Unternehmensziele im Franchise-Glossar Wie lassen sich Unternehmensziele definieren?

Unternehmensziele folgen den Unternehmensvisionen und konkretisieren sie. Sie unterscheiden sich von Firma zu Firma und sind auch eine Frage der Unternehmensgröße. So beanspruchen größere Franchise-Systeme nicht selten die Marktführerschaft in ihrem Branchen-Segment. Inhabergeführte Unternehmen verfolgen häufig das Ziel, langfristig am Markt zu bestehen. Gleichzeitig wollen sie den Unternehmenswert nachhaltig steigern.

Klassisches Unternehmensziel: Wachstum und Rendite

Als typische Unternehmenswerttreiber gelten Rendite, Wachstum und Risiko. In den Unternehmen wird daher die Frage gestellt: „Welche Ziele müssen wir uns setzen, um Wachstum und Rendite zu steigern und dabei unsere Risikosituation nicht aus dem Auge zu verlieren?“

Die Ziele, die durch eine solche Fragestellung gesetzt werden, sind die klassischen Unternehmensziele. Sie lassen sich zumeist in 1-3 Jahren erreichen und sind beispielsweise mit einer Veränderung oder Verbesserung im Produktangebot verbunden oder mit einer Fokussierung des Unternehmens auf die Bearbeitung eines spezifischen Marktes.

Bedürfnisse des Kunden bedienen

Weitere häufig definierte Ziele stellen den Kunden oder die Lösung seiner Porbleme und Engpässe in das Zentrum der Unternehmenstätigkeit. Dies steht dem wertorientierten Ansatz in keiner Weise entgegen.

Autor:

Strategiezentrum Franchise & Verbundgruppen
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar