DIE STEINPFLEGER Franchise-System für Pflaster-Pflege-Profis

DIE STEINPFLEGER

„Das sieht ja aus wie neu!“

Das Franchisesystem DIE STEINPFLEGER ist ein Netzwerk für die professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflaster-Flächen, Betonflächen und Fassaden. Mit dieser Geschäftsidee besetzt das Franchise eine Marktlücke im Handwerk, in der es kaum Wettbewerber gibt. ExistenzgründerInnen können Franchise-Lizenzen erwerben und einen Standort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eröffnen.

 

Eigenkapital
8.000 - 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
keine Angabe
Lizenzgebühr
4.7% monatlich

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Rico Ritter
Dein Ansprechpartner:
Rico Ritter
Rico Ritter

Dein gratis Infopaket:

DIE STEINPFLEGER Franchise-System

Welche Alleinstellungsmerkmale bietet das Franchise-System DIE STEINPFLEGER?

DIE STEINPFLEGER besetzen eine lukrative Marktlücke. Sie reinigen und imprägnieren Pflaster-Flächen, Betonflächen und Fassaden professionell.

Das Problem: Durch Witterung, Algen, Moose und Flechten werden Steinflächen unansehnlich und rutschig. Die Lösung: DIE STEINPFLEGER bereiten die Steinflächen nachhaltig auf. Während Hochdruckreiniger den Stein lediglich ausspülen, anrauen und schmutzanfällig machen, sanieren und desinfizieren DIE STEINPFLEGER ihn komplett. Die Steinflächen werden später nicht entsorgt, sondern bleiben aufbereitet.

Die Kunden sparen gegenüber einer Neuverlegung rund 75 Prozent. Dieses Verkaufsargument führt zu einer starken Nachfrage. DIE STEINPFLEGER bieten vier Jahre Garantie auf ihre Dienstleitung.

Das Marktpotenzial: Jährlich werden allein in Deutschland knapp fünf Millionen Kubikmeter Pflasterung verlegt. DIE STEINPFLEGER bedienen rund 3.900 Baustellen im Jahr und erwirtschaften mit ihrer Gruppe einen Nettoumsatz von ca. 5,4 MIO Euro. Die Kunden von DIE STEINPFLEGER sind Eigenheimbesitzer und zu 65 Prozent im Rentenalter. Sie unterliegen keinen wirtschaftlichen Schwankungen. Selbst Corona hat sich nicht nachteilig auf das Geschäftsmodell ausgewirkt. 

Die Franchise-Partner-Vorteile: Geringes Investment, schnelle Amortisierung und bis ins Detail optimierte Prozesse. Durch Großeinkauf und Eigenmarken generiert das Franchise-System die bestmöglichen Bezugspreise. Das Geschäftsmodell ist äußerst profitabel: Im Regelfall amortisieren sich die Investitionen nach Abschreibung bereits im ersten Jahr. Je nach Leistung des Franchisepartners sind bereits im ersten Startmonat Umsätze in Höhe des Gesamtinvestment möglich und nicht selten! Der Franchisegeber sorgt mit umfassender Vorbereitung für einen direkten Umsatzstart. 

  • Welche Tätigkeiten übt ein Franchise-Partner des Systems DIE STEINPFLEGER aus?

    Franchise-Partner-/innen von DIE STEINPFLEGER bereiten Steinflächen mit Spezialanlagen auf. Sie entfernen Graffitis, sanieren Beton, saugen Fugen mit Heißwasser und Hochdruck ab, desinfizieren die Flächen und beugen Algen- oder Moos-Befall vor. Die Neuverfugung erfolgt mit Quarzsand oder eigenen, Unkraut verhindernden Systemfugen. Ein Hochleistungsprodukt welches der Franchisegeber selbst produziert. Imprägniert wird mit DIE STEINPFLEGER Protect Super Imprägnierung.

    Die Franchise-Zentrale nimmt die Kundenanfragen an. Danach fährt der technische Außendienst zum Kunden, legt eine Musterfläche an und führt die Dienstleistung vor. Im Anschluss unterbreitet die Zentrale dem Kunden ein Festpreis-Angebot. Der Franchise-Partner-Betrieb führt die Steinsanierung aus. Sämtliche Back Office Prozesse - wie Angebotsdigitalisierung, Controlling, Telefonservice, Mailservice, Rechnungs- und Mahnwesen uvm. - werden in enger Zusammenarbeit mit dem Franchisepartner vom Franchisegeber umgesetzt. Das System besticht mit einem erstklassigen Kundenservice der nicht von der Stange, sondern mit Herzblut ist. Das bescheinigen auch hunderte positive Bewertungen an allen Standorten. 

  • Was muss ein Franchise-Nehmer mitbringen?

    • Der Franchise-Geber wünscht sich Partner-/innen mit handwerklichem Geschick, technischem Verständnis und körperlicher Fitness für die Tätigkeit der Steinflächen-Sanierung.
    • Voraussetzungen zur Geschäfts-Eröffnung, Betriebsführung und Kundenpflege sind ferner Kontaktfreude und Unternehmergeist.
    • Durch intensive Theorie- und Praxisschulungen können auch Quereinsteiger einen Franchise-Standort eröffnen.
    • Eine Selbstständigkeit mit DIE STEINPFLEGER ist auch in Teilzeit möglich. Ein Betrieb lässt sich vom Home-Office aus führen.
    • Auch Investoren sind bei den Steinpflegern erfolgreich. Der Betrieb einer Niederlassung mit Personal ist dank des Pilotbetriebes ohne weiteres möglich und ebenfalls sehr lukrativ.
  • Welche Unterstützungs-Leistungen bietet die Franchise-Zentrale?

    Zum Leistungspaket der Franchise-Zentrale für Existenzgründer gehören u.a.:

    • Finanzplanungshilfen (Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan), Möglichkeit von Leasing/Ratenzahlung sowie Beteiligung/Joint Venture, Unterstützung bei der Beantragung öffentlicher Mittel
    • Übernahme von Übernachtungskosten nach Erstgespräch für ein persönliches Kennenlernen des Geschäftsmodells in der Zentrale
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen in Theorie, Praxis (echte Baustellen) und Vertrieb
    • Zentrale Auftragsannahme
    • Detailliertes Systemhandbuch (auch in Form von Tutorials)
    • Zentraler Einkauf u.a. mit Top-Konditionen für Verbrauchsmaterialien
    • Marketingabteilung mit eigener Vertriebsabteilung für Groß- und Geschäftskunden, Marketing-Konzepte und überregionale Marketingmaßnahmen sowie Website-Pflege
    • Unterstützung u.a. bei Organisation, Verwaltung und Buchführung
    • Gebietsschutz für Bezirke nach Einwohnerzahl, Verkehrsanbindung und Eigenheimquote
    • u.v.m.
  • Wo kann man eine Franchise-Lizenz erwerben?

    Möchtest du dein Geschäft unter der Marke und mit der Geschäftsidee von DIE STEINPFLEGER eröffnen? Sichere dir jetzt die Franchise-Lizenz!

    Gib hier deine Kontaktdaten ein. Wir senden dir unverbindlich unsere detaillierten System-Unterlagen zu!

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 85049 Ingolstadt
    Standort-Neugründung
  • 56070 Koblenz
    Standort-Neugründung
  • 38440 Wolfsburg
    Standort-Neugründung
  • 19053 Schwerin
    Standort-Neugründung
  • 26127 Oldenburg
    Standort-Neugründung
  • 20095 Hamburg
    Standort-Neugründung
  • 70173 Stuttgart
    Standort-Neugründung
  • 90402 Nürnberg
    Standort-Neugründung
  • 10115 Berlin
    Standort-Neugründung
  • 50667 Köln
    Standort-Neugründung
  • 60311 Frankfurt/Main
    Standort-Neugründung

Beiträge über DIE STEINPFLEGER

Nachbarschafts-Förderprogramm gestartet - D/A/CH der Steinpfleger

Nachbarschafts-Förderprogramm gestartet - D/A/CH der Steinpfleger

Es ist soweit. Die ersten Bewerbungen für die Schweiz sowie Österreich sind erfolgreich durchgegangen. Damit die Steinpfleger Gruppe auch in der Schweiz und in Österreich ihre Aktivität ausbaut, hat die S&D Systemgruppe nun ein umfassendes Förderproramm für Newcomer gestartet. Das Stipendium, welches ursprünglich nur in Deutschland angeboten wurde, gilt nun auch bei unseren Freunden in der Schweiz und in Österreich. Damit senken wir die Startgebühren um über 40% und gehen einen weiteren großen Schritt! Mit Salzburg Nord ist der erste Bezirk im Lauf. Nun folgt in der Schweiz aus der Grenzregion, von Lauchringen heraus die Schweiz. Aber auch schon erste Gespräche mit unseren Schweizer Freunden verliefen vielversprechend... Jetzt bewerben und den riesigen Wachstumsmarkt Betonsanierung nutzen! 

Frühjahresschulung der Steinpfleger- Es geht wieder los!

Frühjahresschulung der Steinpfleger- Es geht wieder los!

Bevor überhaupt irgendetwas ging, mussten alle Teilnehmer vor Ort einen negativen Coronatest nachweisen... Dann ging es auch schon los. Eine Woche lang wurden Abläufe geschult. Nicht nur in Theorie, wie hier in der neuen S&D Zentrale, sondern natürlich auch auf Baustellen, im echten Einsatz. Während die erfahrenen Partner sich 3 Tage lang auf den neuesten Stand bringen ließen, durften die Neuen sich 5 Tage lang auf das System einschießen. Direkt im Anschluss ging es dann mindestens eine Woche auf echte Baustellen bei echten Kunden, um alle Prozesse zu verinnerlichen. Während der Einarbeitung kümmerte sich das S&D Team wie immer bereits um Werbekampagnen und Termine. Als die neuen Partner mit der Schulung fertig waren, wurden die Fahrzeuge übergeben und bereits 2 Tage später erfolgreich Termine wahrgenommen. "Hier läuft alles parallel ab" betont Khaled Scheivanie, Frachnisepartnermanager der S&D. "Nach der Schulung direkt Baustellen bearbeiten können, das ist der Anspruch. Also: Fahrzeug fertig, Material bereits an Bord und per Spedition an den Partner zugestellt, Werbekampagne durch die Zentrale geschaltet, Probeflächentermine durch die Zentrale vereinbart. Alles soll fertig sein, damit der Partner "nur noch" zum Kunden muss und  mit seiner Leistung und seinem Charme (   ;)   )von einer grandiosen Dienstleistung überzeugt wird..."

Die neuen Partner haben bereits einiges an Aufträgen eingesammelt und starten in eine erfolgreiche Zukunft. 

Das Team der Steinpfleger hat sich damit bereits auf 25 Bezirke erhöht.  

Ich bau dir ein Schloß...

Ich bau dir ein Schloß...

Mit Sicherheit kein Schloß, aber doch eine enorme Verbesserung zum Standort in der Lindenallee. Zum 1.3.2021 ist bereits der Umzug der Verwaltung geplant. Mit einer 500 m² großen Verwaltung, erweitern wir damit unsere Kapazitäten, insbesondere im Bereich der Kundenbetreuung erheblich. Noch in diesem Jahr wird direkt daneben eine 1000 m² große Produktionshalle für das Schwesterunternehmen, die Schweißwerk Metallbau GmbH entstehen. Hier wird vorrangig alles gebaut, was in Eigenregie produziert werden kann und später auf den Transportern der Steinpfleger landet. Hinzukommend wird dort auch ein Showroom und das Trainingscenter der S&D untergebracht sein. Der Rohbau ist bereits durch. Die Trockenbauer sind schon fleißig und der Zeitplan ist -wie immer bei uns- sehr knapp. Mit etwas Glück und viel Fleiß und Leidenschaft soll der Termin dann wohl gehalten werden. Wir berichten...

Endspurt 2020 /Aussicht 2021 / Neue Standorte aber noch ordentlich Platz!

Endspurt 2020 /Aussicht 2021 / Neue Standorte aber noch ordentlich Platz!

"Mit 22 Standorten werden wir schon im Jahr 2021 planmäßig unsere Position derart stark ausbauen, dass die Marke sich untereinander für alle Partner noch stärker trägt und befruchtet" fasste es Rico Ritter, Geschäftsführer der S&D Gruppe auf der Jahresabschlusskonferenz zusammen. Während nun die Standorte (grün): Rostock, Nordhorn, Hannover, Bad Pyrmont, Dortmund, Aachen, Potsdam, Dresden, Leipzig 2x, Dresden, Chemnitz, Rhein Main Nord, Rhein Main West, Ulm, Bodensee Nord, München und Rosenheim festgezurrt und ausgerüstet sind, fehlen nun nur noch die finalen Ausfertigungen der sich beworbenen Franchisepartner (gelb) aus Husum, Kiel, Hamburg Süd, und Karlsruhe. Hier können noch Anfragen eingereicht werden. Ordentlich Luft bietet vor allem auch das Ruhrgebiet sowie der Raum Stuttgart. 

Zusätzlich erweitern im kommenden Jahr bereits die Franchise Partner aus München und Ulm ihr Engagement bei der Marke Steinpfleger. So erhalten beide eine weitere Ausrüstung inkl. Gebietsschutz um dem sehr guten Jahr 2020 im Jahr 2021 davon zu laufen. Hierzu hat die S&D ein umfassendes Programm zur Förderung von Gebietserweiterungen angestoßen, um gemeinsam weiter zu kommen. "Wir kennen unsere Partner genau. Da nehmen wir gern auch Risiko ab und unterstützen die Erweiterung nicht nur mit Betreuung, sondern auch über unser finanzielles Stipendium" so Khaled Scheivanie, der Franchise Partner Manager in der S&D Gruppe. 

Die Produktion der hauseigenen Meister Schlosserei "Schweiß Werk GmbH" läuft damit auf Hochtouren. Aber auch die Schwester, die BÄRENSTARK Werbung GmbH hat nun alle Programme voll zu tun, um alle Partner pünktlich ab Mitte Februar auf die Kunden los zu lassen. Hierzu befragten wir den technischen Betriebsleiter Alexander Reinartz, was das Schwierigste daran ist, mit einem Schwung -derzeit- 8 neue Partner auszurüsten und auszubilden. "Garnix,... über den Winter kommen wir damit gut klar. Der Zeitdruck hängt uns jetzt nur etwas im Nacken, wo wir im Frühjahr unsere neue Zentrale beziehen müssen. Gibt schöneres als auf einer Baustelle eine weitere Baustelle einzurichten" sagt er mit einem zwinkern. "Aber wir wissen wie wichtig ein pünktlicher Hochsaisonstart ist und machen es möglich! Wir garantieren den Erfolg neuer Partner und wollen damit keinesfalls brechen..." 

Damit ist die Marschroute klar. Wer im Februar/März noch starten möchte, sollte sich bis spätestens Mitte Januar für eine Erfolgslizenz im Steinpfleger System bewerben. Auch jetzt bietet die S&D attraktive Stipendien zur Unterstützung in der Finanzierungsphase. Eine starke Gemeinschaft! Die S&D System Gruppe. 


Rico Ritter
Ansprechpartner:
Rico Ritter
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Rico Ritter
Dein Ansprechpartner:
Rico Ritter
Rico Ritter

Dein gratis Infopaket: