Den Schulerfolg fördern: Gründen mit dem Nachhilfesystem Lernzirkel-Grips

Ob Mathe, Englisch oder Deutsch: Lernzirkel-Grips-Lehrer richten sich beim Nachhilfe-Unterricht nach den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und führen sie Schritt für Schritt zu besseren Noten. Der Nachhilfe-Unterricht findet einzeln und normalerweise bei den Schülerinnen und Schülern zu Hause statt.

Nun möchte das Lizenzsystem nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit im Raum Frankfurt am Main und der Weiterentwicklung des Konzepts auch überregional expandieren. Gesucht sind neue Partner, die ein Lernzirkel-Grips-Institut eröffnen.

Eine Chance auch für Quereinsteiger

Die Lizenznehmer eines Lernzirkel-Grips-Instituts vermitteln qualifizierte Trainer, die zum jeweiligen Schüler und seinen Lernbedürfnissen passen – von der Grundschule bis zum Abitur. Dabei muss der neue Lizenznehmer keine eigene Lehrerfahrung haben. Auch Quereinsteiger sind willkommen. Gesucht sind kommunikationsstarke Persönlichkeiten, die motivieren können und Freude im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern haben.

Unterstützung von A bis Z

Bei der Gründung eines Lernzirkel-Grips unterstützt der Lizenzgeber seine neuen Partner von Beginn an. Nach einer eingehenden Grundschulung hilft die Zentrale bei Standortsuche, Eröffnung sowie im täglichen Betrieb. Dazu gehören Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen, Organisation und Verwaltung des Instituts sowie maßgeschneiderte IT-Systeme. Auch bei der Auswahl der Nachhilfe-Lehrerinnen und Lehrer berät die Zentrale auf Grundlage  ihrer jahrelangen Erfahrung. Eine Gründungsoption, die pädagogische Interessierte sich anschauen sollten! Mehr Informationen über das Konzept gibt Lernzirkel-Grips gern auf Anfrage.

Jetzt Infos anfordern

12.02.2019  Copyright: FranchisePORTAL

 

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar