Küche&Co Franchise für Einbauküchen-Fachhandel & Küchenstudios

Welt der Wunder TV
Welt der Wunder TV: Reportage
Küche&Co

Mit Konzept zum Erfolg: Die Nr. 1 im Franchising für Einbauküchen

Küche&Co ist mit seinen Küchenstudios als Franchisesystem die Nummer eins für Einbauküchen. Der Marktführer ist bundesweit auf Expansionskurs. Dafür sucht Küche&Co verkäuferisch talentierte Unternehmerpersönlichkeiten, die sich in einer starken Gemeinschaft den Traum von einem eigenem Küchenstudio erfüllen wollen. Das Unternehmen ist Tochter der Otto Group und seit Jahrzehnten im Küchenfachhandel etabliert. Franchisenehmer*innen, die ein Küche&Co Studio eröffnen, profitieren vom erfolgserprobten Geschäftsmodell, dem starken Partner-Netzwerk und Top-Einkaufs-Konditionen.

Eigenkapital
5.000 EUR
Eintrittsgebühr
Keine Eintrittsgebühr
Lizenzgebühr
0% monatlich
Markus Tkocz
Dein*e Ansprechpartner*in:
Markus Tkocz

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Markus Tkocz

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.

Erfahrungen unserer Küche&Co-Partner

  • "Küche&Co bietet ein durchdachtes Franchise-Konzept. Vor allem das umfangreiche Know-how und die Kompetenz haben mich inspiriert, bei Küche&Co Partner zu werden."
    Standort Küche&Co Wiener Neustadt, AT
  • "Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt und habe in meinem ganzen beruflichen Leben noch nie so viel Unterstützung bekommen. Recht herzlichen Dank."
    Standort Küche&Co Linz, AT
  • "Als Existenzgründer hat mir die professionelle Beratung von Küche&Co – gerade in der Anfangszeit – enorm geholfen. Und auch heute ist mein Küche&Co-Berater immer für mich da. Die tolle Unterstützung durch die Zentrale in Hamburg ist einer der Gründe meines Erfolgs!"
    Standort Küche&Co Bremen-Habenhausen, Lohne, Sulingen, Wildeshausen
  • "Dass das Küche&Co-System gut ist, wissen viele. Auch ich. Denn deshalb bin ich dabei. Wir haben letztes Jahr ein Plus von 70% erwirtschaftet. Das geht nur, wenn alles stimmt."
    Standort Küche&Co Bonn, Köln-Marsdorf
  • "Das 360°-Erfolgskonzept hat mich sofort überzeugt. Die Betreuung bereits vor der Studioeröffnung und die zuverlässige Unterstützung geben mir Sicherheit und so kann ich mich auf das konzentrieren, was mir am meisten Spaß macht: die Wünsche der Kunden erfüllen und Küchen verkaufen."
    Standort Küche&Co Münster

Küche&Co Franchise-System

Küche&Co ist seit Jahrzehnten im Küchenfachhandel bekannt und erfolgreich. Der Branchenprimus ist mit seiner Anzahl an bundesweit vertretenen Küchenstudios bereits heute das größte Franchisesystem für den Einbauküchenfachhandel in Deutschland. Und das aus gutem Grund: Als Tochter der OTTO Group haben die Küchenspezialisten einen starken Konzern im Hintergrund.

Küche&Co hat ein bundesweites Netz an Studios und ist weiter auf Expansionskurs. Dafür sucht das Unternehmen Franchisepartner*innen, die bereit sind für den gemeinsamen Erfolg mit viel Engagement und Eigeninitiative zu arbeiten. Als Franchisenehmer*in profitierst du dabei von den günstigen Einkaufskonditionen bei deutschen Herstellern, starken Eigenmarken und persönliche Beratung durch deine Küche&Co Ansprechpartner.

Mit dem 360°-Erfolgskonzept erfährst du eine Rundum-Betreuung, die ihres gleichen sucht. Dazu unterstützt dich dein Franchisegeber bereits vor Studioeröffnung mit seinem geballten Knowhow. Gemeinsam findet ihr u.a. den perfekten Standort, plant dein Studio und bereitet u.a. die Finanzplanung und die Eröffnungswerbung vor. Küche&Co bietet auch im laufenden Geschäft eine Vielzahl an Management-Hilfen, z.B. regelmäßige Beratung zu betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, Analysen der Geschäftsentwicklung oder zu neusten online Marketing Themen.

Du wirst durch deinen regionalen Vertriebsleiter regelmäßig und persönlich betreut. So kannst du dein Studio optimal entwickeln und deinen Verkaufserfolg weiter steigern. Mit dem ausgezeichneten Marketingkonzept werden alle relevanten Werbekanäle für dich bespielt und das innovative Adress-Management-System hilft dir bei der Bearbeitung der neu generierten Kunden.

Wie begleitet Küche&Co dich als Franchisenehmer*in?

  • Vor Studio Eröffnung bereits Unterstützung bei Standort-, Gebiets- und Ausstellungsplanung sowie der Finanz- und Liquiditätsplanung 
  • Im Studio Alltag regelmäßige Betreuung durch persönlichen Regionalvertriebsleiter durch Besuche vor Ort und telefonische Beratung sowie Hospitation
  • Günstige Einkaufskonditionen
  • Gebietsschutz in einem exklusiven Vertriebsgebiet
  • Innovative und individuelle Marketingstrategie 
  • Bundesweite und lokale Marketingmaßnahmen
  • Regelmäßige Schulungen zu allen betriebswirtschaftlichen Themen 
  • Seminare, Workshops und Partnertagung

Welche Fähigkeiten solltest du als Franchisepartner*in von Küche&Co mitbringen?

Küche & Co sucht kommunikationsstarke Verkaufstalente, die ihre Kund*innen kompetent beraten. Küche&Co setzt aber vor allem auf Teamplayer*innen mit organisatorischen und unternehmerischen Fähigkeiten. Ein gewisses technisches Grundverständnis und handwerkliches Geschick können dabei natürlich von Vorteil sein.

Fach- und Branchenkenntnisse, Managementerfahrung und eine kaufmännische Vorbildung sind für dich natürlich vorteilhaft. Denn mit Vorerfahrung in der Küchenberatung findest du schneller den Einstieg ins System. Aber auch als Quereinsteiger*in bist du als Franchisenehmer*in willkommen. Du wirst mit umfangreichen Schulungen und individuellen Vor-Ort-Coachings schnell in die Materie eingearbeitet. Das gemeinsame Ziel ist es, dass du dich erfolgreich und langfristig mit deinem Studio etablierst.

Eine Franchisepartnerschaft ist auch im Tandem und als Teilzeit-Modell denkbar: Wenn du dich zusammen mit einem Partner/ einer Partnerin selbstständig machst, könnt ihr euch die Arbeitszeit natürlich entsprechend einteilen. Küche&Co bietet innovative Studiokonzepte. Du kannst z.B. auf einer Fläche von nur 120 m² und mit dem Einsatz digitaler Tools erfolgreich sein. Das bietet dir u.a. den Vorteil einer geringeren Anfangsinvestition und Präsenz in hochfrequenten Einkaufslagen.

Wie kannst du mit Küche&Co erfolgreich durchstarten?

Du bist ein kontaktfreudiges Verkaufstalent und möchtest endlich dein*e eigene*r Chef*in sein? Dabei möchtest du einen starken Partner an deiner Seite haben? Und in einer erfolgreichen und zukünftsfähigen Branche tätig sein?

Dann werde jetzt Franchise-Partner*in des Marktführers! Fülle dafür das Kontaktformular auf dieser Seite aus und fordere gleich dein kostenloses und unverbindliches Infopaket per Mail an.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner

  • 89073 Ulm
    Standort-Neugründung
  • 14467 Potsdam
    Standort-Neugründung
  • 44137 Dortmund
    Standort-Neugründung
  • 39104 Magdeburg
    Standort-Neugründung
  • 25813 Husum
    Standort-Neugründung
  • 18055 Rostock
    Standort-Neugründung
  • 66740 Saarlouis
    Standort-Neugründung
  • 34117 Kassel
    Standort-Neugründung
  • 97070 Würzburg
    Standort-Neugründung
  • 04109 Leipzig
    Standort-Neugründung
  • 79098 Freiburg
    Standort-Neugründung
Alle anzeigen (11)
Markus Tkocz
Ansprechpartner:
Markus Tkocz
Infopaket anfordern

Beiträge über Küche&Co

  • Franchise-Nehmer-Tagung von Küche & Co.: Zuversicht trotz Herausforderungen

    Franchise-Nehmer-Tagung von Küche & Co.: Zuversicht trotz Herausforderungen

    Franchise-Nehmer-Tagung von Küche & Co.: Zuversicht trotz Herausforderungen

    Franchise-Nehmer-Tagung von Küche & Co.: Zuversicht trotz Herausforderungen

    Küche&Co bietet seinen Kundinnen und Kunden qualitativ hochwertige und individuell in Deutschland gefertigte Markenküchen sowie passende Elektrogeräte und Zubehör. 1989 gegründet, zählt das Franchise-System seit 1995 zur Otto-Gruppe. Vor Kurzem hat das Franchise-System mit Zentrale in Hamburg sein jährliches Franchisepartner-Treffen veranstaltet.

    Am jährlichen Franchisetag in einem Hamburger Hotel nahmen Franchise-Partner von Küche&Co aus Deutschland und Österreich teil. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Mit dem richtigen Kurs durch stürmische See“. Der Hintergrund: Die Küchenbranche hat wie viele andere mit Themen wie Preissteigerungen, Lieferengpässen und Fachkräftemangel zu kämpfen. Zudem stellt sich Küche&Co auf härteren Wettbewerb und Kaufzurückhaltung bei den Kundinnen und Kunden ein.

    Volle Auftragsbücher

    Auf dem Programm des Franchisetages standen zahlreiche Vorträge rund um die Themen Finanzen/Controlling, Einkauf, Vertrieb, CRM und Marketing. Auch Neuerungen sowie Rück- und Ausblicke wurden vorgestellt. „Unser Teil des Marktes ist am wenigsten betroffen, Fachhändler stehen bislang auch prognostisch am besten dar. Jede Krise birgt auch Chancen – ich bin überzeugt, dass sich dies auch für Küche&Co und seine Franchisepartner bestätigen wird. Wir werden Ihnen zentral auch weiterhin sinnvolle Maßnahmen dafür zur Verfügung stellen“, sagte Küche&Co-Geschäftsführer Niels Jacobsen. Laut Unternehmen ist das bisher gut gelungen: Der Auftragsbestand der Küche&Co Franchisepartner liege auf Höchstniveau. Kai Giersch, einer der Geschäftsführer von Küche&Co in Österreich und zugleich Bereichsleiter Finanzen und Controlling, machte in seinem Vortrag auf Stolperfallen aufmerksam, die die Liquidität eines Franchise-Nehmers gefährden können, und stellte ein neues Tool vor. Zu den Vortragenden gehörte auch Michael Stangl, der zweite Geschäftsführer von Küche&Co Austria. In Österreich feiert Küche&Co im kommenden Jahr sein zehnjähriges Jubliäum. Erst vor Kurzem hat in Österreich das zwölfte Studio aufgemacht. Anfang 2023 soll ein weiteres an den Start gehen. In Deutschland zählt Küche&Co aktuell knapp 90 Standorte.

    Mehr Wettbewerb

    Nach Einschätzung von Küche&Co wird das Unternehmen künftig einem härteren Wettbewerb ausgesetzt sein. Daher sei es wichtig, alle Marketing-Kanäle genau zu bewerten, Budgets effizient einzusetzen und vor allem die Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt der Kommunikation zu stellen. Besondere Rollen spielten dabei auch der Kundenservice, Weiterempfehlungen, die Preisgestaltung und die bestmögliche Nutzung von internen Software-Systemen. Küche&Co betonte die zunehmende Bedeutung der hauseigenen Akademie für die Unterstützung der Franchise-Nehmer bei allen wichtigen und aktuellen Belangen. 

    Besonders erfolgreiche Franchise-Nehmer ausgezeichnet

    Auch in diesem Jahr zeichnete das Unternehmen besonders erfolgreiche Franchise-Partnerinnen und -Partner mit den Küche&Co-Oscars aus. Die Verleihung fand im Rahmen der abendlichen Gala in einer Eventlocation in der Hamburger Speicherstadt statt. Verliehen wurden AuszeichNungen in den Kategorien „Bester Franchisepartner des Jahres Deutschland und Österreich“, „Studiogestaltung des Jahres“, „DurchstarterIn des Jahres“, „Multitalent des Jahres Deutschland und Österreich“, „Verkaufstalent des Jahres“, „Ehrenpreis“ und „Digitaler Vorreiter“. (red)

    Bild: Küche&Co

  • Franchisetag 2021: Küche&Co rechnet mit weiterem Wachstum

    Franchisetag 2021: Küche&Co rechnet mit weiterem Wachstum

    Franchisetag 2021: Küche&Co rechnet mit weiterem Wachstum

    Franchisetag 2021: Küche&Co rechnet mit weiterem Wachstum

    Küche&Co bietet seinen Kundinnen und Kunden qualitativ hochwertige und individuell in Deutschland gefertigte Markenküchen sowie passende Elektrogeräte und Zubehör. 1989 gegründet, zählt das Franchise-System seit 1995 zur Otto-Gruppe. Vor Kurzem hat das Franchise-System mit Zentrale in Hamburg sein jährliches Franchisepartner-Treffen veranstaltet. Als 2G+ Live-Event mit höchsten Corona-Sicherheitsstandards.

    Im Rahmen der Veranstaltung blickte Küche&Co unter anderem auf das Geschäftsjahr 20/21 zurück, in dem das Unternehmen ein Umsatzplus in Höhe von 20,5 Prozent auf bestehender Fläche im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnte. Auch für das laufende Geschäftsjahr rechnet Küche&Co mit einem deutlichen Umsatzzuwachs. Als wesentlichen Erfolgsfaktor nennt das Unternehmen dabei Digitalisierungsmaßnahmen und Synergien, die sich aus der Zugehörigkeit zur Otto-Gruppe ergeben. Auch auf aktuelle Herausforderungen wurde im Rahmen des Franchise-Nehmer-Treffens eingegangen. Dazu zählen etwa die Verknappung von Ressourcen, Lieferschwierigkeiten insbesondere bei E-Geräten, damit verbundene Preissteigerungen, Fachkräftemangel und Abnahme gewerblicher Existenzgründer. Der Franchisetag wurde auch von namhaften deutschen Lieferanten unterstützt. Zudem wurden Küche&Co Franchisepartner aus Deutschland und Österreich für besondere Leistungen ausgezeichnet. Das Franchise-System zählt aktuell etwa 80 Standorte in Deutschland und zehn in Österreich. (red)

    Bild: Küche&Co

  • Trotz Coronakrise: Küche&Co meldet knapp 20 Prozent mehr Umsatz für 2020

    Trotz Coronakrise: Küche&Co meldet knapp 20 Prozent mehr Umsatz für 2020

    Trotz Coronakrise: Küche&Co meldet knapp 20 Prozent mehr Umsatz für 2020

    Küche&Co bietet seinen Kundinnen und Kunden qualitativ hochwertige und individuell in Deutschland gefertigte Markenküchen sowie passende Elektrogeräte und Zubehör. 1989 gegründet, zählt das Franchise-System seit 1995 zur Otto Gruppe. Jetzt meldet Küche&Co ein erfolgreiches Geschäfstjahr 2020.

    Wie das Unternehmen mitteilt, konnte Küche&Co im Kalenderjahr 2020 auf bestehender Fläche knapp 20 Prozent mehr umsetzen als im Vorjahr – trotz Coronakrise und obwohl die Küchenstudios in bestimmten Lockdown-Phasen geschlossen bleiben mussten. Laut Küche&Co. konnte dies vor allem wegen der weitreichenden Digitalisierung, die das Unternehmen bereits vor Corona umgesetzt hatte, erreicht werden. Zudem habe man schnell auf die neuen Erfordernisse, die sich aus der Krise ergeben hatten, reagiert. So standen zum Beispiel die Services der Systemzentrale den Franchisepartnern weiterhin zur Verfügung, weil die Mitarbeiter kurzfristig aufs Homeoffice umstellen konnten. 

    Die Studios hätten auch von der bereits implementierten Digitalisierung bei Küche&Co profitiert, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Dazu gehören etwa Online-Beratungsmöglichkeiten durch Videochat, Telefon oder E-Mail. „Die Beratung per Videochat und geteiltem Bildschirm kommt sowohl bei unseren Franchisepartnern als auch deren Kunden sehr gut an. Wir bieten die Videoberatung nun auch als regulären Service an, wenn die Studios wieder öffnen dürfen“, erklärt Niels Jacobsen, Geschäftsführer von Küche&Co. (red.)

  • Küche&Co: Digitale Tagungen der Franchise-Nehmer in Deutschland und Österreich

    Küche&Co: Digitale Tagungen der Franchise-Nehmer in Deutschland und Österreich

    Küche&Co: Digitale Tagungen der Franchise-Nehmer in Deutschland und Österreich

    Im vergangenen Jahr konnte das Franchise-System seinen alljährlichen Franchise-Tag noch in der realen Welt veranstalten. Zum Glück: Es war zugleich die Feier des 30-jährigen Bestehens. In diesem Jahr musste die Veranstaltung coronabedingt ins Virtuelle verlagert werden.

    Wie Küche & Co. mitteilt, wurde Mitte November 2020 der virtuelle Franchise-Tag speziell für Partnerinnen und Partner aus Österreich veranstaltet. Laut Unternehmen nutzten alle Franchise-Nehmer die Möglichkeit, an dem virtuellen Austausch teilzunehmen. „Obwohl die Studios im Frühling zu bleiben mussten, konnten unsere Franchisepartner*innen dank ihrer bereits vorhandenen Digitalkompetenz ohne Probleme mit den neuen Tools umgehen und weiterhin Küchen verkaufen. Die Systemzentrale setzte gerade in der Anfangszeit der Corona-Pandemie alle Hebel in Bewegung, um ergänzende Werkzeuge und neu gewonnenes Wissen zur Verfügung zu stellen“, so Michael Stangl, Geschäftsführer Küche&Co Austria GmbH. Im Mittelpunkt des österreichischen Franchise-Tags stand das Thema Digitalmarketing.

    Wenige Tage vor dem österreichischen Franchise-Tag hatte eine große Franchise-Veranstaltung für Partnerinnen und Partner aus Deutschland und Österreich in Hamburg stattgefunden. Austragungsort des Online-Events war ein Co-Working-Space auf dem Campus der Otto Group in Hamburg. Im Rahmen des Franchise-Tags in Hamburg stellten Hersteller ihre Neuheiten in Form von interaktiven Filmbeiträgen vor. Auf der Agenda standen zudem Digitalisierungsthemen, der jährliche Statusbericht sowie der Austausch innerhalb des Franchise-Netzwerks. (red.)

  • Franchise-System Küche&Co realisiert ersten Standort auf deutlich kleinerer Fläche

    Franchise-System Küche&Co realisiert ersten Standort auf deutlich kleinerer Fläche

    Franchise-System Küche&Co realisiert ersten Standort auf deutlich kleinerer Fläche

    Küche&Co bietet seinen Kundinnen und Kunden qualitativ hochwertige und individuell in Deutschland gefertigte Markenküchen sowie passende Elektrogeräte und Zubehör. 1989 gegründet, zählt das Franchise-System seit 1995 zur Otto Gruppe. Jetzt hat Küche&Co erstmals ein Studio auf deutlich kleinerer Fläche als sonst üblich umgesetzt.

    Küche&Co hatte bereits Ende 2019 angekündigt, künftig auch auf kleinere Flächenkonzepte setzen zu wollen. Vergangenen Monat wurde nun in Köln-Marsdorf ein erster Standort auf nur 120 Quadratmetern Fläche eröffnet. Sonst sind die Küchenstudios 200 bis 300 Quadratmeter groß. Bei der Neueröffnung handelt es sich zudem um das erste Küche&Co Studio, das im Gebäude einer Großfläche des Lebensmitteleinzelhandels eröffnet hat. Beim Konzept für kleinere Flächen gibt Küche&Co neben Musterküchen auch die Möglichkeit für Virtual Reality-Erlebnisse. Geführt wird der neue Standort von Michael Knecht. Er ist bereits seit sechs Jahren Küche&Co-Franchisenehmer und zeichnet schon für Studios in Bonn und Hennef verantwortlich, die nach dem herkömmlichen Studiokonzept aufgebaut sind. Aktuell listet Küche&Co knapp 80 Standorte in Deutschland auf seiner Website. Hinzu kommen etwa zehn in Österreich.

    Mit dem neuen Konzept will das Franchise-System Standorte in Hochfrequenzlagen wie Großflächen, Einkaufscentern und Innenstädten erschließen. Die neue Lösung soll zudem Einsparungen bei Miete und Investment ermöglichen. Franchise-Nehmer sollen so schon mit einer Anfangsinvestition von unter 100.000 Euro starten können. Seine Franchise-Partner unterstützt Küche&Co unter anderem beim Aufbau des Studios, beim Marketing und bei betriebswirtschaftlichen Fragen. Auch Schulungen und Gebietsschutz nennt das System als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft. (red.)

  • Gehen Sie mit Küche&Co auf Erfolgskurs!

    Gehen Sie mit Küche&Co auf Erfolgskurs!

    Gehen Sie mit Küche&Co auf Erfolgskurs!

    Gehen Sie mit Küche&Co auf Erfolgskurs!

    Die Küchenbranche ist auch in Krisenzeiten erfolgreich. Und Küche&Co bietet Ihnen als Franchisenehmer das jeweils passende Erfolgskonzept. 

    Küche&Co: Wir sind seit mehr als 30 Jahren führendes Franchise für Einbauküchenstudios in Deutschland und Österreich. Und setzen auf langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.



    Vertrauen Sie auf das Küchenstudio mit einzigartiger Kompetenz:

    • Sicherheit auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit
    • Otto Group als starker Konzern im Hintergrund
    • Anerkennung und wirtschaftlicher Erfolg
    • Kundengenerierungskonzept und umfassendes Online-Marketing
    • Konzepte für variable Studiogrößen
    • Erlebbare Küchenplanung per Virtual Reality
    • Digitale Studioorganisation inklusive

    Wir begleiten Sie mit Erfahrung zum Erfolg.

    Attraktiv und erfolgreich: Das Küchenstudio auf 120m²

    Küche&Co setzt auf innovative und variable Studiogrößen

    Das 120m² Konzept von Küche&Co bietet Ihnen als Franchisepartner viele Vorteile:

    Großes Einkaufserlebnis auf kleiner Fläche: Es ist auf weniger Raum umsetzbar als ein klassisches Studio, das zwischen 200m² und 300m² Fläche benötigt. Küche&Co setzt beim 120m² Konzept neben den Musterküchen auch auf Virtual Reality, um den Einkauf zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen.

    Dank Einsatz von Virtual Reality steht zusätzlich ein unbegrenztes Repertoire an virtuellen Ausstellungs-Küchen zur Besichtigung zur Verfügung. Somit kann der Küchenberater je nach Interessentenwunsch virtuell die passende Kücheninspiration präsentieren. So bietet auch das kleinere Studio die gesamte Küche&Co Vielfalt.

    Geringere Anfangsinvestitionen: Durch das hochmoderne Studiokonzept wird weniger Raum für die Umsetzung benötigt. Sie können dadurch Einsparungen bei Miete und Investment realisieren. So ist es möglich, mit einer Anfangsinvestition von unter 100.000€ zu starten.

    Attraktive Lage: Küche&Co bietet Ihnen als Franchisepartner damit die attraktive Möglichkeit, auch in Hochfrequenzlagen wie Großflächen, Einkaufscentern und Innenstädten präsent zu sein. Das 120m² Konzept ist ideal, da es sich flexibel z.B. auch in die Malls der Lebensmitteleinzelhändler integrieren lässt. Wo man sonst einen Bäcker oder Lottoladen erwartet, werden nun auch Küchenträume wahr.

    Gemeinsam erfolgreich: Küche&Co ist mit dem 120m² Konzept auf Expansionskurs. Es bestehen bereits Kontakte und Kooperationen mit interessierten Betreibern von LEH-Großflächen und Einkaufscentern.

    Wollen Sie am Erfolg teilhaben und mehr erfahren? 


    Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

     Ihr Markus Tkocz, Leitung Expansion national.

     



Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Markus Tkocz
Dein*e Ansprechpartner*in:
Markus Tkocz
Markus Tkocz

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.