Burrito Company

Burrito Company: Franchise eröffnen

Burrito Company
Eigenkapital
ab 25.000 EUR
Eintrittsgebühr
20.000 EUR
Lizenzgebühr
7% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Ein neuer Burrito Company Store kostet je nach Größe zwischen 95.000 – 150.000 € + MwSt. Darin enthalten ist die Franchisegebühr, die Einrichtung und das Design der Filiale, alle Anlagen und Ausrüstungen im Laden und natürlich deine Ausbildung in einem unserer Flagship Stores. Darüber hinaus musst du ein Budget für Betriebskapital, Warenbestand und lokales Marketing einkalkulieren. Die genauen Kosten pro Store ergeben sich detailliert im Verlauf der Franchisegespräche.

Bei Burrito Company handelt es sich um ein innovatives Gastronomie-Franchise, das 2013 gegründet wurde. Der Franchisegeber hat sich auf köstliche Original California-Style Burritos spezialisiert. Das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens: Qualitativ hochwertige Zutaten und die Liebe für gutes Essen. Dabei steht die Marke Burrito Company für Weltoffenheit und Regionalität. Dazu sind die Burritos nachhaltig hergestellt und teilweise sogar vegan erhältlich. Nun sucht das Unternehmen nach Franchisenehmer*innen, die das erprobte Geschäftsmodell in weiteren deutschen Großstädten etablieren möchten.

Burrito Company Franchise-System

Das Franchisesystem Burrito Company ist in der Gastronomie-Branche tätig und wurde 2013 gegründet. Nach Jahren der Weiterentwicklung sucht der Franchisegeber nun nach weiteren Partner*innen, die das innovative Geschäftsmodell in der Bundesrepublik etablieren möchten. 

Das Erfolgskonzept von Burrito Company: Hochwertige Kreationen, die frisch schmecken, mit Liebe zubereitet sind und erstklassige Qualität besitzen. Dazu hat sich der Franchisegeber dem Motto Life on Earth verschrieben und will jeden Tag einen positiven Beitrag leisten. 

Franchisenehmer*innen haben bei Burrito Company die Chance, delikate Burritos anzubieten, die nachhaltig hergestellt sind. Der Reiz der Marke besteht im vielfältigen, teilweise veganen Produktsortiment. Neben den verschiedenen Burrito Kreationen sind speziell die frischen Salate ein Highlight. Dazu haben Kundinnen und Kunden die Gelegenheit, die Produkte mit verschiedensten Füllungen, Toppings und Extras zu genießen. 

  • Welche Aufgabenbereiche übernimmst du als Franchisenehmer*in von Burrito Company?

    Wenn du die Existenzgründung realisieren und dich mit dem Franchisesystem Burrito Company selbstständig machen möchtest, erwartet dich ein vielfältiges Aufgabengebiet. So bist du für das Tagesgeschäft am Kunden zuständig und gewährleistest mit entsprechenden Maßnahmen einen exzellenten Kundenservice.

    Zu deinen weiteren Aufgaben zählen diverse Tätigkeiten im Management und der Akquise. Außerdem bist du mit der Personalführung vertraut und kümmerst dich darum, dass dein Team die Werte des Franchisegebers verkörpert. Letztlich besteht dein Arbeitsalltag also im operativen Geschäft und der wirtschaftlichen Führung

  • Wie unterstützt dich Burrito Company bei eurer Franchisepartnerschaft?

    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Buchführung
    • Hilfe bei der Einrichtungsplanung
    • Unterstützung beim Finanzierungskonzept und dem Umsatzplan für deine Existenzgründung
    • Aufbau- und Grundschulungen 
    • Seminare und Workshops mit Schwerpunkten wie Unternehmensführung, Produktwissen und Verkaufstechniken
    • Standortanalyse und -suche
    • Zentraler Einkauf
    • Vorschläge und Unterstützung beim Marketingkonzept
    • Telefonische Beratung vom Franchisegeber 
    • Erfahrungsaustausch bei Partnertagungen
  • Was solltest du als Franchisepartner*in von Burrito Company mitbringen?

    Interessierst du dich für eine Franchisepartnerschaft mit Burrito Company? In dem Fall hast du die Möglichkeit, die Existenzgründung als Vollzeit-Unternehmer*in einzugehen oder dir ein zweites Standbein aufzubauen.

    Um dich als Franchisepartner*in selbstständig zu machen und die Existenzgründung in der Gastronomie zu realisieren, solltest du dich mit der Marke identifizieren. Begeisterung für die Burritos ist ebenso wichtig wie der Wille, mit unterschiedlichen Menschen in deinem zukünftigen Team zusammen zuarbeiten. 

    Dazu sind Erfahrungen in der Gastronomie wünschenswert, denn ein Start als Quereinsteiger*in ist nicht möglich. Weiterhin legt der Franchisegeber großen Wert darauf, dass du dich nicht verstellst und du selbst bist. Das gilt bei der Führung deiner Mitarbeiter*innen wie auch im Umgang mit Kundinnen und Kunden. 

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Ciao Bella
    Ciao Bella

    Ciao Bella

    Italienisches Quick-Service-Restaurant mit Full-Service Elementen
    Bruschetta, Pizza, Pasta, Salate und mehr – Eröffnen Sie mit dem Franchise-System von Ciao Bella Ihr eigenes italienisches Bistro-Restaurant.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumst du von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner kannst du im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Le Feu
    Le Feu

    Le Feu

    Flammkuchen-Restaurant
    Flammkuchen in über 30 Varianten. Elsässer Weine, französische Finessen und gemütliche Atmosphäre. Und Gäste, die „Feuer und Flamme“ sind.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starte mit der Nummer eins im Franchising. Eröffne dein McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Paco's Tacos EXPRESS
    Paco's Tacos EXPRESS

    Paco's Tacos EXPRESS

    Gastronomie-Franchise
    Das Franchise Paco's Tacos EXPRESS bietet authentische Tex-Mex-Klassiker jetzt in modernen Pop-up-Restaurants. Eröffne als Partner*in deine Topbox!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Aposto
    Aposto

    Aposto

    Erlebnisgastronomie mit italienischer neuinterpretierter Küche und Punk-Atmosphäre
    Eröffne einen Ort für experimentierfreudige Liebhaber*innen der Cucina Italiana und das mit neu interpretierten Klassikern in urbaner Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Áro
    Áro

    Áro

    Asiatische Bowls
    Áro ist ein Franchisemodell für individuell zusammenstellbare asiatische Bowls. Werde jetzt Franchisepartner*in und eröffne deine eigene Filiale.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Quick Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.