Zum Bereich für Franchisegeber

Vergölst

  • Gründung: 1988
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Reifen und Autoservice
Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Als Tochter der Continental AG und bereits lang etablierte Marke hat sich das Franchisesystem Vergölst einen besonderen Namen im Bereich Reifen- und Autoservices gemacht. Insbesondere die Marketingmaßnahmen, die Bausteine zur Kundengewinnung und das Leasing- und Flottengeschäft sind auf die starken Marken aus dem Continental-Konzern abgestimmt. Die Vergölst-Zentrale steht allen neuen FranchisenehmerInnen mit Rat und Tat zur Seite: Neben dem jahrelang erworbenen Expertenwissen und Marketingkniffen erhalten neue PartnerInnen vor allem Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten.

Vergölst Franchise-System

Das Franchisesystem Vergölst und seine Marktposition

Bereits seit 1926 steht die Marke Vergölst für zeitgemäße Reifen- und Autoservices und optimale Mobilität, seit 1974 ist Vergölst zudem eine Tochtergesellschaft der Continental AG. Es handelt sich um ein Erfolgsunternehmen, das bundesweit Türen öffnet und wertvolle Synergien schafft. Zu seinem Team gehören rund 1.900 Mitarbeiter an mehr als 450 Standorten. 

Der Vergölst-Systemzentrale gelang es, ein schlagkräftiges Partner-Netzwerk in Deutschland aufzubauen. Insbesondere die Marketingmaßnahmen, die Bausteine zur Kundengewinnung und das Leasing- und Flottengeschäft sind auf die starken Marken aus dem Continental-Konzern abgestimmt. So ist ein System entstanden, das die Erträge der Partnerbetriebe gezielt optimiert. 

Vergölst hat nicht nur ein Franchisesystem, sondern ein Rund-um-erfolgreich-Paket für den Betrieb entwickelt. Es stärkt Einzelunternehmer und Betriebe – unabhängig von deren Größe und bis ins Detail. Das zeigt auch die Zufriedenheit der Partnerbetriebe mit dem System und die langjährige Zugehörigkeit – im Schnitt sind die Partner seit rund 10 Jahren bei Vergölst. Den geschäftlichen Erfolg, die Zuverlässigkeit von Vergölst sowie das Engagement der jeweiligen Ansprechpartner im Unternehmen werden durchweg positiv bewertet.

  • So stehen wir unseren Franchisenehmern zur Seite

    Das Franchisekonzept von Vergölst entlastet und fördert: Im alltäglichen Geschäft unterstützen wir sie zusätzlich dauerhaft bei verwaltungsrelevanten Aspekten. Auf diese Weise können sich unsere Franchisepartner vollständig auf die entscheidenden Vertriebsaufgaben fokussieren, die den geschäftlichen Erfolg sichern. Um möglichst günstige Bedingungen für nachhaltige Erfolge zu schaffen und die anfallenden Kosten zu begrenzen, stellen wir unseren Franchisenehmern ein abgestimmtes System von Leistungsbausteine für den Reifen- und Autoservice zur Verfügung.

    Unsere erfahrenen Experten helfen ihnen zum Beispiel bei der Kundengewinnung, beim Leasing- und Flottengeschäft unter Einsatz der FleetPartner-Plattform sowie bei Marketingmaßnahmen.  Sie können unabhängig von Ihrer Betriebsgröße und Organisationsform von unserem Warenwirtschaftssystem profitieren. In den Bereichen IT sowie E-Business haben wir vom Onlineshop bis DATEV-Schnittstelle viel zu bieten. Außerdem besteht die Möglichkeit, über uns zentral einzukaufen. Unsere Franchise-Partner profitieren von einem europäischen Zentraleinkauf mit mehr als 2.200 Werkstätten.

    Bei Vergölst pflegen wir einen intensiven Austausch mit unseren Franchisenehmern über wichtige Vorkommnisse und Neuerungen. Unsere Franchise-Profis stehen für Erfolg mit System. Von der Betreuung und Beratung über Kampagnen und Schulungen bis zum Online-Shop wird an alles gedacht. Wir stellen Ihnen eine umfangreiche Toolbox und aktuelle Informationen zur Verfügung. Unser Autoservice-Manager unterstützt Sie in allen Bereichen zum Thema Autoservice. Unsere Partner können sich auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Weiterbildung verlassen. 

  • Idealprofil der gesuchten Franchisepartner

    Als Franchisepartner suchen wir bestehende Autohäuser, Kfz-Werkstätten o.ä., deren Betreiber spezifische Fachkenntnisse, organisatorische Fähigkeiten und eine kaufmännische Vorbildung in die Partnerschaft einbringen.

    Unser Geschäftskonzept ermöglicht auch den Vertragsschluss mit mehreren Personen. Wenn Sie also lieber im Team starten wollen, dann sind Sie bei uns ebenfalls richtig.

  • Franchisevereinbarung

    Die Vertragsdauer beträgt nach Unterzeichnung 1 Jahre und ist in der Folge um 1 Jahr verlängerbar. 

    Sie wollen sich stärker aufstellen und suchen Unterstützung bei künftigen Herausforderungen? Dann werden Sie Vergölst-Partner! 

    Gründen Sie einen Reifen- und Autoservice in Ihrer Stadt oder Region! 

    Neugierig? Bereit für den nächsten Schritt? Wir freuen uns auf das Kennenlernen!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Oldtimer Investment
    Oldtimer Investment

    Oldtimer Investment

    Vermittlung und Handel von Oldtimern als sicheres Investment und zum Fahren
    Zwei Branchen, zwei Märkte – Ein Konzept: Vermitteln und verkaufen Sie mit uns wertvolle Oldtimer zum Fahren und als kapitalstarke Investments. Starten Sie jetzt durch!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • BACK-FACTORY
    BACK-FACTORY

    BACK-FACTORY

    Quick-Service-Gastronomie
    Wir bieten unseren Partnern ein erprobtes backgastronomisches Konzept zum einfacheren Markteinstieg & die regionale Markteroberung mit mehreren Filialen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • LeckerLecker
    LeckerLecker

    LeckerLecker

    Süßwarenhandel im Shopsystem
    Eröffnen Sie Ihr Geschäft mit LeckerLecker, dem Süßwaren-Discount-Franchise. Erwerben Sie Ihre Shop-Lizenz oder starten Sie als Multi-Unit-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • PLANA Küchenland
    PLANA Küchenland

    PLANA Küchenland

    Küchenfachmarkt
    Werde Unternehmer in deinem eigenen PLANA Küchenland! Du bist frei - und wirst dabei vom 1. Tag an mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Husse®
    Husse®

    Husse®

    Heimlieferservice für Tiernahrung
    Jetzt die MASTER-Lizenz für Deutschland mit dem Marktführer sichern: husse – die Nummer eins in Europa im Versandhandel von Tiernahrung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Küche&Co
    Küche&Co

    Küche&Co

    Stationärhandel mit Einbauküchen und Einbaugeräten
    Werden Sie Partner der Nr. 1 im Franchising für Einbauküchen. Durch die Zugehörigkeit zur Otto Group bieten wir Ihnen ein substanzielles Umsatzpotenzial.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Vergölst

Reifen- und Autoservice-Kette Vergölst: Neue Chefin, neue Franchise-Partner

Die Firmengeschichte von Vergölst reicht bis ins Jahr 1926 zurück. Seit 1974 zählt das Unternehmen zum Continental-Konzern, als Franchise-Geber ist Vergölst seit 1988 aktiv. Aktuell meldet die Reifen- und Autoservice-Kette einen Wechsel an der Führungsspitze und den Start neuer Franchise-Nehmer.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat Frauke Wieckberg zum 1. Januar 2021 die Leitung der Vergölst GmbH und der ContiTrade-Gesellschaften in Österreich, der Schweiz und in Belgien übernommen. Insgesamt zeichnet die 46-Jährige damit für den Erfolg von rund 600 Reifen- und Autoservicebetrieben verantwortlich. Frauke Wieckberg ist die erste Frau an der Spitze von Vergölst und seit 22 Jahren Teil des Continental-Konzerns. Zuletzt verantwortete die Diplom-Ökonomin bei Continental das Reifenersatzgeschäft mit Kunden aus dem Bereich Autohaus und Lkw-Handelsniederlassungen. Wieckberg folgt auf Lars Fahrenbach, der Vergölst seit 2016 leitete. Darüber hinaus konnte Vergölst im zweiten und dritten Quartal 2020 sieben neue Franchise-Partner dazugewinnen. Vergölst zählt damit eigenen Angaben zufolge rund 250 Franchise-Nehmer in Deutschland. Die Gesamtzahl der Franchise-Partner liegt seit Jahren auf ähnlichem Niveau. 2018 sprach das Unternehmen noch von mehr als 260 Partnerbetrieben. (red.)

Franchise-Leiter von Vergölst geht nach 18 Jahren in den Ruhestand

Franchise-Leiter von Vergölst geht nach 18 Jahren in den Ruhestand

Mehr als 250 Partnerbetriebe gehören heute zum Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst. In den vergangenen 18 Jahren hat sich die Anzahl der Franchisenehmer verdreifacht. Den Franchise-Bereich verantwortete in dieser Zeit Abteilungsleiter Michael Wendt. Ende Juni ist er nun in den Ruhestand gegangen.

Wie Vergölst mitteilt, übernimmt zunächst Geschäftsführer Lars Fahrenbach die Leitung kommissarisch. „In seinen fast zwei Jahrzehnten bei Vergölst hat Michael Wendt unsere Franchise-Abteilung mit seiner unvergleichlichen Handschrift und seinem Sinn für die Belange unserer Partner geprägt und erfolgreich gemacht“, würdigt er die Arbeit von Michael Wendt. Es sei ihm gelungen, ein funktionierendes System auf die Beine zu stellen und dieses kontinuierlich den sich verändernden Partnerbedürfnissen und Marktbedingungen anzupassen. So habe er unter anderem Franchise-Manager als regionale Ansprechpartner für die Betriebe etabliert und einen Partnerbeirat eingeführt. Die Zufriedenheit der Partnerunternehmen habe dabei immer im Mittelpunkt seiner Tätigkeit gestanden.

Franchise-Partner von Vergölst bieten in ihren Werkstätten neben Reifenservices auch Inspektionen, einen Bremsenservice, den Einbau von Rußfiltern, Windschutzscheiben und Stoßdämpfern sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen. Das Unternehmen wurde bereits 1926 gegründet und gehört heute zum Continental-Konzern. (red.)

30 Jahre Franchise-System Vergölst: Jahrestagung der Partner mit Messe und "Escape Room"

30 Jahre Franchise-System Vergölst: Jahrestagung der Partner mit Messe und "Escape Room"

Bereits 1926 gründete Hubert Vergölst die Vergölst GmbH, seit 1974 zählt das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover zum Continental-Konzern. Vor 30 Jahren startete das Unternehmen sein Franchisesystem, zu dem heute mehr als 260 Partnerbetriebe gehören. Bei der Franchise-Jahrestagung im Juni in Wolfsburg wurde nun das Jubiläum gefeiert.

Partner von Vergölst bieten ihren Kunden in ihren Werkstätten neben Reifenservices auch Inspektionen, einen Bremsenservice, den Einbau von Rußfiltern, Windschutzscheiben und Stoßdämpfern sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen. Unter der Überschrift "30 Jahre zusammen stark" standen nicht nur der Rückblick, sondern auch Ausblicke in die Zukunft auf dem Programm der zweitägigen Veranstaltung mit insgesamt 250 Teilnehmern.

"Wir wollen den Nutzen für unsere Partner ständig erhöhen und arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unseres Franchisesystems“, sagte Franchise-Leiter Michael Wendt. Er nannte dabei unter anderem veränderte Erwartungshaltungen von Verbrauchern, Herausforderungen des digitalen Wandels und neue Anforderungen an moderne Werkstattbetriebe. In einem Messebereich präsentierten sich Aussteller wie die Unternehmensmutter Continental oder Shell mit neuen Produkten oder Lösungen. Zu einzelnen Themen wie Fachkräfte-Recruiting oder die neue Datenschutzverordnung gab es Beratungs- und Infostände. Zum Angebot gehörte auch ein eigens von Vergölst konzipierter und vor Ort aufgebauter "Escape Room", der thematisch zur Veranstaltung passte. Um den Raum verlassen zu können, mussten die Teilnehmer beispielsweise Aufgaben zum Vergölst Fahrzeug-Check oder zum dynamischen Pricing lösen.

Alle Plenumsveranstaltungen fanden im Wolfsburger Planetarium statt. Ein Impulsvortrag von Peter Groß, bei Vergölst unter anderem für die Werkstattechnik verantwortlich, widmete sich der „Werkstatt der Zukunft“ und ging auf Themen wie Elektromobilität und autonomes Fahren ein. Ein weiteres wichtiges Element der Tagung: Best-Practice-Beispiele von Franchise-Partnern und der direkte Austausch der Teilnehmer untereinander. Zum Programm gehörten darüber hinaus ein Abend im Brauhaus Fallersleben, Stadtführungen und ein Feuerwerk zum Franchise-Jubiläum sowie eine Besichtigung der Wolfsburger Autostadt. (red.)

Franchise-Partner-Tagungen bei Vergölst: Personal- und Digitalisierungsthemen im Fokus

Franchise-Partner-Tagungen bei Vergölst: Personal- und Digitalisierungsthemen im Fokus

Rund 450 Standorte zählt der Reifen- und Autoservice Vergölst nach eigenen Angaben, mehr als die Hälfte davon werden von Franchise-Partnern geführt. In diesem Jahr hat das Tochterunternehmen der Continental AG seine Franchise-Jahrestagung an mehreren Standorten in Deutschland abgehalten. Auf der Agenda standen unter anderem die Themen Digitalisierung und Mitarbeitergewinnung bzw. -bindung.

Die Vergölst-Franchise-Tagungen fanden bereits im Mai 2017 in Potsdam, Einbeck, Eibelstadt und München statt. Laut Unternehmen zählten die Tagungen insgesamt über 150 Teilnehmer. Mit Fachbeiträgen wurden die Vergölst-Partner über Maßnahmen informiert, mit denen sie ihre Sichtbarkeit im Internet verbessern können. Auf den Tagungen wurde zudem das Pilotprojekt "Digitale Filiale" vorgestellt, das Werkstatt, Verkaufsraum und Bühnenplanung virtuell verknüpft und Prozesse optimiert. In der Entwicklungsphase befindet sich zurzeit ein weiteres Projekt, das künftig Werkstatt, Auto und Fahrer miteinander vernetzen soll.

Fachkräftemangel bei den Franchise-Nehmern

Im Fokus standen darüber hinaus praxisnahe Lösungen, mit denen dem Fachkräftemangel begegnet werden kann, wurden vorgestellt. Aufgezeigt wurden zu Beispiel die Grundelemente einer zukunftsfähigen Betriebs- und Personalführung. "Vergölst will für die Franchise-Partner ein zuverlässiger Begleiter sein und ihnen beim Umgang mit den aktuellen Herausforderungen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Schließlich lebt der wirtschaftliche Erfolg vom nachhaltigen Austausch mit unseren Franchise-Partnern", sagt Michael Wendt, Leiter Franchise Deutschland.

Partner-System mit drei Bindungsstufen

Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet. Seit 1974 zählt das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover zum Continental-Konzern. Seit 1988 arbeitet Vergölst mit Franchise-Nehmern zusammen. Dabei setzt das Unternehmen auf ein Partner-System mit drei Bindungsstufen: Während sich die "Flotten-Partnerschaft" auf das Flotten- und Leasinggeschäft sowie Einkaufsangebote beschränkt, bietet die "Systempartnerschaft" bereits eine engere Zusammenarbeit. Eine Franchise-Partnerschaft umfasst die komplette Nutzung der Marke und ermöglicht auch eine Neugründung. (red.)

Bild: Shutterstock / kurhan

Vergölst: Franchise-Nehmer tagten auf Mallorca

Rund 450 Standorte zählt der Reifen- und Autoservice Vergölst nach eigenen Angaben. Etwa 250 davon werden von Franchise-Partnern geführt. Jetzt hat das Tochterunternehmen der Continental AG eine dreitägige Franchise-Jahrestagung auf Mallorca veranstaltet.

Wie Vergölst mitteilt, begrüßte Franchise-Leiter Michael Wendt über 220 Gäste auf der Baleareninsel. Zum Auftakt zog er für das vergangene Geschäftsjahr Resümee und hob hervor, dass der vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) zum Jahreswechsel konstatierte „unbefriedigende Geschäftsverlauf“ bei national agierenden Filialisten auf Vergölst nicht zuträfe. Vergölst hätte sogar deutlich bessere Ergebnisse als der Markt insgesamt. Als Grund für die insgesamt positive Entwicklung nannte Wendt unter anderem das hohe Engagement der Franchise-Partner. Auch die Marketingaktivitäten und das neu entwickelte Truck Konzept hätten zum Erfolg beigetragen. „Ein Kernelement davon ist, dass sich die Key-Account-Mannschaft von Vergölst aktiv darum kümmert, Neukunden für die teilnehmenden Partnerbetriebe zu gewinnen“, so Wendt.

Mit der Positionierung als Multi-Channel-Händlern sieht sich Vergölst gut für die Zukunft gerüstet. Händler, die ihre Produkte und Dienstleistungen wie Vergölst sowohl in eigenen Onlineshops als auch stationär vertreiben, werden laut Unternehmen weiterhin Wachstumsraten erzielen und von deutschen Konsumenten positiver wahrgenommen als rein stationäre oder reine Onlinehändler.

Auf dem Tagungsprogramm standen zudem diverse Vorträge und Workshops. So wurden die Teilnehmer zum Beispiel über den digitalen Wandel, verändertes Konsumverhalten und innovatives Marketing informiert. Mehrere Infostände boten Tipps zu Themen wie „Lokales Marketing“, „Online-/Offline-Kommunikation und Bedeutung von Kundenbewertungen“ oder „Autoservice 2016 – Anforderungen und Lösungsansätze“.

Vergölst setzt auf ein Partner-System mit drei Bindungsstufen: Während sich die "Flotten-Partnerschaft" auf das Flotten- und Leasinggeschäft sowie Einkaufsangebote beschränkt, bietet die "Systempartnerschaft" bereits eine engere Zusammenarbeit. Eine Franchise-Partnerschaft umfasst die komplette Nutzung der Marke und ermöglicht auch eine Neugründung. (apw)

Reifen- und Autoservice Vergölst: Franchise-Jahrestagung mit 200 Teilnehmern

Rund 400 Standorte gehören zum Reifen- und Autoservice Vergölst, einem Tochterunternehmen der Continental AG. Knapp die Hälfte davon wird von Franchise-Partnern geführt. Zur Franchise-Tagung des Unternehmens in München kamen Ende Juni 2014 rund 200 Teilnehmer.

Im Mittelpunkt des Treffens standen laut Vergölst Vorträge und Workshops unter anderem zum Umgang mit Reifendruckkontrollsystemen, zu Maßnahmen und Instrumenten, um während und außerhalb der Umrüstsaison neue Kunden zu gewinnen, zum Umgang mit sozialen Netzwerken und zu den Auswirkungen der zunehmend verbauten Assistenzsysteme in Fahrzeugen. Unter den Referenten waren auch externe Fachleute wie Professor Dr. Klemens Skibicki von der Beratungsagentur Convidera und Lutz Hoffmann von der Robert Bosch GmbH.

Wichtig war auch der Austausch der Franchise-Nehmer untereinander: „Dieses sehr informative, aber auch unterhaltsame Treffen hat den großen Teamgeist, der uns mit unseren Partnerbetrieben sowie die Partnerbetriebe untereinander verbindet, eindeutig weiter gestärkt“, sagt Franchise-Leiter Michael Wendt. Vergölst bietet ein System mit drei klar definierten Bindungsstufen: Während sich die "Flotten-Partnerschaft" auf das Flotten- und Leasinggeschäft sowie Einkaufsangebote beschränkt, bietet die "Systempartnerschaft"  bereits eine engere Zusammenarbeit. Eine Franchise-Partnerschaft umfasst die komplette Nutzung der Marke und ermöglicht auch eine Neugründung. Mehr über Vergölst ist auf der Unternehmenswebsite zu erfahren. (apw)

Reifen- und Autoservice Vergölst übernimmt ESKA Reifendienst

Rund 390 Standorte zählt die Continental-Tochter Vergölst heute in Deutschland. Knapp die Hälfte davon wird von Franchise-Partnern geführt. Mit der Übernahme des operativen Geschäfts der Regensburger ESKA Reifendienst GmbH sind nun sieben weitere Standorte hinzugekommen.

Wie Vergölst mitteilt, werden die Filialen in Cham, Mainburg, München, Nürnberg, Passau, Regensburg und Rosenheim unter dem Namen ESKA Reifendienst weitergeführt. „Die ESKA mit ihrer hohen Kundenorientierung passt sehr gut zu unserem hohen Service- und Qualitätsanspruch. Deshalb werden wir an dem Kernangebot nichts ändern, sondern nur hier und da einige Prozesse optimieren und an die bewährten Abläufe bei Vergölst anpassen", erklärt Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth.

Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet. Seit 1974 zählt das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover zum Continental-Konzern, 1988 eröffnete Vergölst den ersten Franchise-Standort. Die Werkstatt-Kette bietet ihren Kunden neben Reifenservices auch Inspektionen, einen Bremsenservice, den Einbau von Rußfiltern, Windschutzscheiben und Stoßdämpfern sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen. (apw)

Knapp 2.800 Fuhrparkprofis wählen Franchise-Unternehmen Vergölst auf Platz 1

Die Continental-Tochter Vergölst ist aktuell mit mehr als 380 Standorten in ganz Deutschland aktiv, etwa die Hälfte davon wird von Franchise-Nehmern geführt. Jetzt wurde die Reifen- und Autoservice-Kette von den Lesern der Fachzeitschrift "Firmenauto" zur "Besten Marke" in der Kategorie "Reifenservice" gewählt.

Der Leserpreis "Die besten Marken Firmenauto" wurde in diesem Jahr in elf Kategorien und zum siebten Mal vergeben. Insgesamt gaben 2.789 Fuhrparkprofis ihr Votum ab. "Es macht uns stolz, dass wir den Preis nun zum zweiten Mal in Folge gewinnen konnten und danken unseren Kunden für diese Anerkennung unserer Arbeit im Service und BackOffice", so Thorsten Schuckenböhmer, Vergölst-Verantwortlicher für das Großverbrauchergeschäft sowie den Lkw-Pannen- und Mobilservice.

Seinen Partnern bietet Vergölst drei Kooperationsmodelle mit unterschiedlichen Bindungsstufen. Die höchste Bindungsstufe bildet eine Franchise-Partnerschaft, die dem Franchise-Nehmer gestattet, die Marke auf dieselbe Weise nutzen wie die Filialbetriebe. (apw)

25 Jahre Franchise-System Vergölst: Franchising bleibt wichtiges Vertriebsmodell

25 Jahre Franchise-System Vergölst: Franchising bleibt wichtiges Vertriebsmodell

Rund 400 Standorte zählt die Continental-Tochter Vergölst heute in Deutschland. Knapp die Hälfte davon wird inzwischen von Franchise-Nehmern geführt. Doch als das Unternehmen vor 25 Jahren damit begann, Franchise-Lizenzen zu vergeben, lag der Fokus noch nicht auf dieser Vertriebsform.

Erster Franchise-Nehmer von Vergölst wurde am 1. April 1988 - mehr als 20 Jahre nach Eröffnung der ersten Filiale - die Ganss & Seitz Autoservice GmbH in Darmstadt.  Inhaber Leonhard Seitz ist heute noch immer Vergölst-Partner: „Seit 25 Jahren prägt Vertrauen unseren gemeinsamen Weg", sagt der Firmenchef heute. Nach dem Start als Franchise-Geber setzte Vergölst zunächst verhalten aufs Franchising.

1991 wurden gerade einmal 20 der damals 213 Vergölst-Betriebe von Franchise-Nehmern geführt. Seit 1996 kümmert sich die Franchise-Service-Gesellschaft (FSG) um die Betreuung der Franchise-Partner. Etwa seit Ende der 90er-Jahre wuchs die Zahl der Franchise-Standorte deutlich schneller als die der in Eigenregie geführten Betriebe. Seit 2008 konnte Vergölst nach eigenen Angaben jährlich rund 20 neue Franchise-Betriebe eröffnen. Heute gibt es 191 Reifen- und Autoservice-Betriebe, die im Franchising geführt werden.

Laut Vergölst hat Michael Wendt, der den Bereich Franchise seit November 2002 verantwortet, großen Anteil an dieser Entwicklung. Er rief unter anderem einen Franchise-Beirat und regelmäßige Regionaltagungen ins Leben. 2010 leitete Wendt mit Unterstützung der Konzernmutter Continental ein Franchise-Expansionsprojekt ein. Heute bietet Vergölst seinen Partnern drei Kooperationsmodelle mit unterschiedlichen Bindungsstufen. Die höchste Bindungsstufe bietet Vergölst seinen Franchise-Nehmern, die die Marke auf dieselbe Weise nutzen wie die Filialbetriebe. „Franchise ist für uns ein ganz wichtiges Feld, auf dem wir deutschlandweit und qualitativ weiter wachsen wollen", erklärt Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (siehe Foto). Das System mit abgestuften Bindungsmöglichkeiten soll dazu beitragen, neuen Partnern den Einstieg zu erleichtern. Ziel ist es jedoch in der Regel, die Bindungsstufe Schritt für Schritt zu erhöhen.

Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet. Seit 1974 zählt das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover zum Continental-Konzern. Die Vergölst-Werkstätten bieten ihren Kunden neben Reifenservices auch Inspektionen, einen Bremsenservice, den Einbau von Rußfiltern, Windschutzscheiben und Stoßdämpfern sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten von Klimaanlagen. (apw)

Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst stellt neues Franchise-Konzept vor

Reifen- und Autoservice-Dienstleister Vergölst stellt neues Franchise-Konzept vor

Die Vergölst GmbH wurde 1926 von Hubert Vergölst gegründet und ist seit 1974 eine Tochter der Continental AG. Aktuell gibt es rund 370 Vergölst-Fachbetriebe und Franchise-Standorte in Deutschland, die ihren Kunden u. a. Reifen- und Autoservices bieten. Im Rahmen seiner Regionaltagungen hat Vergölst nun neue Franchise-Modelle vorgestellt.

Wie Vergölst mitteilt, fanden die Regionaltagungen für die knapp 190 Partnerbetriebe vor Kurzem in Hamburg, Düsseldorf, Dresden, Pforzheim und Bad Gögging statt. Im Mittelpunkt standen dabei unter anderem neue Franchise-Modelle mit drei unterschiedlichen Bindungsstufen.

Mit den neuen Franchise-Modellen steht es den Partnerbetrieben frei, wie eng sie sich an Vergölst binden wollen. Franchise-Partner haben die Wahl zwischen drei Modellen mit unterschiedlichen Vertragslaufzeiten und Markenrechten sowie gestaffelten Leistungsbausteinen der Kategorien „Marke Continental", „Rahmenvereinbarungen", „Betreuung und Beratung", „Autoservice", „eBusiness", „Kundengewinnung" und „Marke Vergölst". Laut Vergölst stieß das neue Franchise-Konzept auf den Tagungen aufgrund seiner großen Flexibilität auf breite Zustimmung. Die neuen Partnerbetriebe schätzten die geringen Einstiegshürden und die Möglichkeit, ihre Bindungsstufe Schritt für Schritt erhöhen zu können.

Darüber hinaus bietet Vergölst seinen Franchise-Nehmern nun auch die Möglichkeit, sich von spezialisierten Steuer- und Unternehmensberatern individuell beraten zu lassen oder ihre Buchhaltung einem Gütecheck zu unterziehen. Bei Bedarf können die Vergölst-Franchise-Partner ihr Unternehmen zudem anhand konkreter Benchmarks mit anderen Partner- oder Filialbetrieben von Vergölst vergleichen lassen. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Einzelhandel

AUST FASHION Barrique - The Famous Art of Spirit BAUAKTIV Discount Baumarkt bauSpezi Baumarkt BoConcept bueroboss.de cigo DAS FUTTERHAUS DOGSTYLER e-motion Technologies - die e-Bike Experten HOL'AB! Getränkemarkt JalouCity KÜCHE 3000 Küche&Co Kvik LeckerLecker LEONIDAS Linde Gas & More NAF NAF PLANA Küchenland REDDY Küchen SchlafTEQ SCHMIDT Küchen Sonderpreis Baumarkt TeeGschwendner The Body Shop Tiroler Bauernstandl Varia - Die Küche zum Leben VIOLAS' Gewürze und Delikatessen Vodafone vomFASS WHO´S PERFECT ZOO & Co. alain manoukian Aloe Vera Imperial ALPHA Buchhandlung alveus AngelSpezi ANIMAL PARTY Apollo arko Attirance BABOR BEAUTY SPA & BABOR INSTITUT BabyOne Bären Company Bärenland Barfer´s Bata BAUEN+LEBEN Ihr Baufachhandel BEARS & FRIENDS bebedeparis berggut.com BH Träume Bierothek BLUME 2000 Boutique Casa Outlet boys&girls BROT&BRÖTCHEN Café Camicissima CAP - ...der Lebensmittelpunkt Champagner Galerie CHARLOTTE Château de Sable Chjlya Clever Frame® CONTIGO fairtrade Cuplé Dein Rolloshop Dekofactory Sonnenschutz und Dekosysteme Der blaue Elefant DER Gummibärchenladen Der Senfladen Die Kunstwerkstatt Berlin DieGummizelle Dr. Gruber - Die Kinder- und Jugendschuhspezialisten DRONOVA Drucker-Tankwart D'S Damat ELEA Olivenöl. Wein. Gutes Enny Monaco EQUIVA EQUIVALENZA Ernsting's family ERREA POINT Extreme Intimo eyes + more FELIX FLORALAND Flormar Cosmetics FOLIATEC.com FotoDigitalDiscount Fressnapf FriMobil Genießerei GEPP’S GOCCO habitat Hagebaumarkt HOME ON EARTH Hundebäckerei Hov-Hov InnoCigs Jack Wolfskin Store Jamin JKobald KARE Design Keramikscheune Kiebitzmarkt / Kiebitzshop Kodak Lens KPM Maßmode KUHBAR LA CURE GOURMANDE La Fee Maraboutee Laminat Depot Licara Diamond® L'Occitane en Provence Lucina maternity fashion Marc O'Polo Marquardt Küchen Mars Venus Home Collection® MARSANPIEL massivum MASSNAHME MAUEL 1883 Megadent mein kräutergarten Michal Negrin Designs Mini Raxevsky miniBagno - BADKULTUR AUF KLEINEM RAUM moa mobilcom-debitel Shop Mobile OUTFITTERS MOEBEL KOLONIE MR.BAKER MUNIO HOME NELLEULLA NIZA Notebook-Center Nuss - Michel OBI Oil & Vinegar OPIUM OUTLET Orchestra P13 by shishamesse Palais des Thés PANDORA PARTY FIESTA Petit PIRNAR plaisir - Französische Weine pool24 Premio Reifen + Autoservice ProKilo Metall- und Kunststoffmarkt PSSST Bettenhaus PWV Presse Shop QUICK SCHUH Regalfloh Reifenservice MAX ® RELAY replay Rigby & Peller Lingerie Stylists Rollo-Rieper.de ROTTLER SCHMUCKKAESTLE SCHMUCKRAUSCH Schöffel LOWA Sergent Major ServiceStore DB SIRPLUS SIX SOLAR SONNENTOR STENDERS sts SUCCESS SPORT-POINT SUD EXPRESS SWAROVSKI tabac&co Tabak Barthel TeeDo Teehaus Ronnefeldt Tegtat bakery tegut... gute Lebensmittel Telekom Privatkunden-Vertrieb Textura Interiors Tobacco & More Franchise tobi's Snack-Konzept TONERDUMPING U-Store Vapostore Vergölst VIDEOTAXI VIF - Wein erleben VIVOBAREFOOT WEITZMANN Wörl Yamamay YVES ROCHER ZAHJR

Vergölst
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.