eyes + more

eyes + more - Franchise-System für Brillen - Optik

eyes + more
  • Gründung: 2006
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: eyes + more bietet hochwertige und modische Brillen zum Komplettpreis
Eigenkapital
ab 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
20.000 EUR
Lizenzgebühr
6.5% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


6,5% - 11% (umsatzabhängig).

eyes + more ist mit einem einzigartigen Franchise-Modell in der Optik-Branche unterwegs. Indem es für jeden Style die passende Fassung zu einem erschwinglichen, transparenten Komplettpreis gibt, können sich die Kundinnen und Kunden unabhängig vom Preis auf die Mode konzentrieren und sich für mehr als eine Brille entscheiden. Das Geschäftsmodell ist erfolgserprobt und stark expansiv.  Als eines der expansivsten Unternehmen seiner Branche will eyes + more sein Netzwerk erheblich ausweiten und weitere Stores im Franchising eröffnen. Bundesweit werden weitere Partner*innen gesucht!

eyes + more Franchise-System

Das Franchisesystem eyes + more und sein Markt

Seit der Gründung 2005 setzt eyes + more neue Akzente. Mit modisch topaktuellen und dennoch erschwinglichen Brillen in hoher Qualität ermöglichen wir unserer Kundschaft, sich nicht nur eine Brille sondern eine ganze Brillenkollektion zu leisten.

„Jede Brille ein Preis“ – mit diesem transparenten Komplettpreis-Konzept expandierten wir 2006 nach Deutschland, 2012 nach Österreich und 2016 nach Belgien. Mittlerweile haben wir mehr als 150 Stores in Europa eröffnet und begrüßen jährlich mehr als 4,5 Millionen Besucher*innen. Unsere Leistung beeindruckt: Sowohl Fassungen als auch Gläser entsprechen der neuesten technologischen Entwicklung und sind in höchster Qualität. Die Kollektionen sowie die Schaufenstergestaltung entsprechen den aktuellen Trends der Modewelt.

Als eines der expansivsten Unternehmen seiner Branche möchten wir unser Filialnetz erheblich ausweiten und künftig alle zwei Wochen einen neuen Store eröffnen. Sowohl online als auch offline stehen unsere Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt und können alle Leistungen zu gleichen Konditionen erhalten. 

Die Gemeinschaft unserer Franchise-Nehmer*innen ist dabei ein starker Partner. Sie sind unser direkter Kontakt zu den Kundinnen und Kunden sowie ihren Bedürfnissen. Deshalb schätzen wir den regelmäßigen Dialog mit ihnen und unterstützen sie tatkräftig. Sie können sich in jeder Phase unserer Partnerschaft auf eine optimale und professionelle Betreuung und Beratung verlassen. Mit unseren Fachabteilungen in der Franchise-Zentrale und den Retail-Managern in der Region haben sie von Beginn an jederzeit kompetente und erfahrene Ansprechpartner.

  • Unsere Mission

    "Eyewear is fashion and an ordinary accessory to underline people's individuality."

    Eine Brille ist für uns mehr als eine Brille. Sie ist ein Modestatement, mit dem wir jeden Tag unseren individuellen Stil betonen. Und das bei jeder Gelegenheit: tagsüber im Business Style, abends gemütlich auf der Couch, sportlich im Urlaub oder elegant beim Dinner. Dafür bieten wir bei eyes + more für jeden Style die passende Fassung zu einem erschwinglichen, transparenten Komplettpreis, sodass sich unsere Kundinnen und Kunden unabhängig vom Preis voll und ganz auf die Mode konzentrieren können sowie sich für mehr als eine Brille entscheiden.

  • Unsere Vision

    "eyes + more becomes the most recognized brand for affordable eyewear and the all-inclusive-guarantee"

    eyes + more wird zur Marke Nummer EINS für erschwingliche und modische Brillen mit Komplettpreisgarantie. Unsere Kundinnen und Kunden entscheiden sich für Brillen als Modeaccessoires und verfügen über eine Auswahl verschiedener Modelle. Mit unserem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis und einem transparenten Komplettpreis lenken wir das Augenmerk weg von Preisentscheidungen hin zum individuellen Modestil und setzen als Marke neue Akzente.

    eyes + more bietet Ihnen ein einzigartiges Franchise-Modell in der Optik-Branche. Unser Konzept ist erfolgserprobt und stark expansiv. In den letzten Jahren sind Umsatz und Stückzahlen im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Unsere Franchise-Partner*innen erhalten von Beginn an ein umfassendes Betreuungs- und Dienstleistungspaket für jede Phase unserer Partnerschaft.

    Unternehmerische Denkweise und Begeisterung für unsere Marke sowie unsere Philosophie sind beste Voraussetzungen für den gemeinsamen Erfolg mit unserem Konzept. Dabei setzen wir auf eine intensive Partnerschaft auf Augenhöhe.

  • Deine Franchise-Vorteile

    Unser Franchisekonzept zeichnet sich durch folgende Stärken aus:

    • Ein nachweisbar erfolgreiches und stark wachsendes Retail-Konzept
    • Konsequent integrierter Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen
    • Umfassende und ständig aktualisierte Kollektion
    • Moderne Kommunikation
    • Professionelle Beratung durch unsere Franchise-Zentrale und unsere Außendienst-Mitarbeiter
    • Wachstumsperspektiven durch Multi-Franchising
  • Wen wir als Partner*in suchen!

    Für den operativen Betrieb einer eyes + more Filiale wird nach Handwerksordnung zwingend ein Augenoptiker-Meister benötigt. Dieser kann aber auch als Angestellter der Franchisenehmerin oder des Franchisenehmers agieren.

    eyes + more Franchise-Partner*innen zeichnen sich durch eine unternehmerische Denkweise und eine große Begeisterung für unsere Marke aus. 

    Folgende Anforderungen werden idealerweise darüber hinaus erfüllt:

    • Erfahrung in der Optik-Branche oder im Retail
    • Leidenschaft für Mode und Trends
    • Hands-on Mentalität mit aktiver Mitarbeit im Store
    • Erfahrung und Spaß an der Führung des Store-Teams
    • Team-Player
    • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
    • Solide finanzielle Basis mit mindestens 30.000 € verfügbarem Eigenkapital
    • Interesse an einer ehrlichen und langfristigen Partnerschaft auf Augenhöhe

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BabyBeach-Kinder Inhalatorium
    BabyBeach-Kinder Inhalatorium

    BabyBeach-Kinder Inhalatorium

    Kinder Inhalation-Indoor-Salzspielzimmer für Babys und Kinder
    Selbstständig machen, frei von Wettbewerbern? Ja! Eröffnen Sie Ihr BabyBeach. Das Indoor-Spielzimmer mit Luft zum Gesundatmen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • recoveriX Gym
    recoveriX Gym

    recoveriX Gym

    Ambulante Schlaganfalltherapie mit Neurotechnologie
    Starte jetzt - mit Muskelstimulation zur Verbesserung der Bewegungseinschränkung bei Schlaganfallpatienten.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • actioVITA
    actioVITA

    actioVITA

    Seniorenbetreuung und -pflege im eigenen Heim
    Der Markt wächst wie kein anderer. Wachsen Sie mit! Eröffnen Sie Ihre actioVITA-Agentur für Seniorenbetreuung & Pflege!
    Benötigtes Eigenkapital: 6.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AUST FASHION
    AUST FASHION

    AUST FASHION

    Modeboutique, Einzelhandel, Fashionstore, Franchise, Italienische Mode, Damen Mode
    Werden Sie Teil einer seit über 50 Jahren in Deutschland bekannten und beliebten Mode-Marke und eröffnen Sie Ihre eigene AUST-Boutique!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Betreuungswelt
    Betreuungswelt

    Betreuungswelt

    Vermittlung von häuslicher Betreuung für hilfs- oder betreuungsbedürftige Senioren
    Ihre Zukunft liegt im Wachstumsmarkt Nr. 1: Häusliche Pflege. Gründen Sie jetzt Ihre Betreuungswelt-Agentur!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BOWFOLDERS MAßMODE
    BOWFOLDERS MAßMODE

    BOWFOLDERS MAßMODE

    Maßmode für SIE und IHN
    Maßmode – individuell nach Kundenwunsch. Als Home- und Office-Service oder mit eigenem stilvollen Laden. Ihr Wunsch, Ihre Wahl, Ihr Konzept.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.590 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Brinkmann Pflegevermittlung
    Brinkmann Pflegevermittlung

    Brinkmann Pflegevermittlung

    Häusliche Pflege- und Betreuungsdienstleistung für hilfebedürftige Menschen
    Erfolgreich Menschen helfen. Vermittle Betreuungskräfte in der häuslichen Pflege. Brinkmann Pflegevermittlung - Dein Weg in die Selbstständigkeit!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.300 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie
    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie

    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie

    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie
    Curegia ist ein Franchisesystem, das ambulanten Pflegedienst und Physiotherapie in besonderer Weise miteinander vereint. Werde FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Eli die Fee Seniorendienst
    Eli die Fee Seniorendienst

    Eli die Fee Seniorendienst

    Ambulante Seniorenbetreuung
    Eli die Fee Seniorendienst ist ein Franchisekonzept für die Unterstützung von Senior*innen im Alltag. Eröffnen Sie Ihre eigene Eli die Fee-Betreuung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über eyes + more

  • Brillen-Franchise-System Eyes + more wächst auf 190 Standorte

    Brillen-Franchise-System Eyes + more wächst auf 190 Standorte

    Brillen-Franchise-System Eyes + more wächst auf 190 Standorte

    Brillen-Franchise-System Eyes + more wächst auf 190 Standorte

    Eyes + more wurde 2005 in den Niederlanden gegründet. Schon ein Jahr später vollzog das Unternehmen den Markteintritt in Deutschland. Durch weitere Neueröffnungen konnte das Unternehmen inzwischen auf rund 190 Stores bundesweit wachsen.

    Außer in den Niederlanden und in Deutschland ist Eyes + more unter anderem auch in Österreich und Belgien aktiv. Eyes + more zählt zu Nexeye, einer Plattform von Einzelhandelsunternehmen, die aus drei Optikmarken besteht. Nexeye hat sich zum Ziel gesetzt, „eine gute Augen- und Hörversorgung für jedermann erschwinglich und leicht zugänglich zu machen und zu halten“. Neben Eyes + more zählen auch Hans Anders mit über 205 Geschäften in den Niederlanden und Belgien sowie Direkt Optik mit mehr als 35 Geschäften in Schweden zu Nexeye. Nexeye ist seit Januar 2017 im Besitz des britischen Investors 3i. In Deutschland feierte Eyes + more zuletzt in Neu-Ulm eine Neueröffnung.

    Eyes + more bietet Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Seit einigen Jahren definiert sich das Franchise-System mehr als Brillenmode- denn als Optikerkette. Wer sich als Franchise-Partner von Eyes + more Store selbstständig macht, soll unter anderem von dem nachweisbar erfolgreichen Retail-Konzept und einem konsequent integrierten Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen profitieren. (red)


    Bild: Unsplash

  • Jetzt über 150-mal bundesweit: Eröffnungswelle bei Franchise-System Eyes + more

    Jetzt über 150-mal bundesweit: Eröffnungswelle bei Franchise-System Eyes + more

    Jetzt über 150-mal bundesweit: Eröffnungswelle bei Franchise-System Eyes + more

    Eyes + more wurde 2005 in den Niederlanden gegründet. Schon ein Jahr später vollzog das Unternehmen den Markteintritt in Deutschland. Aktuell verzeichnet das Franchise-System zahlreiche Neueröffnungen.

    Außer in den Niederlanden und in Deutschland ist Eyes + more unter anderem auch in Österreich und Belgien aktiv. Ende 2018 hatte der Mehrheitseigner Vendis Capital seine Eyes + more Anteile an die von 3i gehaltene Hans Anders Gruppe verkauft. Hans Anders betreibt rund 400 Geschäfte in den Benelux-Ländern und agiert unter der Marke Direkt Optik auch in Schweden.

    In diesem Jahr will Eyes + more bundesweit rund 40 Neueröffnungen feiern. Über zehn davon fanden allein seit Anfang Juni statt, zum Beispiel in Minden, Hamburg, Neumünster, Freiburg, Langenhagen, Pforzheim und Berlin. Insgesamt listet Eyes + more aktuell 151 Geschäfte in Deutschland auf seiner Website.

    Eyes + more bietet Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Seit einigen Jahren definiert sich das Franchise-System mehr als Brillenmode- denn als Optikerkette. Wer sich als Franchise-Partner von Eyes + more Store selbstständig macht, soll unter anderem von dem nachweisbar erfolgreichen Retail-Konzept und einem konsequent integrierten Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen profitieren. (red.)

  • Franchise-System Eyes + more wächst auf 120 Standorte in Deutschland

    Franchise-System Eyes + more wächst auf 120 Standorte in Deutschland

    Franchise-System Eyes + more wächst auf 120 Standorte in Deutschland

    Eyes + more wurde 2005 in den Niederlanden gegründet. Heute ist das Franchise-Unternehmen unter anderem auch in Belgien, Österreich und Deutschland vertreten. Hierzulande konnte Eyes + more auch in diesem Jahr bereits mehrere neue Stores eröffnen. Jetzt ist das 120. Geschäft in Deutschland an den Start gegangen.

    Ende 2018 hatte der Mehrheitseigner Vendis Capital seine Eyes + more Anteile an die von 3i gehaltene Hans Anders Gruppe verkauft. Hans Anders betreibt rund 400 Geschäfte in den Benelux-Ländern und agiert unter der Marke Direkt Optik auch in Schweden.

    Eyes + more bietet seinen Kundinnen und Kunden Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Seit einigen Jahren definiert sich das Franchise-Unternehmen mehr als Brillenmode- denn als Optikerkette. In den vergangenen Monaten feierte Eyes + more zum Beispiel in Berlin, Zwickau, Hilden, Bad Kreuznach und Salzgiter Neueröffnungen. Aktuell machte in Neuwied ein neuer Store auf. Auf der Unternehmenswebsite listet Eyes + more nun 120 Standorte bundesweit.

    Franchise-Partner von Eyes + more Store sollen unter anderem von dem nachweisbar erfolgreichen Retail-Konzept und einem konsequent integrierter Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen profitieren. Auch eine große und ständig aktualisierte Kollektion, moderne Kommunikation und professionelle Beratung durch die Systemzentrale nennt das Unternehmen als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft. (red.)

  • Brillenmode-Franchise-System Eyes + more hat neuen Eigentümer

    Brillenmode-Franchise-System Eyes + more hat neuen Eigentümer

    Brillenmode-Franchise-System Eyes + more hat neuen Eigentümer

    Das Franchisesystem Eyes + more bietet seinen Kundinnen und Kunden modische Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Wie der bisherige Mehrheitseigner Vendis Capital mitteilt, hat er seine Anteile nun verkauft. Neuer Eigentümer ist die von 3i gehaltene Hans Anders Gruppe.

    Eyes + more wurde 2005 in den Niederlande gegründet und ist mittlerweile an 170 Standorten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Österreich vertreten. Hans Anders betreibt rund 400 Geschäfte in den Benelux-Ländern und agiert unter der Marke Direkt Optik in Schweden. Durch den Kauf des Franchise-Systems erweitert das Unternehmen seine Präsenz auf nunmehr fünf Länder. „Dies ist eine wichtige Akquisition für Hans Anders und passt gut zur Investitionsstrategie von 3i, das internationale Wachstum im Value-for-Money Segment voranzutreiben“, sagt Bart van den Nieuwenhof, Vorstandsvorsitzender von Hans Anders. Künftig solle das Eyes + More-Konzept weiter expandieren.

    Gegründet wurde Eyes + more von den beiden Brillenfachleuten Eric Ezendam und Ad Mathijssen, 2010 übernahm nach schnellem Wachstum Vendis Capital den Mehrheitsanteil. (red.)

  • Brillenmode-Franchise-System Eyes + more wächst auf rund 115 Standorte in Deutschland

    Brillenmode-Franchise-System Eyes + more wächst auf rund 115 Standorte in Deutschland

    Brillenmode-Franchise-System Eyes + more wächst auf rund 115 Standorte in Deutschland

    Eyes + more bietet seinen Kundinnen und Kunden Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Seit gut zwei Jahren versteht sich das 2005 in den Niederlanden gegründete Franchise-Unternehmen mehr als Brillenmode- denn als Optikerkette. Die neue Ausrichtung kommt an: Alleine im August und September feierte Eyes + more fünf Standorteröffnungen.

    Wie das Franchise-System auf seiner Facebook-Seite mitteilt, gingen im August 2018 neue Stores in Neunkirchen und Siegen an den Start. Im September folgten Geschäfte in Berlin, Neuperlach und Bergisch Gladbach. Insgesamt haben in diesem Jahr bereits achte neue Stores aufgemacht. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 14. Eyes + more Stores befinden sich in hochfrequentierten Einkaufsstraßen und Shopping-Centern. Durch das Ladenbaukonzept sollen Kunden zum Umschauen und Ausprobieren eingeladen werden.

    Franchise-Partner, die sich mit ihrem eigenen Eyes + more Store selbstständig machen, sollen unter anderem von dem nachweisbar erfolgreichen Retail-Konzept und einem konsequent integrierter Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen profitieren. Auch eine große und ständig aktualisierte Kollektion, moderne Kommunikation und professionelle Beratung durch die Systemzentrale nennt das Unternehmen als Vorteile. Franchise-Partner von Eyes + more haben zudem Wachstumsperspektiven durch Multi-Unit-Franchising, also die Eröffnung mehrerer Standorte. Erwartet werden Erfahrungen in der Optik-Branche, Leidenschaft für Mode und Trends und betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen. (red.)

  • Bayreuth, Erfurt, Hürth: Franchisesystem Eyes + more meldet neue Standorte

    Bayreuth, Erfurt, Hürth: Franchisesystem Eyes + more meldet neue Standorte

    Bayreuth, Erfurt, Hürth: Franchisesystem Eyes + more meldet neue Standorte

    Der Brillenanbieter Eyes + more, 2005 in den Niederlanden gegründet, ist bereits seit zwölf Jahren auch in Deutschland aktiv und mittlerweile mit mehr als 100 Standorten hierzulande vertreten. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen angekündigt, bis zum Jahr 2019 in Deutschland auf eine Anzahl von rund 200 Stores kommen zu wollen. Nun meldet die Kette drei Neueröffnungen.

    Wie das Unternehmen auf seiner Facebookseite mitteilt, ging bereits im März ein neuer Standort im Rotmain-Center in Bayreuth an den Start. Im Mai feierte Eyes + more in Erfurt Eröffnung. Am 18. Juni folgte dann ein neuer Store in Hürth. Zudem passt das Unternehmen derzeit viele Geschäfte an das neue Design der Kette an: So wurde der Heidelberger Standort aktuell umgestaltet.

    Eyes + more Stores finden sich in hoch frequentierten Einkaufsstraßen und Shoppingcentern. In den vergangenen Jahren hat Eyes + more eine Repositionierung von einer reinen Optikerkette zu einem Modeunternehmen vollzogen. Außer in den Niederlanden und in Deutschland ist das Unternehmen auch in Österreich und in Belgien vertreten. (red.)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.