Zum Bereich für Franchisegeber

Curry & Co. Franchise Imbiss - Leckere Currywurst für alle!

Eigenkapital
ab 4.999 EUR
Eintrittsgebühr
5.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr:

Es fällt keine Mindestgebühr an!

Wer Lust auf Wurst hat, kommt an diesem Franchise-System nicht vorbei! Neben erstklassigen Currywurst-Variationen aus Fleisch, kann man bei Curry & Co. auch leckere vegane Alternativen probieren. Der große Clou ist die Saucen-Vielfalt - natürlich alles hausgemacht. Neben der Qualität der Produkte spricht auch ein ausgereiftes Marketing-Konzept für eine Franchise-Partnerschaft. Wer Appetit auf eine Selbstständigkeit mit Biss hat, sollte diese Chance nicht verpassen!

Andreas Längricht
Ansprechpartner:
Andreas Längricht
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

"Curry & Co." Currywurst und Pommes Franchise-System

Mit jedem Curry & Co. entsteht ein Kundenmagnet in der Stadt. Denn Curry & Co. bietet den beliebtesten Imbiss der Deutschen, die Currywurst. Und zwar für – sprichwörtlich – jeden Geschmack.

Currywurst kann jeder. Curry & Co. kann mehr

Bei Curry & Co. ist Wurst nicht einfach „wurscht“. Das Zauberwort heißt Vielfalt. Hier kommen alle Geschmäcker und Zielgruppen auf ihre Kosten. Alle, die die klassische gebrühte und geräucherte Wurst oder die feine Rindswurst lieben. Aber genauso die Liebhaber veganer, gebrühter Bio-Wurst und veganer geräucherter Wurst in vielen Varianten.

  • Für alle Fleischfans, Veganer und Saucenverliebten

    Seine Lieblingswurst verfeinert jeder Gast ganz nach Gusto mit den vielen hauseigenen Saucen. Sei es die milde oder scharfe vegane Currysauce, die Honig-Senf- oder die Käse-Jalapeño-Sauce. Oder die vegane Zwiebel-Chilli- oder Erdnuss-Sauce. Natürlich dürfen die mehrfach preisgekrönten klassischen Pommes des Hauses nicht fehlen. Als Variante stehen auch Gemüse-Pommes mit Karotten und Pastinake zur Wahl.

  • Imbiss mit Restaurant-Charakter und Kultfaktor

    Bei aller Qualität und Vielfalt: Den Erfolg runden erst ein starkes Marken-Design und die Enthusiasten hinter der Wursttheke ab. Bei seinen Fans hat Curry & Co. dank mehrerer TV-Auftritte bereits eine Art Kult-Status erreicht.

    Curry & Co. Franchise steht für:

    • Unverwechselbare Marke mit preisgekröntem Corporate Design
    • Starke Medienpräsenz und kultverdächtiges Image an den Standorten
    • Klar definierte Produktlinie: ein Kernprodukt, einzigartig vielfältige Varianten
    • Durchdachtes Servicekonzept, Einfache Einarbeitung für Mitarbeiter
    • Geringe Investition!
    • Flexibler Zeitaufwand für den Franchisenehmer
  • Jetzt anbeißen, Standort sichern!

    Curry & Co. sucht in ganz Deutschland Franchise-PartnerInnen. Ganz gleich ob mit einem 15 Quadratmeter großen Imbissstand oder einem bis zu 100 Quadratmeter großen Curry & Co.-Schnellrestaurant. Über Master-Lizenznehmer kann auch in die Nachbarländer expandiert werden.

    ... Leistungen für Franchise-PartnerInnen:

    • Individuelle Finanzberatung durch professionellen Finanzpartner
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen, Seminare/Workshops, Hospitation im Geschäft u.m.
    • Unterstützung bei der Standortsuche und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
    • Zentraler Einkauf mit Rabatten
    • Intranet, Warenwirtschafts-,  Kassen- und Kontrollsystem
    • Unterstützung u.a. bei Organisation und Buchführung
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.

    Können Sie sich vorstellen …?

    • im wahrsten Wortsinn hinter Curry & Co., seinen Produkten und seiner Philosophie zu stehen?
    • regelmäßig selbst an der „Wurstfront“ die Kunden zu bedienen?
    • Ihre Fähigkeiten als Verkaufs- und Organisationstalent in Ihren Erfolg umzumünzen?

    Dann werden Sie jetzt Ihr eigener Chef an der Wurstzange! Kommen Sie zu Curry & Co.! Besser jetzt als … wann sonst?

Beiträge über "Curry & Co." Currywurst und Pommes

Vierter Standort, erster Franchisepartner: Curry & Co. startet in Pirna

Ob gebrüht oder geräuchert, ob Biofleisch oder veganer Wurstersatz: Das Franchise-System Curry & Co. setzt auf Currywurst für jeden Geschmack. Bisher war die Imbisskette mit drei Standorten in Dresden und Leipzig aktiv. Nun starten in Pirna die ersten Franchise-Partner mit dem Konzept.

Wie Curry & Co. auf seiner Facebook-Seite berichtet, eröffneten die neuen Partner Anne und Paul Ochotzki am vergangenen Wochenende ihren Imbiss in der Altstadt. Dort bieten sie neben Currywürsten mit hauseigenen Saucen auch Pommes frites und Gemüse-Pommes beispielsweise aus Karotten.

Auffallend ist das Design der Curry & Co.-Imbisse, das 2007 sogar mit dem Sächsischen Staatspreis Kommunikationsdesign ausgezeichnet wurde. Dabei ist es flexibel für unterschiedliche Standorte nutzbar - vom 15 Quadratmeter großen Imbissstand bis hin zum 100 Quadratmeter umfassenden Schnellrestaurant. Wer sich mit Curry & Co. selbstständig machen will, sollte gern in einem Imbiss oder Restaurant arbeiten wollen und über Verkaufs und Organisationstalent verfügen. (red.)

Ein starkes Design, ein beliebtes Produkt in vielen Varianten: das Franchisesystem Curry & Co.

Ein starkes Design, ein beliebtes Produkt in vielen Varianten: das Franchisesystem Curry & Co.

Currywurst für jeden Geschmack, selbst für Veganer, verspricht das Franchise-System Curry & Co. seinen Kunden. Bisher mit drei Standorten in Dresden und Leipzig aktiv, will das Unternehmen in Deutschland weitere Partner gewinnen; über Master-Franchsing können auch Standorte in den Nachbarländern eröffnet werden.

Zum Angebot gehören neben der gebrühten und geräucherten Currywurst auch feine Rindswurst, Bio-Currywurst oder veganer Wurst-Ersatz in vielen Varianten. Auch die hauseigenen Saucen bieten neben klassischen Varianten einiges an Abwechslung: etwa eine Honig-Senf- oder Käse-Jalapeño-Sauce oder eine  vegane Zwiebel-Chilli- oder Erdnuss-Sauce. Dazu kommen Pommes frites oder auch Gemüse-Pommes mit Karotten und Pastinake.

Die Imbisse fallen zudem durch ihr besonderes Marken-Design auf, das 2007 sogar mit dem Sächsischen Staatspreis Kommunikationsdesign ausgezeichnet wurde. Als flexibles Konzept eignet sich Curry & Co. sowohl für einen 15 Quadratmeter großen Imbissstand als auch für ein bis zu 100 Quadratmeter großes Schnellrestaurant.

Neue Partner unterstützt das Imbiss-System unter anderem mit intensiven Grund- und Aufbauschulungen, durch Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen, den zentralen Einkauf sowie ein Intranet und Warenwirtschafts- und Kassensystem. Wer sich mit Curry & Co. selbstständig machen will, sollte gern in einem Imbiss oder Restaurant arbeiten wollen, über Verkaufs und Organisationstalent verfügen und selbst begeistert vom Konzept und den Produkten sein.

Die Curry & Co.-Gründerinnen im Nachtschicht-Interview

Die beiden Curry & Co.-Gründerinnen erklären ihr Franchise-Konzept in diesem sympathischen Video-Interview. Beide beschreiben, wie es dazu kam und wie das Franchise-Konzept entwickelt wird. Wer sich das Video ansieht erfährt unter anderem, welche Anforderungen an zukünftige Franchise-Nehmer gestellt werden und was man vom Franchise-System Curry & Co. an Leistungen erhält.

Andreas Längricht
Ansprechpartner:
Andreas Längricht
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Andreas Längricht
Andreas Längricht
"Curry & Co."    Currywurst und Pommes

Erhalte jetzt mehr Informationen zu "Curry & Co." Currywurst und Pommes per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben