10.01.2018

Neustart nach Insolvenz: Modemarke Laurèl meldet Franchise-Eröffnung

Hochwertige, moderne Damenbekleidung mit femininen Schnitten, leuchtenden Farben und originellen Details bietet die Modemarke Laurèl. 1978 in München zunächst als Zweitlinie der Marke Escada gegründet, hatte das Konzept in den vergangenen Jahren mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen und musste Insolvenz anmelden. Wie verschiedene Medien berichten, geht es nun jedoch wieder aufwärts.

So konnte das Insolvenzverfahren im vergangenen Herbst erfolgreich beendet werden, die neu gegründete Holdinggesellschaft „Munich Brand Hub AG" übernahm die Geschäftsanteile an der Laurèl GmbH und will nun wieder wachsen. In Rottach-Egern am Tegernsee soll bereits Ende Februar ein neuer Franchise-Store seine Arbeit aufnehmen.

Einem Bericht des Fachportals Fashion Network zufolge planen die Franchise-Partner Christel und Michael Meyer die Eröffnung ihrer Boutique mit 72 Quadratmetern Verkaufsfläche für den 27. Februar 2018. Das Unternehmen wolle zudem in Westeuropa und den GUS-Staaten weiter über den eigenen Online-Handel sowie die Großhandels-Kanäle wachsen. Auch internationale Eröffnungen neuer Boutiquen sind geplant, darunter neue Franchise-Stores in den polnischen Städten Katowice, Krakau und Breslau. Noch im Januar startet zudem ein weiterer Store am Vaclav Havel Airport in Prag. Laut Unternehmenswebsite ist die Marke mit mehr als 1.000 Verkaufspunkten in mehr als 30 Ländern präsent. Das vierzigjährige Jubiläum in diesem Jahr soll im Sommer mit verschiedenen Aktionen gefeiert werden. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar