2/18/2019

64 neue Franchise-Partner: Town & Country Haus blickt bei Neujahrsworkshop auf 2018 zurück

Ein Rückblick auf 2018, aktuelle Themen im Hausbau sowie die Ehrung der erfolgreichsten Partner des vergangenen Jahres: Beim schon traditionellen Neujahrsworkshop des Franchisesystems Town & Country Haus in Bad Kissingen kamen in diesem Jahr mehr als 300 Partner zusammen. Wie das Unternehmen mitteilt, gaben unter anderem Themenworkshops, etwa zum Handwerkermarketing, zudem Impulse für das neue Jahr. Gewählt wurde auch ein neuer Franchisenehmer-Beirat.

ZurJahresbilanz des Franchisesystems gehören nicht nur 2.986 gebaute Häuser und 64 neue Franchise-Nehmer, die sich mit dem Massivhaus-System selbstständig machten. Verzeichnet wurde auch ein leichter Rückgang der Verkaufszahlen; angesichts der aktuellen Zahlen des Jahresanfangs 2019 zeigte sich Unternehmensgründer Jürgen Dawo dennoch positiv. Mit der Stärke aller Partner gemeinsam könnten Hürden und Herausforderungen auch in Zukunft erfolgreich überwunden werden.

Als Vorsitzender des Partnerbeirats wurde beim Treffen Peter Krywald bestätigt. Ausgezeichet wurden zudem die "besten Partner des Systems" in verschiedenen Kategorien. So erhielten Sven Kunath (Landkreise Bautzen, Dresden, Görlitz, Kamenz, Löbau, Zittau und Stadt Hoyerswerda), Sylvia Wagner (Landkreise Cham, Straubing-Bogen, Regensburg, Deggendorf und Schwandorf) und Peter Neufang (Region Trier-Saarburg und Stadt Trier) den Preis für Qualität und Kundenzufriedenheit. Bester neuer Partner wurde Xaver Heinevetter  ausTroisdorf. Als "besten Umsteiger" ehrte Town & Country Haus wurde Frank Norkus (Hamburg). Auch Lizenz-Partner wurden ausgezeichnet: So erhielt Julia Zimmermann (Landkreise Bremerhaven, Cuxhaven, Bremen, Stade, Wesermarsch) den Titel als beste Einsteigerin. Für seinen hohen Marktanteil - rund 30 Prozent - wurde Frank Schulze (Halle/Saale) ausgezeichnet.

Town & Country Haus setzt auf bezahlbare Massivhäuser bei gleichzeitig hoher Qualität und hoher Sicherheit durch einen im Kaufpreis enthaltenen Hausbau-Schutzbrief. Wer sich mit dem Konzept selbstständig machen will, kann entweder als Franchise-Partner im Hausbau starten oder sich ausschließlich auf den Verkauf der Häuser spezialisieren. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar