Großkundenakquisition im Franchise-Glossar Wie ein Franchise-System große Unternehmen und Konzerne gewinnt

Großkunden-Akquisition – der Begriff taucht in den Systemdarstellungen der virtuellen Franchise-Messe häufig auf. Hier wirbt der Franchisegeber um Partner, indem er die Leistungen der Franchise-Zentrale aufzählt. Die Großkundenakquisition gehört hierbei zu den sogenannten Managementhilfen – neben Marketingkonzepten, überregionalen Marketingaktionen oder administrativen Backoffice-Leistungen.

Wenn große Fische ins Netz gehen. Ins Franchisenetz.

Von Großkundenakquise ist – wie in dem Beispiel im Teasertext – die Rede, wenn der Franchisegeber einen national oder international aufgestellten Neukunden gewinnen oder einen Bestandskunden (per Kundenbindung) besser betreuen möchte. Viele dieser Kunden sind mit Filialen oder Partnerbetrieben landesweit vertreten. In diesem Fall übernehmen die Franchisepartner vor Ort den Service in ihrem Vertriebsgebiet und erhalten die Aufträge ggf. sogar von der Zentrale vermittelt. Für die Franchisenehmer bedeutet dies mehr Auftragssicherheit und weniger eigenen Akquise-Aufwand. 

Großkundenakquisition findet in der Regel über landesweite Werbekampagnen, Marketing- und Promotion-AktionenSponsoring und ähnliche Maßnahmen statt. Siehe Marketingmix. Ein Alleinstellungsmerkmal vieler Franchisesysteme für große Kunden ist flächendeckende Präsenz.

Autor:

FranchisePORTAL-Redaktion
FranchisePORTAL-Redaktion
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar