Zum Bereich für Franchisegeber

Schöffel LOWA

Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr
Gründung: 2003
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Vertrieb von Ski und Outdoor Bekleidung sowie Outdoor Schuhe

Wettbewerbsstärke:

LOWA ist Marktführer im deutschsprachigen Raum für Outdoorschuhe und Schöffel ist die Nummer 1 in Skibekleidung und die Nummer 2 in Outdoorbekleidung in Deutschland.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Unternehmergeist, Kontaktfreude

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BoConcept
    BoConcept

    BoConcept

    BoConcept - ein attraktives Handelskonzept für Multi-Unit Franchisepartner
    Ihre Multi-Unit-Franchise Chance: Erobern Sie Ihre Region mit BoConcept! Eröffnen Sie bis zu 10 Stores der Design-Weltmarke!
    Benötigtes Eigenkapital: 350.000 - 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • fit20
    fit20

    fit20

    Franchise-Konzept im Mikrostudio-Bereich
    Eröffnen Sie Ihr fit20 Fitnessstudio für HIT-Intensivtraining. Einzigartige Geschäftsidee im Fitnessmarkt. Jetzt die ersten Deutschland-Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • REDDY Küchen
    REDDY Küchen

    REDDY Küchen

    Vertrieb von Küchen und Elektrogeräten
    REDDY Küchen ist eines der stärksten Franchise-Systeme im Küchenfachhandel. Werden Sie Partner und wir unterstützen Sie mit zahlreichen Dienstleistungen von Anfang an!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EXCLUSIVE®
    EXCLUSIVE®

    EXCLUSIVE®

    Medizinisches Fitnesstraining
    Das revolutionäre Medical-Fitness Konzept. Gründen Sie mit dem Franchisesystem von Exclusive Ihre eigene Existenz im Bereich Medizinisches Fitnesstraining.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • bauSpezi Baumarkt
    bauSpezi Baumarkt

    bauSpezi Baumarkt

    Bau- und Heimwerkermärkte ( regionale Nahversorger, Fachmärkte ), Discountbaumärkte
    Die große Marke für Bau- und Heimwerkermärkte an kleineren und mittleren Standorten. Jetzt Lizenz sichern und eigenen Baumarkt eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 - 1.000.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EASYFITNESS.club
    EASYFITNESS.club

    EASYFITNESS.club

    Premium-Discount- Fitness Konzept
    Werden auch Sie Teil der Erfolgsgeschichte von EASYFITNESS und nutzen Sie eines der erfolgreichsten Lizenzkonzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt! Eigenkapitalbedarf: ab 30.000 EUR
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Körperformen
    Körperformen

    Körperformen

    EMS Studios, Fitness- & Gesundheitsbranche
    Mit EMS (Elektro-Muskel-Stimulation) zur Traumfigur – Gründen Sie mit dem Lizenz-System von Körperformen Ihr eigenes Gesundheits- & Fitness-Studio.
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Body Shape Fitness
    Body Shape Fitness

    Body Shape Fitness

    DIGITAL – EFFEKTIV – ERFOLGREICH Micro Studios von Body Shape Fitness
    Eröffnen Sie Ihr Body Shape Fitness-Microstudio. EMS plus Zirkeltraining, Personal Training und Digital-Equipment. Geringer Eigenkapitalbedarf!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Bodystreet
    Bodystreet

    Bodystreet

    EMS Mikrostudio; Fitness
    Nutzen Sie eines der wegweisendsten Konzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Giovanni L. - GELATO DE LUXE
    Giovanni L. - GELATO DE LUXE

    Giovanni L. - GELATO DE LUXE

    Eiscafé
    „Gelato de Luxe“ – das Weltmeister-Eis. An über 150 Standorten weltweit – und bald auch an Ihrem. Sichern Sie sich jetzt Ihre Franchise-Lizenz!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • FitnessLOFT
    FitnessLOFT

    FitnessLOFT

    Das Fitnesskonzept für jeden Preisbereich
    Das erste Fitness-Franchise mit flexiblen Konzepten. Vom personallosen Discount-Studio bis zur Premium-Fitness-Lounge. Wir bieten – Sie entscheiden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • LIMITLESS
    LIMITLESS

    LIMITLESS

    Lizenz-System für Sport- und Freizeitanlagen
    Jung, stylisch, erfolgreich: der Fitness & Feeling-Club. Eröffnen Sie jetzt Ihr Studio – einzigartig in Ambiente, Preis & Leistung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Schöffel LOWA

Erster Store-in-Store: Franchise-Geber Schöffel-Lowa erweitert Expansionskonzept

In 35 eigenständigen Stores – 25 davon in Zusammenarbeit mit Franchisepartnern - bietet Schöffel-Lowa als Joint Venture der Outdoor-Spezialisten Schöffel und Lowa bereits hochwertige Outdoor- und Skibekleidung sowie Schuhe. Nun wächst die Marke auch mit einem weiteren Modell: Wie unter anderem das Onlineportal Sportfachhandel berichtet, hat das Unternehmen in Tübingen die erste Store-in-Store-Fläche umgesetzt.

Dem Bericht zufolge findet sich das Sortiment auf 130 Quadratmetern innerhalb des neu eröffneten Intersport Adventure-Geschäftes von Intersport Räpple in Tübingen. Das Geschäft hat insgesamt eine Gesamtfläche von 1.250 Quadratmetern. „Schöffel und Lowa sehen im starken Fachhandel ihren wichtigsten Partner. Denn vor Ort erhalten die Kunden eine persönliche und kompetente Beratung – und nicht zuletzt ein umfassendes Bild von unseren Produkten, unseren Marken und den Menschen, die dafür stehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Intersport Adventure und sehen weiteres Potenzial in dem Store-in-Store-Konzept“, so Ralf Seufert, Geschäftsführer der Schöffel-Lowa Sportartikel GmbH & Co. KG. 

Der erste gemeinsame Store eröffnete bereits 2003 als unternehmenseigener Standort, seit 2005 gibt es den ersten Franchise-Store. Neben dem Wachstum mit Franchisepartnern setzen Schöffel und Lowa nun offenbar parallel auch auf die Expansion durch weitere Store-in-Store-Flächen bei Handelspartnern. (red.)

Neue Franchise-Stores: Outdoor-Spezialist Schöffel-Lowa wächst auf über 35 Standorte

Die Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG ist ein Joint Venture der Outdoorspezialisten Schöffel und Lowa. Bereits im Jahr 2003 eröffneten die Koooperationspartner in Frankfurt am Main den ersten Schöffel-Lowa Store in Eigenregie. Zwei Jahre später machte in Düsseldorf der erste Franchise-Store auf. In diesem Jahr konnte die Outdoor-Kette bereits mehrere neue Geschäfte einweihen.

Im März 2019 feierte Schöffel-Lowa in Kassel eine Store-Eröffnung. Geführt wird das gut 160 Quadratmeter große Geschäft von Franchisepartner Arne Reuter. Es ist neben einem Store in Hannover bereits sein zweites Schöffel-Lowa-Geschäft. Im selben Monat macht auch in Schenna (Südtirol) ein neuer Standort auf. Der insgesamt 36. Schöffel-Lowa Store ging nun vor wenigen Wochen ebenfalls in Südtirol an den Start: in Bozen. Für die nunmehr drei Schöffel-Lowa Stores in Südtirol zeichnen mit Simone und Hartwig Königsrainer dieselben Franchise-Nehmern verantwortlich. Außer an den drei Standorten in Italien ist das Unternehmen auch mit vier Geschäften in Österreich und 29 in Deutschland aktiv.

Trotz stetigen Wachstums blieb Schöffel-Lowa in den vergangenen Jahren jedoch hinter den selbst gesteckten Zielen zurück: 2011 hatte das Unternehmen verkündet, bis 2016 auf etwa 60 Standorte in Europa wachsen zu wollen. Schöffel ist Hersteller hochwertiger Outdoor- und Skibekleidung. Lowa ist Spezialist für Trekking- und Outdoorschuhe. (red.)

Schöffel-Lowa-Stores: Outdoorshop-Franchise-System wächst auf über 30 Standorte

Der Franchise-Geber der Schöffel-Lowa-Stores ist die Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG, ein im Jahr 2003 gegründetes Joint Venture der beiden Outdoorspezialisten. Außer in Deutschland gibt es  Schöffel-Lowa-Stores heute auch in Österreich und in Italien. Jetzt meldet das Unternehmen die Eröffnung eines weiteren Standorts.

Bereits im Februar 2017 hatte in Lörrach ein neuer Schöffel-Lowa-Store aufgemacht. Am 4. August 2017 ging nun in Passau der insgesamt 31. Schöffel-Lowa-Store an den Start. Geführt wird das neue Outdoor-Fachgeschäft von Vanessa Weiherer. Neue Schöffel-Lowa-Stores werden vor allem in Tourismusgebieten eröffnet. Franchise-Gründer unterstützt Schöffel-Lowa unter anderem bei der Standortanalyse, der Ladenplanung und beim Marketing. Auch von Produktschulungen, der Beratung bei der Sortimentsgestaltung und einem Erstausstattungspaket sollen die Franchise-Nehmer profitieren. (red.)

Schöffel-Lowa meldet neuen Franchise-Store

2003 wurde in Frankfurt am Main der erste Schöffel-Lowa-Store eröffnet. Franchise-Geber des Einzelhandelssystems ist die Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG, ein Joint Venture der Outdoorspezialisten Schöffel und Lowa. Jetzt meldet das Unternehmen die Eröffnung eines weiteren Stores.

Der neue Standort machte Mitte Februar 2017 in Lörrach auf. Geführt wird der Store von Franchise-Partner Jochen Bohny, der bereits für ein Schöffel-Lowa-Geschäft in Freiburg verantwortlich zeichnet. Insgesamt listet Schöffel-Lowa nun knapp 30 Standorte auf seiner Website. Vier davon befinden sich in Österreich, einer in Italien. Seine ursprünglichen Expansionsziele konnte Schöffel-Lowa bisher nicht erreichen: 2011 hatte das Unternehmen ein Ziel von 50 bis 60 neuen Schöffel-Lowa-Stores in Europa bis 2016 formuliert.

Seine Franchise-Partner unterstützt das Unternehmen unter anderem bei der Standortanalyse, der Ladenplanung und beim Marketing. Auch von Produktschulungen, der Beratung bei der Sortimentsgestaltung und einem Erstausstattungspaket sollen die Franchise-Nehmer profitieren. (apw)

Franchise-Kette Schöffel-Lowa eröffnet neue Outdoor-Stores

2003 wurde in Frankfurt am Main der erste Schöffel-Lowa-Store eröffnet. Franchise-Geber des Einzelhandelssystems ist die Schöffel-Lowa-Sportartikel GmbH & Co. KG, ein Joint Venture der Outdoorspezialisten Schöffel und Lowa. Jetzt meldet das Unternehmen den Start neuer Stores.

Ein Comeback feierte Schöffel-Lowa am 15. März 2014 auf Sylt. Die Leiterin des neues Stores hatte bereits den ersten Schöffel-LOWA-Store auf Sylt geführt. Am 10. April 2014 wird zudem in Stuttgart ein neues Geschäft aufmachen, am 15. April folgt dann in Bayreuth ein weiterer Standort. Es ist laut Unternehmen der 21. Schöffel-Lowa-Store. Zum Angebot der Stores zählen u. a. Wander- und Trekking-Ausrüstung sowie Outdoor-, Reise- und Skibekleidung der Marken Schöffel, Lowa, X-Socks und X-Bionic. (apw)

Schöffel LOWA
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.