Zum Bereich für Franchisegeber

Yuyumi

Eigenkapital
50.000 - 150.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 15.000 EUR
Lizenzgebühr
4% monatlich
Yuyumi
Lizenzart: Franchise-System

Beiträge über Yuyumi

Gastronomie-Franchise-System Yuyumi: Drittes koreanisches Restaurant eröffnet

Auf der Speisekarte von Yuyumi stehen neben klassischen koreanischen Gerichten wie Bulgogi, Bibimbap oder Bingsu auch hausgemachten Dim Sum und Korean Barbeques. Im Februar 2016 eröffnete das noch junge Gastronomie-System sein erstes Restaurant in Frankfurt am Main. Im Juni folgte in München das zweite. Jetzt hat Yuyumi erneut eine Eröffnung gefeiert und plant zudem die Expansion nach Österreich.

Das dritte Yuyumi-Restaurant machte im Oktober 2016 im Frankfurter Westend auf. In wenigen Tagen wird das Unternehmen sein Geschäfts- und Gründungskonzept zudem auf der Österreichischen Franchise-Messe vorstellen, die am 4. und 5. November 2016 in der Wiener Stadthalle stattfindet. Knapp 50 Franchise-Systeme präsentieren dort ihre Angebote für Existenzgründer.

Yuyumi legt besonderen Wert auf nährstoffreiche und hochwertige Zutaten, eine schonende Zubereitung und das Wohlbefinden der Gäste. Die Basis für die koreanische Wellness-Küche bilden zum Beispiel frische Peperoni, Schalotten, Ingwer, Sesamöl, Sojasauce sowie fermentierte Sojabohnen- und Chilipaste. Auch ein Catering- und Lieferservice zählen zum Geschäftskonzept. Yuyumi vergibt sowohl Einzel- als auch Gebiets-Franchise-Lizenzen. Als Standorte kommen vor allem Städte mit 50.000 bis 250.000 Einwohnern in Frage. (apw)

Koreanische Küche: Neues Gastronomie-Konzept Yuyumi will als Franchise-System wachsen

Erst im Februar 2016 eröffnete in Frankfurt am Main das erste Yuyumi. Das Konzept ist laut Unternehmen so einfach und klar wie die koreanische Küche. Besonderen Wert legt Yuyumi auf nährstoffreiche und hochwertige Zutaten, eine schonende Zubereitung und das Wohlbefinden der Gäste.

Mitte Juni 2016 ging nun in München das zweite Yuyumi an den Start. Wie im ersten Restaurant stehen klassische koreanische Gerichte wie Bulgogi, Bibimbap oder Bingsu auf der Speisekarte. Auch mit hausgemachten koreanischen Dim Sum will Yuyumi seine Gäste begeistern. Für alle, die es eilig haben, werden die Speisen auch zum Mitnehemen in wärmeisolierten Cup-Boxen angeboten.

Expandieren will Yuyumi sowohl durch die Vergabe von Einzel-Franchise-Lizenzen als auch durch Gebiets-Franchising. Als neue Standorte sind vor allem Städte mit 50.000 bis 250.000 Einwohnern vorgesehen. Mit dem Gebiets-Franchising sollen Franchise-Nehmer eine Stadt oder Region außerhalb Deutschlands entwickeln. (apw)

Verwandte Branchen:

Yuyumi
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.