RUFF'S BURGER

Ruff's Burger: Bringe handgemachte Burger in deine Region

RUFF'S BURGER
  • Gründung: 2008
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Handgemachte Burger mit besten Zutaten, frisch vom Grill – für ein urbanes Publikum
Eigenkapital
45.000 - 150.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 - 25.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

Das Franchisesystem Ruff's Burger bietet handgemachte Burger direkt vor Ort, mit Take-away oder Lieferdienst. Bei der Herstellung und Zubereitung der schmackhaften Burger kommen nur frische und hochwertige Zutaten zum Einsatz. Das erfolgreiche Konzept bietet dir als FranchisenehmerIn die Möglichkeit, die ausgeklügelten Rezepturen der Burger, Brötchen und Soßen zu lernen. Von München aus hat Ruff's Burger bereits Deutschland und Frankreich erobert. Jetzt will das Franchise weiter expandieren und sucht PartnerInnen zur Eröffnung weiterer Filialen für Liebhaber von leckeren Burgern.

RUFF'S BURGER Franchise-System

Das Franchisesystem Ruff's Burger bietet handgemachte Burger aus besten Zutaten, frisch vom Grill und für ein urbanes Publikum. Beste Qualität zum Verzehr im Restaurant, zum Abholen in der Filiale oder eine Lieferung der schmackhaften Burger direkt nach Hause. Bei deiner Existenzgründung kannst du auf ein bereits 2008 entwickeltes Erfolgskonzept zurückgreifen und mithilfe der Unterstützung und Erfahrung von Ruff's Burger deinen eigenen Burger-Gastronomiebetrieb aufbauen – eine Kombination aus festem Standort mit Sitzplätzen, aber nach dem Foodtruck-Prinzip mit offener und transparenter Küche

Lang bevor der Better-Burger-Trend aus den USA seinen Siegeszug in Deutschland antrat, verkauften die Gründer von Ruff's Burger in einem Foodtruck auf dem Schwabinger Wochenmarkt bei München ihre handgemachten Burger. Die Leidenschaft für richtig gute Burger, frisch vom Grill und saftig, brachte den Erfolg und schon bald wurden erste feste Standorte eröffnet. Seit 2019 ist Ruff's Burger Teil der Gustoso-Gruppe und möchte mit dir als PartnerIn das zukunftsträchtige gastronomische Konzept weiter ausbauen.

Bei den Produkten wird besonders auf die Herkunft der Zutaten und die richtige Zubereitung geachtet. Als PartnerIn erhältst du Zugang zu den durchdachten Rezepten von Ruff's Burger und lernst ebenfalls die erfolgreichen Zubereitungsmethoden der Burger kennen. Mit diesem Know-how und der weiteren Unterstützung von Ruff's Burger bietet sich dir der perfekte Einstieg als FranchisepartnerIn ins Burger-Business. 

  • Welche Tätigkeiten übst du als FranchisepartnerIn von Ruff's Burger aus?

    Wenn du dich für eine Franchisepartnerschaft mit Ruff's Burger entscheidest, wirst du LeiterIn deines eigenen Burger-Business. Damit bietet sich dir ein umfassender Aufgabenbereich: der Vertrieb, die Akquise, das Tagesgeschäft an den Liebhabern von qualitativ hochwertigen Burgern, das Management und natürlich die Personalführung.

    Durch das erfolgreiche Geschäftsmodell von Ruff's Burger und die gesammelten Erfahrungswerte seit der Gründung im Jahr 2008 profitierst du von einem vereinheitlichten Arbeitsablauf bei der Produktion der schmackhaften Burger. Mit durchdachten Rezepten, kurzen Lieferketten und passenden Zubereitungsmethoden werden das Rindfleisch täglich frisch gewolft und von Hand geformt, die Brötchen gebacken und verschiedene Soßen nach eigener Rezeptur hergestellt. Als FranchisenehmerIn von Ruff's Burger sicherst du so die Frische, den Geschmack und die Qualität der Burger.

    Das zusätzliche Highlight: die Food Lounge – das Zukunftskonzept von Ruff's Burger in Zusammenarbeit mit der Gustoso-Gruppe. Die Food Lounge soll als Marktplatz oder Restaurant-Court betrieben werden und die drei erfolgreiche Marken der Gustoso-Gruppe unter einem Dach vereinen. So kannst du bei deiner Existenzgründung mit Ruff's Burger weitere Synergieeffekte der Gustoso-Gruppe nutzen.

  • Wie unterstützt dich der Franchisegeber?

    Ruff's Burger bietet dir verschiedene Unterstützungsformen an, unter anderem in folgenden Punkten:

    • Umfangreiche Grund- und Aufbauschulungen, Seminare und Workshops zu vielfältigen Themen wie Unternehmensführung, Verkaufstechniken und vielem anderen
    • Unterstützung bei der Standortwahl und -analyse
    • Hilfestellungen rund um Themen wie Warenwirtschaftssystem, Einrichtungsplanung, Personalberatung, Kundenakquise etc.
    • Besuche vor Ort
    • Telefonische Beratung
    • Hospitation bei weiteren FranchisepartnerInnen
    • Anregungen zur Vermarktung deines Burger-Business inkl. Erstellung von Marktstudien, Konzeption und überregionalen Marketingmaßnahmen
    • Detaillierte Informationen rund um den Herstellungsprozess der Burger
  • Was muss ein Franchisenehmer von Ruff's Burger bereits können?

    Als FranchisepartnerIn von Ruff's Burger solltest du eine Persönlichkeit mit Unternehmergeist sein und eine Leidenschaft für Burger mitbringen. Ruff's Burger basiert auf einem ausgeklügelten Konzept für das du als PartnerIn Verständnis und Begeisterung mitbringen solltest. Erfahrung in der Mitarbeiterführung ist für deine Existenzgründung im Burger-Business ebenfalls hilfreich. Bist du bereits Individualgastronom und möchtest dein Geschäftsmodell erweitern? Dann ist Ruff's Burger die ideale Ergänzung für dein Business. Aber auch als QuereinsteigerIn bist du herzlich willkommen und kannst mit der umfangreichen Unterstützung von Ruff's Burger deinen eigenen Burger-Imbiss eröffnen.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Burgerhain
    Burgerhain

    Burgerhain

    Food-Store/ Gastronomie
    Mache dich mit deinem eigenen Burger-Store selbstständig und erobere schon bald mit hochwertigen, kreativen Burgen die Welt der Gastronomie!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Hamburgerei
    Hamburgerei

    Hamburgerei

    Burger-Restaurant mit außergewöhnlich guter Qualität
    Frische & kreative Burger für eine kulinarische Weltreise. Werde jetzt Franchisepartner*in der Hamburgerei und eröffne dein eigenes Burger-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HANS IM GLÜCK
    HANS IM GLÜCK

    HANS IM GLÜCK

    Full-Service-Gastronomie im Birkenwald
    HANS IM GLÜCK ist eine national wie international agierende Systemgastronomie-Kette, die sich auf die Zubereitung hochwertiger Burger-Interpretationen spezialisiert hat. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Enchilada
    Enchilada

    Enchilada

    Mexikanisches Restaurant & Cocktailbar
    Bei Enchilada können die Gäste in mexikanischem Flair hochwertige Burritos, Fajitas, Tacos und Drinks genießen. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumst du von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner kannst du im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starte mit der Nummer eins im Franchising. Eröffne dein McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: Keine Angabe
    Details
    Schnellansicht
  • QUESADILLA
    QUESADILLA

    QUESADILLA

    Franchisekonzept für mexikanisches Restaurant & Cocktailbar & Club
    Viva México! Deine Gäste spüren das mexikanische Lebensgefühl und genießen authentische Küche und Cocktails. Werde Franchisepartner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Schnitzery
    Schnitzery

    Schnitzery

    Systemgastronomie/ Fast-Food-Restaurant
    Eröffne dein eigenes Schnellrestaurant und überzeuge die Kund*innen mit außergewöhnlichen Schnitzel-Kreationen und einzigartigen Geschmackserlebnissen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über RUFF'S BURGER

  • Ruff’s Burger: Franchisekonzept eröffnet 24. Standort

    Ruff’s Burger: Franchisekonzept eröffnet 24. Standort

    Ruff’s Burger: Franchisekonzept eröffnet 24. Standort

    Ruff’s Burger: Franchisekonzept eröffnet 24. Standort

    Das Franchisesystem Ruff’s Burger gehört seit 2019 zur Gustoso Gruppe, die auch hinter Gastronomie-Konzepten wie Cotidiano und Ciao Bella steht und insgesamt mehr als 110 Restaurants in Deutschland und der Schweiz verantwortet. Wie das Branchenportal Food-service.de meldet, hat in einem Kino- und Entertainment-Komplex bei Freising nun der 24. Standort der Burger-Kette eröffnet.

    Ruff’s Burger startete 2008 als mobiles Imbiss-Konzept, 2012 eröffnete das Gastronomie-Konzept den ersten festen Standort und 2014 das erste Restaurant. Seit die Kette 2019 von der Gustoso Gruppe übernommen wurde, wuchs sie vor allem durch die Übernahme bestehender Burger-Konzepte, zuletzt wurde Anfang 2022 das Gastronomie-Unternehmen Beef Brothers integriert. Angeboten werden unter dem Motto „Handmade. Tasty. Burger.Love“ Burger mit Fleisch oder vegetarischem oder veganem Patty, belgische Pommes Frites oder Süßkartoffel-Fritten sowie vielfältige Getränke. Eingerichtet sind die Lokale in urbanem Stil mit Holz- und Industrial-Design-Elementen. 

    Der neue Standort bei Freising bietet innen bis zu 80 Gästen Platz, dazu kommen weitere 80 Sitzplätze auf der Terrasse. „Der neue Standort im Event- und Fun-Center passt perfekt zu uns", wird Alexander Kleinhans zitiert, Mitgründer und Geschäftsführer der Ruff’s Burger Gruppe. "Action macht hungrig und dann bietet sich unser unkompliziertes, schnelles, aber gutes Essen an.“ Betrieben wird das Restaurant von Franchise-Partner Jochen Nagl, für den die Neueröffnung der dritte Standort von Ruff’s Burger ist. (red)

    Foto: Ruff's Burger

  • Gastronomie-Franchising: Gustoso Gruppe baut Engagement im Burger-Segment aus

    Gastronomie-Franchising: Gustoso Gruppe baut Engagement im Burger-Segment aus

    Gastronomie-Franchising: Gustoso Gruppe baut Engagement im Burger-Segment aus

    Gastronomie-Franchising: Gustoso Gruppe baut Engagement im Burger-Segment aus

    Die 2015 in München gegründete Gustoso Gruppe ist Franchise-Geber von Gastronomie-Konzepten wie Ruff’s Burger, Cotidiano oder Ciao Bella. In der Vergangenheit hatte sich Gustoso zudem bereits an mehreren Burger-Ketten beteiligt. Jetzt hat sich die Gruppe über das 2019 erworbene Gastronomie-System Ruff’s Burger hinaus auch an der Münchner Kette „Burger House“ beteiligt.

    Im Jahr 2020 hatte die Gustoso Gruppe Anteile an Otto’s Burger mit Sitz in Hamburg erworben. In diesem Jahr folgte eine Beteiligung an Burgermeister in der Schweiz. Wie die Gustoso Gruppe nun mitteilt, dient die neue Beteiligung an Burger House einer strategischen Partnerschaft. Ziel sei es, die „Kräfte zu bündeln“ und die „Präsenz deutschlandweit auszubauen“. Burger House zählt aktuell 16 Standorte in Deutschland, die meisten davon befinden sich in München. Ruff’s Burger hatte bereits in den vergangenen beiden Jahren die regionalen Konzepte Max + Muh mit vier Standorten im Norden und Osten Bayerns sowie Beef Brothers mit drei Filialen in Düsseldorf und Köln übernommen. Anschließend wurde ein Rebranding-Prozess für diese Standorte gestartet. Ob auch einzelne Burger-House-Standorte unter dem Ruff’s-Label neu positioniert werden, soll für jedes Restaurant geprüft werden. Insgesamt hat Gustoso nun 53 Burger-Restaurants unter einem Dach vereint. „Durch die Beteiligung von Ruff’s an Burger House kommen wir unserem Ziel, den stärksten Player im Better-Burger-Segment in Deutschland aufzubauen, einen weiteren Schritt näher“, erläutert Dr. Nico Engel, Geschäftsführer der Gustoso Gruppe. (red)


    Bild: Gustoso Gruppe

  • Franchisepartner gesucht!

    Franchisepartner gesucht!

    Franchisepartner gesucht!

    Franchisepartner gesucht!

    Wir wachsen weiter! 

    Wir suchen kompetente Partner, als selbständige Unternehmer die mit uns unsere Burger-Leidenschaft zum Erfolg führen möchten. 

    Aktuell suchen wir neue Franchisepartner in 

    • Nürnberg
    • Mönchengladbach
    • Köln 
    • Karlsruhe
    • Bonn
    • Hamburg

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

  • Gastronomie-Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt weiteres Burger-Konzept

    Gastronomie-Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt weiteres Burger-Konzept

    Gastronomie-Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt weiteres Burger-Konzept

    Ruff’s Burger gehört seit 2019 zur Gustoso Gruppe, die auch hinter Gastronomie-Konzepten wie Cotidiano und Ciao Bella steht. Die Burgerkette wächst seitdem auch durch Übernahmen bestehender Burger-Restaurants. Aktuell hat Ruff’s Burger die Beef Brothers mit ihren drei Standorten aufgekauft. Für dieses Jahr sind aber auch eigene Neueröffnungen geplant.

    Die Anfänge von Ruff’s Burger reichen bis ins Jahr 2008 zurück. Als mobiles Imbiss-Konzept gestartet, eröffnete das Gastronomie-Konzept 2012 den ersten Imbiss mit festem Standort und 2014 das erste Restaurant. 2019 übernahm die Gustoso Gruppe das Unternehmen mit seinen acht Standorten. Seitdem hat Ruff’s Burger die Burger-Kette Max + Muh und Standorte des Gastronomie-Konzepts Burgerista übernommen. Zudem kooperiert Ruff’s Burger mit Otto‘s Burger.

    Anfang 2022 hat Ruff’s Burger nun auch das Gastronomie-Unternehmen Beef Brothers übernommen, das mit zwei Standorten in Köln und einem in Düsseldorf vertreten ist. 2022 will Ruff’s Burger zudem mindestens zwei neue Standorte an den Start bringen. Insgesamt wird die Gustoso Gruppe damit im Laufe des Jahres auf über 25 Burger-Restaurants und -Imbisse wachsen. (red)

  • Franchisepartner in Salzburg gesucht!!

    Franchisepartner in Salzburg gesucht!!

    Franchisepartner in Salzburg gesucht!!

    Franchisepartner in Salzburg gesucht!!

    Wir wachsen weiter und wollen unser Better-Burger-Konzept nach Österreich bringen. 

    Aktuell suchen wir einen Franchisepartner für den Raum Salzburg.

    Für weitere Informationen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  • Nach Burgerista-Aus in Deutschland: Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt zwei Standorte

    Nach Burgerista-Aus in Deutschland: Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt zwei Standorte

    Nach Burgerista-Aus in Deutschland: Franchise-System Ruff’s Burger übernimmt zwei Standorte

    Das Gastronomie-Franchise-System Ruff’s Burger gehört seit 2019 zur Gustoso Gruppe, die auch hinter Gastronomie-Konzepten wie Cotidiano und Ciao Bella steht. Jetzt meldet Ruff’s Burger neues Standortwachstum durch die Übernahme von zwei Standorten eines anderen Burger-Franchise-Systems.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Ruff’s Burger durch eine Übernahme oder Kooperationen wächst. So konnte das Franchise-System zum Beispiel bereits Anfang 2020 mehrere neue Standorte durch die Übernahme der Burger-Kette Max + Muh hinzugewinnen. Jetzt meldet das Unternehmen die Übernahme von zwei Standorten des Konkurrenten Burgerista. Die aufgekauften Restaurants in Nürnberg und Mönchengladbach sollen noch in diesem Jahr als Ruff's Burger Standorte wiedereröffnen. 

    Beide Standorte befinden sich in sehr guten Innenstadtlagen. Das Restaurant in Nürnberg wird bis Oktober 2021 zu einem Full-Service-Restaurant umgebaut. Die ehemalige Burgerista-Filiale in Mönchengladbach soll im November an den Start gehen. Sie befindet sich im Einkaufszentrum Minto. „Unsere neuesten Filialen sind etablierte Burger-Standorte. Hier wurden bereits gute Umsätze erzielt und wir sind davon überzeugt, dass an beiden Standorten großes Potenzial vorhanden ist, das wir nach dem Rebranding weiter ausschöpfen können“, sagt Alexander Kleinhans, der als Mitgründer und Geschäftsführer von Ruff‘s Burger für Personal und Expansion verantwortlich zeichnet. Insgesamt wird es Ruff’s Burger damit 16-mal in Deutschland geben. 

    Burgerista ist aktuell mit zwölf Standorten in Österreich vertreten. In Deutschland gab es bis vor Kurzem neun Standorte. Burgerista teilte jedoch im Juni 2021 mit, dass sich der Franchisenehmer aus Deutschland entschieden hatte, seine Restaurants nach dem Lockdown nicht wieder zu öffnen. (red)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Full-Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.