Jack Wolfskin Store

  • Gründung: 1981
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Spezialgeschäfte für Outdoor-Ausrüstung und -zubehör
Eigenkapital
Keine Angabe
Eintrittsgebühr
Keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Beiträge über Jack Wolfskin Store

  • Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin wechselt erneut den Eigentümer

    Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin wechselt erneut den Eigentümer

    Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin wechselt erneut den Eigentümer

    Jack Wolfskin gehört zu den bekanntesten Outdoormarken. 2012 zählte das Unternehmen rund 250 Stores allein in Deutschland. Die meisten davon wurden von Franchise-Partnern geführt. Doch nach der Übernahme von Jack Wolfskin durch die als „Heuschrecke“ bekanntgewordene Investmentgesellschaft Blackstone ging es bergab. Jetzt wird der Outdoorspezialist erneut verkauft.

    Jack Wolfskin wurde bereits 1981 gegründet. Zehn Jahre später wurde das Unternehmen erstmals verkauft. 1993 eröffnete das das Unternehmen seinen ersten Mono-Label-Store. Im Jahr 2011 übernahm die Investmentgesellschaft Blackstone den Outdoor-Riesen, laut Experten-Schätzungen für rund 700 Millionen Euro. Doch das Geschäft entwickelte sich schlecht: 2017 folgte die Übernahme durch den Hedgefonds Blackstone. Blackstone soll damit seinen gesamten Eigenkapitaleinsatz verloren haben: über 300 Millionen Euro. In den vergangenen Jahren mussten auch zahlreiche Franchise-Partner des Unternehmens ihre Stores schließen. In Deutschland sank deren Zahl von knapp 250 im Jahr 2012 auf etwa 185 Anfang 2016. Inzwischen gibt es noch rund 160 Jack Wolfskin-Geschäfte in Deutschland. Europaweit sind es noch etwa 230. Zum Vergleich: 2013 waren es mehr als 350.

    Jetzt hat die US-amerikanische und börsennotierte Callaway Golf Company, ein führendes Unternehmen für Golfausrüstungen, einen Vertrag zur vollständigen Übernahme von Jack Wolfskin geschlossen. Die Übernahme von den aktuellen Eigentümern, der Bain Capital Credit Gruppe, H.I.G. Bayside Capital und CQS, soll noch im ersten Quartal 2019 beendet werden. Mit dem Jack Wolfskin-Kauf will Callaway sein Engagement im „Premium-Active-Lifestyle-Bereich“ stärken, heißt es in einer Pressemitteilung. Callaway ist vor allem in den USA und in Japan stark präsent. Der Kaufpreis soll bei 418 Millionen Euro liegen. (red.)

  • Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin weiter im Sinkflug

    Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin weiter im Sinkflug

    Outdoor-Spezialist und Franchise-Geber Jack Wolfskin weiter im Sinkflug

    Der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin wurde 1981 in Frankfurt gegründet. 2011 wurde das Unternehmen, das seinen Sitz seit 1997 in Idstein (Taunus) hat, von der Investmentgesellschaft Blackstone für rund 700 Millionen Euro übernommen. Aktuell berichten verschiedene Medien von finanziellen Problemen bei Jack Wolfskin. Auch das Franchise-System für Monolabel-Stores hat weiterhin mit sinkenden Standortzahlen zu kämpfen.

    Einem Bericht der Wirtschaftwoche zufolge stimmen die Gläubiger und Blackstone darin überein, dass die Schulden von Jack Wolfskin mindestens halbiert werden sollen. Brancheninsider schätzen sie auf rund 365 Millionen Euro. Ein aktuelles Angebot von Blackstone, bei dem die Gläubiger auf die Hälfte ihrer Forderungen verzichten und zudem Kapital zuschießen sollen, halten Experten für aussichtslos. Das Angebot der Kreditgeber soll anders aussehen: Hier würde der Schuldenschnitt und die Geldspritze Jack Wolfskin zu einem Unternehmen machen, das den Gläubigern gehört - es käme also zu einer Übernahme. Laut Wirtschaftwoche handelt es sich bei den Gläubigern inzwischen in erster Linie um Hedgefonds wie HIG Capital, CQS und Sankaty. Zu den Verhandlungen war es aufgrund schlechter Geschäftszahlen des Outdoorspezialisten gekommen. Die FAZ bezeichnet Jack Wolfskin in einem Artikel als "Spielball der Finanzinvestoren". Über die Hintergründe der Jack Wolfskin-Misere berichtet aktuell auch der Tagesspiegel ausführlich.

    Immer weniger Franchise-Stores

    Die schwache Geschäftsentwicklung zeigt sich auch im Hinblick auf die Franchise-Stores in Deutschland. Gab es 2012 noch knapp 250 Stores in Deutschland, waren es 2015 etwa 235 und Anfang 2016 rund 185 Stores. Inzwischen listet Jack Wolfskin noch etwa 150 Geschäfte in Deutschland auf seiner Website. Erst vor wenigen Tagen verabschiedeten sich die Inhaber des Jack Wolfskin Stores in Gütersloh auf Facebook von ihren Kundinnen und Kunden - nach 21 Jahren. Neue Standortzahlen hatte das Unternehmen zuletzt im Februar 2016 bekannt gegeben. Der Outdoor-Markt gilt als extrem umkämpft. Nicht nur in Deutschland haben Jack Wolfskin zuletzt zum Beispiel Anbieter wie die französiche Kette Decathlon das Leben schwer gemacht. Auch das Markenimage hat in den vergangenen Jahren gelitten. Unter anderem, weil sich der eher individualistische Anspruch nicht mit der zunehmenden Sichtbarkeit als allgegenwärtige Massenware vereinbaren ließ. (apw)

  • Jack Wolfskin: mehrere Franchise-Standorte geschlossen

    Jack Wolfskin: mehrere Franchise-Standorte geschlossen

    Jack Wolfskin: mehrere Franchise-Standorte geschlossen

    Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, Schuhen und Ausrüstung und nach eigenen Angaben größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. In den vergangenen Wochen und Monaten meldeten verschiedene Quellen die Schließung von Jack Wolfskin-Franchise-Stores.

    Im Februar 2014 hatte die DPA berichtet, dass das Idsteiner Unternehmen mit abflauender Nachfrage in Deutschland und Österreich zu kämpfen habe. Im Geschäftsjahr 2012/13 seien die Erlöse um etwa acht Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Im Geschäftsjahr 2014 konnte Jack Wolfskin nach eigenen Angaben den Umsatz wieder steigern: auf 345 Millionen Euro (2013: EUR 324 Millionen), getrieben durch die internationale Entwicklung von Jack Wolfskin.

    Die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichteten im Dezember 2014 über die Schließung eines Franchise-Stores in der Landeshauptstadt. Grund sei das Auslaufen des zehnjährigen Miet- und Franchisevertrags gewesen. Zudem seien die Standortprognosen als nicht ausreichend bewertet worden. Die Fuldaer Zeitung meldete vor Kurzem, der Fuldaer Franchise-Store werde im Februar 2015 schließen. Über eine Schließung berichtete zudem die Hildesheimer Allgemeine. Auch in der Schweiz hat laut Bieler Tagblatt ein Jack-Wolfskin-Store zugemacht.

    Ende 2012 hatte Jack Wolfskin noch knapp 250 Stores in Deutschland auf seiner Website gelistet. Anfang 2014 waren es rund 240. Aktuell gibt es etwa 235 deutsche Geschäfte. Jack Wolfskin wurde 1981 in Frankfurt gegründet. 1993 eröffnete der Outdoor-Spezialist in Heidelberg den ersten Jack Wolfskin Store. 2011 wurde Jack Wolfskin von der Investmentgesellschaft Blackstone übernommen. (apw)

  • Franchise-Geber Jack Wolfskin: Rückläufige Store-Zahlen in Deutschland

    Franchise-Geber Jack Wolfskin: Rückläufige Store-Zahlen in Deutschland

    Franchise-Geber Jack Wolfskin: Rückläufige Store-Zahlen in Deutschland

    Jack Wolfskin wurde 1981 in Frankfurt gegründet. 1993 eröffnete der Outdoor-Spezialist in Heidelberg den ersten Jack Wolfskin Store. 2011 wurde Jack Wolfskin von der Investmentgesellschaft Blackstone übernommen. Während das Unternehmen international die Zahl seiner Stores in den vergangenen Jahren von etwa 600 auf aktuell mehr als 900 ausbauen konnte, sind die Zahlen hierzulande weiter rückläufig.

    Ende 2012 listete Jack Wolfskin knapp 250 deutsche Stores auf seiner Website. Anfang 2014 waren es noch rund 240. Jetzt werden auf der Jack Wolfskin-Website 234 Geschäfte aufgeführt. Im Februar 2014 hatte die DPA berichtet, dass das Idsteiner Unternehmen mit abflauender Nachfrage in Deutschland und Österreich zu kämpfen habe. Im Geschäftsjahr 2012/13 seien die Erlöse um etwa acht Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen.

    Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa und nach eigenen Angaben größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. 2014 will Jack Wolfskin vor allem in Ländern wie Großbritannien, Russland und China neue Franchise-Partner gewinnen. (apw)

  • Jack Wolfskin: International mehr Franchise-Stores, leichter Rückgang in Deutschland

    Jack Wolfskin: International mehr Franchise-Stores, leichter Rückgang in Deutschland

    Jack Wolfskin: International mehr Franchise-Stores, leichter Rückgang in Deutschland

    Der Outdoorspezialist Jack Wolfskin hatte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatzrückgang um 7,9 Prozent auf 324 Millionen Euro zu verzeichnen. Als Gründe dafür nennt das Unternehmen eine schwierige Marktsituation in den derzeit größten Absatzmärkten Deutschland und Österreich sowie die "Konsolidierung der Vertriebsstruktur". International konnte Jack Wolfskin hingegen zulegen.

    Vor allem in Großbritannien (+45%), Osteuropa (+13,7%) und China (+25%) verzeichnete das Unternehmen hohes Wachstum. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei der Entwicklung der Franchise-Stores: In Deutschland sank die Zahl von knapp 250 Ende 2012 auf aktuell 241. In Europa insgesamt gab es laut Unternehmen einen leichten Anstieg auf 320 Stores, in Asien stieg die Zahl der Geschäfte sprunghaft auf über 522 Stores. 2014 will Jack Wolfskin verstärkt in den Fokusmärkten Großbritannien, Russland und China neue Franchise-Partner gewinnen.

    Jack Wolfskin ist einer der führenden Anbieter von funktioneller Outdoor-Bekleidung, -Schuhen und -Ausrüstung in Europa und größter Franchise-Geber im deutschen Sportfachhandel. Außer in den über 840 Franchise-Stores weltweit sind die Produkte des Idsteiner Outdoor-Ausrüsters auch in mehr als 4.000 Verkaufsstellen erhältlich. (apw)

  • Franchise-Unternehmen Jack Wolfskin passt Marke an

    Franchise-Unternehmen Jack Wolfskin passt Marke an

    Franchise-Unternehmen Jack Wolfskin passt Marke an

    Franchise-Unternehmen Jack Wolfskin passt Marke an

    Jack Wolfskin ist nicht nur eine der führenden Outdoor-Marken, sondern auch ein international aktiver Franchise-Geber. Über 800 von Franchise-Partnern betriebene Jack Wolfskin Stores gibt es weltweit, etwa 240 davon befinden sich in Deutschland. Nun hat das Unternehmen, das 2011 von der Investmentgesellschaft Blackstone übernommen wurde, eine neue Corporate Identity (CI) vorgestellt.

    Der Auftakt zur Einführung der neuen CI wurde auf der Outdoor-Messe, die Mitte Juli in Friedrichshafen stattfand, gesetzt. Ziel der neuen Corporate Identity ist laut Jack Wolfskin nicht die "Neuerfindung der Marke Jack Wolfskin, sondern ihre behutsame Anpassung mit Blick auf die Zukunft". Bestandteile der Anpassungen sind u. a. ein neues Corporate Design und ein neues Kollektionskonzept. Beides soll ab Herbst/Winter 2013 in zwei Stufen eingeführt werden. Das überarbeitete Markenlogo zeichne sich durch ein frischeres, zeitgemäßeres und klareres Design aus, die Darstellung ist kompakter und geschlossener als in der Vergangenheit, so Jack Wolfskin.

    Zuletzt eröffnete Jack Wolfskin einen neuen Franchise-Store in Berchtesgaden. Die Gesamtzahl der Franchise-Stores in Deutschland beläuft sich aktuell auf 241. Ende 2012 listete das Unternehmen noch 248 deutsche Stores auf seiner Website. (apw)

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • cigo
    cigo

    cigo

    Tabak- und Pressefachgeschäft
    Tabak, Presse, Lotto, Post und mehr: cigo-Shops sind „Selbstläufer“ in besten Lagen. Starten Sie jetzt mit unserem Erfolgskonzept!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • 's Fachl
    's Fachl

    's Fachl

    's Fachl - Das nachhaltige Mietregalkonzept
    Das Franchise ’s Fachl bietet mit seinen charmanten Mietverkaufsflächen einen besonderen Ort für den Verkauf regionaler Produkte. Werde Partner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mister Cannabis
    Mister Cannabis

    Mister Cannabis

    Einzelhandelskonzept für legale Hanf / Cannabis - Produkte - CBD-Store
    Das Franchisesystem MISTER CANNABIS bietet dir die Möglichkeit deinen eigenen stilvollen CBD-Store zu eröffnen! Werde jetzt FranchisenehmerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • GRÜNES GOLD®
    GRÜNES GOLD®

    GRÜNES GOLD®

    Einzel- & Onlinehandel
    Das Franchisesystem GRÜNES GOLD verkauft alles rund um CBD aus regionalem Anbau, und zwar online und im Einzelhandel. Werde jetzt FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes
    Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes

    Curry & Co. - Currywurst und Pommes

    Imbissbetrieb mit Restaurantcharakter
    Für alle Wurstfans, Veganer und Saucenverliebten: Eröffnen Sie jetzt Ihren Kult-Curry-Hotspot für jeden Geschmack!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.999 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • e-motion - die e-Bike Experten
    e-motion - die e-Bike Experten

    e-motion - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Jetzt in den Boom-Markt starten: Werden Sie Teil der führenden unabhängigen Fachhändler-Gruppe in Deutschland für E-Bikes und Pedelecs.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Linde Gas & More
    Linde Gas & More

    Linde Gas & More

    Fachhandel für Gase, Services und Schweißtechnik
    Sie sind eine motivierte und vertriebsorientierte Persönlichkeit und streben nach Selbständigkeit. Dann gründen Sie Ihren eigenen Gas & More Shop zusammen mit dem Markführer.
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter
    Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter

    Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter

    Vertrieb freiverkäuflicher Sicherheitssprays mit gesuchter Dienstleistung!
    Angst in Deutschland! Kriminalität können wir nicht verhindern. Wir können aber dafür sorgen, dass sich viele Menschen sicherer fühlen. Ein gutes Geschäft für Sie – mit Sicherheit!
    Benötigtes Eigenkapital: 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Einzelhandel

AUST FASHION Barrique - The Famous Art of Spirit BAUAKTIV Discount Baumarkt bauSpezi Baumarkt BH Träume BoConcept cigo DAS FUTTERHAUS DOGSTYLER e-motion - die e-Bike Experten HOL'AB! Getränkemarkt KÜCHE 3000 Küche&Co Kvik LEONIDAS Linde Gas & More Mister Cannabis NAF NAF Partyland PLANA Küchenland REDDY Küchen 's Fachl SchlafTEQ SCHMIDT Küchen Sonderpreis Baumarkt TeeGschwendner Tiroler Bauernstandl Varia - Die Küche zum Leben VIOLAS' Gewürze und Delikatessen vomFASS ZOO & Co. aktivoptik Aloe Vera Imperial ALPHA Buchhandlung AngelSpezi ANIMAL PARTY Apollo-Optik arko Attirance BABOR BEAUTY SPA & BABOR INSTITUT BabyOne Bären Company Bärenland Barfer´s Bata BAUEN+LEBEN Ihr Baufachhandel BEARS & FRIENDS bebedeparis berggut.com Bierothek BLUME 2000 Boutique Casa Outlet boys&girls BROT&BRÖTCHEN Café bueroboss.de Camicissima CAP - ...der Lebensmittelpunkt Champagner Galerie Château de Sable Chjlya Clever Frame® comma, CONTIGO fairtrade Cuplé Decathlon Dekofactory Sonnenschutz und Dekosysteme Der blaue Elefant DER Gummibärchenladen Der Senfladen Die Kunstwerkstatt Berlin DieGummizelle Dr. Gruber - Die Kinder- und Jugendschuhspezialisten DRONOVA Drucker-Tankwart D'S Damat ELEA Olivenöl. Wein. Gutes Enny Monaco EQUIVA EQUIVALENZA Ernsting's family ERREA POINT ESPRIT Extreme Intimo eyes + more FELIX Fines Glück® FLORALAND Flormar Cosmetics FOLIATEC.com FotoDigitalDiscount Franky’s Farm Fressnapf FriMobil Genießerei GEPP’S Getränke Hoffmann GOCCO habitat Hagebaumarkt HOME ON EARTH Hundebäckerei Hov-Hov InnoCigs INTERSPORT Jack Wolfskin Store JalouCity Jamin JKobald KARE Design Kenkoh Keramikscheune Kiebitzmarkt / Kiebitzshop Kinderschuhe Eichelmann KistenKrämer Kodak Lens KONPLOTT Miranda Konstantinidou KPM Maßmode KUHBAR Kunst & Kreativ LA CURE GOURMANDE La Fee Maraboutee Laminat Depot LeckerLecker Licara Diamond® L'Occitane en Provence Lucina maternity fashion Marc Cain Marc O'Polo Marquardt Küchen Mars Venus Home Collection® massivum MASSNAHME MAUEL 1883 Megadent mein kräutergarten Michal Negrin Designs Mini Raxevsky miniBagno - BADKULTUR AUF KLEINEM RAUM MIUZ diamonds moa mobilcom-debitel Shop Mobile OUTFITTERS MOEBEL KOLONIE MR.BAKER MUNIO HOME NELLEULLA NIZA Notebook-Center Nuss - Michel OBI Oil & Vinegar OPIUM OUTLET Orchestra P13 by shishamesse Palais des Thés PANDORA Party Boutique PARTY FIESTA Petit PIRNAR plaisir - Französische Weine pool24 Premio Reifen + Autoservice pro optik ProKilo Metall- und Kunststoffmarkt PSSST Bettenhaus PWV Presse Shop QUICK SCHUH Regalfloh Reifenservice MAX® RELAY replay Rigby & Peller Lingerie Stylists Rollo-Rieper.de ROTTLER SCHMUCKKAESTLE SCHMUCKRAUSCH Schöffel LOWA schulranzen.com Sergent Major ServiceStore DB SIRPLUS SIX SOLAR SONNENTOR STENDERS sts SUCCESS SPORT-POINT SUD EXPRESS SWAROVSKI tabac&co Tabak Barthel TeeDo Teehaus Ronnefeldt Tegtat bakery tegut... gute Lebensmittel Telekom Privatkunden-Vertrieb Textura Interiors The Athlete's Foot The Body Shop The Vending Brothers Tobacco & More Franchise tobi's Snack-Konzept TONERDUMPING Unterwegs Der Outdoor Shop U-Store Vapostore Veloland Vergölst VIDEOTAXI VIVOBAREFOOT Vodafone Weedo WEITZMANN WHO´S PERFECT Wörl Yamamay YVES ROCHER Zentralhanf

Jack Wolfskin Store
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.