Zum Bereich für Franchisegeber

McConell's Obsttresen: Franchise-Alternative für gesunde Ernährung

Eigenkapital
20.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 9.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich
Anmerkung zur Lizenzgebühr: Vom Nettoumsatz.
McConell´s Obsttresen
Gründung: 1999
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Saft- und Salatbar

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

McConell´s Obsttresen Franchise-System

Fastfood und Franchise heißt nicht zwangsläufig McDonald's. Denn McConell's Obsttresen ist anders: Es ist die Fastfood-Alternative für gesunde Ernährung und liegt damit absolut im Trend. Die Saft- und Salatbar bietet ausschließlich Frisches, Natürliches und Vitaminreiches zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Jetzt sucht McConell's Obsttresen Franchise-Partner, die mit diesem Konzept Deutschlands Städte „erobern“ möchten.

McConell's Obsttresen: Unterwegs gesund ernähren

Schnell verfügbare und liebevoll frisch zubereitete Mahlzeiten sind gefragter denn je – und zwar ganz gleich, ob als Frühstück auf dem Weg zur U-Bahn oder in der Mittagspause, ob als Snack zwischendurch beim Shopping oder zum Abendessen, wenn die Küche kalt bleibt. McConell's Obsttresen kommt diesem Kundenwunsch entgegen und bedient dazu noch den Trend nach gesunder, leicht bekömmlicher und vielseitiger Ernährung. McConell's Obsttresen bietet eine große Auswahl an frischgepressten Säften, Smoothies und Salaten, frisch geschnittenem Obst sowie leckeren Suppen nach Hausrezepten. Des Weiteren stehen abwechslungsreich belegte Bagels, Panini und Wraps auf der Speisekarte der Saft- und Salatbar.

Die Produkte sind stets frisch zubereitet, von höchster Qualität und garantiert frei von Geschmacksverstärkern, Konservierungs- oder Farbstoffen. An McConell's Obsttresen erhalten die Kunden ausschließlich reine und nach „Natur pur“ schmeckende Lebensmittel mit reichhaltigen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen.

Steigende Nachfrage nach Salaten, Smoothies & Säften

Franchise-Partner genießen mit McConell's Obsttresen optimale Start- und Wachstumsbedingungen an Standorten mit hoher Besucherfrequenz wie etwa Einkaufszentren, Bahnhöfen, Flughäfen oder Top-Citylagen. Der Grund für die guten Aussichten: Aktuellen Analysen zufolge wächst die Nachfrage nach frischen Salaten und Säften stetig. Mehr denn je wünschen sich die Kunden vegetarische und vegane Ernährung sowie Speisen mit leicht bekömmlichen, fleischlichen Zutaten.

McConell's Obsttresen bieten darüber hinaus die Sicherheit eines langjährig bewährten Konzeptes. Schon 1999 startete das Unternehmen als Familienbetrieb in Berlin. Um die steigende Nachfrage nach Naturprodukten zu bedienen, eröffnete 2003 die erste McConell's Saftbar und 2006 schließlich McConell's Saft- und Salatbar.

Alles täglich frisch und rein natürlich

Franchise-Partner kaufen täglich frische und möglichst saisonale Waren ein und arbeiten dabei bevorzugt mit vertrauensvollen regionalen Lieferanten und Produzenten zusammen. Neben den Salat-Klassikern, Suppen oder Säften gehören Quarkspeisen und Desserts aus der Kühlvitrine zum Angebot. Darüber hinaus bereitet das Tresen-Personal vor den Augen des Kunden dessen Lieblingssalat aus einer Auswahl von mehr als 60 frischen Zutaten zu. Je nach Kundenwunsch werden die Speisen zum Restaurantverzehr oder zum Mitnehmen angeboten.

McConell´s Obsttresen: Partnerschaft im Wachstumsmarkt

Um einen McConell´s Obsttresen langfristig erfolgreich zu betreiben, sind kaufmännische und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse nötig. Dazu Affinität zur Systemgastronomie, Kompetenz in der Teamführung, Engagement und Motivation, Bereitschaft zur täglichen Mitarbeit, Serviceorientierung und eine gepflegte Ausstrahlung.

Der Franchise-Geber unterstützt seine Partner durch Beratung und Begleitung bei der Standortauswahl und in der Bauphase. Er bietet umfangreiche Mitarbeiterschulungen sowie regelmäßige Begleitung und Erfahrungsaustausch an.

Darauf können Franchise-Partner zählen:

  • Gute Standortkontakte für hochfrequentierte Ladenflächen in Top-Lagen
  • Identitätsmarke McConell´s Obsttresen
  • Langjährig bewährtes, standardisiertes Gesamtkonzept
  • Erprobte Produktions- und Ladeneinrichtungskonzepte
  • Langjährige Lieferantenkontakte

  • u. v. m.

Sichern Sie sich jetzt Ihre exklusive Partnerschaft in der Stadt Ihrer Wahl und eröffnen Sie Ihr eigenes McConell's Obsttresen-Schnellrestaurant der Frische!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Linde Gas & More
    Linde Gas & More

    Linde Gas & More

    Fachhandel für Gase, Services und Schweißtechnik
    Sie sind eine motivierte und vertriebsorientierte Persönlichkeit und streben nach Selbständigkeit. Dann gründen Sie Ihren eigenen Gas & More Shop zusammen mit dem Markführer.
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • my Indigo
    my Indigo

    my Indigo

    Marken-Gastronomie "Fresh - Fast - Fit"
    my Indigo – your passion: Eröffnen Sie Ihr Healthy Fast Food & Feelgood-Restaurant! Schreiben Sie die Erfolgsgeschichte fort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starten Sie mit der Nummer eins im Franchising. Eröffnen Sie Ihr McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Barrique - The Famous Art of Spirit
    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Einzelhandel mit Wein, losen Destillaten und Feinkost
    Barrique eröffnen: Hier ist Ihre Chance. Erwerben Sie jetzt die Franchise-Lizenz für Ihr Wein-, Spirituosen und Feinkost-Fachgeschäft!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • NAF NAF
    NAF NAF

    NAF NAF

    Die feminine Mode mit dem "Grand Mechant Look"
    NAF NAF – französische Mode für feminine Frauen! Seit 45 Jahren international erfolgreich und jetzt auch in Deutschland. Jetzt Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 12.000 - 24.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Yoko Sushi
    Yoko Sushi

    Yoko Sushi

    Sushi Bar und Lieferservice
    Sushi, Suppen & Salate – Gründen Sie mit dem Franchise-System von Yoko Sushi Ihren eigenen Sushi-Lieferdienst für Nigri, Makri und Inside Outside Rolls.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • LeckerLecker
    LeckerLecker

    LeckerLecker

    Süßwarenhandel im Shopsystem
    Eröffnen Sie Ihr Geschäft mit LeckerLecker, dem Süßwaren-Discount-Franchise. Erwerben Sie Ihre Shop-Lizenz oder starten Sie als Multi-Unit-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • ZOO & Co.
    ZOO & Co.

    ZOO & Co.

    Zoofachhandel - Futtermittel, Zubehör und Lebendtier
    Sie sind Tierfreund und möchten Ihr eigener Chef sein? Dann sind Sie bei uns richtig! Betreiben Sie als eigenständiger Unternehmer einen Fachmarkt mit dem Logo des Marktführers.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Amorino
    Amorino

    Amorino

    Boutiquen mit hausgemachtem Eis, "Caffè" und anderen italienischen Produkten
    Keine Eiscafés: Eis-Boutiquen. Exklusives Ambiente. Erstklassiges Bio-Eis aus zentraler Herstellung. In der ganzen Welt zuhause – bald auch bei Ihnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Swing Kitchen
    Swing Kitchen

    Swing Kitchen

    Veganes Fast Food Burger Restaurant
    Eröffnen Sie Swing Kitchen! Die gesunde Küche von heute. Das Restaurant der veganen und klimafreundlichen Burger-Spezialitäten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 300.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • YOMARO Frozen Yogurt
    YOMARO Frozen Yogurt

    YOMARO Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Geschäft
    Natürlich, gesund und äußerst kalorienarm: Das ist die Frozen Yogurt-Revolution. YOMARO-Stores bieten Genuss und pure Freude.
    Benötigtes Eigenkapital: 17.500 - 35.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über McConell´s Obsttresen

Franchise-System McConell’s Obsttresen eröffnet dritten Standort

Frisch zubereitete Säfte und Salate, Fruchtbecher, Desserts, Suppen, Bagels, Paninis oder Wraps, frei von Geschmacksverstärkern, Konservierungs- oder Farbstoffen: Das bieten die Franchise-Partner von McConell’s Obsttresen ihren Kunden. In Dresden hat nun der dritte Standort des Unternehmens eröffnet - der erste außerhalb Berlins.

Wie das Franchise-System mitteilt, liegt der neue Obsttresen in der denkmalgerecht sanierten Ladenpassage des Dresdener Hauptbahnhofs. Auch für das weitere Wachstum setzt das Unternehmen auf Orte mit hoher Besucherfrequenz wie Einkaufszentren, Bahnhöfe, Flughäfen oder Top-Citylagen.

Partner von McConell's kümmern sich unter anderem um den täglichen Einkauf der Waren, die möglichst saisongerecht und bei regionalen Lieferanten und Produzenten bezogen werden. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft sind dem Unternehmen zufolge kaufmännische Grundkenntnisse, eine Affinität zur Systemgastronomie, Kompetenz in der Teamführung sowie Engagement und Serviceorientierung. (apw)

Virtuelle Franchise-Messe: McConell´s Obsttresen präsentiert sein Gründungsangebot

Seinen ersten Standort eröffnete Unternehmensgründer Ivo McConell 1999 als Obst- und Gemüsehandel im Berliner S-Bahnhof Friedrichstraße. 2003 ging ein weiterer Obst- und Gemüsehandel mit Saft- und Salatbar in einem Berliner Shopping-Center an den Start, 2006 folgte eine Saft- und Salatbar im Berliner Hauptbahnhof. 2009 wurde der Standort in der Friedrichstraße um einen Restaurantbereich ergänzt. Jetzt geht McConell´s Obsttresen mit diesem erweiterten Geschäftskonzept auf Franchise-Partner-Suche.

Auch wenn im Zentrum des Angebots Früchte und Fruchtprodukte wie Säfte, Smoothies sowie Obstsalate und -Joghurts stehen, haben Franchise-Partner von McConell´s Obsttresen ihren Kunden weitaus mehr zu bieten: Denn auf der Speisekarte finden sich auch Salate, Sandwiches, Bagels und Baguettes, Wraps, Pizza, Suppen und Fingerfood - zum Vor-Ort-Verzehr oder zum Mitnehmen.

Zu den Aufgaben der Franchise-Partner zählt der tägliche Einkauf frischer und möglichst saisonale Waren - vorrangig bei regionalen Lieferanten und Produzenten. Die individuell zusammenstellbaren Salate werden aus über 60 möglichen Zutaten frisch zubereitet. Von seinen Franchise-Nehmern wünscht sich das Unternehmen kaufmännische Grundkenntnisse, eine Affinität zur Systemgastronomie, Kompetenz in der Teamführung sowie Engagement und Serviceorientierung. (apw)

McConell´s Obsttresen
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.