12.12.2018

Ernsting's Family: Die Franchise-Alternativen in der Textil- und Modebranche

 

 

Ernsting's family ist eigenen Angaben zufolge mit etwa 1.850 Filialen (Stand: 12/2018), einem großen Online-Shop und rund 12.000 Mitarbeitern einer der führenden Cross-Channel-Anbieter im deutschen Textil- und Mode-Einzelhandel. Der „Händler des Jahres 2017“ in der Kategorie Großunternehmen setzte im Geschäftsjahr 2017/2018 etwa 1,15 Milliarden Euro um. Bei der Expansion setzt das Unternehmen mit Sitz in Coesfeld aber nicht aufs Franchising, sondern nur auf eigene Filialen. Wer sich im Mode- und Textil-Einzelhandel eine Existenz als Franchise-Nehmer aufbauen will, hat dennoch Alternativen. 

Ernsting's family bietet seinen Kundinnen und Kunden Mode und Accessoires für die ganze Familie. Der Schwerpunkt liegt auf Wäsche, Damen- und Kinderbekleidung. Das Unternehmen will dabei Qualität zu günstigen Preisen bieten und zugleich seiner sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung gerecht werden.

Die Geschichte von Ernsting's family reicht bis ins Jahr 1967 zurück: Damals eröffnete Kurt Ernsting sein erstes „minipreis“ Geschäft in der Waschküche seines Elternhauses. Ein Jahr später wurde die Minipreis Ernsting Handels-GmbH gegründet. Heute ist Ernsting’s family als Unternehmensgruppe aufgestellt, zu der neben der Ernsting’s family GmbH & Co. KG auch Ernsting’s real estate GmbH & Co. KG, Ernsting’s media GmbH und Ernsting’s family Austria GmbH zählen.

 

 

Viele Angebote für Franchise-Gründer in der Modebranche

Trotz des kontinuierlichen Ausbaus der Standortzahl setzt Ernsting's family bis heute nicht aufs Franchising, sondern auf in Eigenregie geführte Standorte. In den vergangenen zehn Jahren konnte das Unternehmen rund 500 neue Geschäfte einweihen.

Franchise-Gründer, die in diesem Segment aktiv werden möchten, müssen sich also nach Alternativen umsehen. Und zum Glück gibt es diverse Franchise-Systeme, die wie Ernsting's family in der Bekleidungs- und Textilbranche agieren. In unserem Übersichtsartikel Mode- und Fashion-Franchise-Systeme: Anziehend für Existenzgründer finden Franchise-Interessierte gleich 16 Geschäftskonzepte, die einen Start mit dem eigenen Modegeschäft ermöglichen.

Textil- und Mode-Franchise-Systeme wie s.Oliver, Tom Tailor oder Aust Fashion haben zwar ein anderes Profil als Ernsting's family, einen genaueren Blick sind sie aber in jedem Fall wert. Zumal auch Textilketten mit einem ähnlichen Ansatz wie Ernsting's family - also zum Beispiel Kik, NKD oder Primark - keine Franchise-Angebote bereit halten.

 

 

Jetzt Textil- und Mode-Franchise-Konzepte kennenlernen

Auch wenn eine Franchise-Partnerschaft mit Ernsting's family nicht möglich ist, ist für viele die Idee einer Selbstständigkeit mit einem eigenen Textil- oder Mode-Geschäft attraktiv. Es gibt zahlreiche Franchise- und Lizenzsysteme für Mode, Bekleidung und Schmuck, die aktiv nach neuen Partnern suchen. Hier geht es zur Branchen-Übersicht!

 

Bilder: pixabay

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar