5/10/2019

Vegan Food Award 2019 - diese Gastronomie-Franchise-Systeme wurden von PETA ausgezeichnet

Die Tierschutzorganisation PETA vergibt jedes Jahr verschiedene Auszeichnungen für tierfreundliche Angebote und besondere gesellschaftliche Leistungen. In diesem Jahr hat die PETA Deutschland nun erstmals den „Vegan Food Award“ verliehen. Unter den Preisträgern sind auch zwei Gastronomie-Franchise-Systeme.

PETA Deutschland wurde 1994 gegründet und ist eine Partnerorganisation der gleichnamigen 1980 in den USA gegründeten Tierrechtsorganisation. Von PETA in Großbritannien wird der „Vegan Food Award“ bereits seit einigen Jahren vergeben. Mit dem Preis will PETA Deutschland nun auch hierzulande Start-ups und etablierte Unternehmen würdigen, die auf vegane Produkte setzen. Vergeben wurde der „Vegan Food Award“ in den Kategorien „Süß“, „Herzhaft“ und „Außer-Haus“.

Franchise-Systeme Dean & David und Domino’s punkten

Unter den fünf Preisträger der Kategorie „Außer-Haus“ finden sich auch zwei Gastronomie-Franchise-Systeme: Der Lieferdienst Domino‘s Pizza wurde für die vegane Pizza Ventura geehrt. Domino´s bietet seinen Kunden seit Anfang 2019 zwei vegane Pizza-Kreationen. Mehr fallen die veganen Gerichte traditionell bei Dean & David ins Gewicht. Ausgezeichnet wurde die zur Enchilada-Gruppe zählende Franchise-Kette nun für das Menü: „Falafel Tahini Salat“ und „Beeren Chia Pudding“. Bei Dean & David könne „man sich nach Lust und Laune ganze vegane Menüs aus veganen Suppen, Bowls, Currys, Wraps, Smoothies und großartigen Sweets zusammenstellen“, heißt es auf der PETA-Website. Allerdings bietet Dean & David auch viel Nicht-Veganes und diverse Fleisch-Gerichte. Weiter Informationen zum Vegan Food Award finden sich auf der PETA-Website . (red.)

Bild: Domino’s

 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar