Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was sind die Hauptaufgaben des Franchisegebers? (Definition)

Welches Hauptaufgaben haben Franchisegeber?

Begriffserläuterung: Die Aufgaben von Franchisegebern sind weitaus umfassender als die der Franchisenehmer. Franchise-Geber müssen nicht nur die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Geschäftskonzepts im Blick haben. Sie sind auch für die Gewinnung neuer Franchisepartner, die Grundlinien des Marketing und der PR, die Beobachtung der Konkurrenz und die Erbringung und Verbesserung der Leistungen für ihre Franchisepartner verantwortlich. 

Hinzu kommen Aufgaben im Hinblick auf die Organisation des Franchise-Netzwerks, die Erarbeitung möglicher – auch internationaler – Expansionsstrategien und die Optimierung von Kooperationen mit Lieferanten, Dienstleistern oder auch Investoren.

Hauptaufgaben von Franchise-Gebern im Überblick:

  • (Weiter-)Entwicklung und Optimierung des Geschäftskonzepts
  • Übernahme systemübergreifende Aufgaben in Bereichen wie Marketing, PR, Einkauf  und Organisation
  • Analyse und Bewertung der Standortfaktoren für die Suche
  • Gewinnung neuer Franchisepartner
  • Betreuung, Unterstützung und Schulungsmaßnahmen für Franchise-Partner
  • Organisation des Franchise-Netzwerks im Hinblick auf Kosteneffizienz, Effektivität, Wissenstransfer und Synergie-Nutzung
  • Entwicklung von nachhaltigen Strategien und systemdienlichen Kooperationen
  • Konflikt- und Problemlösung

Weiterführende Informationen zum Franchising

Lesen Sie dazu auch die kompakte Themenübersicht 'Franchise – ein kooperatives Vertriebsmodell für Waren und Dienstleistungen' im Ratgeber unseres Schwesterportals.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Stava
    Stava

    Stava

    Kurierdienste für Restaurants um die Verkäufe zu erhöhen und die Kosten zu senken
    Das Franchisesystem Stava liefert Essen für Restaurants und QSR-Ketten aus – hocheffizient, schnell und günstig. Werde jetzt Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Schülerhilfe
    Schülerhilfe

    Schülerhilfe

    Nachhilfe-Franchise, Nachhilfeunterricht
    Suchen Sie eine gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeit? Wir sind einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeangeboten.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht