Maki Sake

    Die unterschiedlichen Sushi-Kreationen sind mit zahlreichen Zutaten verfeinert und angerichtet: Masago, Lachs, Garnelen, Süßwasseraal, Thunfisch, Nordseekrabben sowie Enten- oder Hähnchenbrustfilet. Eine Spezialität des Hause sind dabei die so genannten Yoko-Rolls – in Tempura Teig gebackene warme Rollen, gefüllt mit frischen Zutaten und garniert mit Kokosflocken und Sesam. Auch die Vegetarier finden bei Yoko Sushi ein umfangreiches Sortiment: Schnittlauch, Rucola, Avocado, Gurke, Rotkohl, Möhrenstreifen, Sesam und Frischkäse. Sushi, Suppe und Salate Neben den vielen Sushi-Gerichten präsentiert Yoko Sushi auch noch mehrere Suppen und Salate an. So gibt es beispielsweise eine mit Tofu und Seetang verfeinerte Miso-Suppe sowie eine mit Frühlingszwiebeln angerichtete Lachsfilet-Suppe. Des Weitern bietet Yoko Sushi unter anderem Sake Sashimi Salat, Kurikamo Salat sowie Glasnudel- und Algensalat.

  • Sushi-Restaurant zum Wohlfühlen

    Yoko Sushi ist nicht nur ein reiner Lieferservice, sondern auch ein Restaurant, in dem man auf gemütliche Art und Weise in einer speziell arrangierten Umgebung zahlreiche frische Sushi-Gerichte genießen kann. Das traditionell eingerichtet Ambiente versucht dabei ein wenig Japan-Atmosphäre nach Deutschland zu transportieren.

  • Das Franchise-System von Yoko Sushi

    Yoko Sushi vertreibt sein erfolgreiches Geschäftskonzept seit 2008 auch als Franchise-System und hat mittlerweile 33 Standorte in Berlin, Hamburg, Leipzig, Dortmund, München und viele weitere. Im Zuge der künftigen Expansion werden geeignete Franchise-Partner und Franchise-Partnerinnen gesucht, die ihre eigene Sushi-Bar eröffnen möchten.

  • Als Franchise-Geber bietet Yoko Sushi diese Vorteile und Leistungen:

    • starke Marke mit einem wachsenden Bekanntheitsgrad
    • Investitionsaufstellung & Rentabilitätsvorschau
    • ausgereifte Sushi-Rezepturen und Zutaten
    • Werbe- und Marketing-Materialien
    • Gebietsschutz
    • Einarbeitung nach Franchise-Handbuch
    • dauerhafte Betreuung in allen praktischen Bereichen
    • Beratungskompetenz in Bezug auf Errichtung und Bewirtschaftung
  • Potentielle Franchise-Nehmer/innen sollten folgende Qualifikationen erfüllen:

    • Freude & Interesse an der Herstellung hochwertiger Produkte
    • kundenorientiertes Denken und Handeln
    • Teamfähigkeit
    • Führungsqualitäten
    • Lernbereitschaft & Neugierde
    • Eine kaufmännische Grundeinstellung

    Haben Sie Interesse? Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft in der Selbstständigkeit und dabei vor allem in einer Sushi-Bar. Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner/in von Yoko Sushi.

    Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf – Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Videos über Yoko Sushi

Beiträge über Yoko Sushi

Gastronomie-Franchise-System Yoko Sushi wächst auf über 40 Standorte

Seit 2008 bietet Yoko Sushi seinen Kunden japanische Spezialitäten wie Maki Sushi, Inside Out Rolls, Nigiri Sushi, gebackene Yoko Rolls sowie asiatische Salate und Sommerrollen – im Lieferservice, zur Abholung oder zum Verzehr vor Ort. Aktuell meldet das Unternehmen weitere Neueröffnungen.

Die Systemzentrale von Yoko Sushi befindet sich in Berlin. In der Hauptstadt ist die Gastronomie-Kette besonders stark vertreten: aktuell mit rund 15 Stores. Aber auch in Hamburg gibt es Yoko Sushi zurzeit zehnmal, in München sind es sechs Standorte. Insgesamt listet das Unternehmen nun 42 Stores auf seiner Website. Gerade neu dazu gekommen ist ein Standort in Peine. In Kürze soll zudem in Hamburg ein weiterer Store an den Start gehen.

Als Vorteile eine Franchise-Partnerschaft nennt Yoko Sushi zum Beispiel einen schnelleren Marktzugang, die Vermeidung von Anfangsfehlern, Hilfe bei der Standortwahl sowie ein erprobtes Marken- und Produktionssortiment. Wer sich mit Yoko Sushi selbstständig macht, wird zudem in vielen Bereichen der Existenzgründung und Betriebsführung unterstützt: etwa beim Ladenbau, bei der Gründungsfinanzierung und beim Marketing. (red.)

Delivery-Franchise-System Yoko Sushi: Drei Neueröffnungen seit Jahresanfang

Seit 2008 bietet Yoko Sushi seinen Kunden japanische Spezialitäten wie Maki Sushi, Inside Out Rolls, Nigiri Sushi, gebackene Yoko Rolls sowie asiatische Salate und Sommerrollen – im Lieferservice, zur Abholung oder zum Verzehr vor Ort. In diesem Jahr konnte das Franchise-System mit Hauptsitz in Berlin bereits drei neue Stores eröffnen.

Schon Anfang 2019 konnte Yoko Sushi im Hamburger Stadtteil Bramfeld einen neuen Standort einweihen. Es war bereits der siebte in der Hansestadt. Im Mai baute das Unternehmen dann seine Präsenz in Berlin aus. Mit der Eröffnung des neuen Stores in Lichtenberg gibt es Yoko Sushi nun elfmal in der Hauptstadt. Die jüngste Neueröffnung feierte das Franchise-System vor Kurzem in Wolfenbüttel. Bundesweit gibt es den Sushi-Spezialisten damit 24-mal.

Wer sich als Franchise-Nehmer von Yoko Sushi selbstständig macht, erhält nicht nur Zugang zu einem erprobten kulinarischen Angebot und zu verlässlichen Bezugsquellen für hochwertige Zutaten. Die Systemzentrale unterstützt ihre Partner auch in vielen weiteren Bereichen der Existenzgründung. Etwa bei der Standortwahl, beim Ladenbau, bei der Finanzierung und beim Marketing. (red.)

Franchise-System Yoko Sushi jetzt zehnmal in der Hauptstadt und zwanzig Mal bundesweit

Franchise-System Yoko Sushi jetzt zehnmal in der Hauptstadt und zwanzig Mal bundesweit

Seit rund zehn Jahren bietet das Berliner Unternehmen Yoko Sushi seinen Gästen und Lieferdienstkunden japanische Spezialitäten wie Maki Sushi, Inside Out Rolls, Nigiri Sushi, gebackene Yoko Rolls, asiatische Salate und Sommerrollen. Bei der Expansion setzt Yoko Sushi aufs Franchising. Mit Erfolg.

Stark vertreten ist Yoko Sushi in der Bundeshauptstadt: Hier gibt es inzwischen zehn Standorte. Der erste Store außerhalb Berlins war im November 2011 in Hamburg an den Start gegangen. Auch in Städten wie Potsdam, Iserlohn, Dortmund und Leipzig ist das Franchise-System aktiv. Vor Kurzem machte zudem in Braunschweig ein neuer Store auf. Damit gibt es Yoko Sushi nun 20-mal in Deutschland.

Die Restaurants, die klassisch japanisch eingerichtet sind, setzen auf Frische, Qualität und Vielfalt. Das Unternehmen stellt seinen Partnern unter anderem die Sushi-Rezepturen und Zutaten zur Verfügung. Aber auch von Werbe- und Marketing-Materialien, verlässlichen Bezugsquellen für hochwertige Zutaten sowie Beratungs- und Betreuungsservices sollen die Franchise-Nehmer profitieren. (red.)

Gastronomie-Franchise-System Yoko Sushi wächst weiter

Im Herbst 2008 eröffnete Yoko Sushi in Berlin-Friedrichshain den ersten Standort. Das Gastronomie-System bietet seinen Kunden japanische Spezialitäten wie Maki Sushi, Inside Out Rolls, Nigiri Sushi, gebackene Yoko Rolls sowie asiatische Salate und Sommerrollen - als Liefer-Service oder zum Verzehr im Restaurant vor Ort. Mit der Eröffnung eines weiteren Standorts konnte Yoko Sushi die Zahl seiner Standorte nun innerhalb von fünf Jahren mehr als verdoppeln.
 
Besonders stark vertreten ist Yoko Sushi in der Hauptstadt. Hier gibt es aktuell neun Standorte. Der erste Store außerhalb Berlins war im November 2011 in Hamburg eröffnet worden. Heute zählt Yoko Sushi drei Standorte in der Hansestadt. Auch in Potsdam, Iserlohn, Dortmund und Leipzig ist das Franchise-System vertreten. In Leipzig seit Anfang September 2017 nun sogar zweimal. Insgesamt wuchs die Zahl der Standorte damit von acht im Jahr 2012 auf nunmehr 17.

Yoko Sushi setzt unter anderem auf Frische, Qualität und Vielfalt. Das Unternehmen stellt seinen Franchise-Partnern nicht nur die unverwechselbare Marke und die ausgereiften Rezepturen zur Verfügung. Auch auf Werbematerialien, verlässliche Bezugsquellen für hochwertige Zutaten und fortlaufende Beratungs- und Betreuungsservices können die Franchise-Nehmer zurückgreifen. (red.)

Frank Grove
Ansprechpartner:
Frank Grove
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Frank Grove
Dein Ansprechpartner:
Frank Grove
Frank Grove

Dein gratis Infopaket: