Zum Bereich für Franchisegeber
VIVOBAREFOOT

VIVOBAREFOOT Franchise-Lizenzen: Schuhgeschäft für Barfußschuhe

  • Gründung: 2011
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Schuheinzelhandel (Monobrand)
Eigenkapital
15.000 - 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
0 EUR
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Keine.

Das im Gesundheitssegment angesiedelte Franchiseunternehmen VIVOBAREFOOT besticht am Markt durch seine gesundheitsfördernden Barfußschuhe. Diese liegen immer mehr im Trend, denn der Mensch ist nicht für Schuhsohlen geboren. Mit einem eigenen Concept Store und exklusiven Angeboten kann jeder Franchisenehmer von Beginn an erfolgreich mit VIVOBAREFOOT ins Unternehmertum starten. Die Zentrale unterstützt von Beginn an alle neuen LizenzpartnerInnen. Der Erfolg mit einem wahren Alleinstellungsmerkmal kann Realität werden!

VIVOBAREFOOT Franchise-System

Das Franchisesystem VIVOBAREFOOT im Profil

Auf eigenen Füßen stehen: VIVOBAREFOOT macht den Weg frei! VIVOBAREFOOT ist die Idee für Franchise-PartnerInnen: Sie machen sich mit ihrem eigenen Shop für die einzigartigen Barfußschuhe selbstständig.

Barfußschuhe liegen im Trend, denn:

Natürliches Laufen ist gesund und im Kommen. Und Barfußlaufen – das ist Gehen, so wie die Natur den Menschen geschaffen hat. Die patentierten VIVOBAREFOOT Barfußschuhe haben eine hauchdünne Sohle – mit Absicht. Sie unterstützen die Füße in ihren natürlichen Bewegungen. Sie schützen die Füße, sind bequem und verhindern falsche Haltungen.

… der Mensch ist nicht für Schuhsohlen geboren

2003 wurde der Barfußschuh durch den Lizenzgeber in London erfunden. Heute unterstützen immer mehr Wissenschaftler und Institute das Barfußlaufen. Seit 2004 ist VIVOBAREFOOT weltweit führender Hersteller von Barfußschuhen. Sie werden nachhaltig und umweltschonend aus recycelten Materialien produziert.

  • Steile Kurve nach oben

    Auch in Deutschland läuft das Geschäft: Erfolgreiche VIVOBAREFOOT-Geschäfte gibt es bereits in Hamburg, Köln, Berlin, München und drei weiteren deutschen Städten. Das Potenzial für die Marke und ihre Produkte ist groß, denn das Unternehmen verzeichnet jährlich zweistellige Wachstumsraten.

    VIVOBAREFOOT-PartnerInnen haben die Wahl: Sie können einen eigenen Concept Store eröffnen, in denen die Barfußschuhe exklusiv angeboten werden. Oder sie betreiben einen Concept Corner als Shop-in-Shop in einem bestehenden Laden.

  • Der Franchisegeber fördert seine PartnerInnen mit:

    • Investitionsplan
    • Hilfe bei Standortsuche und Standortanalyse
    • Unterstützung bei der Einrichtungsplanung
    • Eingehende Schulungen in Produkt, Vertrieb, Unternehmensführung u.m.
    • Umfangreiches Systemhandbuch
    • Marketingkonzepte
    • Überregionale Marketingmaßnahmen
    • u.v.m.

    Benötigt wird eine Geschäftsfläche zwischen 40 und 180 Quadratmeter Größe mit einer Investition ab rund 15.000 Euro. Es fällt keine Lizenzgebühr an, sondern es findet lediglich ein interner Warenbezug statt.

    Vom Partner gewünscht werden Führungserfahrung im Einzelhandel sowie verkäuferische Begabung. Und last but not least Unternehmergeist.

  • Sind auch Sie begeistert von der VIVOBAREFOOT-Idee?

    Sind Barfußschuhe das Produkt, das Sie wie eine Stecknadel im Heuhaufen gesucht haben, um sich mit einem echten Alleinstellungsmerkmal selbstständig zu machen? Dann werden Sie ein erfolgreiches Mitglied der VIVOBAREFOOT-Family!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • bauSpezi Baumarkt
    bauSpezi Baumarkt

    bauSpezi Baumarkt

    Bau- und Heimwerkermärkte ( regionale Nahversorger, Fachmärkte ), Discountbaumärkte
    Die große Marke für Bau- und Heimwerkermärkte an kleineren und mittleren Standorten. Jetzt Lizenz sichern und eigenen Baumarkt eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • e-motion Technologies - die e-Bike Experten
    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Jetzt in den Boom-Markt starten: Werden Sie Teil der führenden unabhängigen Fachhändler-Gruppe in Deutschland für E-Bikes und Pedelecs.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Lizenzo.de
    Lizenzo.de

    Lizenzo.de

    Schlüsselfertiger Onlineshop mit 6 Sterne Programm
    Betreiben Sie Ihren eigenen Onlineshop mit Warengruppen Ihrer Wahl. Sie profitieren vom minimierten Risiko durch das Dropshipping-Prinzip.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 249 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • NORDSEE
    NORDSEE

    NORDSEE

    Systemgastronomie
    Traditionelle und neuartige Fischgerichte, köstliche Meeresfrüchte und knackig-frische Salate in einer angenehmen, maritimen Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • VIOLAS' Gewürze und Delikatessen
    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    VIOLAS' Gewürze und Delikatessen

    Vertrieb von Gewürzen, Reis- & Risottomischungen, Ölen, Pasta- und Polenta-Variationen
    Köstlichkeiten für Gourmets und Feinschmecker – Eröffnen Sie mit dem Franchise-System von VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Ihren eigenen Feinkostladen.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über VIVOBAREFOOT

Vivobarefoot: Franchise-Partner eröffnen neuen Barfußschuhladen

Vivobarefoot wurde vor rund 20 Jahren von Galahad Clark, einem Spross der britischen Clarks-Schuh-Dynastie gegründet. Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung wurde im Jahr 2004 der erste Barfußschuh vorgestellt. 2013 machte in Berlin der erste deutsche Vivobarefoot Concept Store auf. Aktuell hat sich ein weiterer Franchise-Nehmer mit dem Konzept für Barfußschuhläden selbstständig gemacht.

Barfuß gehen ist gesund. Das ist auch wissenschaftlich belegt. Doch Wetter ud Wege lassen es kaum zu, immer und überall ohne Schuhe zu gehen. Die Lösung bietet Vivobarefoot mit Schuhen, die mit ihrer sehr dünnen und flexiblen Sohle ein Gefühl wie beim Barfußgehen ermöglichen und die Füße zugleich schützen.

Nach mehreren Eröffnungen im vergangenen Jahr hat das Franchise-System nun einen weiteren Standorte eingeweiht. Der neue Vivobarefoot Concept Store ging vor Kurzem in Bielefeld an den Start. Geführt wird das Geschäft von den Franchise-Nehmern Oliver und Andrea Berg. Wie die Franchise-Partner ihren Weg in die Selbstständigkeit gemeistert haben, erklären sie selbst in einem Interview auf der Vivobarefoot-Website. Insgesamt gibt es damit 13 Vivobarefoot Concept Stores in Deutschland. (red.)

Vivobarefoot: Neue Franchise-Partner eröffnen ihre Barfußschuhläden

Vivobarefoot: Neue Franchise-Partner eröffnen ihre Barfußschuhläden

Dass barfuß gehen gesund ist, vermuten die meisten Menschen. Ganz aktuell wurde diese Ansicht erneut durch eine wissenschaftliche Studie bestätigt. Doch immer und überall ohne Schuhe zu gehen, ist wohl nur für die Wenigsten eine Option. Eine Alternative bieten hier Barfußschuhe. Einer der führenden Anbieter - Vivobarefoot - konnte in diesem Jahr bereits drei neue Franchise-Stores an den Start bringen.

Vivobarefoot wurde vor rund 20 Jahren von Galahad Clark, einem Spross der britischen Clarks-Schuh-Dynastie gegründet. Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung wurde im Jahr 2004 der erste Vivobarefoot-Schuh vorgestellt. Heute bietet das Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden eine umfangreiche Barfußschuh-Kollektion. Was alle Modelle gemeinsam haben, ist sehr dünne, patentierte Sohle, mit der sich das Gehen wie Barfußlaufen anfühlt. Mit Vivobarefoot-Schuhen sollen zudem die Muskeln in den Füßen gestärkt werden, was wiederum zur Korrektur von Haltungsfehlern beitragen kann.

Neue Franchise-Stores in Bonn und Berlin

Seine Barfußschuhe vertreibt Vivobarefoot online, über Fachhändler und über Concept-Stores, die von Franchise-Partnern geführt werden. Der erste Vivobarefoot-Store Deutschlands ging Ende 2012 in Freiburg im Breisgau an den Start. Es folgte eine eher langsame, dafür aber kontinuierliche Franchise-Expansion. In diesem Jahr konnte Vivobarefoot hierzulande bereits drei Neueröffnungen feiern. Im März 2018 machte ein Franchise-Nehmer in Bad Dürkheim  seinen Store auf. Ende Juni folgten nun zwei weitere Concept-Stores: einer in Bonn und einer in Berlin. Es ist bereits der zweite in der Hauptstadt. Bundesweit zeigt Vivobarefoot damit an 13 Standorten Präsenz.

Franchise-Gründer sollten Führungserfahrung mitbringen

Franchise-Gründern bietet Vivobarefoot die Möglichkeit entweder einen eigenständigen Concept-Store zu eröffnen oder eine Shop-in-Shop-Lösungen zu realisieren. Wer sich mit seinem eigenen Vivobarefoot-Store selbstständig machen will, sollte Erfahrungen aus einer Führungsposition im Einzelhandel mitbringen. Als Leistungen für Franchise-Gründer nennt Vivobarefoot zum Beispiel Hilfe bei der Standortwahl und Einrichtungsplanung, die Einarbeitung und Schulung in einem  bestehenden Geschäft sowie Unterstützung beim Marketing. (red.)

Barfußschuhe-Marke Vivobarefoot eröffnet weiteren Franchise-Store

Vivobarefoot wurde 1997 von Galahad Clark, einem Spross der britischen Clarks-Schuh-Dynastie, gegründet. Seine Barfußschuhe vertreibt das Unternehmen auch über Concept-Stores, die von Franchise-Partnern geführt werden. Jetzt konnte Vivobarefoot eine weitere Neueröffnung feiern.

Mit einer patentierten und sehr dünnen Sohle sollen die Barfußschuhe von Vivobarefoot nicht nur ein Gefühl wie beim Barfußlaufen geben, sondern auch die Muskeln in den Füßen stärken und zur Korrektur von Haltungsfehlern beitragen. In Deutschland machte Ende 2012 in Freiburg im Breisgau der erste Vivobarefoot-Store auf. In den vergangenen zwölf Monaten gingen drei neue Franchise-Stores an den Start. Der jüngste feierte nun im März 2018 in Bad Dürkheim Eröffnung. Insgesamt gibt es damit bundesweit elf Vivobarefoot-Concept-Stores.

Wer sich mit seinem eigenen Vivobarefoot-Store selbstständig machen will, sollte Erfahrungen aus einer Führungsposition im Einzelhandel mitbringen. Als Leistungen für Franchise-Gründer nennt Vivobarefoot zum Beispiel Hilfe bei der Standortwahl und Einrichtungsplanung, die Einarbeitung und Schulung in einem  bestehenden Store sowie Unterstützung beim Marketing. Auch ein Shop-in-Shop-Konzept steht zur Verfügung. (red.)

Franchise-Konzept für Barfußschuhe: Vivobarefoot eröffnet achtes Geschäft

Franchise-Partner von Vivobarefoot verkaufen in ihren Stores patentierte Barfußschuhe, also Schuhe mit einer sehr dünnen Sohle, die die Füße in ihren natürlichen Bewegungen unterstützen und falsche Haltungen verhindern sollen. In Düsseldorf hat am 26. Mai 2017 nun der achte Concept Store der Kette eröffnet.

Gegründet wurde Vivobarefoot von Galahad Clark, einem Mitglied der im Schuhhandel bekannten Familie Clarks. Für die Schuhe kommen recycelte Materialien zum Einsatz, zudem bietet das Franchise-System zahlreiche  vegane Schuhe an, bei deren Herstellung keine tierischen Produkte zum Einsatz kommen.

Als Leistungen für seine Franchise-Partner nennt Vivobarefoot zum Beispiel Hilfe bei der Standortwahl und Einrichtungsplanung, die Einarbeitung und Schulung in einem  bestehenden Store sowie Unterstützung beim Marketing. (red.)

Vivobarefoot: Selbstständig mit dem eigenen Store für Barfußschuhe

In Deutschland ist das Unternehmen für Barfußschuhe seit 2012 aktiv. In diesem Jahr gingen bereits zwei neue Vivobarefoot Concept-Stores an den Start. Im März 2016 machte sich ein Franchise-Nehmer im schwäbischen Reutlingen mit Vivobarefoot selbstständig. Anfang Juni folgte in Hamburg der bundesweit sechste Store. Hinzu kommt eine Shop-in Shop bzw. eine Concept Corner in München.

Die patentierten Barfußschuhe von Vivobarefoot haben eine sehr dünne Sohle und vermitteln nicht nur das Gefühl, barfuß zu gehen. Sie sollen die Füße auch in ihren natürlichen Bewegungen unterstützen und falsche Haltungen verhindern. Die Schuhe werden zudem nachhaltig aus recycelten Materialien produziert.

Als Leistungen für seine Franchise-Partner nennt Vivobarefoot zum Beispiel Hilfe bei der Standortwahl und Einrichtungsplanung, die Einarbeitung und Schulung im Freiburger Concept Store und Unterstützung beim Marketing. Das Franchise-System verlangt keine Lizenzgebühr. Es findet lediglich ein interner Warenbezug statt. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Einzelhandel

AUST FASHION Barrique - The Famous Art of Spirit BAUAKTIV Discount Baumarkt bauSpezi Baumarkt BoConcept bueroboss.de cigo DAS FUTTERHAUS DOGSTYLER e-motion Technologies - die e-Bike Experten HOL'AB! Getränkemarkt JalouCity KÜCHE 3000 Küche&Co Kvik LeckerLecker LEONIDAS Linde Gas & More NAF NAF PLANA Küchenland REDDY Küchen SchlafTEQ SCHMIDT Küchen Sonderpreis Baumarkt TeeGschwendner The Body Shop Tiroler Bauernstandl Varia - Die Küche zum Leben VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Vodafone vomFASS WHO´S PERFECT ZOO & Co. alain manoukian Aloe Vera Imperial ALPHA Buchhandlung alveus AngelSpezi ANIMAL PARTY Apollo arko Attirance BABOR BEAUTY SPA & BABOR INSTITUT BabyOne Bären Company Bärenland Barfer´s Bata BAUEN+LEBEN Ihr Baufachhandel BEARS & FRIENDS bebedeparis berggut.com BH Träume Bierothek BLUME 2000 Boutique Casa Outlet boys&girls BROT&BRÖTCHEN Café Camicissima CAP - ...der Lebensmittelpunkt Champagner Galerie CHARLOTTE Château de Sable Chjlya Clever Frame® CONTIGO fairtrade Cuplé Dein Rolloshop Dekofactory Sonnenschutz und Dekosysteme Der blaue Elefant DER Gummibärchenladen Der Senfladen Die Kunstwerkstatt Berlin DieGummizelle Dr. Gruber - Die Kinder- und Jugendschuhspezialisten DRONOVA Drucker-Tankwart D'S Damat ELEA Olivenöl. Wein. Gutes Enny Monaco EQUIVA EQUIVALENZA Ernsting's family ERREA POINT Extreme Intimo eyes + more FELIX FLORALAND Flormar Cosmetics FOLIATEC.com FotoDigitalDiscount Fressnapf FriMobil Genießerei GEPP’S GOCCO habitat Hagebaumarkt HOME ON EARTH Hundebäckerei Hov-Hov InnoCigs Jack Wolfskin Store Jamin JKobald KARE Design Keramikscheune Kiebitzmarkt / Kiebitzshop Kodak Lens KPM Maßmode KUHBAR LA CURE GOURMANDE La Fee Maraboutee Laminat Depot Licara Diamond® L'Occitane en Provence Lucina maternity fashion Marc O'Polo Marquardt Küchen Mars Venus Home Collection® MARSANPIEL massivum MASSNAHME MAUEL 1883 Megadent mein kräutergarten Michal Negrin Designs Mini Raxevsky miniBagno - BADKULTUR AUF KLEINEM RAUM moa mobilcom-debitel Shop Mobile OUTFITTERS MOEBEL KOLONIE MR.BAKER MUNIO HOME NELLEULLA NIZA Notebook-Center Nuss - Michel OBI Oil & Vinegar OPIUM OUTLET Orchestra P13 by shishamesse Palais des Thés PANDORA PARTY FIESTA Petit PIRNAR plaisir - Französische Weine pool24 Premio Reifen + Autoservice ProKilo Metall- und Kunststoffmarkt PSSST Bettenhaus PWV Presse Shop QUICK SCHUH Regalfloh Reifenservice MAX ® RELAY replay Rigby & Peller Lingerie Stylists Rollo-Rieper.de ROTTLER SCHMUCKKAESTLE SCHMUCKRAUSCH Schöffel LOWA Sergent Major ServiceStore DB SIRPLUS SIX SOLAR SONNENTOR STENDERS sts SUCCESS SPORT-POINT SUD EXPRESS SWAROVSKI tabac&co Tabak Barthel TeeDo Teehaus Ronnefeldt Tegtat bakery tegut... gute Lebensmittel Telekom Privatkunden-Vertrieb Textura Interiors The Athlete's Foot Tobacco & More Franchise tobi's Snack-Konzept TONERDUMPING U-Store Vapostore Vergölst VIDEOTAXI VIF - Wein erleben VIVOBAREFOOT WEITZMANN Wörl Yamamay YVES ROCHER ZAHJR

VIVOBAREFOOT
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.