Zum Bereich für Franchisegeber
TONERDUMPING

Lizenz System TONERDUMPING Franchise System Einzelhandel Drucker

  • Gründung: 2003
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Handel mit Druckerpatronen, Tonern und Bürobedarfsartikel
Eigenkapital
10.000 - 60.000 EUR
Eintrittsgebühr
5.000 EUR
Lizenzgebühr
3% monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Allerdings nicht gleich von Anfang an. Wir unterstützen Ihren Start auch damit, dass die Franchisegebühr erst langsam ansteigt, bis sie bei 3 Prozent ist. Dafür bekommen Sie dann aber auch alle Leistungen: Tägliche Lieferung, feste Ansprechpartner, Schulungen und, und, und.

TONERDUMPING Franchise-System

Das vor rund 10 Jahren in Berlin gegründete Einzelhandelsunternehmen TONERDUMPING hat sich auf Toner und Druckerpatronen jeder Art spezialisiert. Bei TONERDUMPING finden sich Tinte und Toner für über 20.000 verschiedene Geräte – und das zu dauerhaften Tiefpreisen.

Verkauf von Druckerzubehör als gute Geschäftsidee

TONERDUMPING bietet seinen Kundinnen und Kunden hochwertige Ware zum Dumpingpreis. Oftmals entstehen dabei Ersparnisse von bis zu 80 oder 90%. Doch bei TONERDUMPING wird nicht nur die Geldbörse geschont. Da TONERDUMPING in der Regel mit recycelten Toner und Tintenpatronen handelt, wird neben Bergen von Plastikabfall auch jede Menge Kohlenstoffdioxid gespart. Alle Vorteile von TONERDUMPING auf einen Blick:

  • dauerhaft niedrige Preise
  • hochwertige Qualität
  • umfangreiches Angebot
  • freundlicher Service
  • jahrelange Erfahrung
  • umweltschonende Produkte
  • dauerhafter Wachstum
  • ansprechendes Marketing
  • langfristiger Erfolg

Das Franchise-System von TONERDUMPING

Der Berliner Druckerzubehörladen ist seit der Gründung im Jahr 2003 stetig expandiert, so dass mittlerweile mehr als 500.000 Leute in ganz Deutschland zur Kundschaft von TONERDUMPING gehören. Die hellen und übersichtlichen eingerichteten Läden sorgen dabei für eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre – sowohl bei den Verkäufern als auch bei den Kunden. Aufgrund des großen Erfolges ist TONERDUMPING seit 2006 auch als Franchise-Unternehmen am Markt aktiv. Falls auch Sie Ihren eigenen Laden für Druckerzubehör eröffnen möchten, sind Sie TONERDUMPING genau richtig.

TONERDUMPING bietet künftigen Franchise-Partnern folgende Leistungen:

  • exklusive Markennutzung
  • beste Einkaufskonditionen
  • tägliche Lieferungen
  • umfangreiche Beratung
  • regelmäßige Schulungen
  • fester Ansprechpartner
  • hilfreiche Kollegenschaft
  • attraktive Internetpräsenz

Im Gegenzug erwartet TONERDUMPING von seinen Franchise-Nehmern unter anderem:

  • persönliche Kundenorientierung
  • betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • technisches Fachverständnis
  • kompetente Personalführung
  • Lern- und Kooperationsbereitschaft
  • Belastbarkeit & Ausdauer

Haben Sie Interesse? Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft im der Selbstständigkeit und dabei vor allem im Verkauf von Druckerzubehör? Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner von TONERDUMPING.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • einsnulleins
    einsnulleins

    einsnulleins

    IT-Infrastruktur-Betreuung für Unternehmen mit ca. 10-250 PC-Arbeitsplätzen
    Werden Sie DIE Nummer eins mit einsnulleins. Der Zukunftsmarke. Dem 100%-IT-Support für B2B-Kunden. Erfahren Sie mehr!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • bazuba
    bazuba

    bazuba

    Handwerk & Management kombiniert – intelligente Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Gartenzauberwerk
    Gartenzauberwerk

    Gartenzauberwerk

    Der zuverlässige Partner im Garten für die Gartenpflege, Gartenbau, Winterdienst und Baumpflege
    Die Gartenhelfer: Professionell, zuverlässig und nahezu konkurrenzlos preiswert. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, aufblühen, mitwachsen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • KPM Maßmode
    KPM Maßmode

    KPM Maßmode

    Verkauf von Maßmode im eigenen Atelier bzw. im Direktvertrieb/Showroom
    Starte jetzt in deine berufliche Zukunft und werden Lizenz-NehmerIn bei KPM Maßmode! Eröffne dein eigenes Atelier für Mode, die begeistert!
    Benötigtes Eigenkapital: 500 - 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BoConcept
    BoConcept

    BoConcept

    BoConcept - ein attraktives Handelskonzept für Multi-Unit Franchisepartner
    Ihre Multi-Unit-Franchise Chance: Erobern Sie Ihre Region mit BoConcept! Eröffnen Sie bis zu 10 Stores der Design-Weltmarke!
    Benötigtes Eigenkapital: 350.000 - 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • LEONIDAS
    LEONIDAS

    LEONIDAS

    Confiserie
    Eröffnen Sie Ihre LEONIDAS Confiserie. Begeistern Sie Ihre Kunden mit den weltbekannten belgischen Pralinen!
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • ANUBIS - Tierbestattungen
    ANUBIS - Tierbestattungen

    ANUBIS - Tierbestattungen

    Durchführung von Tierbestattungen - seit 1997
    Als unser neuer Partner stehen Sie Tierfreunden kompetent bei der Durchführung von Bestattungen zur Seite und helfen ihnen bei der Trauerbewältigung.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • PLANA Küchenland
    PLANA Küchenland

    PLANA Küchenland

    Küchenfachmarkt
    Werde Unternehmer in deinem eigenen PLANA Küchenland! Du bist frei - und wirst dabei vom 1. Tag an mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über TONERDUMPING

Franchise-System Tonerdumping eröffnet in Dresden

15-mal gibt es das Franchise-Unternehmen Tonerdumping in Berlin: Die Partner verkaufen Originalkartuschen sowie zumeist recycelte Toner und Druckerpatronen von Fremdanbietern zum Niedrigpreis sowie Büromaterial. In Dresden hat nun das 16. Geschäft der Kette eröffnet.

Wie das Unternehmen in seinem Blog berichtet, ist der Laden von Franchisenehmer Jens Steinhorst im Einkaufszentrum Elbepark mit mehr als 80 Quadratmetern der bislang größte des Franchise-Systems - und wird von den Kunden bereits sehr gut angenommen. Tonerdumping wurde 2003 gegründet und arbeitet seit 2006 mit Franchise-Partnern zusammen.

Das Tonerdumping-Sortiment umfasst Toner und Druckerpatronen für mehr als 20.000 verschiedene Geräte. Laut Unternehmen können Tonerdumping-Kunden bis zu 90 Prozent ohne Einbußen bei der Qualität sparen. Franchise-Partner von Tonerdumping profitieren dem Unternehmen zufolge u. a. von der Markennutzung, speziellen Einkaufskonditionen, umfangreicher Beratung und regelmäßigen Schulungen. (apw)

Franchise-System Tonerdumping wächst auf über 15 Standorte

Das vor allem in Berlin aktive Franchise-Unternehmen "Tonerdumping" verkauft Originalkartuschen sowie zumeist recycelte Toner und Druckerpatronen von Fremdanbietern zum Niedrigpreis. Auch Büromaterial wie Stifte, Ordner und Papier zählt zum Angebot. 2003 gegründet, arbeitet das Unternehmen seit 2006 mit Franchise-Partnern zusammen. In Österreich ist Tonerdumping seit 2009 mit einem Shop aktiv. In diesem Jahr konnte Tonerdumping bereits zwei neue Standorte eröffnen.

Zunächst startete im Februar 2013 ein neuer Shop im A10 Center - Wildau. Es war zugleich die erste Eröffnung eines deutschen Shops außerhalb von Berlin. Im April folgte in der Steglitzer Schloßstraße die Eröffnung des 15. Standorts in der Hauptstadt. Insgesamt gibt es damit bereits 17 Toner-Dumping-Shops.

Da Tonerdumping in der Regel mit recycelten Toner- und Tintenpatronen handelt, wird neben Plastikabfall auch Kohlenstoffdioxid vermieden, so das Unternehmen. Mehr als 500.000 Kunden deutschlandweit nutzen das Angebot. Seit 2006 ist Tonerdumping als Franchise-Unternehmen aktiv.

Das Tonerdumping-Sortiment umfasst Toner und Druckerpatronen für mehr als 20.000 verschiedene Geräte. Laut Unternehmen können Tonerdumping-Kunden bis zu 90 Prozent ohne Einbußen bei der Qualität sparen. Auf jede Patrone, jeden Toner und jede Kartusche gibt Tonerdumping zudem drei Jahre Zufriedenheitsgarantie.

Franchise-Partner von Tonerdumping sollen u. a. von der Markennutzung, speziellen Einkaufskonditionen, umfangreicher Beratung und regelmäßige Schulungen profitieren. (apw)

Franchise-Konzept Tonerdumping präsentiert sich in der Virtuellen Messe

Franchise-Konzept Tonerdumping präsentiert sich in der Virtuellen Messe

Ein Fachhandelsgeschäft für Toner und Druckerpatronen führen die Franchise-Partner von Tonerdumping. Das Unternehmen ist vor rund zehn Jahren in Berlin gegründet worden. Zum Sortiment gehören Tinte und Toner für über 20.000 verschiedene Geräte zu besonders günstige Preisen für die Kunden.

Da Tonerdumping in der Regel mit recycelten Toner- und Tintenpatronen handelt, wird neben Plastikabfall auch Kohlenstoffdioxid vermieden, so das Unternehmen. Mehr als 500.000 Kunden deutschlandweit nutzen das Angebot. Seit 2006 ist Tonerdumping als Franchise-Unternehmen aktiv.

Seinen Partnern bietet Tonerdumping die exklusive Markennutzung, spezielle Einkaufskonditionen, tägliche Lieferungen, umfangreiche Beratung und regelmäßige Schulungen. Dafür erwartet Tonerdumping von künftigen Franchise-Nehmern betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, technisches Fachverständnis und Erfahrung in der Personalführung. Wer sich für eine Selbstständigkeit mit Tonerdumping interessiert, findet weitere Informationen zum Unternehmen am Virtuellen Messestand hier im Franchiseportal – einfach auf das Firmenlogo rechts klicken. (apw)

TONERDUMPING
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.