Zum Bereich für Franchisegeber
eat fit

eat fit: Franchise für Low-carb & Low-fat Imbisse, Schnellrestaurants

  • Gründung: 2014
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: low carb fastfood Gastronomie
Eigenkapital
50.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

eat fit Franchise-System

Die wachstumsstarke Geschäftsidee für Ihre Existenzgründung: eat fit, das erste Low Carb-Schnellrestaurant in Deutschland!

  • eat fit: die neue Esskultur heißt Low Carb

    Fastfood? Ja – aber wenig Fette, wenig Kohlehydrate – und kein Zucker! Die Low Carb- und Low Fat-Köstlichkeiten von eat fit reduzieren die Dickmacher auf ein Minimum. Was bleibt, sind ausschließlich frische, wertvolle und gesunde Zutaten mit vielen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Und der Geschmack? Die Kunden sind begeistert!

  • Fastfood ohne Reue und Negativ-Effekte

    Ob Burger, Pizzen, Wraps oder Zutaten: Alles wird bei eat fit nicht nur frisch, sondern kohlenhydrat- und fettreduziert zubereitet. Für Brot und Teige verwendet eat fit ausschließlich eine eigene Low Carb-Mehlmischung – nach gehüteten Rezepten. Ein weiteres Beispiel: die Pommes. eat fit frittiert sie knusprig und saftig mit Heißluft statt Öl oder Fett. Leckere hausgemachte und zuckerfreie Kuchensorten runden die Speisekarte ab. Dazu werden ebenso hausgemachte und zuckerfreie Erfrischungsgetränke gereicht.

  • Die Marktlücke mit Riesenpotenzial

    eat fit liegt absolut im Trend. Und der heißt Low Carb! Während Junkfood seinen Ruf samt Marktanteilen einbüßt, steigt die Nachfrage nach Low Carb-/Low Fat-Produkten. eat fit gehört zu den Pionieren und Innovationsführern dieses steil wachsenden Marktes!

  • Die Low-carb-Kultur – jetzt als Franchise!

    2014 in Frankfurt gegründet, erhielt eat fit bereits in 2015 den Feinschmeckerpreis und wuchs danach rasch zu einem der beliebtesten Schnellrestaurants der Mainmetropole. Der nächste Expansionsschritt heißt Franchising: Seit 2018 sucht eat fit Partnerbetriebe in allen großen deutschen Städten!

    Ihre Vorteile:

    • Völlig neuartige Geschäftsidee mit erheblichem Wachstumspotenzial
    • Starke, einprägsame Marke mit hohem Wiedererkennungswert
    • Neuartige Produkte, hergestellt nach eigenen, gehüteten Rezepten
    • Top-Qualität, bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für Kunden
    • Wettbewerbsstärke: Neuer Markt mit bisher keinen bzw. wenigen Mitbewerbern an den Standorten
    • Niedrige Investitionskosten
    • Attraktives Geschäftsmodell – auch für Investoren

    Leistungen der Franchise-Zentrale:

    • Finanzplanungshilfen: Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen (Gastronomiekenntnisse vorteilhaft, aber nicht vorausgesetzt) sowie Hospitation vor Ort und laufende Betreuung
    • Unterstützung bei der Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
    • Breitflächiger Gebietsschutz
    • u.v.m.

    Ideale Standorte für ein eat fit Franchise-Restaurant sind 1a- bis 1b-Lagen in Stadtzentren, Fußgängerzonen oder Hauptbahnhöfen. Geschäftsfläche: 50 bis 200 Quadratmeter.

    Franchise-PartnerInnen sollten sich für gesunde Ernährung begeistern und sich mit der Marke eat fit identifizieren. Ihre Stärken sind hohe Servicebereitschaft, lokale Marktkenntnisse und Erfahrungen in der Betriebsführung. Vorausgesetzt werden positive Schufa-Daten und ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis.

  • Sind Sie dabei?

    Möchten Sie sich mit unserer Marke und unseren Trendprodukten selbstständig machen – lieber heute als morgen? Dann eröffnen Sie das nächste eat fit-Schnellrestaurant!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mama Pizza
    Mama Pizza

    Mama Pizza

    Pizza Lieferservice
    Die vielleicht beste Pizza der Stadt. Und das wohl fairste Franchisesystem Deutschlands. Auf den Geschmack gekommen? Anbeißen, Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BURGERISTA
    BURGERISTA

    BURGERISTA

    Systemgastronomie
    BURGERISTA eröffnen – das Premium-Burger-Restaurant mit dem höchsten Wachstums-Potenzial. Jetzt Lizenz sichern. Erfolgsgeschichte mitschreiben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • FiltaFry
    FiltaFry

    FiltaFry

    Fritteusen Management - Ölfiltrierung - Fritteusenreinigung - Ölverkauf - Entsorgung
    Mobiler Full-Service für die Fritteuse: Reinigung, Speiseöl-Filterung, Ölverkauf u.v.m.. In Deutschland neu, in vielen Ländern etabliert.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • MERK Automaten
    MERK Automaten

    MERK Automaten

    Aufstellung von Popcornautomaten bei flexibler Zeitarbeit
    Merk Popcorn-Automaten: Garanten für tägliches passives Einkommen mit wenig Arbeitsaufwand. Die Lizenz zum automatischen Geldverdienen!
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Vorschau
    Details
  • VIOLAS' Gewürze und Delikatessen
    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    Vertrieb von Gewürzen, Reis- & Risottomischungen, Ölen, Pasta- und Polenta-Variationen
    Köstlichkeiten für Gourmets und Feinschmecker – Eröffnen Sie mit dem Franchise-System von VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Ihren eigenen Feinkostladen.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über eat fit

Low-Carb-Konzept eat fit: das innovative Fastfood-Gastronomie-System für Franchise-Gründer

Low-Carb-Konzept eat fit: das innovative Fastfood-Gastronomie-System für Franchise-Gründer

Fastfood-Klassiker wie Burger, Pizzen, Wraps und Pommes gelten aufgrund ihres hohen Kohlenhydrat- und Fettgehalts als ungesunde Dickmacher. Das Gastronomie-Franchise-System eat fit hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Fastfood-Genuss und gesunde Ernährung in Einklang zu bringen. Jetzt können sich auch Franchise-Gründer mit diesem innovativen Gastro-Konzept selbstständig machen.

Den ersten Standort eröffnete eat fit 2014 in Frankfurt am Main. Auch wenn die Speisekarte der von gewöhnlichen Fastfood-Anbietern ähnelt, ist bei eat fit vieles anders: Denn eat fit bietet seinen Gästen ausschließlich Low-Carb- und Low-Fat-Köstlichkeiten. So verwendet das Unternehmen zum Beispiel für die Burgerbrötchen, die Pizzen und die Wraps hausgemachten Teigmischungen aus Low-Carb-Mehlen wie Chia- und Leinsamenmehl. Die Pommes werden ohne Fett mit Heißluft frittiert. Auch die Saucen sind kohlenhydrat- und fettarm.

Geheimrezepte sind wichtiger Erfolgsfaktor

Das Ergebnis: Burger, Pizza und Wraps von eat fit haben weniger Kalorien, weniger Kohlenhydrate, weniger Fett, dafür aber mehr Eiweiß und mehr Ballaststoffe. Und vor allem einen großartigen Geschmack, der auch Fans sonst üblicher Fastfood-Gerichte begeistert und überzeugt. Übrigens: Selbst die hausgemachten Kuchen und Erfrischungsgetränke sind zuckerfrei. Die Rezepte werden vom Unternehmen selbst entwickelt und sind als wichtiger Erfolgsfaktor streng geheim.

Selbstständig auch ohne Gastronomie-Kenntnisse

Als bundesweit erstes Low-Carb-Franchise-System plant eat fit nun die Expansion in alle großen Städte in Deutschland. Franchise-Gründer, die sich für eine Partnerschaft mit eat fit entscheiden, haben damit die Chance, auf ein innovatives Geschäftskonzept mit erheblichem Wachstumspotenzial zu setzen. Auch von niedrigen Investitionskosten, Unterstützung bei der Finanzplanung und Standortwahl, Gebietsschutz, Grund- und Aufbauschulungen sowie Marketing-Services profitieren eat fit Franchise-Nehmer.

Gastronomie-Kenntnisse sind für eine Franchise-Partnerschaft zwar von Vorteil, aufgrund der umfassenden Unterstützung durch die Systemzentrale aber nicht zwingend erforderlich. Eine Existenzgründung wird Quereinsteigern auch durch die Möglichkeit zur Hospitation im bestehenden Restaurant erleichtert. Alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, sollten nicht lange zögern: Einfach gleich bei eat fit anfragen und damit den ersten Schritt in Richtung Selbstständigkeit machen.

9.2.2018 © Copyright FranchisePORTAL

eat fit
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.