Zum Bereich für Franchisegeber
24-Autobahn-Raststätten

24-Autobahn-Raststätten Lizenz System: Autohöfe mit Gastronomie

  • Gründung: 1998
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Betreiben eines 24-Autohofes
Eigenkapital
150.000 EUR
Eintrittsgebühr
keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

24-Autobahn-Raststätten Lizenz-System

Das System 24-Autobahn-Raststätten betreibt derzeit sehr erfolgreich mehrere sogenannte Autohöfe in Deutschland. Die Expansion wird mit eigenständigen Betreibern fortgesetzt, so dass jährlich etwa zwei neue Anlagen entstehen. Die Autohöfe werden an Autobahnausfahrten errichtet. Sie bieten Privatreisenden, Fernfahrern und den Einwohnern in der Umgebung tolle und umfassende Services rund um Kfz und Verpflegung.

Mehrfach preisgekrönte Autohöfe: Millionenumsatz-Motoren
Die 24-Autobahn-Raststätten lassen im Bereich Restaurants keine Wünsche offen: Jeder Autohof verfügt über Restaurants mit Bedienung, Kaffee-Bars der bekannten Marken Lavazza oder Illy sowie beliebten Fast Food Stores von Subway und/oder Burger’z. Außerdem gibt es selbstverständlich große Tankstellen- und Reiseshops, spezielle Tankstellen für LKW und Busse sowie Autogasstationen. Großzügige Parkflächen gehören ebenso zum Geschäftskonzept von 24-Autobahn-Raststätten wie gepflegte Sanitäranlagen, zu denen auch Duschanlagen gehören.

Die 24-Autobahn-Raststätten sind 2014 bereits zum achten Mal hintereinander von der DEKRA und dem ETM-Verlag als „Beste Autohofkette Deutschlands“ ausgezeichnet worden!
Die Autohöfe werden mit blau-weißen Verkehrsschildern auf den Autobahnen angekündigt und liegen in einer maximalen Entfernung von 500 Metern zur Autobahn. So sind die 24-Autobahn-Raststätten immer gut zu finden.

Wer die Selbstständigkeit mit 24-Autobahn-Raststätten wagt, erhält einen Mietvertrag, der mit einem Tankstellenvertrag kombiniert ist. Um Partner zu werden, sollten Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind selbstständiger Kaufmann/Kauffrau oder Kaufmann/Kauffrau in leitender Stellung.
  • Oder Sie haben langjährige Erfahrung in der Gastronomie oder mit dem Betreiben einer Großtankstelle mit Bistro.
  • Sie sind eine Führungspersönlichkeit mit Teamfähigkeiten.
  • Sie verfügen über einen entsprechenden Finanzrahmen. Denn:

Große Chancen, großer Einsatz: min. 600.000 Euro
Die 24-Autobahn-Raststätten sind Garanten für hohe Umsätze. Doch für den erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit mit Ihrem eigenen Autohof ist eine Investitionssumme von ca. 600.000 Euro sowie ein Eigenkapital von ca. 100.000 Euro erforderlich. Diese Summen müssen unsere Interessenten aufbringen!

Jetzt ist der günstigste Zeitpunkt:

Zurzeit suchen wir Franchise-Partner für die freien Standorte

  • Mühldorf am Inn (zwischen München und Passau)
  • Cloppenburg (zwischen Bremen und Osnabrück)
  • Wörrstadt (nahe Mainz)

Können Sie sich eine Partnerschaft mit 24-Autobahn-Raststätten vorstellen? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen!x

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Liefer- und Abholservice
    Sushi wie von Meisterhand: SUSHI-PALACE liefert Sushi auf Sterne-Niveau ganz bequem nach Hause. Werde jetzt FranchisenehmerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Coffeeshopsystem
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks aus regionalen Produkten und Fairtrade Kaffee selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Yoko Sushi
    Yoko Sushi

    Yoko Sushi

    Sushi Bar und Lieferservice
    Sushi, Suppen & Salate – Gründen Sie mit dem Franchise-System von Yoko Sushi Ihren eigenen Sushi-Lieferdienst für Nigri, Makri und Inside Outside Rolls.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee Fellows
    Coffee Fellows

    Coffee Fellows

    Coffee Shop
    Werden Sie Teil eines starken Teams! Wir bieten Ihnen das Coffee-Shop-Konzept der Zukunft und eine bewährte Geschäftsidee für Ihre Existenzgründung.
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Vorschau
    Details
  • FiltaFry
    FiltaFry

    FiltaFry

    Fritteusen Management - Ölfiltrierung - Fritteusenreinigung - Ölverkauf - Entsorgung
    Mobiler Full-Service für die Fritteuse: Reinigung, Speiseöl-Filterung, Ölverkauf u.v.m.. In Deutschland neu, in vielen Ländern etabliert.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • il Solè Gelateria - Eiscafe
    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Franchise Gelateria Eiscafe mit besten originalem italienischen Eis
    Die Gelateria mit köstlichen italienischen Eiscreme-Spezialitäten. Erprobtes Konzept, günstigste Startkonditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Swing Kitchen
    Swing Kitchen

    Swing Kitchen

    Veganes Fast Food Burger Restaurant
    Eröffnen Sie Swing Kitchen! Die gesunde Küche von heute. Das Restaurant der veganen und klimafreundlichen Burger-Spezialitäten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 300.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Amorino
    Amorino

    Amorino

    Boutiquen mit hausgemachtem Eis, "Caffè" und anderen italienischen Produkten
    Keine Eiscafés: Eis-Boutiquen. Exklusives Ambiente. Erstklassiges Bio-Eis aus zentraler Herstellung. In der ganzen Welt zuhause – bald auch bei Ihnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über 24-Autobahn-Raststätten

Lizenz-System 24-Autobahn-Raststätten eröffnet zehnten Standort

1984 eröffnete Alexander Ruscheinsky seinen ersten Autohof. Bis heute hat der Gründer und Geschäftsführer des franchise-ähnlichen Lizenz-Systems 24-Autobahn-Raststätten rund 20 Autohöfe gebaut, etwa die Hälfte davon agieren unter der eigenen Marke 24-Autohof. Bald werden weitere hinzukommen.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird Anfang Februar ein neuer 24-Autohof in Homberg (Efze) an den Start gehen. Der neue Standort bietet neben einer Tankstelle und einem Reiseshop u. a. ein Caféino-Restaurant, eine Subway-Filiale, ein Burger-Restaurant sowie einen Paulaner Biergarten. Insgesamt wurden über 6 Millionen Euro in den neuen Autohof investiert. Bereits im Mai 2014 soll der elfte 24-Autohof eröffnen - in Mühldorf an der A94.

Die 24-Autobahn-Raststätten wurden bereits siebenmal in Folge als "Beste Autohofkette Deutschlands" ausgezeichnet. Als Lizenz-Nehmer wünscht sich das Unternehmen Führungspersönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung in der Gastronomie, einer Großtankstelle oder selbstständige Kaufleute in leitender Position. (apw)

Franchise-System 24-Autohöfe zur besten Autohof-Kette Deutschlands 2013 gewählt

Die Leser der Schwesterzeitschriften lastauto omnibus, Fernfahrer und trans aktuell haben die "Besten Marken 2013" gewählt. Der Preis wird in insgesamt 22 Kategorien der Nutzfahrzeugbranche verliehen. In der Kategorie Autohof-Ketten gewannen die 24-Autohöfe, ein Franchise-System der 24-Autobahn-Raststätten GmbH mit Sitz in Regensburg.

Damit wurden die 24-Autohöfe seit 2007 zum siebten Mal in Folge zur "Besten Marke" gewählt. In diesem Jahr gaben über 10.000 Leser ihr Votum ab. Der Stimmanteil für die 24-Autohöfe lag bei 48 Prozent und damit weit vor dem der Konkurrenten. Für das Franchise-Unternehmen sind die sieben Siege in Folge "ein klares Zeichen, dass die 24-Autohöfe sehr zufriedene Kunden haben". Die Marke 24 stehe für höchste Qualität, ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und erstklassigen und freundlichen Service.

An seinen derzeit neun Autohof-Standorten kooperiert das Unternehmen häufig mit den Franchise-Ketten Subway, McDonald's oder Burger King. Der nächste Autohof soll im Herbst 2013 an den Start gehen. Fünf weitere neue Höfe befinden sich Unternehmensinformationen zufolge in der Realisierungsphase.

Das Franchise-Angebot der 24-Autobahn-Raststätten GmbH richtet sich vor allem an Führungspersönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung in der Gastronomie oder in einer Großtankstelle sowie an selbstständige Kaufleute in leitender Position. (apw)

Franchise-System 24-Autobahn-Raststätten mit neuen Autohöfen

Die Autohöfe der 24-Autobahn-Raststätten bieten Reisenden, Fernfahrern und den Anwohnern an Autobahnausfahrten Restaurants, Kaffee-Bars, Fast Food Stores, Tankstellen mit großen Shops sowie Autogasstationen. Das Franchise-Unternehmen wächst mit selbstständigen Partnern. Neun 24-Autohöfe gibt es derzeit. 2013 soll der zehnte Standort an den Start gehen.

Erst vor Kurzem nahm zuletzt ein neuer Autohof an der A6 zwischen Nürnberg und Heilbronn den Betrieb auf, der unter anderem 150 LkW-Stellplätze bietet. Betrieben wird der Standort Bad Rappenau in Zusammenarbeit mit der Total Deutschland GmbH. Kurz darauf begannen die Arbeiten an einem weiteren 24-Autohof der Total GmbH in Mühldorf an der A94, der 2013 fertig gestellt werden soll.

Die 24-Autobahn-Raststätten, nach eigener Aussage bereits sechsmal von der DEKRA und dem ETM-Verlag als „Beste Autohofkette Deutschlands" ausgezeichnet, plant weiteres Wachstum. Als Partner kommen Führungspersönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung in Gastronomie oder einer Großtankstelle oder selbstständige Kaufleute in leitender Position in Frage. Wer sich mit dem System selbstständig macht, erhält einen Mietvertrag, der mit einem Tankstellenvertrag kombiniert ist. (apw)

Franchise-System 24-Autobahn-Raststätten eröffnet achten Standort

Die 24-Autobahn-Raststätten GmbH mit Hauptsitz in Regensburg errichtet Autohöfe, die maximal 500 Meter von der Autobahn entfernt sind. Nach gut einem Jahr Bauzeit wurde nun der 24-Autohof Erlensee an der A 45 im Großraum Frankfurt eröffnet.

Insgesamt ist 24-Autobahn-Raststätten damit an acht Standorten in Deutschland präsent. Der neue Autohof wartet u. a. mit einer Total-Tankstelle, einem 24h-Einkaufsmarkt, dem Vital-Restaurant "Caféino", einer Filiale des Franchise-Systems Subway Sandwiches und einem Frozen Yoghurt-Shop auf. Insgesamt stehen 55 Lkw- und über 50 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Darüber hinaus wird derzeit ein weiterer Autohof an der Autobahnausfahrt Bad Rappenau an der A6 gebaut. Unternehmensinformationen zufolge werden dort 10 Millionen Euro investiert und über 50 Arbeitsplätze geschaffen.

Das Franchise-Angebot der 24-Autobahn-Raststätten GmbH richtet sich an erfahrene Kaufleute oder Interessenten mit langjähriger Erfahrung in der Gastronomie oder in einer Großtankstelle mit Bistro. Weitere Informationen über eine Franchise-Partnerschaft mit 24-Autobahn-Raststätten stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Selbstständig machen mit 24-Autobahn-Raststätten

Selbstständig machen mit 24-Autobahn-Raststätten

Das System 24-Autobahn-Raststätten, das bereits mehrere Autohöfe in Deutschland betreibt, will seine Expansion mit selbstständigen Partnern fortsetzen. Nach Angaben des Unternehmens sollen jährlich etwa zwei neue Anlagen entstehen.

Die Autohöfe werden an Autobahnausfahrten errichtet. Sie bieten Reisenden, Fernfahrern und der umliegenden Bevölkerung umfassende Services rund um Kfz und Verpflegung. Jeder Autohof verfügt über Restaurants mit Bedienung, Kaffee-Bars der Marken Lavazza oder Illy sowie Fast Food Stores beispielsweise von Subway. Außerdem gibt es an jeder Raststätte große Tankstellen- und Reiseshops, spezielle Tankstellen für LKW und Busse sowie Autogasstationen. Großzügige Parkflächen gehören ebenso zum Geschäftskonzept von 24-Autobahn-Raststätten wie gepflegte Sanitäranlagen mit Duschen.

Die 24-Autobahn-Raststätten sind 2010 bereits zum vierten Mal hintereinander von der Dekra und dem ETM-Verlag als „Beste Autohofkette Deutschlands" ausgezeichnet worden. Die Autohöfe werden mit offiziellen Verkehrsschildern auf den Autobahnen angekündigt und liegen in einer maximalen Entfernung von 500 Metern zur Autobahn. Eigenständige Betreiber eines 24-Autobahn-Raststätten-Autohofs erhalten einen Mietvertrag, der an einen Tankstellenvertrag gekoppelt ist.

Als Partner sucht das Unternehmen selbstständige Kaufleute, Kaufleute in leitender Position oder Interessenten mit langjähriger Erfahrung in der Gastronomie oder in einer Großtankstelle mit Bistro. Franchise-Nehmer sollten zudem Führungspersönlichkeiten mit Teamfähigkeit sein und ausreichende Finanzierungsmöglichkeiten mitbringen. Am Virtuellen Messestand von 24-Autobahn-Raststätten erhalten Sie (apw)

24-Autobahn-Raststätten
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.