14.01.2019

Franchisesystem für Virtual Reality Gaming: Holo-Café eröffnet vierten Standort

Computerspielen mit Virtual Reality-Brille in einem Café mit vier gut gepolsterten Räumen: Das ist das Konzept der Holo-Cafés. Insgesamt fünf Spiele, geeignet für Kinder ab sechs Jahren, stehen zur Verfügung. Wie die Rheinische Post berichtet, hat in Düsseldorf nun der vierte Standort des Franchisekonzepts eröffnet.

Ob man bei einem Shooter Roboter-Kämpfer abwehren muss oder ein ruhiges Puzzlespiel bevorzugt: Bei allen Spielen im Holo-Café können die Spieler gemeinsam gegen den PC oder auch gegeneinander antreten. Gespielt wird mit zwei Controllern, die die Teilnehmer  in der Hand halten. Das Publikum ist dem Bericht zufolge ganz unterschiedlich, nicht nur eingefleischte Gamer, sondern auch Familienausflüge oder Betriebsfeiern finden im Café statt. Gegründet wurde das Unternehmen 2016 von vier Gaming-Fans, die vier der Spiele selbst programmiert haben. Nach einem ersten temporären Pop-up-Store in den Düsseldorf Arcaden gingen Cafés in Bochum, Aachen und Troisdorf an den Start - und nun der feste Standort in Düsseldorf. (red.)

 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar