Zum Bereich für Franchisegeber
Gelateria La Luna

Gelateria La Luna - Franchise-Lizenzen für Eis und Kaffee

  • Gründung: 2012
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Eiscafés
Eigenkapital
ab 80.000 EUR
Eintrittsgebühr
10.000 EUR
Lizenzgebühr
3% monatlich

Gelateria La Luna Franchise-System

Die Gelateria La Luna präsentiert ihren Gästen ein Stück pure italienische Lebensfreude. Sie bietet zahlreiche köstliche Eiskreationen, Kaffeespezialitäten und vieles mehr. Für dieses erfolgreiche ganzjährige Gastronomie-Konzept werden weitere Franchise-PartnerInnen gesucht.

Gelateria La Luna – mit feinstem eigenen Eis

Eigens hergestelltes, handwerklich erzeugtes Speiseeis von höchster Qualität. Mit diesem Konzept starteten fünf Eiscafés in Westfalen vor über 20 Jahren. Gleich mehrere Eissorten wurden mit Gold von der DLG prämiert. Inzwischen wuchs Gelateria La Luna zu einem erfolgreichen Franchisemodell mit weit über 50 Filialen heran. Gelateria La Luna ist eines der Top-100-Systemgastronomie-Netzwerke und einer der größten Eiscafé-Belieferer Deutschlands.

  • Gelateria La Luna: Lounge und Wohlfühlort

    Doch die Gelateria La Luna bietet weitaus mehr. Zu ihrem Angebot zählen auch Kuchen, Waffeln, Panini, Crêpes, Frühstück und vieles mehr. Schließlich Kaffee aus der eigenen Rösterei, der auch frisch, verpackt und ungemahlen verkauft wird. Mit diesem Konzept sichern sich die Franchise-PartnerInnen das ganze Jahr über ein florierendes Geschäft. Die Gäste genießen ihre Speisen und Getränke in einer angenehmen Lounge-Atmosphäre, in der sie sich entspannen und relaxen.

    Für eine Partnerschaft bestehen mehrere Möglichkeiten:

    • Eigenes Eiscafé (Investition bis ca. 350.000 Euro, Eigenkapital min. 50.000 Euro)
    • Eiskiosk (Investition ca. 80.000 Euro, Eigenkapital 20.000 Euro)
    • Joint Venture zur gemeinsamen Realisierung von Eiscafé-Projekten

    Erfolgreiche Franchise-PartnerInnen können auch mehrere Filialen eröffnen. Der Franchise-Geber steht seinen Partnern von der Planung bis zur Fertigstellung und auch während des kompletten Betriebs zur Seite.

  • Leistungen des Franchise-Gebers:

    • Umfangreiche Finanzplanungshilfen
    • Standortwahl und Standortanalyse
    • Planung des Innenausbaus sowie Überwachung der Bauarbeiten
    • Kauf der wichtigsten Ausstattungsgegenstände
    • Unterstützung bei Mitarbeitersuche und Bewerbungsgesprächen
    • Gründliche Ausbildung der PartnerInnen und ihrer Angestellten
    • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
    • Einkauf und Buchführung zentral
    • u.v.m.

    Ihre Existenzgründung mit Gelateria La Luna!

    Sind Sie Eis-Fan und Genussmensch? Lieben Sie qualitativ hochwertige Produkte und den Service am Kunden? Dann kommen Sie in unser Team. Sichern Sie sich einen unserer attraktiven Standorte. Eröffnen Sie Ihre Gelateria La Luna!

    Gerne und unverbindlich senden wir Ihnen weitere Unterlagen zu!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • KÜCHE 3000
    KÜCHE 3000

    KÜCHE 3000

    Einzelhandel für Einbauküchen, Geräte und Zubehör
    Die Chance für Gründer: Jetzt Lizenz sichern und Küchenzentrum eröffnen – mit der führenden Verbundgruppe für Küchen-Fachgeschäfte.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • e-motion Technologies - die e-Bike Experten
    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Jetzt in den Boom-Markt starten: Werden Sie Teil der führenden unabhängigen Fachhändler-Gruppe in Deutschland für E-Bikes und Pedelecs.
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 - 100.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • VIOLAS' Gewürze und Delikatessen
    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    Vertrieb von Gewürzen, Reis- & Risottomischungen, Ölen, Pasta- und Polenta-Variationen
    Köstlichkeiten für Gourmets und Feinschmecker – Eröffnen Sie mit dem Franchise-System von VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Ihren eigenen Feinkostladen.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • GUARDI
    GUARDI

    GUARDI

    Herstellung & Vertrieb von Zäunen, Toren, Balkonen, Gartenprodukten aus Aluminium & Stahl
    GUARDI ist der Profi wenn es um Tore, Balkone, Zäune und Garteninterieur aus Aluminum geht. Beweise dein Verkaufstalent und werde Franchisenehmer.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 8.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • AUST FASHION
    AUST FASHION

    AUST FASHION

    Modeboutique
    Werden Sie Teil einer seit über 50 Jahren in Deutschland bekannten und beliebten Mode-Marke und eröffnen Sie Ihre eigene AUST-Boutique!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Swing Kitchen
    Swing Kitchen

    Swing Kitchen

    Veganes Fast Food Burger Restaurant
    Eröffnen Sie Swing Kitchen! Die gesunde Küche von heute. Das Restaurant der veganen und klimafreundlichen Burger-Spezialitäten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 300.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Tiroler Bauernstandl
    Tiroler Bauernstandl

    Tiroler Bauernstandl

    Spezialisierter Lebensmitteleinzelhandel
    Wir suchen freundliche, kommunikative Partner zum mobilen Verkauf bester bäuerlich-handwerklich erzeugter Schmankerln aus der Europaregion Tirol.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Fladerei
    Fladerei

    Fladerei

    Systemgastronomie mit gemütlicher Atmosphäre, Bedienung und Steinofen
    Ihr Erfolgskonzept: die Restaurant-Bar – urgemütlich. Die frischen Fladen aus dem Steinofen – so einfach wie beliebt. Werden Sie jetzt Franchise-Partner der FLADEREI!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Gelateria La Luna

Neueröffnung in Kiel: Franchise-Partner von Gelateria La Luna mit zweitem Standort

Ein Eiscafé, das neben Eis und Kaffeespezialitäten auch Waffeln, Kuchen, Crêpes oder ein Frühstück anbietet: Das ist das Franchisekonzept der Gelateria La Luna. Eine Besonderheit: Zu jedem heißen Getränk gibt es eine Mini-Kugel Eis in einer kleinen Waffel. Wie die Kieler Nachrichten berichten, hat in Kiel nun ein weiterer Standort aufgemacht.

Betreiber des neuen Eiscafés ist Franchise-Partner Dirk Hennings, der gemeinsam mit seiner Frau bereits in Neumünster eine Gelateria La Luna führt. Insgesamt listet das Unternehmen mehr als 50 Café auf seiner Website – außer in Deutschland gibt es einzelne Standorte auch in Saudi-Arabien und Usbekistan. 

Bereits 1994 entstand das Gastronomieunternehmen, 2012 ging der erste Franchise-Partner an den Start. Mittlerweile bietet das Konzept auch eine Franchise-Option mit einem Foodtruck an. Interessenten an einer Partnerschaft haben in der Anbahnungsphase die Möglichkeit, an einem bestehenden Standort zu hospitieren. Partner sollten dem Unternehmen zufolge unter anderem Unternehmergeist und kaufmännische Erfahrung mitbringen, außerdem Berufserfahrung aus der Gastronomie oder dem Catering. Wichtig sind zudem eine hohe Motivation und soziale Kompetenz sowie Führungsqualitäten, Kompromissbereitschaft und Konfliktfähigkeit. (red.)


Ex-Fußballprofi eröffnet Franchise-Gelateria La Luna in Berlin

Eis- und Kaffeespezialitäten wie aus Italien – das bietet das Franchise-Unternehmen La Luna seinen Kunden. Nun hat die Eiscafé-Kette einen weiteren Standort in Berlin eröffnet. Dort hat Benjamin Köhler, Ex-Fußballprofi vom 1. FC Union Berlin, seine Gelateria La Luna laut Mittelbayerische Zeitung in der Eastside Mall  in Friedrichshain eröffnet.

Das Franchise-System La Luna listet auf seiner Internetseite nun 50 Standorte in Deutschland sowie drei Standorte in Saudi-Arabien und einen in Usbekistan. Gegründet hat das Gastronomieunternehmen 1994 der Bankkaufmann und Betriebswirt Orhan Dag. 2012 eröffnete der erste Franchise-Partner ein Eiscafé La Luna. Mittlerweile ist die Gelamor GmbH von Orhan Dag nicht nur auf die Eisherstellung und den Eisvertrieb spezialisiert, sondern der Geschäftsmann bietet auch Zubehör, Einrichtung sowie Werbemittel für Cafés an. (red.)

Neueröffnungen im In- und Ausland: Franchise-System Gelateria La Luna setzt Wachstumskurs fort

Rund 55 Standorte, davon drei im Ausland, listet das Eiscafé-Franchisesystem Gelateria La Luna auf seiner Website. Das 1994 gestartete Gastronomieunternehmen wächst seit 2012 kontinuierlich mit Franchise-Partnern. Für dieses und das kommende Jahr plant es nun weitere Eröffnungen im In- und Ausland.

Noch in diesem Sommer bzw. Herbst sollen laut Unternehmenswebsite ein Standort im Bochumer Ruhrpark sowie einer in der EMS-Galerie in Rheine an den Start gehen. Für 2017 kündigt die Gelateria La Luna Eröffnungen in Berlin und St. Augustin an. Für 2017/2018 ist zudem ein weiterer Standort in Riad in Saudi-Arabien geplant.

Hinter Gelateria La Luna steht der Bankkaufmann und Betriebswirt Orhan Dag, der sich mit seiner Gelamor GmbH nicht nur  auf die Eisherstellung und den Eisvertrieb spezialisiert hat, sondern auch Zubehör, Einrichtung sowie Werbemittel für Cafés bietet. Mehr über das Franchisesystem und die Leistungen für seine Partner ist hier im Franchiseportal zu erfahren - ein Klick auf das Firmenlogo führt zum Virtuellen Messestand der Gelateria La Luna. (apw)

Auszeichnungen

Auszeichnungen

Wir sind dieses Jahr unter die TOP 100 der größten Unternehmen/Systeme der Gastronomie in Deutschland gerutscht und auf Platz 4 der Prozent-Gewinner.

Laut Marktanalyse vom Deutschen Süßwarenverband, sind wir der 2. größte Eislieferant für Eiscafés in Deutschland. Die DLG hat just unsere ersten drei eingesendeten Eissorten überhaupt, Schoko Classico, Haselnuss Piemont und Mango, direkt allesamt mit Gold prämiert. Außerdem wurde unser Schokoladeneis von Fernsehkoch Dirk Hoffmann, bekannt aus "Abenteuer Leben", als bestes Schokoladeneis in unserer Filiale in Düsseldorf für RTL getestet.

Franchise-System Gelateria La Luna eröffnet weitere Eiscafés

1994 eröffnete in Delbrück das erste La Luna-Eiscafé. Seit 2012 expandiert das Gastronomie-System auch als Franchise-System. Inzwischen listet das Unternehmen 45 Standorte auf seiner Website, zwei davon im Ausland. Hinzu kommen zahlreiche Verkaufsstände. Aktuell meldet Gelateria La Luna zwei Neueröffnungen.

Vor wenigen Wochen ging in Leipzig ein neues La Luna-Eiscafé an Start. Betrieben wird der neue Standort von den ehemaligen RB Leipzig-Fußballprofis Daniel Frahn, Henrik Ernst und Christian Müller. Es sind nicht die ersten Fußballprofis, die Franchise-Nehmer des Systems wurden: Laut Leipziger Volkszeitung ist auch Sebastian Heidinger von der SpVgg Greuther Fürth bereits La Luna-Franchisepartner und zeichnet für ein Eiscafé in Bielefeld verantwortlich. Darüber hinaus eröffnet am 21. April 2016 eine Gelateria La Luna in Offenbach am Main.

Hinter Gelateria La Luna steht der Bankkaufmann und Betriebswirt Orhan Dag. 2011 gründete der Unternehmer auch die Gelamor GmbH, die sich nicht nur auf die Eisherstellung und den Eisvertrieb spezialisiert hat, sondern auch Zubehör, Einrichtung sowie Werbemittel für Cafés bietet. Franchise-Partnern, die sich mit ihrem eigenen Eis-Café selbstständig machen wollen, unterstützt Gelateria La Luna zum Beispiel beim Innenausbau, beim Kauf der wichtigsten Ausstattungsgegenstände sowie in Personalfragen. Als weitere Leistungen für Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen Hilfe bei Kundengewinnungs- und Haltungsstrategien, bei der Warenlogistik sowie der Buchhaltung und Organisation. (apw)

Das Ganzjahres-Franchisekonzept von Gelateria La Luna

Das Franchise-System Gelateria La Luna präsentiert sich in diesem Video mit allen Fassetten des Franchise-Konzepts. Denn das erstklassige Eis des Unternehmens ist zwar das Hauptprodukt, doch ergänzende Produkte machen Gelateria La Luna zu einem Ganzjahreskonzept. So werden neben den Eiskreationen auch Torten, Waffeln, Frühstück und Paninis angeboten – je nach Jahres- und Tageszeit. In diesem Video erfährt man, welche Anforderungen Gelateria La Luna an seine Franchise-Partner stellt.

Franchise-System Gelateria La Luna wächst auf über 50 Standorte

Hinter dem Eiscafé-Franchise-System Gelateria La Luna steht unter anderem Unternehmensgründer Orhan Dag, der mit der Gelamor GmbH auch Speiseeis produziert und rund 600 Eiscafés beliefert. Nachdem bereits im vergangenen Jahr mehrere neue Standorte eröffnet worden waren, bleibt die Gelateria La Luna auch 2015 auf Expansionskurs.

Seit Jahresanfang konnte das Unternehmen unter anderem in Mönchengladbach, Kaiserslautern und Bottrop Neueröffnungen feiern. Zudem stehen weitere Eröffnungen in Städten wie Dorsten und Unna bevor. Verkaufsstände mitgerechnet listet die Gelateria La Luna inzwischen über 50 Standorte auf ihrer Website - über 30 davon befinden sich in Nordrhein-Westfalen.

Franchise-Nehmer, die sich mit ihrer eigenen Gelateria La Luna selbstständig machen wollen, unterstützt das Unternehmen zum Beispiel bei der Planung und Umsetzung des Innenausbaus, bei der Einstellung und Ausbildung der Angestellten sowie bei der Kundengewinnung und -bindung. Franchise-Interessenten können auch Schnuppertage an einem bestehenden Standort absolvieren. Weitere Informationen über das Franchise-Konzept von der Gelateria La Luna stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Eiscafé-Franchise-Kette Gelateria La Luna: Nach der Eröffnung ist vor der Eröffnung

In diesem Jahr feierte die Gelateria La Luna ihr 20-jähriges Bestehen. Seit Anfang 2014 konnte das Franchise-System bereits zahlreiche Neueröffnungen verkünden. Im November gingen nun zwei weitere Standorte an den Start. Auch 2015 will das Unternehmen weiter wachsen.

In diesem Monat eröffnete die Gelateria La Luna zunächst ein neues Eiscafé in Hagen. Die letzte Standorteröffnung in diesem Jahr feierte das Unternehmen vor wenigen Tagen in Koblenz. Aktuell listet Gelateria La Luna damit 41 Standorte auf der Firmen-Website - zwei davon befinden sich im Ausland. Für das kommende Frühjahr kündigt das Franchise-System bereits weitere neue Standorte in Kaiserslautern, Mönchengladbach, Rheine, Unna und Dorsten an.

Hinter der Eiscafé-Kette Gelateria La Luna steht u. a. Unternehmensgründer Orhan Dag, der mit der Gelamor GmbH auch Speiseeis produziert und rund 600 Eiscafés beliefert. Franchise-Nehmer, die sich mit ihrer eigenen Gelateria La Luna selbstständig machen wollen, unterstützt das Unternehmen zum Beispiel bei der Planung und Umsetzung des Innenausbaus, bei der Einstellung und Ausbildung der Angestellten sowie bei der Kundengewinnung und -bindung. Franchise-Interessenten können auch Schnuppertage an einem bestehenden Standort absolvieren. (apw)

Franchise-System Gelateria La Luna wächst in Deutschland und Österreich

Das Gastronomie-System Gelateria La Luna expandiert seit 2012 auch in Kooperation mit Franchise-Partnern. In diesem Jahr hat das Unternehmen bereits zahlreiche neue Standorte eröffnet. Zuletzt gingen in den vergangenen Wochen in Recklinghausen und Stuttgart weitere Eis-Cafés an den Start. Auch bis Jahresende sind mehrere Neueröffnungen geplant.

Bereits am 10. Oktober 2014 wird im Wiener Hauptbahnhof die erste Gelateria La Luna in Österreich aufmachen. Im Herbst sollen zudem Eröffnungen in Hagen und Dinslaken folgen. Auch für das Frühjahr 2015 kündigt das Franchise-System auf seiner Website neue Standorte an: in Kaiserslautern, Mönchengladbach, Rheine, Unna und Dorsten. Die geplanten Eröffnungen mitgerechnet wird es Gelateria La Luna dann rund 45-mal in Deutschland und Österreich geben.

Hinter La Luna steht der Bankkaufmann und Betriebswirt Orhan Dag. Das Konzept setzt auf ein stilvolles Ambiente und hochwertiges Eis aus eigener Produktion, hergestellt vom Familienunternehmen Gelato, das vom Dags Bruder Yilmaz geführt wird. Neben Eis und Kaffeespezialitäten bieten die Cafés auch Sandwiches, Waffeln, Cupcakes, Kuchen und weitere Desserts an.

Seine Franchise-Partner unterstützt Gelateria La Luna zum Beispiel beim Innenausbau, beim Kauf der wichtigsten Ausstattungsgegenstände sowie bei Personalfragen. Als weitere Leistungen für Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen Hilfe bei Kundengewinnungs- und Haltungsstrategien, bei der Warenlogistik sowie der Buchhaltung und Organisation. (apw)

Neuer Flagship-Store am Alexanderplatz: Franchise-Eiscafé La Luna wächst weiter schnell

Seit 2012 expandiert die Gelateria La Luna mit Franchise-Partnern, mittlerweile gehören 33 Eiscafés zum Gastronomie-System. Am Berliner Alexanderplatz hat La Luna nach einem Bericht des Branchenportals cafe-future.net nun einen neuen Flagship-Store mit 95 Innen- und bis zu 250 Außenplätzen eröffnet. Noch in diesem Jahr sollen zahlreiche weitere Standorte an den Start gehen.

Wie das Portal berichtet, soll es bis zum Jahresende deutschlandweit rund 40 La Luna-Cafés sowie einen Standort in Wien geben. Auf seiner Website kündigt das Unternehmen für dieses Jahr Eröffnungen in Recklinghausen, Stuttgart, Hagen und Dinslaken an. Zum Unternehmen gehören laut cafe-future.net darüber hinaus rund zehn Einzelstandorte, die, weil sie bereits gut etabliert waren, nicht den Namen gewechselt haben, aber nach dem gleichen Konzept arbeiten.

Hinter La Luna steht der Bankkaufmann und Betriebswissenschaftler Orhan Dag. Das Konzept setzt auf ein stilvolles Ambiente und hochwertiges Eis aus eigener Produktion, hergestellt vom Familienunternehmen Gelato, das vom Dags Bruder Yilmaz geführt wird. Neben Eis und Kaffeespezialitäten bieten die Cafés auch Sandwiches, Waffeln, Cupcakes, Kuchen und weitere Desserts an. (apw)

Gelateria La Luna
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.