10/23/2019

Fußball für Vorschulkinder: Franchisesystem Little Kickers plant Markteintritt in Deutschland

Vorschulkinder für Sport zu begeistern, spielerisch und altersgerecht Fußball-Können zu vermitteln und zugleich soziale Fähigkeiten und Fantasie zu fördern: Darauf zielen die Fußballkurse von Little Kickers. Das 2002 in Großbritannien gegründete Franchisesystem ist heute mit mehr als 300 Partnern in 32 Ländern vertreten. Bei der deutschen Franchise-Messe im November stellt sich das Konzept in Frankfurt vor – denn es will mit Partnern auch in Deutschland starten.

Ausgangspunkt von Little Kickers war die persönliche Erfahrung von Unternehmensgründerin Christine Stanschus, die damals vergeblich ein Fußballangebot für ihren eigenen Sohn suchte. Die Investmentbankerin begann daher selbst, gemeinsam mit Fußball-Trainern und Pädagogen ein passendes Konzept zu entwickeln. Little Kickers stellt dabei den Spaß am Sport in den Mittelpunkt und verbindet ihn zugleich mit vorschulischen Lerninhalten wie Zahlen- und Farbenlehre und dem Einüben sozialer Fähigkeiten.

Das Franchise-Konzept richtet sich unter anderem an Gründer, die ihre Selbstständigkeit auch für eine bessere Work-Life-Balance nutzen wollen: Voraussetzung ist eine Arbeitszeit von mindestens 25 Stunden pro Woche. Partner des Systems können vielfältige berufliche Qualifikationen haben und müssen keine Fußballtrainer sein. Wichtig sind für Little Kickers die Begeisterung für das Konzept, eine freundliche Haltung, Teamfähigkeit, Motivation und Ehrgeiz. Mehr über eine Partnerschaft mit dem Fußballkurs-Anbieter ist nicht nur auf der Franchise Expo Messe zu erfahren, sondern auch auf der Website des Unternehmens. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar