10.07.2018

Ausgezeichnete Social-Franchise-Gründerin: Walburga Fröhlich erhält EU-Preis

Die Gleichstellung aller Menschen, ob mit oder ohne Behinderungen, ist das Ziel von Atempo. Unter den Marken Nuevo und Capito wächst das Unternehmen als Social Franchise Konzept. Die Sozialunternehmerin Walburga Fröhlich hat sie entwickelt bzw. mitgegründet. Für ihre innovative Leistung ist die Österreicherin nun mit dem dritten Platz beim „EU Prize for Women Innovators“ ausgezeichnet worden, der mit 30.000 Euro dotiert ist.
 
Capito – barrierefreie Information - bietet Übersetzungen von schwierigen Texten in eine einfache Sprache an, auch mit einer App fürs Smartphone. Nueva – nutzerorientierte Evaluation – befasst sich mit der Prüfung von
Qualitätsstandards in Wohnhäusern und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Zum sozialen Franchise-Netzwerk beider Marken gehören mittlerweile rund 80 Partner im deutschsprachigen Raum. Vor allem die konsequente Digitalisierung der Angebote würdigte die Jury.

Der Wettbewerb der Europäischen Kommission will Frauen fördern und ins Scheinwerferlicht rücken, die sich insbesondere durch Innovationskraft und Unternehmergeist auszeichnen. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar