05.03.2018

Britisches Gastronomie-Konzept Wagamama startet Franchise-Expansion in Österreich und will nach Deutschland

Das erste Wagamama machte 1992 in London auf. Heute gibt es das Gastronomie-Konzept nicht nur rund 130-mal in Großbritannien. Hinzu kommen über 40 Standorte in etwa 25 Ländern. Vor wenigen Tagen hat nun im österreichischen Outlet-Center Parndorf der erste Wagamama-Standort im deutschsprachigen Raum aufgemacht. Auch in Deutschland will das Franchise-System den Markteintritt vollziehen.

Das Konzept von Wagamama ist an japanische Nudelbars angelehnt. Neben Nudelgerichten wie Ramen gibt es aber auch viele weitere japanische oder asiatisch inspirierte Speisen, etwa Omakase, Teppanyaki, Donburi oder Currys und Salate. Auch die Gestaltung der Restaurants ist wichtiger Bestandteil des Gastronomie-Konzepts. Ungewöhnlich ist die Bedeutung des Namens: Wagamama heißt grob übersetzt soviel wie egoistisch oder auch ungehorsam. Das Wort wird im Japanischen oft für ungezogene Kinder verwendet.

Franchising nur im Ausland

Seine rund 135 Standorte im Vereinigten Königreich und in den USA betreibt das Gastronomie-Unternehmen, das 2011 von der in London ansässigen Private-Equity-Gruppe Duke Street Capital übernommen wurde, in Eigenregie. In Ländern wie Belgien, Griechenland, Irland, Dänemark, Schweden, Spanien oder auch Neuseeland arbeitet Wagamama mit Franchise-Partnern zusammen. Für den nun in Österreich eröffneten Standort zeichnet ein Franchise-Nehmer verantwortlich, der auch die Wagamama-Lizenzen für die Slowakei und Tschechien hält: die slowakische Medusa-Gruppe. Die Gruppe steht bereits hinter rund 30 Gastronomie-Betrieben in den drei Ländern. Die Aktivitäten in Österreich und Tschechien will Medusa laut Kurier.at stark ausbauen.

Zehn neue Länder im Visier - auch Deutschland und die Schweiz

Im vergangenen Jahr hatte Wagamama unter anderem in Schweden den Markteintritt vollzogen. Aktuell stehen rund zehn weitere Länder auf der Agenda, darunter unter anderem Norwegen, Finnland, Kroatien, Polen, Ungarn, Deutschland und die Schweiz. In der Schweiz war Wagamama bereits vor zehn Jahren erstmals aktiv geworden. Aktuell ist das Unternehmen hier aber nicht mehr vertreten. (red.)


 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar