Zum Bereich für Franchisegeber
Quick's "Der BurgerMeister"

System Quick’s Grill Franchise System Restaurant

  • Gründung: 2012
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Lieferdienst für frische Burger, Croques und Salate
Eigenkapital
20.000 - 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
12.000 EUR
Lizenzgebühr
3.5% + 1.000 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Mind. 1.000 EUR bzw. 3,5% vom Nettoumsatz.

Das in der Gastronomie angesiedelte Franchiseunternehmen Quick's "Der BurgerMeister" bietet seinen Gästen ein ganz besonderes Restauranterlebnis. Denn hier werden vor den Augen der Gäste saftige, frische und einzigartige Gerichte gekocht. So wird jedes Quick's Restaurant exklusiv ausgestattet und hebt sich von der breiten Masse und der Konkurrenz ab. Alle zukünftigen FranchisenehmerInnen sollten idealerweise Organisationstalent mitbringen. Die Zentrale von Quick's unterstützt von Beginn an jeden neue PartnerIn tatkräftig, zum Beispiel bei der Businessplan-Erstellung. 

Quick's "Der BurgerMeister" Franchise-System

Die 2012 gegründete Quick’s Franchise GmbH bietet jede Menge abwechslungsreiche Burger-Variationen in den unterschiedlichsten Formen und Größen spezialisiert: Cheeseburger, Vitaminburger, Röstiburger, XXL Hamburger und viele mehr. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Beilagen, Currywurst, Croques, sowie diverse Salate.

Das außergewöhnliche an den Quick's Restaurants ist das so genannte Frontcooking, bei dem die Kunden mitverfolgen können, wie ihre Mahlzeit frisch vor ihren Augen zubereitet wird. Des Weiteren können alle Speisen auch per Lieferservice nach Hause bestellt werden. Im Zuge seiner Expansion bietet Quick's sein Restaurant-Konzept im Franchise-System an. In diesem Zusammenhang werden zuverlässige und motivierte Franchise-Partner und -Partnerinnen gesucht, die in die Gastronomie-Branche einsteigen möchten und sich durch ihr Organisationstalent sowie durch ihre hohe Einsatzbereitschaft auszeichnen.

Die zukünftigen Franchise-Nehmer/innen profitieren bei einer Zusammenarbeit mit Quick's unter anderem von folgenden Leistungen:

  • Nutzungsrechte an der Marke Quick's
  • Unterstützung der Systemzentrale
  • Hilfestellung bei Erstellung eines Businessplans
  • Finanzierungshilfe
  • Standortberatung bzw. Beurteilung
  • Einrichtungsplanung
  • eigener Internetauftrittes
  • regelmäßige Unterstützung bei Restaurantführung

Darüber hinaus nehmen alle Franchise-Nehmer/innen von Quick’s an einem speziellen „Train the leader“-Programm teil. Während einer sechs Monate langen Ausbildungszeit erhalten alle Partner/innen einen intensiven Einblick in die Geschäftsabläufe der Quick’s Filialen. Sie durchlaufen alle Abteilungen und erleben, wie sich das Konzept von Quick’s bewährt und sich unternehmerisch profitabel rechnet.

Haben Sie Interesse? Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft in der Selbstständigkeit und dabei vor allem im Bereich der Gastronomie?

Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner/in von Quick's.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • MyAppCafé
    MyAppCafé

    MyAppCafé

    Coffee-to-go aus Roboterhand: schnell, hochwertig, nachhaltig
    Der innovative Barista-Roboter benötigt eine tägliche Wartung durch den FranchisenehmerIn und bedient die Kunden bis zu 23h lang personalfrei.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • il Solè Gelateria - Eiscafe
    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Franchise Gelateria Eiscafe mit besten originalem italienischen Eis
    Die Gelateria mit köstlichen italienischen Eiscreme-Spezialitäten. Erprobtes Konzept, günstigste Startkonditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Gartenzauberwerk
    Gartenzauberwerk

    Gartenzauberwerk

    Der zuverlässige Partner im Garten für die Gartenpflege, Gartenbau, Winterdienst und Baumpflege
    Die Gartenhelfer: Professionell, zuverlässig und nahezu konkurrenzlos preiswert. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, aufblühen, mitwachsen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Husse®
    Husse®

    Husse®

    Heimlieferservice für Tiernahrung
    Jetzt die MASTER-Lizenz für Deutschland mit dem Marktführer sichern: husse – die Nummer eins in Europa im Versandhandel von Tiernahrung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • CiT-Leadership-Akademie
    CiT-Leadership-Akademie

    CiT-Leadership-Akademie

    Gefragtes Bildungsinstitut für Führungskräfte-Entwicklung
    Ihre Zukunft – das ist die Top-Adresse für die Ausbildung der Eliten von morgen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Zwei-Länder-Lizenz!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.500 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • PowerSlim
    PowerSlim

    PowerSlim

    Ernährungsberatung - Abnehmkonzept
    PowerSlim, die Abnehm-Sensation ist weiterhin auf Erfolgskurs. Sichere dir deinen Standort und profitiere von unserem erfolgreichen Businessmodell.
    Benötigtes Eigenkapital: 7.500 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • DasPizzaMobil.com
    DasPizzaMobil.com

    DasPizzaMobil.com

    Pizza 2.0 - schneller, heißer, knuspriger - wir backen auf dem Weg zu dir! Jetzt auch für Investoren!
    Fabio Gandolfos „revolutionärer Pizzadienst“: DasPizzaMobil backt im Fahrzeug und bringt die Pizza ofenfrisch ins Haus. Jetzt Lizenz erwerben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Quick's "Der BurgerMeister"

Franchise-System Quick's - Der BurgerMeister: 8. Standort eröffnet

Das Franchise-System "Quick's - Der BurgerMeister" wurde im Jahr 2012 von den Gastronomen Marco Brakhage und Heiko Pusback gegründet. Seinen Gästen bietet die vor allem in und um Hamburg aktive Kette zahlreiche Burger-Variationen von klassischen Ham- und Cheeseburger bis zu Vitamin- und Röstiburgern. Vor Kurzem hat Quick's einen weiteren Standort eröffnet.

Auch verschiedene Beilagen, Currywurst, Croques und Salate stehen auf der Speisekarte. Durch das sogenannte Frontcooking können die Kunden mitverfolgen, wie ihre Mahlzeit zubereitet wird. Zudem bieten die Restaurants als Sky-Sportsbars auch Unterhaltung. Zum Geschäftskonzept zählt darüber hinaus ein Lieferservice. Das neue Restaurant machte im Juli 2016 in Hamburg-Harburg auf. Damit ist das Gastronomie-Franchise-System an insgesamt acht Standorten aktiv.

Franchise-Nehmer, die sich als "BurgerMeister" selbstständig machen, erhalten unter anderem die Nutzungsrechte an der Marke Quick's, Hilfestellung beim Businessplan und der Finanzierung, einen eigenen Internetauftritt und regelmäßige Unterstützung bei der Restaurantführung. Darüber hinaus nehmen Quick's-Franchisepartner an einem sechsmonatigen "Train the leader"-Programm teil. Dabei lernen sie die Geschäftsabläufe an bestehenden Standorten kennen und durchlaufen alle Abteilungen. (apw)

Jetzt in der Virtuellen Franchise-Messe: Quick's - Der BurgerMeister

Das Franchise-System "Quick's - Der BurgerMeister" wurde im Jahr 2012 von den erfahrenen Gastronomen Marco Brakhage und Heiko Pusback gegründet. Heute ist das Unternehmen bereits an sieben Standorten in Norddeutschland aktiv. Jetzt will Quick's bundesweit expandieren - und präsentiert dafür sein Gründungsangebot in der Virtuellen Franchise-Messe.

Quick's bietet seinen Gästen zahlreiche Burger-Variationen von klassischen Ham- und Cheeseburger bis zu Vitamin- und Röstiburgern. Auch verschiedene Beilagen, Currywurst, Croques und Salate stehen auf der Speisekarte. Durch das sogenannte Frontcooking können die Kunden mitverfolgen, wie ihre Mahlzeit zubereitet wird. Auch ein Lieferservice zählt zum Geschäftskonzept. Besonderen Wert legt das Unternehmen auch auf frische Produkte und höchste Zubereitungsqualität.

Franchise-Nehmer, die sich als "BurgerMeister" selbstständig machen, erhalten unter anderem die Nutzungsrechte an der Marke Quick's, Hilfestellung beim Businessplan und der Finanzierung, einen eigenen Internetauftritt und regelmäßige Unterstützung bei der Restaurantführung. Darüber hinaus nehmen Quick's-Franchisepartner an einem sechsmonatigen "Train the leader"-Programm teil. Dabei lernen sie die Geschäftsabläufe an bestehenden Standorten kennen und durchlaufen alle Abteilungen. Weitere Informationen über das Geschäfts- und Franchise-Konzept von "Quick's - Der BurgerMeister" stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Franchise-Burgerlieferservice Quick’s eröffnet siebten Store

Der Burger-Bringdienst Quick’s setzt nach eigener Aussage auf schnell gelieferte frische Produkte zu fairen Preisen. Seit 2013 bietet das Unternehmen, das bisher ausschließlich in Norddeutschland aktiv ist, Franchise-Lizenzen an. In Kaltenkirchen hat im Februar nun der siebte Store der Kette eröffnet.

Weitere Quick’s Standorte gibt es in Geesthacht, Lüneburg, Bergedorf, Schwarzenbek, Boizenburg und Mölln. Gesellschafter der Kette sind die Gastronomen Marco Brakhage und Heiko Pusback. Seine Franchise-Partner unterstützt das Unternehmen unter anderem durch Hilfen bei der Standortauswahl und Zielgruppenanalyse, bei der Einrichtung des Stores und der Schulung der Mitarbeiter. Mehr über eine Franchise-Gründung mit Quick’s ist auf der Unternehmenswebsite zu erfahren. (apw)

Schnellrestaurant-System Quick´s eröffnet ersten Franchise-Standort

Zahlreiche Burger-Variationen, Döner-Gerichte, Croque, Pizza, Currywurst, Schnitzel, Chicken Nuggets, Gemüsefrikadellen, Salate und Desserts - das und mehr bieten die bisher vier Schnellrestaurants der Gastronomie-Kette Quick´s. Jetzt meldet das Unternehmen die Eröffnung des ersten Franchise-Standorts.

Wie Quick's mitteilt, wird das neue Restaurant Anfang August 2013 in Boizenburg an den Start gehen und von Franchise-Partner Holger Gosch geführt. Weitere Franchise-Standorte sind bereits in Planung. Eine Besonderheit der Quick´s-Restaurants ist das sogenannte Frontcooking, bei dem die Speisen direkt vor den Augen der Kunden zubereitet werden. Auch ein Lieferservice ist Bestandteil des Geschäftskonzepts.

Franchise-Gründer, die sich mit Quick´s selbstständig machen wollen, sollen laut Unternehmen u. a. von den Nutzungsrechten an der Marke, Hilfen beim Erstellen eines Businessplans und bei der Finanzierung sowie einem eigenen Internetauftritt profitieren. Alle Franchise-Nehmer durchlaufen zudem das "Train the leader"-Programm, bei dem die Gründer eine sechsmonatige Ausbildung durchlaufen und Geschäftsabläufe eines Quick´s-Restaurants kennenlernen. Weitere Informationen über eine Franchise-Partnerschaft mit Quick's stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Quick's "Der BurgerMeister"
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.