EHEMANN zu MIETEN

EHEMANN zu MIETEN - Haushaltshilfen und Handwerksservice

EHEMANN zu MIETEN
  • Gründung: 2013
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Arbeiten in Haus und Garten
Eigenkapital
0 EUR
Eintrittsgebühr
500 EUR
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Von 50 bis 200 EUR pro Monat.

Das Lizenz-System EHEMANN zu MIETEN (EZM) arbeitet mit den besten Handwerkern im Gebiet zusammen, um neben kleinen Hausarbeiten und Reparaturen auch größere Aufgaben zu erledigen. Damit wird eine Marktlücke abgedeckt, denn bestehende Hausservice-Firmen haben weder das Potenzial noch die Fähigkeit, diese vielfältigen Arbeiten zu bewerben und auszuführen. Für die weitere Expansion sucht EZM Elektriker*innen, Klempner*innen, Maler*innen, Handwerker*innen, Schreiner*innen, Maurer*innen, Gärtner*innen und andere fachlich Versierte als Profi oder Handyman. Jetzt Info-Paket anfordern!

EHEMANN zu MIETEN Lizenz-System

EHEMANN zu MIETEN: die Geschäftsidee für Handwerker & Haushaltshilfen

EZM arbeitet mit den besten Handwerkern in dem Gebiet zusammen, um zusätzlich zu kleinen Hausarbeiten- und Reparaturen bedeutendere und wichtigere Arbeiten durchführen zu können. Außerdem sorgt EZM für Alles was Dein (Ehe)Mann nicht machen kann, weil er nicht in der Lage ist oder weil er keine Zeit oder keine Lust hat, das zu tun... 

EHEMANN zu MIETEN kümmert sich darum. Sei es um die Renovierung und Instandhaltung von Haus und Garten, um die elektrischen Anlagen, Sanitäranlagen oder z.B. Tischlerarbeiten. 

Dazu gehören unter anderem auch folgende Dienstleistungen:

  • Regalbretter anbringen
  • Klimaanlage reinigen
  • Schaukel aufbauen
  • Gartenzaun ersetzen
  • Duschkabine montieren
  • Wasserhähne reparieren
  • Wäscheständer reparieren
  • u.v.m.
  • Das Lizenzsystem von EHEMANN zu MIETEN

    Unsere Partner*innen betreuen fix zugeteilte Gebiete und kümmern sich um die regionale Werbung darin. Pressekontakte und überregionale Werbung werden von uns gemacht. Unterstützung erhält jede*r Partner*in im Bereich Einkauf, Werbegestaltung und Fragen zu Ämtern und Behörden. Zum Start gibt es ein Paket an Werbematerial, Visitenkarten, Flyer, Autobeschriftung und Bekleidung. 

    Der/die neue Partner*in kann sich also sofort auf die Arbeit selbst konzentrieren und muss sich nicht mit anderen Dingen herumschlagen. Unser Betrieb kann auf 4 erfolgreiche Jahre und 33 Franchisenehmer*innen in Italien zurückblicken, was sehr viel an Erfahrung gebracht hat.

    Um weiter zu expandieren, sucht EHEMANN zu MIETEN nach geeigneten Lizenz-Partnerinnen und -Partnern in Deutschland und Österreich . Konkret werden gesucht: Elektriker, Klempner, Maler, Handwerker, Schreiner, Maurer, Gärtner und weitere fachlich Versierte. Die Lizenz-Partner*innen arbeiten je nach Qualifikation als Profi oder Handyman.

    Als Grundvoraussetzung wird Zuverlässigkeit und Erfahrung mit handwerklicher Arbeit erwartet. Lizenzpartner*innen erhalten ein exklusives Gebiet, in dem sie ihre Spezialisierung ausüben können. EHEMANN zu MIETEN bietet sein Konzept auch als Master-Lizenz in Deutschland an und sucht daher auch nach qualifizierten Master-Lizenznehmerinnen und -nehmern.

    Konditionen für Lizenznehmer*innen in Deutschland und Österreich:

    Für Hauptstädte:

    • Eintrittsgebühr: Profi 200 EUR, Handyman 300 EUR
    • Monatliche Royalty: Profi 100 EUR, Handyman 200 EUR

    Für Kleinstädte:

    • Eintrittsgebühr: Profi 150 EUR, Handyman 250 EUR
    • Monatliche Royalty: Profi 75 EUR, Handyman 150 EUR

    Für ländliche Gebiete mit einem Umkreis von ca. 30 km:

    • Eintrittsgebühr Profi 100 EUR, Handyman 200 EUR
    • Monatliche Royalty: Profi 50 EUR, Handyman 100 EUR
  • Konditionen für erste Master-Partner*innen in Deutschland

    Eintrittsgebühr: ab 500 EUR. Monatliche Gebühr: 20% der Einnahmen, die durch die Lizenz-Gebühren der Lizenz-Nehmer/innen generiert werden, müssen an das Unternehmen gezahlt werden. Mindestens 200 EUR pro Monat für die ersten 6 Monate, danach 400 EUR. Gebiet bis zu 4/6 Millionen Einwohner.

    Komm jetzt auf uns zu und starte deine Geschäftstätigkeit als unser*e Lizenzpartner*in!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Richtig Sauber Service-Partner
    Richtig Sauber Service-Partner

    Richtig Sauber Service-Partner

    Gebäudedienstleistungen TÜV Zertifiziert
    Machen Sie sich selbstständig und gründen Sie mit dem Franchise-System von Richtig Sauber Service-Partner eine eigene Existenz in der Gebäudereinigung.
    Benötigtes Eigenkapital: 4.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • bazuba Badsanierung
    bazuba Badsanierung

    bazuba Badsanierung

    Handwerk & Management kombiniert – intelligente Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Blue Detect
    Blue Detect

    Blue Detect

    Servicebetrieb für Gebäudeinstandhaltung und Schadensbeseitigung
    Biete Privat- und Gewerbekunden in deiner Region ein Rundum-sorglos-Paket im Bereich Leckortung. Werde Partner*in von Blue Detect!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BOSSMANN Sanierung
    BOSSMANN Sanierung

    BOSSMANN Sanierung

    Generalunternehmung für Altbausanierung aus einer Hand
    Komplettsanierung von Haus und Wohnung aus einer Hand. Steigende Nachfrage, hohe Auftragsvolumen. Verdienen Sie am Umbau-Boom!
    Benötigtes Eigenkapital: 1.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DIE DÄMMFÜCHSE
    DIE DÄMMFÜCHSE

    DIE DÄMMFÜCHSE

    Dämmung von Alt- und Neubauten
    Das Franchise-System DIE DÄMMFÜCHSE hat sich auf die Dämmung von Alt- und Neubauten spezialisiert. Werde jetzt Franchise-Nehmer*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DIE SilikonfugenPROFIS
    DIE SilikonfugenPROFIS

    DIE SilikonfugenPROFIS

    Silikonfugen Erneuerung, Renovierung, Instandhaltung, Badrenovierung, Abdichtung
    Mach dich selbstständig mit dem einfachen Franchise-System der Silikonfugen-Profis - dem Marktführer bei der Sanierung von Silikon- und Dehnungsfugen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Fugenmann.de
    Fugenmann.de

    Fugenmann.de

    Austausch von Silikonfugen
    Fugenprofi werden und in den großen Sanierungsmarkt einsteigen. Nutze jetzt die cleveren Verfahren von fugenmann.de und werde FranchisenehmerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Getifix
    Getifix

    Getifix

    Dienstleistungen rund um die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden
    Getifix – schnelle und qualitativ hochwertige Sanierung und Modernisierung von Gebäuden bei günstigen Konditionen. Jetzt Franchise-PartnerIn werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 35.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Signal
    Signal

    Signal

    Revolutionäre Sicherheitsdienstleistungen bieten "Peace of Mind"
    Alarm- und Sicherheitssysteme Made in USA. Global erfolgreich. Neu in Deutschland. Erobern Sie jetzt den Markt als Master-Franchiser!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über EHEMANN zu MIETEN

  • "Ehemann zu mieten" mit erstem deutschen Franchise-Partner

    "Ehemann zu mieten" mit erstem deutschen Franchise-Partner

    "Ehemann zu mieten" mit erstem deutschen Franchise-Partner

    Ob Bilder aufhängen, das Abendessen vorbereiten oder das Kind von der Schule abholen: Das Franchise-System "Ehemann zu mieten" hilft aus, wenn notwendige Dinge sonst nicht erledigt werden.

    Das aus Italien stammende Franchise-System hat im Januar dieses Jahres nun seinen ersten deutschen Partner gewonnen: Alexander Stumpf aus Berlin unterstützt seitdem als Miet-Ehemann Frauen - und auch Männer - bei Alltagsaufgaben.

    "Ehemann zu Mieten" ist europaweit aktiv und bietet sein Franchise-Konzept als Einzel- und als Master-Lizenz an. Mehr Informationen über eine Selbstständigkeit als "Ehemann zu mieten"-Partner  sind am Virtuellen Messestand des Unternehmens hier im Franchiseportal zu finden – einfach auf das Firmenlogo rechts klicken. (apw)

  • Das Geschäftskonzept von "Ehemann zu mieten"

    Das Geschäftskonzept von "Ehemann zu mieten"

    Das Geschäftskonzept von "Ehemann zu mieten"

    Das Geschäftskonzept von "Ehemann zu mieten"

    Wenn die Tür klemmt, Bilder aufgehängt oder Möbeltüren justiert werden müssen, man selbst aber zwei linke Hände hat, hilft "Ehemann zu mieten". Die Mitarbeiter des Franchise-Unternehmens kümmern sich um alle Haus- und Handwerksarbeiten. Dabei kooperiert "Ehemann zu mieten" mit lokalen Handwerksbetrieben.

    Neben Reparaturarbeiten gehört auch ein Termin-Service zur Dienstleistung. Das Unternehmen ist europaweit aktiv. Im Zuge seiner Expansion in Deutschland, Österreich und der Schweiz sucht "Ehemann zu mieten" jetzt neue Lizenz-Partner. Voraussetzung ist Erfahrung mit handwerklicher Arbeit.

    Das System bietet sein Franchise-Konzept auch als Master-Lizenz an. Wer sich für eine Selbstständigkeit als "Ehemann zu mieten"-Partner  interessiert, findet weitere Informationen zur Lizenz- und Masterlizenz des Unternehmens ab sofort am Virtuellen Messestand hier im Franchiseportal – einfach auf das Firmenlogo rechts klicken. (apw)

  • EHEMANN zu MIETEN – Österreichischer Fernsehbeitrag zum Unternehmen

    EHEMANN zu MIETEN – Österreichischer Fernsehbeitrag zum Unternehmen

    EHEMANN zu MIETEN – Österreichischer Fernsehbeitrag zum Unternehmen

    Lernen Sie das Franchise-Unternehmen kennen und kontaktieren Sie den Franchise-Geber! Das Franchise-System EHEMANN zu MIETEN ist bereits in Österreich aktiv und will nun auch in Deutschland wachsen. Das Video zeigt einen österreichischen Fernsehbeitrag über das Unternehmen. Darin wird vor allem das Geschäftskonzept sowie ein EHEMANN zu MIETEN vorgestellt.

  • Einmal zupacken, bitte! – Erfolgsstory von EHEMANN zu MIETEN

    Einmal zupacken, bitte! – Erfolgsstory von EHEMANN zu MIETEN

    Einmal zupacken, bitte! – Erfolgsstory von EHEMANN zu MIETEN

    Einmal zupacken, bitte! – Erfolgsstory von EHEMANN zu MIETEN

    Der Wasserhahn leckt schon seit Wochen, die neue Schublade in der Küche wartet längst darauf montiert zu werden und der Rasen im Garten sollte auch endlich frühlingsfit gemacht werden. – Ein Fall für Wolfgang Krandl. Der 36-jährige Franchise-Nehmer ist Österreichs erster „Ehemann zu mieten“. Aber eben nur für gewisse Stunden!




    Der Niederösterreicher Krandl nimmt auf Anfrage sämtliche Bestellungen rund um Haus und Garten in Angriff – sowohl für Singles, als auch für Frauen, deren Partner handwerklich nur mäßig begabt sind, bietet sich Krandl als Ersatz-Mann an: „Egal, was zu tun ist, ein Anruf genügt. Ich habe schon immer gerne getüftelt und Dinge auseinandergenommen. Mittlerweile bin ich auch in der Lage, das ganze wieder zusammenzubauen. Da sollen doch auch die anderen etwas davon haben.“


    Handwerk-Franchise aus Italien
    Ab demnächst möchte Unternehmer Krandl mehrere Mitarbeiter in seinem Team haben. So wie in Italien. Dort ist die neue Franchise-Idee unter dem Namen „Il marito in affitto“ seit über zwei Jahren ein echter Renner. Der Erfinder Gian Piero Cerizza hat mit seinen 30 „Ehemännern zum Mieten“ mittlerweile über 20.000 Kundinnen und damit eine richtige Marktlücke bedient: „Jetzt wollen wir mit unserem Geschäftsmodell expandieren. Neben Österreich suchen wir auch schon in Deutschland und Frankreich nach geschickten Kerlen. Im Haushalt gibt es eben immer etwas zu tun.“


    Günstige Handwerksdienstleistungen
    Den Service der Miet-Männer gibt es zu moderaten Preisen. Die Kosten gestalten sich sehr unterschiedlich – je nach Dienstleistungen und Entfernungen wird eine Pauschale ausgemacht. Für einmal Rasenmähen legt man beispielsweise 20 Euro auf den Tisch. „Auf jeden Fall sind wir günstiger als ein Fachmann, der ja auch andere Qualifikationen hat“, so Wolfgang Krandl. Ob er neben all den handwerklichen Erledigungen dann auch gleich mit dem Putzlappen durchs Haus fegt? Oder zum Staubsauger greift? Der gefinkelte Unternehmer lacht: „Mit Staubsaugen habe ich kein Problem. Das tue ich auch zu Hause gerne. Nur beim Bügeln wird es schwierig. Da kann ich für nichts garantieren!“


    Doch kümmern sich die flinken Handwerker nur um technische Angelegenheiten oder steht auch das seelische Wohl der Kundinnen auf dem Programm? – Wer den Namen „EHEMANN zu MIETEN“ liest, könnte schließlich auch auf zweideutige Gedanken kommen. Dazu äußert sich der Niederösterreicher Krandl scherzhaft wie folgt: „Für Anfragen, die über die Reparaturarbeiten hinausgehen, stelle ich gerne den Kontakt zu anderen Dienstleistern her! Außerdem habe ich eine Freundin. Die hat zwar locker auf meinen Job reagiert, aber auch klargestellt, wo die Grenzen des Mietens liegen.“ Ist die Waschmaschine also repariert, überlässt Krandl das Feld wieder anderen…


    22.01.2013 © copyright WOMAN

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.