12/23/2015

Burger aus Wildfleisch: Hamburger Restaurant Edelsatt erwägt Franchising

Burger aus Reh- und Wildschweinfleisch, Wild-Currywurst, Pommes, Salate und eine vegetarische Burger-Variante bietet das im Sommer in Hamburg eröffnete Fast-Food-Restaurant Edelsatt. Wie die Allgemeine Hotel- und Gaststätten-Zeitung berichtet, denken die beiden Gründer des Konzepts bereits an weitere Standorte – und erwägen auch die Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern.

Entwickelt wurde Edelsatt von den Unternehmern Sebastian Kämpfert und Johann-Philipp Jencquel, die beruflich eigentlich aus der Bank- und Medienbranche kommen. Ihre Wildfleisch-Burger boten die 25- und 27-jahre alten Gastronomie-Quereinsteiger zunächst bei Großveranstaltungen an, bevor sie feste Räume suchten. Für den Start fanden sie Investoren, die Anteile am Unternehmen zeichneten.

Aufgrund des guten Starts denken Kämpfert und Jencquel dem Bericht zufolge bereits an zwei weitere Filialen in Hamburg – oder auch an Franchise-Betriebe. Mehr über das Konzept ist auf der Unternehmenswebsite zu erfahren. (apw)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar