Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist ein Gründer-Coach? (Definition)

Was macht ein Gründercoach?

Definition: Ein Gründercoach begleitet Existenzgründungen mit betriebswirtschaftlichem, fachlichem, juristischem oder steuerrechtlichem Know-how oder weiteren spezifischen Kenntnissen im Bereich Unternehmensaufbau und -führung.

Business Coaches bieten Gründungsberatung

Firmen- bzw. Existenzgründer mögen Fachleute in ihrer Branche sein. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit fehlt ihnen jedoch häufig das Wissen oder die Erfahrung um den Aufbau und die Führung eines Unternehmens. Die Beratung eines Gründercoaches hilft ihnen bei elementaren Vorbereitungen wie der Prüfung und Marktanalyse der Geschäftsidee, der Erstellung des Businessplans oder der Finanzplanung. Ein professioneller Gründercoach unterstützt den Existenzgründer von der Errechnung des Kapitalbedarfs bis hin zur Beschaffung von Fördermitteln und Gründungszuschüssen und darüber hinaus. Viele Coaches begleiten die Existenzgründer auch nach dem Start z.B. bei Fragen zu Marketing oder Rechnungswesen sowie bei ersten Problemen im Tagesgeschäft.

Gründercoaching im Franchise-Unternehmen

Wer sich für Franchise-Konzepte statt für eine Gründung unter eigenem Namen entscheidet, lässt sich von Franchise-Experten bzw. Franchise-Beratern coachen. Die Adressen dieser Fachleute erhalten Gründer bei ihrem nationalen Franchise-Verband sowie im Ratgeber des FranchisePORTAL.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Storebox
    Storebox

    Storebox

    Storebox ist die erste komplett digitalisierte Selfstorage-Dienstleistung
    Self Storage – die Geschäftsidee! Starten Sie in die Selbstständigkeit mit dem komplett digitalisierten Lagerbox-Service!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details