Zum Bereich für Franchisegeber

What's Beef

Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
50.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich
Gründung: 2014
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Gourmet Burger Restaurant

Wettbewerbsstärke:

Starke Marke / Lifestlyekonzept

Wir verkaufen nicht nur einen Burger, sondern einen Kurztrip nach New York.

Partnerprofil:

Teamgeist, Unternehmergeist

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • PowerSlim
    PowerSlim

    PowerSlim

    Ernährungsberatung - Abnehmkonzept
    PowerSlim, die Abnehm-Sensation ist weiterhin auf Erfolgskurs. Sichere dir deinen Standort und profitiere von unserem erfolgreichen Businessmodell.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee Fellows
    Coffee Fellows

    Coffee Fellows

    Coffee Shop
    Werden Sie Teil eines starken Teams! Wir bieten Ihnen das Coffee-Shop-Konzept der Zukunft und eine bewährte Geschäftsidee für Ihre Existenzgründung.
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Vorschau
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • Ma´Loa Poké Bowl
    Ma´Loa Poké Bowl

    Ma´Loa Poké Bowl

    Hawaiianische Poké Bowls
    Hawaii erobert Deutschland – mit frischen, schnellen und gesunden Köstlichkeiten in der Poké Bowl. Das Schnellrestaurant mit der „perfekten Welle“.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • VIOLAS' Gewürze und Delikatessen
    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    Vertrieb von Gewürzen, Reis- & Risottomischungen, Ölen, Pasta- und Polenta-Variationen
    Köstlichkeiten für Gourmets und Feinschmecker – Eröffnen Sie mit dem Franchise-System von VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Ihren eigenen Feinkostladen.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • YOMARO Frozen Yogurt
    YOMARO Frozen Yogurt

    YOMARO Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Geschäft
    Natürlich, gesund und äußerst kalorienarm: Das ist die Frozen Yogurt-Revolution. YOMARO-Stores bieten Genuss und pure Freude.
    Benötigtes Eigenkapital: 17.500 - 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Janny's Eis
    Janny's Eis

    Janny's Eis

    Quickservice Systemgastronomie
    Rund 130 Eis-Shops: Die FranchEIS Nummer eins in Deutschland. Der Spezialist für Eis, Kaffee und Snacks. Jetzt Lizenz sichern, Standort eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Bio-PremiumShop
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks, To-Go und Bio-Produkten selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice und Pizza-Lieferservice mit Bistrobereich
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über What's Beef

Burger-Franchisesystem What's Beef eröffnet in Münster

Burger-Franchisesystem What's Beef eröffnet in Münster

Seit 2013 bietet das Franchisesystem What's Beef Burger, Steaks und Sandwiches und setzt dabei auf ein ungewöhnliches Ambiente sowie Regionalität, Transparenz und, wenn möglich, Bio-Produkte. Die in Düsseldorf gestartete Gastronomie-Kette hatte im Mai dieses Jahres bereits in Frankfurt am Main den dritten Standort eröffnet. In Münster ging nun ein weiteres What's Beef Restaurant an den Start.

In den Restaurants der Franchise-Kette können die Gäste jeden Burger mit einer Auswahl von wechselnden Extras und Soßen individualisieren. Neben einer hohen Qualität der Zutaten ist auch die Inszenierung des Genuss-Erlebnisses wichtig. Im neuen Münsteraner Standort gibt es dafür einen sogenannten Instagram-Monitor: Wer sein Essen fotografiert, um es auf der Foto-Plattform zu posten, kann den Schnappschuss mit einem Hashtag versehen und im Anschluss direkt dort sehen. Auf seiner Facebook-Seite kündigt What's Beef weitere Eröffnungen an, unter anderem für das kommende Jahr in Berlin. (apw / Bild: Shut t erstock 32 5 834568 /p io3)

Gastronomie-Franchise-System What's Beef startet mit Pizza-Konzept

Mitte 2014 eröffnete das Burger-Konzept What's Beef in Düsseldorf sein erstes Restaurant. Inzwischen bietet das Unternehmen auch Franchise-Gründern die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Burger-Restaurant in die Selbstständigkeit zu starten. Vor Kurzem haben die What's Beef-Macher ein weiteres Konzept an den Start gebracht: Dieses Mal dreht sich alles um Pizza.

Das neue Gastronomie-System trägt den Namen "What's Pizza". Der erste Standort wurde bereits Ende Mai 2015 in Düsseldorf eröffnet. Seinen Kunden bietet das Restaurant unter anderem Pizza nach neapolitanischer Art. Wie bei "What's Beef" wird auch beim neuen Konzept viel Wert auf Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertige Zutaten gelegt. So werden nach Möglichkeit Produkte von Erzeugern aus dem Umland verwendet. Informationen zum neuen Gastronomie-System "What's Pizza" stehen bisher nur auf der Facebook-Seite des Unternehmens bereit. (apw)

Burger-Gastronomie-System What's Beef eröffnet erste Franchise-Standorte

Im Juni 2013 eröffnete in Düsseldorf das erste und bislang einzige "What's Beef". Rund ein Jahr später wurde der Standort erheblich vergrößert und das Angebot erweitert. Jetzt hat das Unternehmen die Eröffnung weiterer Restaurants angekündigt. Dabei setzt What's Beef auf die Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern.

Bei seinem kulinarischen Angebot konzentriert sich What's Beef auf Burger-Klassiker, Steaks und Sandwiches. Jeder Burger kann mit einer Auswahl von wechselnden Extras und Soßen individualisiert werden. Das Rindfleisch für die Gerichte wird laut What's Beef täglich frisch geliefert, vor Ort zubereitet und noch am gleichen Tag weiterverarbeitet. Sofern möglich, werden auch Bio-Produkte verwendet. Regionalität und Transparenz sind für das Gastronomie-System die obersten Direktiven, um den „ehrlichsten und leckersten Burger der Stadt zu servieren".

Auf seiner Facebook-Seite hat What's Beef nun bekannt gegeben, dass in Düsseldorf-Golzheim im März 2015 der erste Franchise-Standorte an den Start gehen wird. Im Mai 2015 soll dann in Hamburg das dritte Restaurant aufmachen. Den Standort in der Hansestadt will What's Beef-Gründer Selim Varol gemeinsam mit dem TV-Koch Tim Mälzer eröffnen, mit dem ihn eine langjährige Freundschaft verbindet. Weitere Informationen über What's Beef stehen auf der Unternehmenswebsite bereit. (apw)

What's Beef
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.