14.08.2018

Pizza-Konzentration in Polen: Amrest kauft Franchisesystem Telepizza

Das börsennotierte Gastronomie-Unternehmen Amrest ist unter anderem Franchise- oder Masterpartner für bekannte Marken wie KFC, Burger King, Starbucks und Pizza Hut. Im Juli dieses Jahres übernahm es die komplette Franchise-Kette Sushi Shop mit rund 165 Standorten in zwölf Ländern. Wie der Pizzalieferservice Telepizza mitteilt, hat Amrest zudem die 107 Lieferdienste der Marke in Polen erworben. Der Kauf soll in den kommenden Monaten wirksam werden.

71 der verkauften Standorte werden dabei von Franchise-Partnern betrieben. Der Pressemitteilung zufolge ist die Übernahme Teil des strategischen Plans, mit dessen Hilfe Telepizza in Zusammenarbeit mit Pizza Hut einer der weltweit führenden Pizza-Abieter werden will. Noch steht dem Unternehmen zufolge allerdings auch die Genehmigung der polniscen Behörden aus. Bei der Übernahme seien auch die Interessen der Franchise-Nehmer und der Mitarbeiter in Polen berücksichtigt worden, so Pablo Juantegui, CEO von Telepizza.

Telepizza hat seinen Sitz in Spanien, ist aber international tätig und außer in Polen und Spanien vor allem in Portugal und Südamerika vertreten. Weltweit gibt es rund 1.300 Telepizza-Stores, die sowohl von Franchise-Partnern als auch direkt vom Unternehmen geführt werden. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar