BEEF BROTHERS

Beef Brothers - Schnellgastronomie mit Premium Burger-Imbiss

BEEF BROTHERS
  • Gründung: 2010
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Premium-Burger-Imbiss in der Schnellgastronomie
Eigenkapital
ab 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
19.500 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich

Vom angesagten Burger-Imbiss zum erfolgreich wachsenden Franchise-System – das war und ist der Weg der Beef Brothers! Ihr Erfolgsgeheimnis: saftige, frische Premium-Burger in exzellenter Qualität. Damit liegen sie voll im Trend zum „fast good food“. Die Zutaten? Frisch und zumeist aus der Region. So lieben es die Gäste heute. Die Abläufe sind standardisiert, der zentrale Einkauf ermöglicht beste Konditionen. Das topmoderne Kassen- und Warenwirtschaftssystem trägt dazu bei, dass die Franchise-Partner*innen-Betriebe rentabler arbeiten. Interessiert? Jetzt Lizenz erwerben und Restaurant eröffnen!

BEEF BROTHERS Franchise-System

Das Franchise-System Beef Brothers in der Schnellgastronomie

Burger zählen in all ihren Variationen zu den beliebtesten Fast-Food-Spezialitäten. Und als die Beef Brothers 2010 ihren ersten Imbiss eröffneten, war der Erfolg vom ersten Tag an überwältigend. Der Grund: Beef Brothers bieten Burger in Premium-Qualität an – mit frischen, zumeist regionalen Zutaten. Damit liegen sie im Trend, denn immer mehr Kunden wünschen „Fast Good“ statt nur Fast Food! In Anlehnung an „Fast Food“ versteht man darunter ein schnelles, aber „gutes“ Essen mit frischen, möglichst regionalen Zutaten. Ganz so wie die Burger, die Beef Brothers seinen Gästen bietet. 

Für die weitere Expansion von Beef Brothers bieten sich damit ideale Voraussetzungen. Existenzgründer*innen in der Gastronomie können sich ab sofort mit einem Beef Brothers Burger-Imbiss selbstständig machen. Beef Brothers sucht deutschlandweit Franchise-Partner*innen! 

  • Der Premium-Burger-Imbiss: authentisch & erfolgreich

    Burger zählen zu den beliebtesten Snack- und Fastfood-Gerichten der Deutschen. Der Klassiker des schnellen Essens überzeugt insbesondere durch seine vielen Variationsmöglichkeiten. Gleichzeitig sind die Konsumentenerwartungen an Frische und Genuss, aber auch Schnelligkeit und Flexibilität weiter angestiegen. Diese neuen Parameter der Ernährung erfüllt das Beef-Brothers-Konzept geradezu perfekt – und zwar zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

    2012 kam ein zweiter, ebenso erfolgreicher Standort hinzu. Seit 2016 rollt zudem der Beef Brothers-Foodtruck von Event zu Event. Überall beweist das Konzept seine Tragfähigkeit, seinen Erfolg. Inzwischen ist das Team um die beiden „Brothers“ und Gründer Felix und Jan-Paul Windhausen auf rund 40 Köpfe angewachsen.

  • Vorteile des ausgeklügelten Franchise-Konzeptes

    Jung, dynamisch, aufstrebend! Das Beef Brothers Franchise-System beginnt gerade erst zu wachsen. Für angehende Franchise-Partner*innen ergeben sich damit interessante Einstiegsoptionen. 

    Folgende Vorteile sind mit einer Partnerschaft verbunden:

    • Reduziertes Risiko und starke Expansionspotenziale – Beef Brothers ist in Köln und Düsseldorf bereits erfolgreich am Markt aktiv.
    • Starker Rückhalt und Teamgedanke, sowie Selbstständigkeit und Unabhängigkeit – Beef Brothers baut eine starke Unternehmerfamilie mit künftig mehr als 100 Partnern und Partnerinnen auf.
    • Niedriger Eigenkapitalbedarf und ein starkes Unternehmenskonzept – ein Beef Brothers-Imbiss lässt sich in der Regel mit einer Investition von weniger als 150.000 Euro realisieren.
    • Hohes Einkommen und eine stabil wachsende Unternehmensbasis – Beef Brothers-Partner*innen können in ihrem regionalen Umfeld mehrere Standorte eröffnen.
    • Trendorientiert und innovativ – im stark wachsenden Außer-Haus-Markt testet Beef Brothers ab Mai 2016 den ersten Burger-Truck.
  • Vom Erfolgsprodukt zum Wachstum mit System

    Die personellen Kapazitäten für die Franchise-Expansion stehen bereit. Alle wesentlichen Abläufe sind standardisiert. Und ein modernes Kassen- und Warenwirtschaftssystem plus ein eigenes Personalkonzept ebnen Franchise-Nehmer*innen den Weg zum schnellen Einstieg und Erfolg. Doch die wesentliche Unterstützung ihrer neuen Partner*innen übernehmen die erfahrenen Gründer*innen selbst – direkt vor Ort, aus erster Hand, auf Augenhöhe, ohne Managementebene dazwischen.

    Partnerbetreuung – das heißt bei den Beef Brothers:

    • Erstellung eines Umsatz- und Kostenplans
    • Hilfe bei der Einrichtungsplanung
    • Marketingkonzepte
    • Unterstützung bei Organisation und Administration
    • Zentraler, gemeinsamer Einkauf
    • Grund- und Aufbauschulung – u.a. in Produktwissen, Technik, Unternehmensführung und Marketing
    • und vieles mehr
  • Beef Brothers – eine wachsende Familie

    Als Franchise-Partner*in kannst du ein Teil unserer Beef Brothers-Familie werden und in einem starken Umfeld deinen eigenen Karrieretraum Realität werden lassen.

    Beef Brothers sucht Partner*innen mit Unternehmergeist, Teamgeist, Organisationstalent und Kontaktfreude. Fachkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich: Mit Beef Brothers und ihrem ausgereiften Konzept nutzen auch gastronomische Quereinsteiger*innen ihre Chance. Und nach ihrem erfolgreichen Start können sie auch Schritt für Schritt weitere Betriebe in ihrer Region eröffnen.

    Du liebst Burger? Du möchtest dein eigener Chef sein – frei, aber in einem erfolgserprobten System? Und – last but not least – der eigene Burger-Grill war schon immer dein Wunsch?

    Dann zögere nicht und komm auf uns zu!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 1.000.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HANS IM GLÜCK
    HANS IM GLÜCK

    HANS IM GLÜCK

    Systemgastronomie
    HANS IM GLÜCK ist eine national wie international agierende Systemgastronomie-Kette, die sich auf die Zubereitung hochwertiger Burger-Interpretationen spezialisiert hat. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • RUFF'S BURGER
    RUFF'S BURGER

    RUFF'S BURGER

    Handgemachte Burger mit besten Zutaten, frisch vom Grill – für ein urbanes Publikum
    Bringe mit Ruff's Burger handgemachte Burger frisch vom Grill und mit frischen Zutaten zubereitet in deine Region. Werde jetzt FranchisepartnerIn.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 75.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Die Fette Sau Barbeque & Burger
    Die Fette Sau Barbeque & Burger

    Die Fette Sau Barbeque & Burger

    BBQ-Store, Restaurant, Selbstbedienungskonzept, Lieferservice
    Bei Die Fette Sau Barbeque & Burger gibt es das authentische amerikanische Barbecue-Erlebnis. Eröffne jetzt als Franchisepartner*in deinen BBQ-Store!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Jack the Ripperl
    Jack the Ripperl

    Jack the Ripperl

    Fast Cashual Restaurant mit dem Schwerpunkt Ripperl/Sparerips/Rippchen zuzubereiten!
    Jack the Ripperl ist ein einzigartiges Konzept in der Systemgastronomie. Hier gibt es zarte Rippchen aus regionalem Fleisch. Werde FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: 120.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Enchilada
    Enchilada

    Enchilada

    Mexikanisches Restaurant & Cocktailbar
    Bei Enchilada können die Gäste in mexikanischem Flair hochwertige Burritos, Fajitas, Tacos und Drinks genießen. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starte mit der Nummer eins im Franchising. Eröffne dein McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Paco's Tacos
    Paco's Tacos

    Paco's Tacos

    Tacos auf eine einzigartige Weise
    Tacos oder Burritos genießen, dabei andere Menschen kennenlernen und wirkliches Lateinamerika-Flair verspüren? Das gibt’s nur bei Paco’s Tacos.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über BEEF BROTHERS

  • Burger-Gastronomie-System Beef Brothers eröffnet ersten Franchise-Standort

    Burger-Gastronomie-System Beef Brothers eröffnet ersten Franchise-Standort

    Burger-Gastronomie-System Beef Brothers eröffnet ersten Franchise-Standort

    Im Jahr 2010 eröffneten die Brüder Felix und Jan-Paul Windhausen in Köln den ersten Burger-Imbiss der Marke Beef Brothers. Zwei Jahre später folgte ein Standort in Düsseldorf. Auch mit einem Foodtruck ist das Gastronomie-Unternehmen inzwischen unterwegs. In Kürze wird der erste Franchise-Standort an den Start gehen.

    Wie die WAZ berichtet, ist die Eröffnung in Essen-Rüttenscheid für den 26. August 2017 geplant. Beef Brothers will eigenen Angaben zufolge in den nächsten Jahren auf über 100 Standorte in Städten ab 50.000 Einwohnern wachsen. Die Einkommensperspektive für Franchise-Nehmer liege bei über 100.000 Euro, heißt es auf der Unternehmenswebsite. Ziel ist es, dass sich die Partner zu Multi-Unit-Franchisenehmern entwickeln. In kulinarischer Hinsicht fokussiert Beef Brothers auf klassische Burger-Arten und einige eigene Kreationen. Als Beilage gibt es Pommes Frites und Coleslaw (Krautsalat). (red.)

  • Die Geschäftsidee hinter dem Gastronomie-System Beef Brothers

    Die Geschäftsidee hinter dem Gastronomie-System Beef Brothers

    Die Geschäftsidee hinter dem Gastronomie-System Beef Brothers

    Die Geschäftsidee hinter dem Gastronomie-System Beef Brothers

    Im April 2010 eröffnete in Köln das erste Beef Brothers. 2012 ging in Düsseldorf der zweite Standort an den Start. Auch mit einem Food Truck ist das Gastronomie-System inzwischen unterwegs. Mit der Vorstellung des Geschäfts- und Gründungskonzepts in der Virtuellen Franchise-Messe will das Unternehmen nun Partner gewinnen, die sich mit ihrem eigenen Premium-Burger-Store selbstständig machen wollen.

    Neben zahlreichen Burger-Variationen bietet Beef Brothers seinen Gästen unter anderem auch Veggieburger, Pommes und hausgemachte Saucen. Für die Burger in Premium-Qualität werden stets frische, zumeist regionalen Zutaten verwendet. Das Fleisch wird nicht gebraten, sondern auf dem Lavastein gegrillt. Als Vorteile des Gastronomie-Konzepts nennt das Unternehmen zum Beispiel standardisierte Abläufe, ein modernes Kassen- und Warenwirtschaftssystem sowie ein eigenes Personalkonzept.

    Seine Franchise-Partner unterstützt  Beef Brothers bei der Erstellung eines Umsatz- und Kostenplans, bei der Einrichtungsplanung, beim Marketing und bei der Organisation bzw. Administration. Auch von zentralem Einkauf und Schulungen sollen die Franchise-Nehmer profitieren. Das Gründungsangebot von Beef Brothers richtet sich auch an Quereinsteiger. Erwartet werden Unternehmer- und Teamgeist, Organisationstalent und Kontaktfreude. (apw)

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.