amarc21 Franchise: Selbstständig als Immobilien-Makler

amarc21

Verkauf und Vermietung exklusiver und hochwertiger Immobilien!

Die Franchise-Partner-/innen von amarc21 verkaufen und vermieten exklusive Immobilien. Laut eines Tests aus 2019 gehört amarc21 zu den Top-5 Franchise-Netzwerken in Deutschland. Die Erfüllung strengster Qualitätsstandards nach EU- Norm für Makler gehört zu den Selbstverständlichkeiten dieses Franchise-Systems. Wer sein amarc21-Maklerbüro eröffnen möchte, bewirbt sich hier um die Lizenz.

Eigenkapital
ab 5.000 EUR
Eintrittsgebühr
1.950 EUR
Lizenzgebühr
10% monatlich

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Michael Dittmer
Dein Ansprechpartner:
Michael Dittmer
Michael Dittmer

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.

amarc21 Franchise-System

Sie möchten exklusive und hochwertige Immobilien verkaufen oder vermieten? Willkommen beim Maklernetzwerk amarc21. Wir sind die Makleridee mit Zukunft und bieten Ihnen ein umfassendes Franchisekonzept für Ihren persönlichen Erfolg an. Kommen Sie in ein starkes Team und ergänzen Sie ein Teil unserer Kompetenz in Immobilienfragen. Wir bieten Ihnen ein in der Branche bewährtes Franchise-Einstiegskonzept. Die amarc21 Gesellschafter und Dozenten der amarc21 Akademie können teilweise auf über 20 Jahre Maklererfahrung in Deutschland zurückblicken.

  • amarc21 - mehr Aufträge, mehr Umsatz und mehr Gewinn, werden Sie mit uns zum Marktführer in Ihrer Stadt

    amarc21 gehört zu den Top 5 der deutschen Franchisesysteme (Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co KG Test Januar 2019). Nutzen Sie vom ersten Tag der Partnerschaft alle Vorteile eines der erfolgreichsten Immobilien Franchise Netzwerke. Die amarc21 GmbH Immobilien Franchise in Münster erhält EU-Zertifizierung für Immobilienmakler nach EU Norm DIN 15733. Damit erfüllt amarc21 Immobilien europäische Qualitätsstandards.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 33602 Bielefeld
    Standort-Neugründung
  • 48431 Rheine
    Standort-Neugründung
  • 26121 Oldenburg
    Standort-Neugründung
  • 48652 Coesfeld
    Standort-Neugründung
  • 59065 Hamm
    Standort-Neugründung
  • 49000 Osnabrück
    Standort-Neugründung
  • 48231 Warendorf
    Standort-Übernahme
  • 60000 Frankfurt
    Standort-Neugründung
  • 20000 Hamburg
    Standort-Neugründung
  • 10000 Berlin
    Standort-Neugründung
  • 44135 Dortmund
    Standort-Übernahme

Beiträge über amarc21

Co-Branding, bei amarc21 Immobilien Franchise gewünscht

Die Zukunft für bestehende Makler:innen - zwei Welten nutzen Ihre Synergien


Der Immobilienmarkt in Deutschland wird für Makler:innen zunehmend schwieriger. Onlinemakler bieten Ihre Dienstleistung ausschließlich über den Preis an, drücken dabei den zwingend vor Ort nötigen Makler auf unakzeptable Konditionen. Wohl dem, der dies nicht nötig hat. Prop-Techs kommen mit immer wilderen Ideen auf den Markt und lassen sich diese Versuche mit Millionen Euro´s von Investoren finanzieren.

Gut ist, eine Immobilie lässt sich nicht über das Internet verkaufen, es beschafft nur die Interessenten. Ein Makler:in vor Ort, erfahren, seriös und gut ausgebildet ist immer nötig um die Interessen von Verkäufer und Käufer in eine gemeinsame Richtung zu lenken. Zudem ist jede Immobilie ein Unikat, mit allen Vorzügen aber auch mit den manchmal nicht zu unterschätzenden Nachteilen, Macken und Mängeln.

Wem aber Netzwerk und Marke fehlt, der wird es in Zukunft sehr schwer haben oder ganz vom Markt verschwinden. Der Verkäufer verlangt immer mehr vom Makler:in.


Co-Branding und das bewährte amarc21 WinWin System ist da die Lösung. 

Sie sind vor Ort bekannt, haben einen guten Ruf, bilden sich fort – wollen sich aber nicht abhängig machen und Ihren eingeführten Namen behalten. Bei klassischen Franchise Systemen ist dies nicht gewünscht und nicht möglich.

Diese Lücke schließt amarc21 Immobilien Franchise in Deutschland zu fairen Konditionen und mit einer Partnerschaft auf Augenhöhe, ohne Knebelverträge.

  • Sie nutzen weiterhin Ihren eingeführten Namen
  • Ihre Webseite bleibt bestehen
  • Sie sind selbständig und bleiben selbständig
  • Sie weisen durch zusätzliche Verwendung des amarc21 Markenlogos und mittels textlichen   Hinweis (siehe Beitragsfoto) xy Immobilien, Partner von amarc21 auf Ihre Netzwerkpartnerschaft hin
  • Sie nutzen alle Vorteile des amarc21 Franchise Systems
  • Keine Gebietsbegrenzung
  • Akquise von Verkaufsaufträgen über unser Marketingsystem
  • Ständige Aus- und Weiterbildung über die amarc21 Akademie
  • Gemeinsame Objekt- und Kundendatenbank
  • Mehr Gemeinschaftsgeschäfte
  • LENA – das digitale Angebotsverfahren


amarc21 Immobilien Franchise  -  Mehr Aufträge, mehr Umsatz und mehr Gewinn

Neben unserem klassischen Lizenzsystemen „Stadt“ bieten wir zwei, neu auf den Markt angepasste, Lizenzen für erfahrene Immobilienprofis, bzw. Führungskräfte:

Lassen Sie sich Ihre Erfahrung bezahlen


amarc21 Franchise Lizenz „Landkreis“

Sie erwerben die Lizenz für einen gesamten Landkreis, bis ca. 500.000 Einwohner und bauen sich nach und nach Ihr regionales Makler-Netzwerk auf. Dabei partizi-pieren Sie von allen Umsätzen Ihrer Makler.

 

amarc21 Franchise Lizenz „Landesdirektion“

Sie erwerben die Lizenz für ein komplettes Bundesland, sind dort für den Aufbau des amarc21 Franchise verantwortlich und führen ein eigenes, repräsentatives amarc21 Linzenzbüro „Landkreis“. Mit einer amarc21 Landesdirektion schaffen Sie sich eine dauerhaft wiederkehrende Einnahmequelle.

Mehr Infos zum amarc21 Immobilienmakler Franchise:

https://www.amarc21.de/franchise-immobilienmakler/


(Foto: amarc21 Immobilien Franchise Co-Branding Bsp. www.Immoorga.de – Neuss)

amarc21 Immobilien Franchise startet exklusiv mit "LENA"

amarc21 Immobilien Franchise startet exklusiv mit "LENA"

Das „Digitale Angebotsverfahren“ funktioniert ganz ähnlich wie eine Auktion. amarc21 erwartet davon Vorteile für Verkäufer und Käufer.

Den besten Preis für seine Immobilie erzielen – welcher Verkäufer will das nicht? Da wartet man lieber noch ein Weilchen, ob sich nicht doch noch jemand findet, der einen besseren Preis bietet.

Was aus Sicht der Verkäufer verständlich ist, ist genau das, woran der deutsche Immobilienmarkt aus Sicht vieler Beobachter seit vielen Jahren krankt: Eigentumswohnungen und (vor allem) Einfamilienhäuser werden anfangs zu unrealistisch hohen Preisen angeboten, erst nach einer oft viele Monate dauernden Prozedur aus Besichtigungen, Verhandlungen und Preisreduzierungen findet sich dann irgendwann ein Käufer dafür.

Anleihen in Skandinavien

Dass das alles viel schneller vor sich gehen könnte, darauf weist das Makler-Netzwerk amarc21 in schöner Regelmäßigkeit hin, unter anderem mit Verweis auf die nordamerikanischen Märkte mit ihrem „Multiple Listing Service“ (MLS). Nun hat sich amarc21 aber nicht von den USA oder Kanada, sondern eigenen Angaben zufolge von Skandinavien etwas abgeschaut. Dort sei es üblich, dass Makler Bieterverfahren durchführen, erklärt amarc21-Chef Michael Dittmer. Sie holen Angebote ein, der Höchstbietende bekommt die Immobilie.

Was dort meist noch offline stattfindet, überträgt amarc21 ins digitale Zeitalter: Mit LENA hat das Makler-Netzwerk ein „Digitales Angebotsverfahren“ entwickelt und startet es nach einer Testphase im Mai 2020 exklusiv in Deutschland. Kooperationspartner ist der Anbieter AuctionTech mit Sitz in Berlin.

Offen oder geschlossen

Das System funktioniert folgendermaßen: Ein Verkäufer legt mit dem Makler den Startpreis für eine Immobilie fest. Danach finden Besichtigungen mit Interessenten statt. Jene, die auch wirklich ein Kaufanbot abgeben wollen, bekommen dann eine Mail mit Link zu einer Plattform im Internet: Auf dieser können innerhalb einer vorher festgelegten Frist (zwei Wochen reichen, meint man bei amarc21 Immobilien) Angebote abgegeben werden. Entweder so, dass es bis zum Ende der Frist für niemanden, auch nicht den Verkäufer oder den Makler, einsehbar ist („geschlossenes LENA“), oder aber jederzeit für alle einsehbar. Bei der letzten, der offenen Variante können auch jederzeit neue Gebote abgegeben werden, wenn jemand anderer mehr geboten hat.

Ein Mindestkaufpreis muss nicht angegeben werden, das sei aber zu empfehlen, betont Michael Dittmer. Interessenten bräuchten schließlich eine Orientierung, um Angebote abgeben zu können. Aus diesem Grund liefert amarc21 Immobilien zu jedem LENA Angebot ein DEKRA-Marktpreisgut-achten.

Angebote sind bindend

Die automatisch erstellten Kaufpreisangebote gelten befristet, sind innerhalb dieser Frist aber bindend. Verkäufer wiederum sind nicht verpflichtet, ein Angebot anzunehmen. In der Testphase, in der 12 Immobilien zu vermitteln waren, ist das nur einmal vorgekommen: Alle Angebote waren zu niedrig.

Mehr Transparenz

„Die Frage, ob man zu günstig verkauft hat, wird sich für Verkäufer mit dem System nicht mehr stellen“, glaubt Dittmer. Andererseits werde damit auch Käufern optimale Transparenz geboten. Für sie sind nicht zuletzt auch sämtliche wichtigen Dokumente im System online abrufbar, etwa das Exposé, ein Grundbuchauszug oder auch die Teilungserklärung, betont Michael Dittmer.

Er ist der LENA-Projektleiter bei amarc21 Immobilien Deutschland. Vor dem Absenden eines Kaufangebotes müsse zunächst ein TAN-Code angefordert werden, der ans Smartphone des Interessenten geschickt wird, erklärt er.

25 Prozent als Ziel

Sämtliche Daten liegen auf den Servern von AuctionTech in Berlin, weshalb auch bei der „geschlossenen“ Variante der jeweilige amarc21-Makler keine Einsicht in die Gebote hat, betont Michael Dittmer. Und die Daten werden sofort gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, versichert er.

amarc21 Immobilien hat sich zum Ziel gesetzt, im kommenden Jahr 25 Prozent der Wohnimmobilien-Transaktionen über LENA laufen zu lassen. „Das Tool wird die Branche positiv beeinflussen“, ist sich Michael Dittmer, CEO der amarc21 GmbH Immobilien Franchise sicher.

Mehr zu LENA (mit Erklärvideo)

https://www.amarc21.de/lena-hoechstgebot/

Zufriedene amarc21 Franchisepartner

Zufriedene amarc21 Franchisepartner

Austausch und Netzwerk sind die Grundlagen unseres amarc21 Immobilien Franchise Systems. 

amarc21 Immobilienmaklerin eröffnet Büro in Rosenheim

TOP-Adresse für amarc21 Immobilienmaklerbüro in Rosenheim

Wir berichteten bereits im Juli vom Start unserer neuen Franchisepartnerin Immobilienmaklerin Galina Schneider in Rosenheim. Die erfahrene Geschäftsfrau verfügt über exzellente Ortskenntnissen im Raum Rosenheim, insbesondere den Orten Albaching, Amerang, Aschau i. Chiemgau, Babensham, Bad Aibling, Bad Endorf, Bad Feilnbach, Bernau a. Chiemsee, Brannenburg, Breitbrunn am Chiemsee, Bruckmühl, Chiemsee, Edling, Eggstätt, Eiselfing, Feldkirchen-Westerham, Flintsbach a. Inn, Frasdorf, Griesstätt, Großkarolinenfeld, Gstadt a. Chiemsee, Halfing, Höslwang, Kiefersfelden, Kolbermoor, Neubeuern, Nußdorf a. Inn, Oberaudorf, Pfaffing, Prien a. Chiemsee, Prutting, Ramerberg,, Raubling, Riedering, Rimsting, Rohrdorf Kr. Rosenheim, Rott a. Inn, Samerberg, Schechen, Schonstett, Soyen, Stephanskirchen, Söchtenau, Tuntenhausen, Vogtareuth, Wasserburg a. Inn.

Wir freuen uns nun über die Bekanntgabe der neuen amarc21-Büro-Adresse Loisachstraße 11 in 83026 Rosenheim.

Der Landkreis Rosenheim und liegt im Regierungsbezirk Oberbayern – amarc21 ist kompetenter Ansprechpartner

Mit über 260.000 Einwohnern gehört der Landkreis Rosenheim zum zweitgrößten Kreis in Bayern. Erstmals Erwähnung fand die Stadt,  die an der Inn liegt, im 18. Jahrhundert. bereits im Jahr 1840 wohnten im Landkreis Rosenheim nahezu 53.000 Menschen.

Laut Zukunftsatlas 2016 gehört der Landkreis zu den Orten mit den höchsten Zukunftschancen.

Immobilienpreise in Rosenheim

Laut Wohnungsbörse liegt der aktuelle Kaufpreis für eine 60m²-Wohnung derzeit bei 4.069,16 €/m². Im Jahr 2011 waren es noch 2.105,01 €. Fragen Sie uns nach der Tendenz, können wir immer nur wieder sagen: Es ist ein interessanter Markt für Verkäufer, aber auch für Käufer. Denn aktuell entwickeln sich Regionen, die vorher unattraktiv für Kapitalanleger bzw. potenzielle Immobilienbesitzer waren, zu neuen interessanten Immobilienobjekten. Nahezu überall gilt Lage, Lage, Lage.

Natürlich muss jeder, egal ob Aibling, Chiemsee oder Rosenheim entscheiden, wo er investieren möchte und welche Randbedingungen es gibt. Soll es die Wohnung oder das Haus am die Familie mit Kindern am Stadtrand sein, muss sicher die Nahverkehrsanbindung, aber ebenso der Weg zur Kita oder öffentlichen Einrichtung in Betracht gezogen werden. Daher gilt grundsätzlich: Lassen Sie sch beim Kauf oder Verkauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstückes von Ihrem amarc21 Immobilienmakler beraten!

Michael Dittmer
Ansprechpartner:
Michael Dittmer
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Michael Dittmer
Dein Ansprechpartner:
Michael Dittmer
Michael Dittmer

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.