Zum Bereich für Franchisegeber

HOL'AB! Getränkemarkt: Franchising für Getränke-Fachmärkte

Eigenkapital
15.000 - 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
5.000 EUR
Lizenzgebühr
1% monatlich
HOL'AB!-Getränkemärkte unterscheiden sich vom Wettbewerb: Sie bieten ein Sortiment wie Fachgeschäfte, sind preiswert wie Discounter, so praktisch wie ein Drive-in und so servicefreundlich wie ein Geschäft mit persönlicher Beratung. In Norddeutschland gilt HOL'AB! als Franchise-Marke Nummer eins mit Hunderten von Filialen. Für die weitere Expansion sucht die Marke zusätzliche Franchise-Gründer.
Detlef Tillwick
Ansprechpartner:
Detlef Tillwick
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

HOL'AB! Getränkemarkt Franchise-System

Ein Getränkemarkt soll so gut sortiert sein wie ein Fachgeschäft, so günstig wie ein Discounter, so praktisch wie ein Drive-In und so kundenfreundlich wie ein Tante-Emma-Laden. Daran arbeiten wir Tag für Tag. Mit Leidenschaft und Einsatzfreude.

Mit großer Leidenschaft konnte die Marke HOL’AB! besonders in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt werden. So sind die Märkte schöner und moderner, die Sortimente breiter und tiefer und die Mitarbeiter zahlreicher geworden. Heute werden Sie in über 200 Filialen mit dem unveränderten Anspruch an das tägliche Handeln begrüßt, den das Unternehmensleitbild mit einem Satz beschreibt: „Wir tun mehr als erwartet.“

  • Mehr Marke. Mehr Fairness. Mehr Erfolg.


    Sind Sie bereit, als selbständiger Unternehmer in eine erfolgreiche Zukunft zu starten? Dann werden Sie Franchise-Partner der Nummer 1 im Norden! Ein professionelles Konzept mit partnerschaftlicher Ausrichtung bildet die solide Basis für Ihren Start. Erfahrene Franchise Betreuer begleiten Sie vor und nach dem Start Schritt für Schritt von der Konzeption und Standortanalyse bis zur Businessplanung und Finanzierung. Das Team aus dem Bereich zentrale Services unterstützt Sie täglich in der konsequenten Umsetzung Ihres Geschäftes als Partner des Marktführers unter den Getränkemärkten im Norden.

    Mit dem HOL'AB! Franchise-Konzept haben Sie die großartige Möglichkeit eine solide Existenz aufzubauen. Denn Durst wird jeden Tag zu löschen sein. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance als HOL'AB! Franchise-Partner.

    Profitieren Sie von

    • Einer eingeführten starken Marke
    • Erprobtem Know-How
    • Umfassenden Schulungen und Coachings
    • Einem professionellen Marketingkonzept

    Ihr Einstieg bei HOL'AB! ist eine klare Positionierung von Anfang an. Unsere jahrzehntelange Erfahrung ist Ihr Gewinn als Franchise-Partner. HOL’AB! bietet seinen Franchise-Partnern die Möglichkeiten einen eingeführten HOL’AB!-Filialstandort zu übernehmen und als selbständiger Unternehmer im Rahmen der Franchise-Partnerschaft zu betreiben und weiterzuentwickeln oder einen neuen Standort aufzubauen.

    Die Übernahme eines eingeführten HOL'AB! Getränkemarktes ist nur im PLZ-Gebiet 2 und 3 möglich.

    Bereits zum dritten Mal wurde HOL'AB! 2019 mit dem Igenda Award (2010/2016 in Gold und 2019 in Silber) ausgezeichnet.

    Eine Franchise-Partnerschaft ist eine Herausforderung. Weil Sie Anpacker sind gestalten Sie Ihre eigene Zukunft selbst – langfristig und lukrativ.

    Wir laden Sie ein, den erfolgreichen Weg von HOL'AB! mit uns weiterzugehen! Wenn Sie unser Konzept interessiert, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Erfahrungen unserer HOL'AB! Getränkemarkt-Partner:

Marco Böker
"Am 03.06.2009 übernahm ich den HOL’AB!-Getränkemarkt in Cuxhaven. Mit HOL’AB!, der Nummer 1 in Norddeutschland, habe ich einen seriösen und professionellen Franchisegeber gefunden. Nach meinen Erfahrungen im Bereich stationärer Mobilfunkläden, standen 2009 folgende Entscheidungskriterien im Mittelpunkt zur Planung meiner Selbständigkeit. Ziel war es, ein Produkt anzubieten, das stabil nachgefragt und längerfristig nicht via Internet gehandelt wird. So kam ich schließlich auf die Getränkebranche und HOL’AB!, den Marktführer im Norden, durch den mit Getränken jeder Art ein stetiges Grundbedürfnis der Menschen befriedigt wird. Auch nach vier Jahren eine perfekte Entscheidung, sowohl die Wahl der Branche, als auch die des Franchisegebers. Von Anfang an konnte ich auf gute, bis sehr gute Ergebnisse meines Unternehmens blicken. Bereits in diesem Jahr werden die Weichen für ein größeres Geschäft und meine persönliche Weiterentwicklung gestellt, da die Gespräche für einen weiteren Franchisevertrag mit HOL’AB! bereits laufen."
, Standort Cuxhaven
Hartmut Viets
"Seit 10 Jahren führe ich einen HOL’AB! Markt in Scheeßel als selbständiger Franchisepartner von HOL’ AB!. In dieser Zeit habe ich mit einem ausgezeichneten Franchisekonzept zusammengearbeitet und gute Ergebnisse erzielt. Gute Getränke sind meine Passion und ich möchte meinem Kunden stets etwas mehr bieten als er erwartet , deshalb kommt für mich nur eine Partnerschaft mit HOL’ AB! in Frage."
, Standort Scheeßel
Manfred Paulick
"Im Jahre 2012 habe ich mich dazu entschlossen Franchisepartner von HOL’ AB! zu werden. Diese Entscheidung habe ich noch keine Sekunde bereut. Vor allem der Support vor Ort und die Kommunikation mit der Franchisezentrale haben mich überzeugt. Auf alle meine Fragen und Wünsche wird schnell und kompetent geantwortet. Dadurch kann ich mich in hohem Maße um mein Geschäft und meine Kunden kümmern."
, Standort Bremen

Beiträge über HOL'AB! Getränkemarkt

Getränkemarktkette Hol'ab!: Mehr Umsatz, mehr Franchise-Standorte

Getränkemarktkette Hol'ab!: Mehr Umsatz, mehr Franchise-Standorte

Hol'ab! wurde 1978 in Achim bei Bremen gegründet und gehört zur Ahlers Gruppe, einem der größten inhabergeführten Getränke-Fachgroßhändler in Deutschland. Mit Franchise-Partnern arbeitet Hol'ab! seit 2003 zusammen, auf reines Conversion-Franchising setzt das Unternehmen seit rund zehn Jahren. 2016 wurden neun, in diesem Jahr bereits sieben Märkte an Franchise-Partner übergeben. Und auch künftig soll der Anteil der Franchise-Standorte weiter steigen.

Mit rund 210 Standorten ist Hol'ab! Marktführer in Norddeutschland. 70 davon werden von Franchise-Nehmern geführt. Als Franchise-Betriebe kamen seit Jahresanfang Märkte in Bremerhaven, Rosengarten, Stade, Mellendorf, Salzwedel, Dorum und Bad Bodenteich hinzu. Auch in den kommenden Jahren will Hol'ab! verstärkt aufs Franchising setzen: Bis 2020 soll es etwa 100 Franchise-Märkte geben.

Erneutes Umsatzplus

Wie Hol'ab! auf Anfrage des Franchiseportals mitteilte, konnten die von Franchisepartnern betriebenen Standorte ihren Umsatz bis Oktober 2017 um 0,8 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum steigern. Im vergangenen Jahr lag das bereinigte Umsatzplus (ohne neue Märkte) bei 2,9 Prozent. Als Gründe für das schwächere Wachstum nennt das Unternehmen den verhaltenen Sommer und das Fehlen sportlicher Großereignissen.

Vorteile für beide Seiten

Hol'ab! betreibt ausschließlich Conversion-Franchising, das heißt neue Franchise-Partner übernehmen bereits bestehende Märkte, die das Unternehmen bis zur Übergabe in Eigenregie führt. Damit will Hol'ab! jedem Gründer ein besonders hohes Maß an Planbarkeit auf der Basis von realen Geschäftszahlen bieten. Für Hol’ab! liegen die Vorteile des Franchisings unter anderem in der Möglichkeit, eine noch größere Kundenbindung zu erzielen. Laut Unternehmen gelingt Franchise-Partnern die Feinjustierung des Sortimentes am jeweiligen Standort meist besser als den eigenen Filialen. Zudem biete das Franchising eine deutlich höhere Flexibilität und Anpassungsgeschwindigkeit.

Franchise-Partner werden - und bleiben

Von zentraler Bedeutung für das Unternehmen ist nicht nur die Gewinnung neuer Franchise-Nehmern, sondern auch die Pflege der bestehenden Franchise-Partnerschaften. Die Quote der Franchise-Nehmer, die ihren Vertrag nach Ende der fünfjährigen Laufzeit verlängern, liegt bei weit über 90 Prozent. Zum Ausscheiden führen Hol'ab! zufolge meist Alters- oder gesundheitliche Gründe.

Stetige Innovation

Den Unternehmenserfolg sichert Hol'ab! auch mit kontinuierlichen Innovationsmaßnahmen. So wurden in den vergangenen Jahren zum Beispiel die Marketingstrategie und die IT-Landschaft erneuert. Im vergangenen Jahr stellte Hol'ab! ein neues Design-Konzept vor, das innerhalb der nächsten Jahren in allen Märkten umgesetzt werden soll. Seit Kurzem ist Hol'ab! zudem Payback-Partner. Mit der Einführung des marktführenden Bonusprogramms will das Unternehmen besser auf Kundenwünsche eingehen können, die Wettbewerbsfähigkeit der Marke sichern und die Loyalität der Kunden deutlich ausbauen.

Quereinsteiger sind willkommen

Mit seinem Franchise-Angebot richtet sich Hol'ab! an Gründer, die unternehmerische Verantwortung übernehmen wollen. Auch Freude am Einzelhandel, Verkaufstalent, Kommunikationsstärke und Führungskompetenz werden erwartet. Spezielle Branchenkenntnisse sind nicht erforderlich, Quereinsteiger sind willkommen. Hol'ab! ist seit 2007 zertifiziertes Vollmitglied im Deutschen Franchiseverband und wurde bereits zweimal mit dem F&C Gold-Award ausgezeichnet. (red.)

Hol'Ab Getränkemärkte: nominiert für den DFV-Gründerpreis 2016

Ein Prosit auf Marco Böker: Er und sein Hol' Ab Getränkemarkt in Bremen wurden für den DFV-Gründerpreis für Franchisenehmer 2016 nominiert. Das Konzept sei einfach toll – so erklärt der Jungunternehmer im Interview für FranchisePORTAL seinen Erfolg. Außerdem gehe er sehr eindrücklich auf die Wünsche seiner Kunden ein. Dies bestätigt auch sein Franchisegeber Detlef Tillwick. Doch er ergänzt, dass das gute Konzept eine gute Basis sei. Es biete aber nur deshalb mehr als der Wettbewerb, weil es die richtigen Partner habe. So wie Marco Böker, der sich durch Biss im Geschäft und genaues Zuhören bei den Kunden auszeichne. Auf die Frage, ob er zusätzlich zu seinen bisher drei Hol' Ab Getränkemärkten noch weitere aufbauen würde, sagt Böker: er kann sich dies vorstellen.

HOL'AB! Getränkemarkt – Ein komplett neues Marketing-Konzept

Das Franchise-System HOL'AB! wartet in 2015 mit einem komplett neuen Marketing-Konzept auf, berichtet Detlef Tillwick in diesem Video-Interview. Im Mittelpunkt des neuen Werbekonzepts steht der Convenience-Faktor, den HOL'AB! lebt. Denn in den getränkemärkten des Unternehmens können Getränke bequemer und einfacher geshoppt werden als anderswo, so der Geschäftsführer Franchising.

HOL'AB! Getränkemarkt – Das Franchise-Konzept

Detlef Tillwick ist Geschäftsführer Franchising bei dem System HOL’AB! und berichtet im Video-Interview auf dem Franchise-Forum 2015 von der Entwicklung des Franchise-Systems. Viele der zahlreichen Franchise-Nehmer haben ihre Verträge bereits verlängert, berichtet er nicht ohne Stolz. Ein entscheidender Vorteil für HOL’AB!-Franchisenehmer ist die Tatsache, dass neue Partner bestehende Märkte übernehmen und so eine sehr gute Planbarkeit haben.

Detlef Tillwick
Ansprechpartner:
Detlef Tillwick
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Detlef Tillwick
Detlef Tillwick
HOL'AB! Getränkemarkt

Erhalte jetzt mehr Informationen zu HOL'AB! Getränkemarkt per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben