Die Fette Sau Barbeque & Burger

Die Fette Sau Barbeque & Burger Franchise: Standort eröffnen

Die Fette Sau Barbeque & Burger
  • Gründung: 2018
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: BBQ-Store, Restaurant, Selbstbedienungskonzept, Lieferservice
Eigenkapital
ab 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
7% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Eine gesonderte Marketinggebühr zzgl. zur Lizenzgebühr gibt es nicht.

Mit dem Franchise Die Fette Sau Barbeque & Burger kommt echte amerikanische Barbecue-Kultur auch in deine Stadt. Der Franchisegeber hat eine krisensichere Geschäftsidee entwickelt, die ein Restaurant mit Selbstbedienungskonzept, Take-away und Lieferdienst vereint. Auf der Speisekarte stehen BBQ-Spezialitäten, Burger, Sandwiches, Kuchen und mehr – serviert nach hauseigenen Rezepten und mit selbst gebackenen Backwaren. Beim Smoken setzt Die Fette Sau Barbeque & Burger auf echtes Holz – so geht authentisches Texas Barbecue! Als Franchisenehmer*in kannst du jetzt deinen eigenen BBQ-Store eröffnen.

Die Fette Sau Barbeque & Burger Franchise-System

Das Franchisesystem Die Fette Sau Barbeque & Burger ist ein BBQ-Store mit Dine-In, Take-away und Lieferservice. In seinen Restaurants setzt das Franchise auf ein krisensicheres Selbstbedienungskonzept. Im Mittelpunkt der Geschäftsidee steht authentisches American Barbecue. Die Gäste von Die Fette Sau Barbeque & Burger können unter anderem aromatische BBQ-Klassiker, saftige Burger, abwechslungsreiche Sandwiches und süße Kuchen genießen. Das Fleisch wird über richtigem Holz zubereitet, wie es sich für Real Texas BBQ gehört. Dabei setzt der Franchisegeber auf hauseigene Rezepte. Sogar die Backwaren kommen aus der eigenen Bäckerei.

Mit seinem authentischen American Barbecue ist Die Fette Sau Barbeque & Burger seit 2018 erfolgreich. Jetzt sucht der Franchisegeber selbstständige Partner*innen für die Eröffnung neuer Standorte. Wenn du eine Franchisepartnerschaft mit Die Fette Sau Barbeque & Burger eingehst, kannst du eine Geschäftsidee umsetzen, die bisher wenig Mitbewerber hat. Zudem bist du bei deiner Existenzgründung flexibel, da du dein Restaurant an verschiedenen Standorten eröffnen kannst: in Innenstädten, in Fachmarktzentren, in Gewerbegebieten, aber auch an Flughäfen, Bahnhöfen und mehr.

  • Welche Tätigkeiten übst du als Franchisenehmer*in von Die Fette Sau Barbeque & Burger aus?

    Als Franchisepartner*in bist du für das Tagesgeschäft an deinen Kundinnen und Kunden zuständig, also dafür, Gäste in deinem BBQ-Restaurant zu beraten und zu betreuen. Außerdem kümmerst du dich um die Zubereitung der authentischen Barbecue-Spezialitäten. Dazu kommt das Management deines Gastronomiebetriebs und die Personalführung.

    Natürlich bekommst du für alle Geschäftsbereiche eine professionelle Einarbeitung durch den Franchisegeber. Als Franchisenehmer*in erhältst du sogar die eigene Management-App von Die Fette Sau Barbeque & Burger, um verschiedene Prozesse deines Tagesgeschäfts zu koordinieren.

    Wie unterstützt dich Die Fette Sau Barbeque & Burger während eurer Franchisepartnerschaft?

    • Unterstützung beim Umsatz- und Kostenplan für deine Existenzgründung
    • Hilfe bei der Standortanalyse für deinen BBQ-Store mit Take-away und Lieferdienst
    • Unterstützung bei der Einrichtungsplanung für dein Restaurant
    • Grundschulung und Trainings mit thematischen Schwerpunkten wie Personalfragen, Qualitätskontrolle, Unternehmensführung, Marketing, Buchhaltung und mehr
    • Telefonische Beratung aus der Franchisezentrale
    • Professionelle Marketingvorschläge vom Franchisegeber
    • Überregionales Marketing von Die Fette Sau Barbeque & Burger
    • Exklusive App des Franchise mit praktischen Checklisten und mehr
    • Vorteilhaftes Warenwirtschaftssystem für Franchisenehmer*innen
    • Gebietsschutz für deinen Standort
  • Was solltest du als Franchisepartner*in von Die Fette Sau Barbeque & Burger mitbringen?

    Kannst du dich für Amerika und amerikanische Küche begeistern? Hast du Lust auf deine Selbstständigkeit? Dann bringst du bereits die richtigen Eigenschaften für eine Franchisepartnerschaft mit. Idealerweise solltest du für deine Existenzgründung mit Die Fette Sau Barbeque & Burger zwischen 25 und 45 Jahre alt sein. Wenn du bereit bist, selbst am Grill zu arbeiten – umso besser!

    Du solltest eine kaufmännische Vorbildung haben. Vorerfahrungen aus der Gastronomie sind allerdings nicht erforderlich. Somit können auch Quereinsteiger*innen mit dem Franchise ein Barbecue-Restaurant eröffnen.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HANS IM GLÜCK
    HANS IM GLÜCK

    HANS IM GLÜCK

    Systemgastronomie
    HANS IM GLÜCK ist eine national wie international agierende Systemgastronomie-Kette, die sich auf die Zubereitung hochwertiger Burger-Interpretationen spezialisiert hat. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • RUFF'S BURGER
    RUFF'S BURGER

    RUFF'S BURGER

    Handgemachte Burger mit besten Zutaten, frisch vom Grill – für ein urbanes Publikum
    Bringe mit Ruff's Burger handgemachte Burger frisch vom Grill und mit frischen Zutaten zubereitet in deine Region. Werde jetzt FranchisepartnerIn.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 45.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Enchilada
    Enchilada

    Enchilada

    Mexikanisches Restaurant & Cocktailbar
    Bei Enchilada können die Gäste in mexikanischem Flair hochwertige Burritos, Fajitas, Tacos und Drinks genießen. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Aposto
    Aposto

    Aposto

    Erlebnisgastronomie mit italienischer neuinterpretierter Küche und Punk-Atmosphäre
    Eröffne einen Ort für experimentierfreudige Liebhaber*innen der Cucina Italiana und das mit neu interpretierten Klassikern in urbaner Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes
    Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes

    Curry & Co. - Currywurst und Pommes

    Imbissbetrieb mit Restaurantcharakter
    Für alle Wurstfans, Veganer und Saucenverliebten: Eröffnen Sie jetzt Ihren Kult-Curry-Hotspot für jeden Geschmack!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.999 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Land-Hähnchenhaus
    Land-Hähnchenhaus

    Land-Hähnchenhaus

    Indoor und Outdoor Gastro-Shops mit Lifestyle
    Biete deine Gästen mit dem Franchise Land-Hähnchenhaus in deinem eigenen Food-Store das perfekte Brathähnchen-Erlebnis. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Full-Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.