Zum Bereich für Franchisegeber
Waumobil – Tierfreunde unterwegs

Waumobil: Lizenzsystem zur Vermietung hundgerechter Wohnmobile

  • Gründung: 2014
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Vermietung von Wohnmobilen mit Hundebenutzung
Eigenkapital
ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 1.500 EUR
Lizenzgebühr
130 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Der angegebene monatliche Festbetrag ist ein Cirka-Wert und hängt vom vermieteten Wohnmobil ab: ein Tagesmietsatz der Saison April-Oktober des Waumobils ab dem Tag, an dem das Fahrzeug auf Waumobil.de beworben und gebucht werden kann.

Waumobil – Tierfreunde unterwegs Lizenz-System

Was ist das Lizenzsystem Waumobil?

Die Marke Waumobil bietet die Geschäftsidee im Millionen-Markt der Kunden mit Hunden: Das Lizenzsystem ermöglicht die Existenzgründung als Hunde-Wohnmobil-Vermieter. Die Lizenz-Nehmer betreiben einen eigenen Vermiet-Standort im schnell wachsenden Waumobil-Netzwerk – bisher in Deutschland, Österreich, Schweiz und Spanien.

Jetzt Waumobil-Mietstation eröffnen!

Was sind die Waumobil-Alleinstellungsmerkmale?Waumobil ist einzigartig: das Wohnmobil zum Mieten speziell für Menschen mit Hunden. Die „WOW-Lösung“ für über 10 Millionen Hundebesitzer!

In Nordrhein-Westfalen sehr erfolgreich gestartet, hat Waumobil sein Netzwerk auf über 30 Standorte ausgeweitet. Jetzt sucht das Unternehmen weitere Lizenzpartner/-innen, die in ein Wohnmobil investieren wollen, zum Aufbau von Vermietungen in ganz Deutschland und auch in Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern.

Die Zahl der potenziellen Kunden ist enorm: Fast zehn Millionen Deutsche sind Hundebesitzer. In Österreich rund eine Million, in der Schweiz ca. eine halbe Million. Und eine Million Deutsche über 14 Jahre verreisen jährlich mit Wohnmobilen.

Doch als der Firmengründer Hubert Lechner ein Wohnmobil für sich und seine Hunde suchte, fand er keins. Von Vermietern hörte er nur Bedenken wegen Schmutz und Allergien. Also erfand er es kurzerhand selbst: das Wohnmobil für Frauchen, Herrchen, Kinder und Hunde – und die Marke Waumobil. Heute ist Waumobil Deutschlands größtes Netzwerk an Mietstationen für vielfältigste, hundgerecht ausgestattete Wohnmobile, Wohnwagen und Begleitfahrzeuge.

Welches sind die Vorteile für Gründer und Lizenz-Partner?AUF DIE PFOTEN, FERTIG, LOS: Waumobil-Lizenzpartner generieren je nach Fahrzeug und Auslastung im Durchschnitt Brutto-Mieteinnahmen von 15.000 bis 21.000 € pro Jahr.

Für einen 3-Jahres-Lizenzvertrag zahlen sie einmalig 500 € netto fürs erste und zweite Fahrzeug und keine Gebühr für jedes weitere. Zusätzlich buchen sie für 1.000 € ein umfangreiches Marketingpaket.

Weiterhin profitieren Lizenzpartner von einer Reihe an Rabatt- und Rahmenvereinbarungen mit externen Partnern – u.a. für Neufahrzeuge vieler Marken wie Forster, Hymer, Knaus, Challenger, Carado und weiterer Hersteller, dazu Wohnmobil-Erstausstattungen und Campingzubehör, Fahrzeug- und Ersatzteile der Fiat-Gruppe, Spezial-Saug- und Reinigungsgeräte sowie Pflegemittel, Hundefutter mit Waumobil-Branding, Kfz-Versicherungen und Schutzbriefe.

Welche Partner-Leistungen bietet die Systemzentrale?

  • Nutzung der bundesweit bekannten Marke Waumobil
  • Unterstützung bei Beschaffung und Finanzierung der Wohnmobile (in Kooperation mit Carbroker Hubert Lechner)
  • Finanzierungskonzepte für die Unternehmensgründung und Leasing-Angebote (in Kooperation mit Carbroker Hubert Lechner)
  • Hilfe bei der hundgerechten Fahrzeug-Ausstattung (in Kooperation mit Wauwiemobil)
  • Hospitation und Einweisung – u.a. zum Thema Waschen und Reinigen, Übergabe und Rücknahme eines Wohnmobils, Mietvertrag und Übergabe-Protokoll
  • Grund- und Aufbauschulung in Technik, Produktwissen, Vermarktung, Organisation u.m.
  • Vielfältige Marketingmaßnahmen – siehe oben
  • Rabatt- und Rahmenverträge für Ausstattung, Miet-Software, Reinigungsgeräte/-produkte, Versicherungen u.v.m., siehe oben
  • u.v.m.

Welche Anforderungen sollten Partner erfüllen?

Ein Wohnmobil muss vorhanden sein oder angeschafft werden (gerne mit der Hilfe von Carbroker Hubert Lechner) und mit hundegerechter Ausstattung umgerüstet werden (z.B. durch den Umbau-Profi Wauwiemobil).  Lizenzpartner können ihren Betrieb im Haupt- wie Nebenerwerb führen.Jetzt einsteigen und durchstarten: Standort eröffnen!

Möchten Sie unser einmaliges Konzept übernehmen und Ihre eigene Waumobil-Vermietung aufbauen? Nutzen Sie die Chance, solange Ihre Stadt und Region noch „waumobilfrei“ sind!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • SUCCESS SPORT
    SUCCESS SPORT

    SUCCESS SPORT

    Vertrieb hochwertiger Sportswear und Freizeitkleidung
    Übernehmen Sie als Lizenzpartner ein Gebiet zum Direktvertrieb hochwertiger Sportswear an Sportvereine und Privatleute oder eröffnen Sie ein Geschäft.
    Benötigtes Eigenkapital: 4.900 - 9.900 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • enerix Alternative Energietechnik
    enerix Alternative Energietechnik

    enerix Alternative Energietechnik

    Vertrieb von dezentralen Energiesystemen - Photovoltaik, Stromspeicher und Elektromobilität
    Gestalten Sie die Energiewende. Gründen Sie Ihr Unternehmen mit enerix, dem Erfolgs-Franchise für Solarstrom-Anlagen!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • EMS-Lounge®
    EMS-Lounge®

    EMS-Lounge®

    Fitnessbranche, EMS Mikrostudio
    Mit Elektro-Muskel-Stimulation zum gesunden Rücken - Gründen Sie mit dem Lizenz-System der EMS-Lounge Ihre eigene Existenz in der Gesundheitsbranche.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • HausTierService Foster
    HausTierService Foster

    HausTierService Foster

    Mobile Tierbetreuung
    HausTierService Foster – der zuverlässige Partner für mobile Tierbetreuung. Jetzt Franchise-Partner werden.
    Benötigtes Eigenkapital: 200 - 500 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • CocktailCHEF
    CocktailCHEF

    CocktailCHEF

    Entwicklung, Produktion und Vertrieb von mobilen CocktailChef-Anlagen
    Die mobilen Cocktailchef-Anlagen bereiten automatisch leckere Drinks auf Feiern zu. Steige als PartnerIn bei Cocktailchef.de in deiner Region ein!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 7.800 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • EXCLUSIVE®
    EXCLUSIVE®

    EXCLUSIVE®

    Medizinisches Fitnesstraining
    Das revolutionäre Medical-Fitness Konzept. Gründen Sie mit dem Franchisesystem von Exclusive Ihre eigene Existenz im Bereich Medizinisches Fitnesstraining.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Body Shape Fitness
    Body Shape Fitness

    Body Shape Fitness

    DIGITAL – EFFEKTIV – ERFOLGREICH Micro Studios von Body Shape Fitness
    Eröffnen Sie Ihr Body Shape Fitness-Microstudio. EMS plus Zirkeltraining, Personal Training und Digital-Equipment. Geringer Eigenkapitalbedarf!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • SwissGreenLine
    SwissGreenLine

    SwissGreenLine

    Premium Fahrzeugreinigung - schonend, schnell, ökologisch
    Die Revolution der Premium-Fahrzeugreinigung: Flexibel, umweltschonend und mit großem Marktpotential. Jetzt FranchisenehmerIn werden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 CHF
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Waumobil – Tierfreunde unterwegs

Hundegerechte Miet-Wohnmobile: Lizenz-System Waumobil eröffnet neue Zentrale

Das Lizenz-System Waumobil hat sich auf die Vermietung von Wohnmobilen spezialisiert, die die Mitnahme von Hunden einfach machen. Am 1. Oktober feiert das Unternehmen die Eröffnung des „Doglove & Waumobil Zentrums“ in Niederkrüchten bei Mönchengladbach.

Wie das Unternehmen auf seiner Website mitteilt, wird das neue Zentrum auf über 1.400 Quadratmetern unter anderem Stellplätze für Wohnmobile, Wohnwagen und Boote bieten. In der neuen Waumobil-Systemzentrale werden auch die Einweisungen und Schulungen für neue Lizenz-Partner stattfinden. Zudem ist die Hundeschule „Doglove & Therdog Akademie“ Bestandteil des neuen Standorts.

Insgesamt ist Waumobil aktuell mit mehr als 40 Fahrzeugen an fast 30 Mietstationen aktiv. Außer in Deutschland gibt es Waumobil auch in Österreich, in der Schweiz und auf Mallorca. Wer sich als Lizenznehmer von Waumobil selbstständig macht, wird unter anderem bei der Beschaffung und Finanzierung der Wohnmobile, der hundgerechten Fahrzeugausstattung, der Gründungsfinanzierung, der Standortwahl und beim Marketing unterstützt. Eine Lizenzpartnerschaft mit Waumobil eignet sich sowohl für eine haupt- als auch für eine nebenberufliche Tätigkeit. (red.)

Lizenz-System Waumobil und das Franchise-System Das Futterhaus kooperieren

Seit 2014 vermietet Waumobil spezielle Wohnmobile, mit denen auch Urlauber mit Hund auf Tour gehen können. Inzwischen ist Waumobil an rund 20 Standorten in Deutschland, zwei in der Schweiz und einem in Österreich aktiv. Vor Kurzem hat das Unternehmen mit Hauptsitz in Niederkürchten eine Kooperation mit dem Tierbedarf-Franchise-System Das Futterhaus vereinbart.

Die über 40 Fahrzeuge von Waumobil sind mit Hundegurten und -geschirren ausgerüstet, die während der Fahrt für Sicherheit und Geborgenheit sorgen. Hinzu kommt ein Hundebereich in der Wohnmobil-Heckgarage. Viele Waumobile bieten zudem einen Durchgang zum Innenraum, ein Hundefenster in der Hecktür, Klappgitter und eine Außendusche. Wie Waumobil mitteilt, erhalten nun alle Wohnmobil-Mieter durch die Kooperation ein kleines Begrüßungsgeschenk von Das Futterhaus und einen Rabattgutschein mit einem Preisnachlass in Höhe von 15 Prozent auf den nächsten Einkauf. Weitere gemeinsame Aktionen im Rahmen der Kooperation sind in Planung. Das Futterhaus zählt aktuell über 330 Standorte in Deutschland und mehr als 40 in Österreich.

Wer sich als Lizenznehmer von Waumobil selbstständig macht, wird unter anderem bei der Beschaffung und Finanzierung der Wohnmobile, der hundgerechten Fahrzeugausstattung, der Gründungsfinanzierung, der Standortwahl und beim Marketing unterstützt. Eine Lizenzpartnerschaft mit Waumobil eignet sich sowohl für eine haupt- als auch für eine nebenberufliche Tätigkeit. (red.)

Urlaub mit Hund: Lizenzsystem Waumobil startet mit hundgerechten Miet-Wohnmobilen durch

Urlaub mit Hund: Lizenzsystem Waumobil startet mit hundgerechten Miet-Wohnmobilen durch

Wer mit einem oder mehreren Hunden verreisen will, findet nicht immer geeignete Angebote, oft wird die Urlaubsplanung schwieriger. Das Lizenz-Konzept Waumobil bietet seit drei Jahren eine Lösung für alle, die mit ihrem Hund mobil sein wollen: Das Netzwerk vermietet hundegerechte Wohnmobile. Gegründet wurde es vom Hundefreund Hubert Lechner, der selbst schlechte Erfahrungen machte, als er ein Wohnmobil für sich und seine Hunde mieten wollte.

In Nordrhein-Westfalen gestartet, gibt es mittlerweile rund 20 Waumobil-Standorte. Um weiter zu wachsen, will das Unternehmen neue Lizenz-Partner gewinnen, die zum Aufbau einer bundesweiten Vermietung beitragen. Auch in Österreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern will Waumobil aktiv werden. Die Zahl der potenziellen Kunden ist groß: Fast zehn Millionen Deutsche haben einen Hund. Auch die Umsatzaussichten sind gut: Je nach Fahrzeug und Auslastung erwirtschaften Waumobil-Partner im Schnitt Brutto-Mieteinnahmen von 15.000 bis 21.000 Euro pro Jahr.

Gut ausgestattet für Vier- und Zweibeiner

Alle Wohnmobile und Wohnwagen der Marke bieten Zwei- und Vierbeinern eine praktische und angenehme Ausstattung, die meisten Mobile sind hundegerecht umgebaut: mit Hundefenster, Durchgang von der Heckgarage zum Innenraum, teilweise auch mit einer Außendusche oder einer Hundebox - beste Voraussetzung also für einen entspannten Urlaub mit Hund.

Selbstständig mit dem eigenen Waumobil

Wer sich mit Waumobil selbstständig machen will, kann nicht nur die bundesweit bekannte Marke nutzen. Er erhält zudem Unterstützung bei der Beschaffung und Finanzierung der Wohnmobile, kann auf Finanzierungskonzepte und Leasing-Angebote zurückgreifen und findet Hilfe bei der hundegerechten Fahrzeug-Ausstattung. Zudem bereiten eine Grund- und Aufbauschulung neue Lizenz-Nehmer auf ihre Tätigkeit vor. Weitere Hilfen bietet die Zentrale im Marketing, beim Thema Versicherungen und durch die Vermittlung von hochleistungsfähigen Reinigungsmitteln und -geräten zur Pflege und Geruchsneutralisation der Fahrzeuge.

Ein Start ist auch im Nebenerwerb möglich - wichtig ist jedoch die Anschaffung eines eigenen Wohnmobils und dessen hundegerechte Umrüstung. Wer Hunde liebt und ihren Besitzern zu mehr Freiraum im Urlaub verschaffen möchte, ist bei Waumobil genau richtig. Noch gibt es freie Standorte, doch das Wachstum geht schnell voran. Sich weiter zu informieren, lohnt also in jedem Fall!

17.7.2018   Copyright FranchisePORTAL
Spezial-Umbau: WAUWIEMOBIL macht Hunde(besitzer) glücklich

Spezial-Umbau: WAUWIEMOBIL macht Hunde(besitzer) glücklich

Egal ob Waumobil oder andere Wohnmobile: Für den fachgerechten Umbau zum hundefreundlichen Wohnmobil sorgt die firmeneigene Marke Wauwiemobil in Kooperation mit Kfz-Meisterbetrieb Wolfgang Koch in Wassenberg.

Unter der bundesweit bekannten Marke Wauwiemobil, der ältesten zum Thema hundegerechte Miet-Wohnmobile, bietet das Team von Hubert Lechner Dienstleistungen rund ums Wohnmobil an, die es selbst oder in Kooperation mit lokalen Fachfirmen umsetzt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Spezial-Umbau für hundegerechte Wohnmobile, etwa durch Einbau von Hundefenstern, Hundeboxen, einem Durchgang von der Heckgarage zum Innenraum, aber auch spezielle Sicherheitsschlösser zur Optimierung des Einbruchschutzes, Anhängerkupplungen, Solar- und Sat-Anlagen – und vieles mehr.

Hundegerechte Miet-Wohnmobile: WAUMOBIL erobert Europa

Hundegerechte Miet-Wohnmobile: WAUMOBIL erobert Europa

Vermieter von Reisemobilen, die sich auf die Mitnahme von Hunden spezialisiert haben, gibt es nicht viele in Deutschland. Bei Waumobil finden Hundefreunde aktuell mehr als 30 Fahrzeuge an über 20 Mietstationen – von hier aus kann die Reise in den Urlaub gemeinsam mit Hund(en) losgehen.

In nur drei Jahren hat sich Waumobil zu einem der größten Netzwerke von hundegerechten Miet-Wohnmobilen entwickelt. Der Sitz ist im nordrhein-westfälischen Wassenberg in der Euregio. „In immer mehr Urlaubsregionen werden unsere Wohnmobile erkannt“, erzählt Waumobil-Erfinder Hubert Lechner vom Feedback auf seiner Facebook-Seite, „und ich freue mich auch sehr darüber, dass in Internetforen über unser Konzept und die Ausstattung der Fahrzeuge gesprochen wird.“

In neun Bundesländern, Österreich und der Schweiz hat das Konzept einen Namen und eine stetig steigende Nachfrage. Alle Wohnmobile und Wohnwagen sind hundegerecht ausgestattet und bieten Zwei- und Vierbeinern viele Annehmlichkeiten für einen unbeschwerten Urlaub. Die meisten sind sogar hundegerecht umgebaut – mit eigenem Hundefenster, Durchgang von der Heckgarage zum Innenraum, teilweise auch mit Außendusche, Hundebox und mehr. Die passende Transportsicherung ist dabei nur selbstverständlich.

Bundesweite Lizenz für neue Partner: Die Waumobil-Familie wird größer

Bundesweite Lizenz für neue Partner: Die Waumobil-Familie wird größer

Vermieter von Reisemobilen, die sich auf die Mitnahme von Hunden spezialisiert haben, gibt es nicht viele in Deutschland – jetzt aber werden es mehr. In der Euregio zwischen Aachen und Düsseldorf hat das Konzept einen Namen und sogar bundesweit eine stetig steigende Nachfrage: „Waumobil“ ist eine eingetragene Marke der Wohnmobilvermietung Lechner und wird engagierten Partnern als Lizenz angeboten – bereits gefunden wurden erste Lizenznehmer und weitere Interessenten. Das Potenzial ist groß: Gut eine Million Deutsche über 14 Jahren haben in den vergangenen zwölf Monaten eine Reise mit dem Wohnmobil unternommen.

„Dass meine Waumobil-Idee so schnell in andere Regionen Deutschlands getragen wird, hätte ich mir nicht träumen lassen. Wir scheinen wirklich einen Nerv getroffen zu haben“, erklärt Hubert Lechner, der erst im Herbst 2014 aus der Not eine Tugend gemacht hat. „Wir wollten selbst ein Wohnmobil mieten, und so sehr ich auch gesucht und herumgefragt habe, es gab keinen einzigen Vermieter, der uns erlaubt hätte, dass wir unsere drei Racker mitnehmen. Kurzerhand haben wir das Angebot dann selbst entwickelt und ein großes Wohnmobil zur Vermietung angeschafft. Mittlerweile hat ein kompaktes Wohnmobil, das ideal für die Reise zu zweit ist, das Angebot komplettiert.“ Nur wenige Monate nach der Firmengründung war das „Waumobil“ schon über die Euregio hinaus bekannt: „In immer mehr Urlaubsregionen werden unsere Wohnmobile erkannt“, erzählt Lechner vom Feedback auf seiner Facebook-Seite, „und ich freue mich auch sehr darüber, dass in Internetforen über unser Konzept und die Ausstattung der Fahrzeuge gesprochen wird.“ So mehrten sich die begeisterten Reaktionen der Mieter bis zum Wunsch, das Waumobil auch selbst vermieten zu können. In Köln steht ein Partner in den Startlöchern, und auch im Ruhrgebiet wird der Wunsch bereits Wirklichkeit: Die ersten Lizenzpartner werden die Waumobil-Marke nutzen und können auf zahlreiche Leistungen zurückgreifen – von der Unterstützung bei der Beschaffung und Finanzierung des Fahrzeugs über die hundegerechte Ausstattung bis zum Marketing und Versicherungsbedarf. Nähere Informationen zum Lizenzmodell liefert die Webseite. Übrigens hat sich die Waumobil-Familie nicht nur durch die Zahl der Anbieter vergrößert – auch die Fahrzeugflotte selbst: Neu dabei ist das „Buggymobil“, das ideale Begleitfahrzeug für Reisemobilisten, die rund um den Urlaubsort mobil sein wollen. „Nach dem Waumobil kommt also das Buggymobil – für viele Urlauber sogar wortwörtlich“, lacht Hubert Lechner. Denn das Wohnmobil und das Zweitfahrzeug lassen sich zum günstigen Gesamtpreis mieten. Der Geländeflitzer kann aber auch einzeln für kurze oder längere Spritztouren gemietet werden und entwickelt sich schon jetzt zum Geheimtipp für Unternehmungen der verschiedensten Art. Auch dieses Konzept kann von den Waumobil-Lizenzpartnern genutzt werden.
Lizenzmodell: Waumobil-Erfinder Hubert Lechner im Gespräch

Lizenzmodell: Waumobil-Erfinder Hubert Lechner im Gespräch

Das „Waumobil“-Konzept haben Sie vor gut einem Jahr für eigene Vermietungen gestartet und bieten es jetzt schon in Lizenz an. Warum sind Sie vom Erfolg so überzeugt?

Aus zwei Gründen: zum einen, weil es unzähligen Hundebesitzern in Deutschland ähnlich geht wie uns, die wir selbst ein Wohnmobil mieten wollten. So sehr ich auch gesucht und herumgefragt habe, es gab keinen einzigen Vermieter, der uns erlaubt hätte, dass wir unsere drei Racker mitnehmen. Kurzerhand haben wir das Angebot Ende 2014 selbst entwickelt und ein großes Wohnmobil zur Vermietung angeschafft, später dann noch ein zweites, kompakteres Wohnmobil, das ideal für die Reise zu zweit ist. Der andere Grund ist, dass wir allein in dieser Anfangsphase schon einen beachtlichen Umsatz erwirtschaftet haben und die Fahrzeuge praktisch auf Monate hinaus ausgebucht sind – wir scheinen also einen Nerv getroffen zu haben. Außerdem ist das Feedback unglaublich, nicht nur hier in der Euregio, nein, in immer mehr Urlaubsregionen werden unsere Wohnmobile erkannt, und auch in Internetforen wird über unser Konzept und die hundegerechte Ausstattung der Fahrzeuge gesprochen.

Das Engagement als Einzelanbieter ist das eine – aber was macht Sie so sicher, dass auch Ihre Lizenzpartner Erfolg haben werden?

Weil wir und auch die ersten Partner buchstäblich dafür „glühen“! Es gibt so viele Hundebesitzer da draußen, die gerne mit einem gemieteten Wohnmobil verreisen wollen, es aber nicht können – und auf der anderen Seite immer mehr begeisterte „Waumobilisten“, die wiederum in ihrem eigenen Umfeld den Bedarf zu spüren bekommen. Unsere ersten Lizenzpartner waren denn auch Mieter, die extra eine Stunde Fahrt oder noch längere Zeit auf sich genommen haben, um unser Waumobil zu mieten. Jetzt wird auch in ihren Regionen das Waumobil direkt angeboten – und deren Mieter sind nun mal vor Ort. Zudem ist das Potenzial sehr groß: Gut eine Million Deutsche über 14 Jahren haben in den vergangenen zwölf Monaten eine Reise mit dem Wohnmobil unternommen, und gut eine dreiviertel Million Deutsche gab in Umfragen an, sich in den nächsten ein bis zwei Jahren ein Wohnmobil oder einen Caravan kaufen zu wollen.

Was bekommen die Partner für die Lizenzgebühr?

Das Wichtigste ist natürlich die Nutzung der eingetragenen Marke „Waumobil“, die schon einen erstaunlichen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Die Lizenzpartner können auf zahlreiche Leistungen zurückgreifen – bis zum Marketing und Versicherungsbedarf. Von der großen Erfahrung, die wir uns in diesem Bereich aneignen konnten, natürlich gar nicht erst zu reden.

Welche Fahrzeug-Varianten setzen Sie ein, und muss ein Lizenznehmer die gleichen Modelle anbieten?

Wir haben gute Erfahrungen mit zwei Größen gemacht, testen aber aktuell auch schon weitere – sogar bis zum sehr geräumigen Dreiachser. Unser eigenes Waumobil Nexxo hat reichlich Platz für Familien, und das kompaktere Waumobil Cara beherbergt Einzelpersonen, Paare oder Familien mit einem Kind. Selbstverständlich müssen Lizenznehmer nicht die gleichen Waumobile anschaffen, sondern sind in der Fahrzeugwahl frei. Wir unterstützen sie bei der Auswahl, der hundegerechten Ausstattung ebenso wie bei der Finanzierung.

© copyright Hubert Lechner Wohnmobilvermietung

Waumobil – Tierfreunde unterwegs
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.