dean&david: Franchise-System für Healthy Fast Casual Food

dean&david

Wir definieren Fast Food neu – unkompliziert, modern, urban!

Das Franchisesystem dean&david gehört zur führenden deutschen Systemgastronomie-Unternehmensgruppe. Die Schnellrestaurants der Marke dean&david sind deutscher Marktführer im Bereich Casual Healthy Fast Food. Für das Konzept mit gesunden, vitaminreichen Köstlichkeiten und stylischer Einrichtung erhielt dean&david mehrfach Preise. Zur flächendeckenden Expansion sucht das Unternehmen Franchise- und Master-Lizenznehmer/Innen.

Eigenkapital
ab 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
14.950 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Stefan Schlossnagel
Dein Ansprechpartner:
Stefan Schlossnagel
Stefan Schlossnagel

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.

dean&david Franchise-System

Genuss – schnell und gesund. Kompromisslos frisch. Das ist die Mission von dean&david. Mit dieser Fast-Food-Philosophie liegt das Unternehmen absolut im Trend. Denn besonders junge Menschen identifizieren sich mehr denn je mit einem gesunden und nachhaltigen Ernährungsstil.

Erst 2007 gestartet, ist dean&david, mit über 150 Stores in Deutschland, Österreich und Schweiz längst klarer Marktführer für Healthy Fast Food. Mit eigenen Stores und neuen Franchise-PartnerInnen und Master-LizenznehmerInnen setzt dean&david diese Erfolgsgeschichte weiter fort.

dean&david:  WE CARE YOU EAT

Alles, was bei dean&david auf den Teller kommt, ist absolut frisch. Die Zutaten sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und frei von Konservierungsmitteln und Geschmacksverstärkern. Frisch wirkt auch die helle und hochwertige Innenarchitektur der Restaurants mit skandinavischen Designer-Möbeln, technischen Innovationen und gemütlichen Lounge Möbeln.

Stylisch-urban, erfolgreich und vielfach preisgekrönt!

dean&david wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Hier nur einige Beispiele: 2014 erhielt dean&david beim angesehenen Treugast-Ranking ein A für überdurchschnittliche Investitionssicherheit und zählt damit zu den 10 Investitionssichersten Gastronomie-Ketten in Deutschland. Im März 2017 gewinnt dean&david den  Branchen-Oskar: den Hamburger foodservice Preis. 2019 wird dean&david zur besten Schnellrestaurantkette in Deutschland gewählt, 2020 wählt die Wirtschaftswoche dean&david zur Kette mit dem höchsten Kundenvertrauen.

dean&david steht damit nicht nur für ein angesagtes, hoch erfolgreiches und rentables Gastronomie-Konzept, sondern auch für 100% Transparenz im "Friend"-chising. Der Franchise-Geber bezieht seine Partner in alle maßgeblichen Entscheidungen mit ein und bietet mit Catering, Lieferservice, eigener App und vielen Benefits mehr, ein absolutes Traumpaket für angehende Unternehmer.

  • Je nach ihrer Investitionsbereitschaft wählen dean&david-PartnerInnen zwischen zwei Modellen:

    • 100% Franchise: der Franchise-Nehmer übernimmt alle Kosten für die Errichtung eines Lokals und behält dafür alle Gewinne ein
    • Anteilige Franchise: dean&david beteiligt sich an der Investition und am Geschäft und erhält dafür einen Teil der Gewinne

    Ein dean&david-Lokal benötigt zwischen 30 und 250 Quadratmeter Geschäftsfläche und einen hochfrequentierten Standort, etwa in Stadtteilzentren oder nahe größerer Bürokomplexe. Von potenziellen Partnern nimmt dean&david gern auch Empfehlungen für geeignete Standorte oder Immobilien an.

    Voraussetzung für die Lizenzvergabe sind Managementfähigkeiten, hohe Service-Orientierung, hohe Sozialkompetenz, betriebswirtschaftliches Know-how und Personalführungs-Erfahrung. Ferner ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und positive Schufa-Daten.

  • Die Franchise-Vorteile:

    • Marktführer mit starker Zukunftsausrichtung
    • Hoher Bekanntheitsgrad, positives Marken-Image
    • Einheitliches Marketing-Konzept, unverwechselbarer Einrichtungs-Stil
    • Salatbar als Alleinstellungsmerkmal
    • Eigene Einkaufsgesellschaft
    • Zentrale Produktionsküche
    • Weitergabe aller Einkaufsvorteile
    • Detailliertes Franchise-Systemhandbuch
    • Flexible Restaurantgrößen
    • Internationale Erfahrung in 5 Ländern
    • Möglichkeit der Beteiligung, dadurch niedrige Investitionskosten
    • Führende Unternehmensgruppe in der Systemgastronomie als Investor und Mentor mit über 28 Jahren Franchise-Erfahrung
    • Unternehmenseigene Firma für Buchhaltung/Lohnbuchhaltung
    • Webbasiertes Intranet inkl. Management-Information-System
    • u.v.m.
  • Machen Sie unseren Erfolg auch zu Ihrem!

    Wollen Sie mit uns gemeinsam aufsteigen und im Zukunftsmarkt der schnellen, gesunden Ernährung wachsen? Werden Sie unser Franchise-Partner! Wollen Sie mit uns expandieren? Sichern Sie sich Ihre Master-Lizenz!

    Gerne und unverbindlich senden wir Ihnen unsere Unterlagen zu!

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 63450 Hanau
    Standort-Übernahme

Videos über dean&david

Beiträge über dean&david

Neuer Investor eingestiegen: Gastronomie-Franchise-System Dean & David plant Verdopplung der Standorte

Dean & David wurde im Jahr 2007 von David Baumgartner als kleine Salatmanufaktur in München gegründet. Heute zählt das Unternehmen rund 150 Standorte. Gut 120 davon befinden sich in Deutschland, der Rest in Österreich, in der Schweiz und in Luxemburg. Nun ist der AmRest-Gründer und -Chef Henry McGovern bei Dean & David eingestiegen.

AmRest ist ein börsennotierter Gastronomiekonzern mit Hauptsitz in Madrid. Das Unternehmen steht hinter rund 2.340 Systemgastronomiebetriebe in Europa und in vorderasiatischen Ländern. Wie verschiedene Medien berichten, übernimmt AmRest-Gründer Henry McGovern nun 49 Prozent der Anteile an Dean & David. Die Anteile gehörten bisher Hermann Weiffenbach, Geschäftsführer der Enchilada Gruppe, die Dean & David groß gemacht hat. Zur Enchilada Gruppe zählen auch Gastronomie-Systeme wie das gleichnamige Tex-Mex-Konzept Enchilada, die Burgerkette Burgerheart und das Ganztages-Café-Restaurant-Konzept Wilma Wunder. Nach dem Einstieg von Henry McGovern will David & Dean nun kräftig weiter expandieren: Ziel ist es, die Zahl der Standorte von aktuell etwa 150 auf 300 zu verdoppeln – bis zum Jahr 2025.

Wer sich als Franchise-Partner von Dean & David selbstständig macht, soll unter anderem von niedrigen Investitionskosten, einem unverwechselbaren Raumkonzept, einfachen Arbeitsabläufen, Finanzierungshilfen und regelmäßigen Mitarbeitertrainings profitieren. Erwartet werden soziale Kompetenz, Führungsqualitäten, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und gastronomische Erfahrungen. (red.)

Rund 150 Standorte: Gastronomie-Franchise-System Dean & David schließt Airline-Kooperation und wächst weiter

Dean & David wurde im Jahr 2007 von David Baumgartner als kleine Salatmanufaktur in München gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den großen Gastronomie-Ketten in Deutschland. Aktuell hat Dean & David ein weiteres Geschäftsfeld erschlossen: Künftig werden auch Fluggäste der Lufthansa mit Dean & David-Produkten versorgt. Zudem kündigt das Franchise-System trotz der Corona-Krise aktuell weitere Eröffnungen an.

Dean & David Restaurants bieten ihren Gästen unter anderem Bowls, Salate, Thai-Currys, Sandwiches, Suppen, Säfte, Smoothies und Fair-Trade-Kaffee. Auch aktuelle Trends greift das Gastronomie-System zeitnah auf. Für die Gerichte verwendet Dean & David eigenen Angaben zufolge „hochwertige Zutaten, die besonders vitamin- und mineralstoffreich sind und keine Geschmacksverstärker enthalten". Als Grundsäulen des Konzepts nennt Dean & David Genuss, Schnelligkeit und Gesundheit. Besonderen Wert legt das Unternehmen zudem auf das Design, das den Restaurants „eine stylische, kosmopolitische Atmosphäre“ verleihen soll.

Verpflegung für Fluggäste der Lufthansa-Gruppe

Wie verschiedene Onlineportale berichten, hat Dean & David nun eine Kooperation mit der Lufthansa vereinbart. Die Fluglinie hatte schon im November 2020 Änderungen bei der Passagierverpflegung angekündigt. Ab März dieses Jahres wird es in der Economy Class bei den Lufthansa-Marken Austrian, Swiss und Lufthansa keine kostenlose Verpflegung mehr geben. Stattdessen sollen die Fluggäste dann Produkte von Dallmayer und Dean & David kaufen können. 

Neue Chancen durch die Pandemie

Aktuell listet Dean & David rund 150 Standorte auf seiner Website. Gut 120 davon befinden sich in Deutschland. Der Rest in Österreich, in der Schweiz und in Luxemburg. Zudem ist die Gastronomie-Kette mit vier Stores in Doha, Katar vertreten. Schon bald sollen zudem weitere Standorte an den Start gehen, unter anderem in Nürnberg, Bad Rappenau, Kassel, München, Koblenz und Berlin. Erfolgreiche Gastronomie-Konzepte wie Dean & David könnten gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Denn durch die Pandemie werden viele kleinere oder weniger erfolgreiche Gastronomie-Betriebe aufgeben müssen. Damit werden Standorte frei, die zuletzt schwer zu finden waren. Finanzstarke Unternehmen können sich diese Standorte nun für die Expansion nach der Krise sichern.

Gastronomie-Erfahrung erwünscht

Als Franchise-Geber arbeitet Dean & David eigenen Angaben zufolge hundertprozentig transparent. Die Franchise-Partner werden zudem bei allen wichtigen Entscheidungen mit einbezogen. Als Vorteile seines Franchise-Angebots nennt das Gastronomie-System zum Beispiel niedrige Investitionskosten, flexible Restaurantgrößen, ein unverwechselbares Raumkonzept, einfache Arbeitsabläufe, Finanzierungshilfen und regelmäßige Mitarbeitertrainings. Wer sich mit Dean & David selbstständig machen will, sollte soziale Kompetenz, Führungsqualitäten, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und gastronomische Erfahrungen mitbringen. Auch die Bereitschaft für ein umfassendes Pre-Opening-Training an einem bestehenden Standort ist erforderlich. (red.)

Pilotstore ohne Fleisch: Franchisesystem Dean & David eröffnet neuen Restauranttyp

Das Gastronomie-Franchisesystem Dean & David hatte erst vor Kurzem angekündigt, am Düsseldorfer Flughafen einen neuen Standort zu eröffnen - zudem plant es den Start in Frankreich. Wie das Fachportal food-service.de berichtet, hat die Kette nun auch einen neuen Restauranttyp entwickelt: Am Münchener Hauptbahnhof eröffnete eine ausschließlich vegetarische Variante des Konzepts.

Auch die bisherige Speisekarte des 2007 gegründeten Gastronomiesystems bietet vegetarische Gerichte - das Konzept setzt generell auf gesunde Gerichte aus frischen Zutaten wie beispielsweise Salate, Currys, Bowls, Sandwiches und Wraps sowie frisch gepresste Smoothies. Für den rein vegetarischen Pilot-Store wurden weitere Gerichte entwickelt, knapp 70 Prozent der Angebote auf der Karte sind dabei vegan. Der neue Store befindet sich direkt neben einem zweiten der Kette, in dem die Gäste auch Fleischgerichte bestellen können. Dem Bericht zufolge will Dean & David-Gründer David Baumgartner mit dem neuen Konzept das Thema Vegetarismus in der Systemgastronomie weiter voranbringen.

Franchise-Partnern verspricht Dean & David eine hundertprozentige Transparenz und größtmögliche Beteiligung an wichtigen Entscheidungen. Die Kette ist in Deutschland mehr als 100-mal vertreten, dazu kommen mehr als 20 Standorte im Ausland: in Luxemburg, der Schweiz, Österreich und Katar. (red.)

Erste Eröffnung zur Jahresmitte: Franchisesystem Dean & David startet in Frankreich

Das Gastronomie-Franchisesystem Dean & David, ein Konzept der Enchilada Franchise GmbH, ist in den vergangenen Jahren schnell gewachsen. In Deutschland kommt die Kette auf mehr als 100 Standorte, außerdem ist Dean & David mit mehr als 20 Restaurants in Katar, Luxemburg, Österreich und der Schweiz vertreten. Wie das Fachportal Food-service.de meldet, hat das Unternehmen nun einen Franchise-Vertrag für Frankreich abgeschlossen. 

Erster Franchise-Partner für die Entwicklung des französischen Marktes ist die Groupe CBH, die aktuell vier Restaurants in Lyon betreibt, unter anderem das Hard Rock Café Lyon. Auch der erste Schwerpunkt für Dean & Davin in Frankreich soll rund um Lyon liegen. Dem Bericht zufolge soll die erste Eröffnung bereits Mitte dieses Jahres gefeiert werden. 

Dean & David-Gründer David Baumgartner sieht dem Bericht zufolge ein Potenzial von 100 Restaurants im Land für die kommenden zehn bis zwölf Jahre. Seinen Gästen bietet Dean & David unter anderem Bowls, Salate, Thai-Currys, Sandwiches, Suppen, Säfte, Smoothies und Fair-Trade-Kaffee. Die Kette setzt dabei auf hochwertige Zutaten ohne Geschmacksverstärker. Der französische Franchisepartner CBH hat derzeit etwa 130 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 10 Millionen Euro. (red.)

Stefan Schlossnagel
Ansprechpartner:
Stefan Schlossnagel
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Stefan Schlossnagel
Dein Ansprechpartner:
Stefan Schlossnagel
Stefan Schlossnagel

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.