21.10.2017

Übernahme durch Master-Partnerschaft: Franchisesystem Telepizza wächst um 15 Standorte in Sankt Petersburg

Die Expansion durch Partnerschaften mit bestehenden Anbietern gehört zur Wachstumsstrategie des aus Spanien stammenden Franchisesystems Telepizza. Erst vor wenigen Wochen verkündete das Unternehmen die Eröffnung von zehn Standorten in der Tschechischen Republik, die im Zuge eines Joint-Ventures umgewandelt wurden. Nun meldet der Pizzalieferdienst einen neuen Mastervertrag und die Umfirmierung von 15 Standorten in Sankt Petersburg.

Wie das Unternehmen mitteilt, gehören nun die Standorte des Schnellrestaurant-Betreibers WWP zu Telepizza. Weitere 16 Läden will der neue Partner in den kommenden drei Jahren eröffnen. Ziel sind dann 30 Standorte im Jahr 2019. Für Telepizza ist Russland aufgrund seines erheblichen Wachstums speziell im Bereich Pizza-Consumer-Foodservice ein strategisch wichtiger Markt. Der 1987 gegründete Pizzalieferdienst Telepizza ist in mehr als 20 Ländern aktiv und in Spanien, Portugal, Chile und Kolumbien Marktführer. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar