0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Löschen
Anwenden
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
max. 10.000€
Löschen
Anwenden
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Investitionssumme
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Expansionsform
Löschen
Anwenden
Haupttätigkeit als Partner
Löschen
Anwenden
Zielgruppe als Partner
Löschen
Anwenden
Start im Homeoffice
Löschen
Anwenden
Zeiteinsatz
Löschen
Anwenden
Start als Quereinsteiger
Löschen
Anwenden
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
Löschen
Anwenden
Löschen
Anwenden
X Filter löschen

Le Feu

"Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks" - George Auguste Escoffier

Le Feu Le Feu
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
ab 25.000 EUR
Eintrittsgebühr
10.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich
Mit Le Feu | Das Flammkuchen-Restaurant breitet sich seit 2011 Elsässer Lebensgefühl in ganz Norddeutschland aus. Jetzt haben Franchise-PartnerInnen bundesweit die Chance, sich mit diesem erprobten und erfolgreichen Systemgastronomie-Konzept selbstständig zu machen.

Jetzt Infopaket anfordern

Florian Breiner
Dein Ansprechpartner:
Florian Breiner
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über Le Feu enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Le Feu Franchise-System

Mit Le Feu | Das Flammkuchen-Restaurant breitet sich seit 2011 Elsässer Lebensgefühl in ganz Norddeutschland aus. Jetzt haben Franchise-PartnerInnen bundesweit die Chance, sich mit diesem erprobten und erfolgreichen Systemgastronomie-Konzept selbstständig zu machen.

Es duftet nach herrlich krossem Flammkuchen …

„La tarte flambée“ – der Flammkuchen: Dieser flache, gebackene und belegte Teig-Rundling gilt als Ikone der Elsässer Spezialitäten. Es ist die Pizza Nordfrankreichs, ebenso kross, nur oftmals deftiger. Und anders als andere Gastronomen legt Le Feu | Das Flammkuchen-Restaurant sein Haupt-Augenmerk auf diese beliebte Speise.

Das Restaurant, das sich ganz dem köstlichen Teigfladen widmet

In gemütlicher Atmosphäre bietet Le Feu seine Flammkuchen in über 30 Variationen an – von klassisch-deftig über vegetarisch bis hin für Allergiker. Dazu gibt es Elsässer Weine, typisch französische Vorspeisen und Beilagen sowie Salate. Die wichtigste Zutat heißt: stets frische Ware.

Als Franchise-PartnerIn profitieren Le Feu-Restaurantbetreiber u.a. von:

  • hohem Standardisierungsgrad
  • langjähriger Erfahrung
  • einheitlichem Marktauftritt und bewährtem Marketingkonzept
  • umfangreichen Schulungsprogrammen, Personalberatung und professioneller Betreuung
  • detailliert ausgearbeitetem Systemhandbuch
  • Unterstützung bei Finanzierungsplanung, Standortwahl und Einrichtungsplanung
  • zentralem Einkauf mit guten Konditionen u.v.m.

Selbstverständlich gilt für die Franchise-Partner Konkurrenzschutz in einem Einzugsgebiet mit mindestens 70.000 Einwohnern.

Auch gastronomische Quereinsteiger sind willkommen. Was zählt, ist der Wunsch nach Selbstständigkeit, überdurchschnittlicher Einsatzwille und Organisationstalent. Hinzu kommt die notwendige Investitionsbereitschaft für ein Restaurant von 100 bis 350 m2 Größe.

Sind Sie „Feuer und Flamme“ für Le Feu?

Möchten Sie mit uns den Erfolg von Le Feu | Das Flammkuchen-Restaurant teilen? Dann sichern Sie sich die Franchise-Lizenz für Ihre Stadt und Region!

Lassen Sie sich unverbindlich unsere Unterlagen zusenden!

Gastronomie-Franchise-System Le Feu feiert fünfte Eröffnung im Jahr 2019

Gastronomie-Franchise-System Le Feu feiert fünfte Eröffnung im Jahr 2019

Beim Gastronomie-Konzept Le Feu dreht sich fast alles um Flammkuchen. Die Restaurants des 2011 gegründeten Unternehmens bieten ihn in mehr als 30 Varianten an. Und das Konzept kommt an: Nicht nur bei den Gästen, sondern auch bei Franchise-Gründern. Aktuell meldet Le Feu zwei weitere Restauranteröffnungen.

In diesem Jahr konnte Le Feu bereits neue Standorte in Quedlinburg, Paderborn und Ibbenbüren einweihen. Im Oktober 2019 folgte nun in der Hansestadt Bremen ein weiteres Restaurant. In wenigen Tagen wird es Le Feu dann auch in Hannover geben: Hier macht am 8. November ein neuer Franchise-Standort auf. Insgesamt zählt das Gastronomie-Konzept, das auch mit einem Foodtruck unterwegs ist, dann 17 Restaurants bundesweit.

Le Feu legt bei der Zubereitung seiner Flammkuchen, die auch in süßen Varianten angeboten werden, großen Wert auf Qualität und frische Zutaten. Auch Elsässer Weine, typisch französische Vorspeisen, Beilagen und Salate stehen auf der Speisekarte. Seine Partner unterstützt die Restaurantkette unter anderem durch eine hohe Standardisierung, einen einheitlichen Marktauftritt und ein erprobtes Marketingkonzept, mit umfangreichen Schulungen und Personalberatung, durch den zentralen Einkauf sowie eine professionelle Betreuung. Franchise-Nehmer von Le Feu starten in einem geschützten Gebiet mit mindestens 70.000 Einwohnern. Wer sich mit dem Franchise-System selbstständig machen will, braucht keine nicht unbedingt gastronomische Vorkenntnisse: Auch engagierte Quereinsteiger sind willkommen. (red.)

Neuer Franchise-Standort für das Gastronomie-System Le Feu

Neuer Franchise-Standort für das Gastronomie-System Le Feu

Die 2011 gegründete Gastronomie-Kette Le Feu bietet ihren Gästen Flammkuchen in mehr als 40 Varianten. Zuletzt hatte das Franchise-Unternehmen vor gut einem Jahr eine Neueröffnung gefeiert. In wenigen Tagen geht nun ein weiteres Le Feu an den Start.

Neben klassischem Flammkuchen nach Elsässer Art stehen auch zahlreiche ungewöhnliche Kreationen auf der Speisekarte - auch süße Versionen. Zudem haben Le Feu-Gäste die Möglichkeit, ihren Flammkuchen mit selbst ausgewählten Zutaten belegen zu lassen. Im Mai 2019 hatte Le Feu zuletzt einen neuen Standort eingeweiht: in Quedlinburg. Am 11. Juni 2019 steht nun die nächste Neueröffnung an. Dann können sich auch Flammkuchen-Liebhaberinnen und -Liebhaber in Paderborn von Le Feu kulinarisch verwöhnen lassen. Insgesamt wird es Le Feu damit 14-mal bundesweit geben. Zudem ist das Gastronomie-Konzept mit einem Foodtruck unterwegs.

Mit ihrem eigenen Le Feu-Restaurant können sich auch Quereinsteiger ohne Gastronomiekenntnisse selbstständig machen. Dafür sorgen umfangreiche Schulungen und die vielen Unterstützungsleistungen der Systemzentrale. Als weitere Vorteile seines Franchise-Konzepts nennt das Unternehmen zum Beispiel die hohe Standardisierung, einen einheitlichen Marktauftritt und ein erprobtes Marketingkonzept. (red.)

Gastronomie-Franchisesystem Le Feu - Das Flammkuchen-Restaurant wächst weiter

Gastronomie-Franchisesystem Le Feu - Das Flammkuchen-Restaurant wächst weiter

2011 gegründet, gibt es die Restaurant-Kette Le Feu heute rund zehnmal in Norddeutschland. Zuletzt machte im Herbst 2015 in Osnabrück ein neues Flammkuchenrestaurant auf. In Kürze wird ein weiteres hinzukommen.

Ihren Gästen bieten Le Feu-Restaurants neben Flammkuchen in mehr als 30 Varianten auch französische Vorspeisen, Desserts, Elsässer Weine und eine gemütliche Atmosphäre. Für März 2016 kündigt das Unternehmen nun die Eröffnung eines neuen Le Feu Standorts in Rheine an.

Franchise-Partner, die sich mit ihrem eigenen Flammkuchenrestaurant selbstständig machen, sollen unter anderem von der hohen Standardisierung, einem einheitlichem Marktauftritt und einem erprobten Marketingkonzept profitieren. Auch umfangreichen Schulungen, Hilfe bei Personalfragen und den zentralen Einkauf nennt Le Feu als Vorteile des Gründungskonzepts. Zudem sind für eine Franchise-Partnerschaft keine gastronomischen Vorkenntnisse erforderlich. (apw)

Neueröffnung Rheine

Neueröffnung Rheine

Am 1. März eröffnen wir unser 11. Le Feu Flammkuchenrestaurant. Der neue Standort ist Rheine.

Neu im Franchiseportal: das Gastronomie-System Le Feu

Neu im Franchiseportal: das Gastronomie-System Le Feu

Mit Flammkuchen in mehr als 30 Varianten, Elsässer Weinen, französischen Vorspeisen und gemütlicher Atmosphäre ist das Franchise-System Le Feu seit 2011 in Norddeutschland vertreten. Nun will das Gastronomie-Unternehmen bundesweit wachsen und stellt sein Konzept daher in der Virtuellen Franchise-Messe vor.

Neben der  Konzentration auf den Flammkuchen legt Le Feu großen Wert auf Qualität und frische Zutaten. Seine Partner unterstützt die Restaurantkette unter anderem durch eine hohe Standardisierung, einen einheitlichen Marktauftritt und ein erprobtes Marketingkonzept, mit umfangreichen Schulungen und Personalberatung, durch den zentralen Einkauf sowie eine professionelle Betreuung.

Franchise-Nehmer von Le Feu starten in einem geschützten Gebiet mit mindestens 70.000 Einwohnern. Wer sich mit dem Franchise-System selbstständig machen will, braucht keine gastronomische Ausbildung: Auch Quereinsteiger mit überdurchschnittlichem Einsatzwillen und Organisationstalent können Partner von Le Feu werden. (apw)

"

KONTAKTIERE Le Feu FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Florian Breiner
Florian Breiner
Le Feu

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!