Zum Bereich für Franchisegeber

Curry Paule Franchise – die Lizenz für Ihren Currywurst-Imbiss

Eigenkapital
ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
14.900 EUR
Lizenzgebühr
290% + 590 EUR monatlich
Anmerkung zur Lizenzgebühr: 1. - 3. Monat: 0 EUR, 4. - 7. Monat: 290 EUR, ab 8. Monat: 590 EUR.
Curry-Paule
Gründung: 2007
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Currywurstimbiss
Curry Paule: Ein Berliner Original sucht deutschlandweit Franchise-Nehmer. Die Gründer machen sich unter der Marke Curry Paule selbstständig und betreiben Grill-Imbisse. Ihr Kernprodukt ist Currywurst plus würziger Sauce nach Geheimrezept. Dieses Gastronomie-Konzept ist seit über einem Jahrzehnt erprobt. Es ermöglicht Gründungen mit wenig Eigenkapital.

Wettbewerbsstärke:

Seit 10 Jahren erfolgreich erprobtes System mit hohem Wiedererkennungswert.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Curry-Paule Franchise-System

Existenzgründung mit Biss und Würze: Wer bei Curry Paule einsteigt, hat das richtige „Näschen“ für ein lohnendes Franchise-Konzept.

Curry satt mit Kult-Format!

„Weeste watt? Hier wirste satt!“. Der Slogan ist so berlinerisch wie Curry Paule als Hauptstadt-Original. Vor über zehn Jahren hat Fleischermeister Andreas Kämpf alias Curry Paule seinen ersten Stand eröffnet.
Längst ist aus dem kultigen Imbiss eine ausgereifte Filialkette mit Standorten in weiten Teilen Berlins geworden. Und die unverwechselbaren Stände im knalligen Look gehören in ihren Vierteln zum vertrauten Straßenbild.

Die Geschäftsidee mit dem Geheimrezept

Was Curry Paule auszeichnet? Die köstliche Currywurst. Die frischen Produkte. Der würzige Curry Paule-Ketchup nach des Meisters eigenem Geheimrezept. Und die immer freundlichen Leute am Grill.

  • Curry Paule auf Kurs: Lizenzen – deutschlandweit

    Ganz Berlin will mehr davon: Noch sind viele attraktive Hauptstadt-Standorte frei. Und was Berlinern schmeckt, wird auch alle Nordlichter, Rheinländer, Sachsen, Schwaben oder Bayern begeistern. Kurzum: Franchise-PartnerInnen aus ganz Deutschland können sich jetzt mit dem erprobten und ausgereiften Curry Paule-Geschäftskonzept ihre erfolgreiche Existenz aufbauen.

    Ihre Vorteile: Die Investitionskosten sind gering, die monatlichen Kosten niedrig, die Margen attraktiv. Und das Image …? „Ihren“ Curry Paule lieben einfach alle!

  • Curry Paule packt mit an – von der Gründung bis zum Grillen

    Franchise-PartnerInnen bekommen es schriftlich: Mit zahlreichen Leistungen unterstützt Sie die Zentrale. Zum Beispiel:
    • Finanzplanungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan
    • Bestehende Bankkontakte für Kreditverhandlungen
    • Kreditvermittlung
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen sowie Hospitation vor Ort
    • Unterstützung bei der Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Umfangreiches Systemhandbuch
    • Marktstudien
    • Marketing-Unterstützung
    • Unterstützung u.a. bei Organisation und Buchführung
    • u.v.m.

    Wollten Sie nicht immer schon …?

    … hinter Ihrer eigenen Theke stehen? Sind Sie Unternehmer-Typ mit Motivation, Teamgeist und Verkaufstalent? Dann sind Sie hier goldrichtig: Eröffnen Sie Ihren Curry Paule-Imbiss!

    Zögern Sie nicht: Lassen Sie sich jetzt unverbindlich unsere Unterlagen zukommen!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • O'Tacos Corporation
    O'Tacos Corporation

    O'Tacos Corporation

    Französisches Tacos Fastfood Restaurant
    O’Tacos: Der Erfinder der französischen Tacos kommt nach Deutschland! Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BURGERISTA
    BURGERISTA

    BURGERISTA

    Systemgastronomie
    BURGERISTA eröffnen – das Premium-Burger-Restaurant mit dem höchsten Wachstums-Potenzial. Jetzt Lizenz sichern. Erfolgsgeschichte mitschreiben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • MAD about Juice
    MAD about Juice

    MAD about Juice

    Healthy Fastfood
    Spread the MAD-ness: Eröffnen Sie Ihren Store für vegane Smoothies, Healthy Fastfood & urban Lifestyle. Jetzt Lizenz sichern, Kunden begeistern!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 - 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • bauSpezi Baumarkt
    bauSpezi Baumarkt

    bauSpezi Baumarkt

    Bau- und Heimwerkermärkte ( regionale Nahversorger, Fachmärkte ), Discountbaumärkte
    Die große Marke für Bau- und Heimwerkermärkte an kleineren und mittleren Standorten. Jetzt Lizenz sichern und eigenen Baumarkt eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 - 1.000.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Spare Rib Express
    Spare Rib Express

    Spare Rib Express

    Lieferrestaurant
    Köstliche Spareribs, Burger und mehr, täglich frisch nach traditionellen Rezepten zubereitet: Das bietet nur Spare Rib Express. Der Lieferservice für saftig-leckere Fleisch-Menüs
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • cleanus
    cleanus

    cleanus

    Hygiene-Sicherheit für den deutschen Großküchenmarkt
    Die starke Marke für Hygiene-Sicherheit, Services & Reinigung von Großküchen und Gastronomie. Jetzt Lizenz sichern, Regio-Marktführer werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • LeckerLecker
    LeckerLecker

    LeckerLecker

    Süßwarenhandel im Shopsystem
    Eröffnen Sie Ihr Geschäft mit LeckerLecker, dem Süßwaren-Discount-Franchise. Erwerben Sie Ihre Shop-Lizenz oder starten Sie als Multi-Unit-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Tellys TST®
    Tellys TST®

    Tellys TST®

    Italienisch - Amerikanisches Premium FastFood Restaurant
    Der Star ist die Marke, der Held die Nudel. Die Idee ist konkurrenzlos neu. Der Franchise-Pionier sind Sie. Eröffnen Sie Ihr Tortellini-Takeaway!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Barrique - The Famous Art of Spirit
    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Einzelhandel mit Wein, losen Destillaten und Feinkost
    Barrique eröffnen: Hier ist Ihre Chance. Erwerben Sie jetzt die Franchise-Lizenz für Ihr Wein-, Spirituosen und Feinkost-Fachgeschäft!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Curry-Paule

Imbiss-Franchise-System Curry-Paule: Bundesweit selbstständig mit dem Hauptstadt-Original

Imbiss-Franchise-System Curry-Paule: Bundesweit selbstständig mit dem Hauptstadt-Original

Schon seit über zehn Jahren gibt es Curry-Paule in Berlin. Heute ist das Gastronomie-Konzept bereits an einem halben Dutzend Standorten in der Hauptstadt vertreten und begeistert seine Gäste mit Currywurst und anderen Berliner Imbiss-Klassikern. Jetzt bietet Curry-Paule auch Franchise-Gründern die Chance, sich mit dem Konzept selbstständig zu machen.

Freunde Berliner Imbiss-Kultur sind bei Curry-Paule immer richtig: Das Angebot reicht von leckerer Currywurst, Bratwurst und Bouletten über Burger und Schaschlik mit Leber bis zu Pommes, Nudel-, Bohnen- und Krautsalat. Dass dabei auch die Portionen passen, ist klar. Nicht umsonst lautet der Slogan „„Weeste watt? Hier wirste satt!“.

Einzigartig und deutschlandweit beliebt

Hinter Curry-Paule steht allerdings kein „Paul“, sondern Fleischermeister Andreas Kämpf. Unverwechselbar sind bei Curry-Paule aber nicht nur die Gerichte und das vom Meister entwickelte würzige Curry Paule-Ketchup. Auch die in leuchtendem Orange gehaltenen Standorte selbst sind einzigartig.

Die Berliner Imbiss-Kultur wissen bei weitem nicht nur die Hauptstädter zu schätzen: Vielmehr erfreuen sich Currywurst und Co. bundesweit großer Beliebtheit. Franchise-Lizenzen vergibt Curry-Paule daher auch in ganz Deutschland. Existenzgründer haben damit bundesweit die Chance, mit dem Berliner Original in die Selbstständigkeit zu starten.

Schnell und gut begleitet in die Selbstständigkeit

Ob in Bayern, Schwaben, Sachsen, im Rheinland oder im hohen Norden - durch die niedrigen Investitionskosten und die umfassende Unterstützung durch die Systemzentrale können Franchise-Gründer binnen kürzester Zeit einen Curry-Paule-Imbiss ihr Eigen nennen. Damit die Finanzierung der Existenzgründung gelingt, hilft Curry-Paule seinen Franchise-Partnern selbstverständlich beim Businessplan, der Standortwahl und bei Bankgesprächen. Zudem sind Beteiligungsmodelle und Joint Ventures möglich.

Bei der Vergabe der besten Standorte geht’s jetzt also um die Wurst: Interessenten sollten daher so bald wie möglich Kontakt aufnehmen und sich ihr Wunschgebiet sichern.


6.2.2018 Copyright FranchisePORTAL

Curry-Paule
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.