Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist Werbung? (Definition)

Welche Ziele verfolgt die Werbung?

Definition: Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder innerhalb von ausgewählten Zielgruppen bezeichnet. Sie bezweckt die Absatzförderung von Produkten und Dienstleistungen sowie die Steigerung des Bekanntheitsgrades und die Pflege des Images. Dabei setzt Werbung auf die Beeinflussung der Menschen durch informelle und emotionale Botschaften, die zur Befriedigung von bestehenden oder neu entstehenden Bedürfnissen auffordern.

Werbung versucht somit, eine Zielgruppe im Sinne eines Anbieters zu beeinflussen. Sie richtet sich an die Absatzmärkte des Anbieters und ist Teil der Unternehmenskommunikation und des Marketing- Mix. Ihre Maßnahmen sollen die potenziellen Kunden oder die Öffentlichkeit gezielt für die Produkte oder Dienstleistungen des Werbenden gewinnen.

Dabei verfolgt Werbung im Wesentlichen drei Zielsetzungen:

Zwei Säulen der Unternehmenskommunikation

Zwei wichtige Säulen der Unternehmenskommunikation sind klassische Werbung und die sogenannte Below-the-Line- Werbung. Erstere umfasst Maßnahmen mit klassischen Medien wie Zeitungen, Zeitschriften, Produkt- und Imagebroschüren, Außenwerbung, Radio, TV oder Kino. Zur Below-the-Line-Werbung zählen Aktionen oder Kampagnen zum direkteren oder unmittelbaren persönlichen Kontakt wie Direktwerbung oder Newsletter (die Herkunft des Begriffes Below-the-Line / „unter der Linie“ ist nicht eindeutig geklärt).

Maßnahmen mit besonderem Charakter sind unter anderem Pressearbeit, Public Relations, Sponsoring, Verkaufsförderung bzw. POS-Aktionen.

Werbemaßnahmen in Franchisenetzwerken

In Franchiseunternehmen legt der Franchisegeber die Leitlinien wie Corporate Design oder Maßnahmenplan fest. Oft finanzieren die Franchisenehmer die Aktionen über Werbegebühren komplett oder anteilig selbst. Viele Franchisesysteme setzen einen Werbebeirat ein, um ihre Werbemaßnahmen systemintern abzustimmen.

Jetzt durchstarten!

Unser Komparator vereinfacht den gezielten Vergleich von Franchise- und Lizenzsystemen, die aktiv Partner zum Unternehmensaufbau in der Branche 'Werbung & Marketing' suchen: 

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Husse®
    Husse®

    Husse®

    Heimlieferservice für Tiernahrung
    Schnell Franchise-Lizenz für wenige Regionen in Deutschland beim Marktführer sichern: Husse® – Nummer eins in Europa im Versandhandel von Tiernahrung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Biogena
    Biogena

    Biogena

    Vermarktung hochwertiger Mikronährstoff-Produkte aus Österreich
    Biogena bietet Franchise im Bereich der Mikronährstoffe an. Alle Produkte und Services sind der Maxime „Gesundheit und Wohlbefinden“ untergeordnet.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht